+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 59 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 589

Thema: Poggenburg tritt aus der AfD aus/ AdP-Gründung

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von PeterEnis
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    1.594

    Standard AW: Poggenburg tritt aus der AfD aus und plant angeblich Parteineugründung

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Sri Lanka liegt kurz südöstlich unter der Spitze von Indien und das mit der Kippa würde ich gern mal sehen.
    Hast recht, das war Frauke Petry damals mit der Israelreise.
    Aber hat Gauland nicht im Bundestag gesagt deutsche Soldaten müssen im Notfall für Israel kämpfen und sterben? Auf jeden Fall sind sie ganz dicke mit diesen Leuten, so wie alle anderen Parteien im Bundestag.
    (-_-) Wir schaffen das
    -<>-
    2021 AdP wählen!

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    265

    Standard AW: Poggenburg tritt aus der AfD aus und plant angeblich Parteineugründung

    Die AfD ist halt auch nur eine Partei unter vielen. Man biedert sich an und möchte auch an die großen Geldtröge. Ist bei jeder Partei so. Wenn man wirklich was ändern wollen würde, müsste man insgesamt ganz anders auftreten. Im Endeffekt ist die AfD auch nur ein Papiertiger.

  3. #13
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    22.631

    Standard AW: Poggenburg tritt aus der AfD aus und plant angeblich Parteineugründung

    Zitat Zitat von Ganymed08 Beitrag anzeigen
    Die AfD ist halt auch nur eine Partei unter vielen. Man biedert sich an und möchte auch an die großen Geldtröge. Ist bei jeder Partei so. Wenn man wirklich was ändern wollen würde, müsste man insgesamt ganz anders auftreten. Im Endeffekt ist die AfD auch nur ein Papiertiger.
    Ändern könnte mitunter nur ein gewaltiger Volksaufstand. Aber keine Partei.

    Wir bräuchten wahrscheinlich diesen Bürgerkrieg von dem alle schreiben, der aber nicht kommt.
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.798

    Standard AW: Poggenburg tritt aus der AfD aus und plant angeblich Parteineugründung

    Zitat Zitat von Ganymed08 Beitrag anzeigen
    Die AfD ist halt auch nur eine Partei unter vielen. Man biedert sich an und möchte auch an die großen Geldtröge. Ist bei jeder Partei so. Wenn man wirklich was ändern wollen würde, müsste man insgesamt ganz anders auftreten. Im Endeffekt ist die AfD auch nur ein Papiertiger.
    ich muss schon bitten. Es gibt in der AfD ganz erwartbar auch einige der NPD nahestehenden Mitglieder, die ihr altes sinkendes Schiff verließen um mit der AfD zu alten Ufern aufzubrechen. Diese Ratten können wir aber nicht brauchen. Die müssen von Bord, rechtstaatlich, und das dauert eben. "Poggenburg tritt aus" ist eine meiner Lieblingsmeldungen. Hoffentlich redet er nicht nur drüber und hoffentlich nimmt er die alten NPD Kader gleich mit.

    Hier biedert sich niemand an. Wir sind vom ersten Tag an auf Konfrontation, wie angekündigt. Leider findet der Vorstand nur selten die passenden Worte und praktisch gar nicht die passenden Strategien, der Bundestag gerät aber trotzdem immer wieder in Aufruhr, womit ich diesen Vorwurf als absurd zurückweise.

  5. #15
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.372

    Standard AW: Poggenburg tritt aus der AfD aus und plant angeblich Parteineugründung

    Mir soll's recht sein. Noch eine Politsekte mehr rechtsunten, da können sie dann mit den Violetten, den Yogischen Fliegern und der Deutschen Biertrinker Union konkurrieren.
    "Es heißt immer, daß man mit dem Älterwerden konservativer wird; aber
    ich für meinen Teil fühle mich in vielerlei Hinsicht immer revolutionärer."


    G.K. Chesterton

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    7.362

    Standard AW: Poggenburg tritt aus der AfD aus und plant angeblich Parteineugründung

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    Die AfD ist eben eine Partei für besorgte Bürger, Ex-CDUler und gemäßigte Patrioten der bürgerlichen Mitte Die Vorsitzende ist ganz fortschrittlich eine lesbische ex-Bankerin, die mit einer schwarzen Frau zusammen in der Schweiz lebt und Asylbewerberinnen als Putzfrauen einstellt. Achja und regelmäßig mit Kippa nach Israel an die Klagemauer tingelt und dort vermutlich irgendwas von ewiger Schuld faselt

    So eine Partei wird nichts ändern sondern hilft jenen nur mehr Zeit zu schinden...die Umvolkung läuft wie gehabt weiter. Selbst dann wenn die koshervative AfD dann bei 51% ist. Dann gibts eben ein Einwanderungsgesetz oder was auch immer, trotzdem wird Westdeutschland demographisch kippen durch die Geburten.
    Richtig! Das ist alles, was es noch zur AfD zu sagen gibt. Ein zunehmend nutzloser Stimmungmacher und Durchlauferhitzer auf dem sicheren Weg in den Kollaps Deutschlands. Unser Volk wird niemals von halbherzigen Schwätzern im Parlament gerettet werden. Und das gilt auch für jedes andere Volk Europas.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Zack1
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.226

    Standard AW: Poggenburg tritt aus der AfD aus und plant angeblich Parteineugründung

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    Die Vorsitzende ist ganz fortschrittlich eine lesbische ex-Bankerin, die mit einer schwarzen Frau zusammen in der Schweiz lebt
    ..............


    ".. schwarzen Frau......."

    Hatte ich auch angenommen, als ich den angeblichen Geburtsort der Partnerin von Weidel las.

    Die heißt nicht aber nicht Bandaranaike sondern Bossard, Sarah. Sieht sehr "westlich" Europäisch aus. Vllt. kamen die Eltern aus der französischen Schweiz.
    "Rassisch" unverdächtig.

    Gut dass Poggenburg weg ist. Er ist kein politischesTalent, den Mann kannste im Westen nicht verkaufen und er hat aus den fast 25% wenig gemacht.
    Zudem dem BND Vorlagen gegeben.
    Jakob Augstein am 02.02.2013 in Augstein und Blome zu Blome (Bild Zeitung). Zitat

    "Wir gehören doch beide zur Mittelklasse".

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Zack1
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.226

    Standard AW: Poggenburg tritt aus der AfD aus und plant angeblich Parteineugründung

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    Aber hat Gauland nicht im Bundestag gesagt deutsche Soldaten müssen im Notfall für Israel kämpfen und sterben? :crazy.


    Nein hat er nicht, im Gegenteil!

    Er grätschte Merkel rein als Merkel meinte "Israels Sicherheit wäre die Staatsräson Deutschlands"".

    Denn das wäre die Konsequenz, deutsche Soldaten müssten in Israel (mit den Juden ) kämpfen, wenn Israels Sicherheit deutsche Staatsräson wäre.
    Darauf hat Gauland hingewiesen.
    Bitte nochmal selbst informieren. Das sind Basics die man HIER wissen sollte. Oder wenn nicht zumindest nachschauen.
    Jakob Augstein am 02.02.2013 in Augstein und Blome zu Blome (Bild Zeitung). Zitat

    "Wir gehören doch beide zur Mittelklasse".

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.798

    Standard AW: Poggenburg tritt aus der AfD aus und plant angeblich Parteineugründung

    Zitat Zitat von Zack1 Beitrag anzeigen


    ".. schwarzen Frau......."

    Hatte ich auch angenommen, als ich den angeblichen Geburtsort der Partnerin von Weidel las.

    Die heißt nicht aber nicht Bandaranaike sondern Bossard, Sarah. Sieht sehr "westlich" Europäisch aus. Vllt. kamen die Eltern aus der französischen Schweiz.
    "Rassisch" unverdächtig.

    Gut dass Poggenburg weg ist. Er ist kein politischesTalent, den Mann kannste im Westen nicht verkaufen und er hat aus den fast 25% wenig gemacht.
    Zudem dem BND Vorlagen gegeben.
    Die Bossard ist als Inderin perfekt auf rassischer Linie. Damit hat sie die gleichen indogermanischen Vorfahren wie Weidel selbst. Fast schon Blutschande, sozusagen.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    11.221

    Standard AW: Poggenburg tritt aus der AfD aus und plant angeblich Parteineugründung

    Und das böse lacht sich eins im Kanzleramt.....

    Wo ist Merkels Stasiakte?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Super Rede von Poggenburg zum Pol. Aschermittwoch
    Von Merkelraute im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.03.2018, 14:35
  2. Aschermittwoch - Poggenburg: "Lumpen"
    Von rumpelgepumpel im Forum Deutschland
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 08.03.2018, 09:57
  3. Gründung der WFA
    Von Schleifenträger im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 19:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 245

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben