+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Freiheit.

  1. #11
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    24.812

    Standard AW: Freiheit.

    "Freiheit" ist eine der Möhren, die man den Wähler-Eseln vor die Nase hält, damit sie den Demokratur-Karren ziehen!



    Hoch lebe die Demokratur!

  2. #12
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.202

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    "Freiheit" ist eine der Möhren, die man den Wähler-Eseln vor die Nase hält, damit sie den Demokratur-Karren ziehen!

    Es gibt viele Möhren ... Freiheit ist eine der hohlsten.
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  3. #13
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    221

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von Janx0 Beitrag anzeigen
    Moin Moin in die Runde,

    ich wollte mich die Tage näher mit den drei Gesellschaftstheorien "Sozialismus" "Konservatismus" und "Liberalismus" beschäftigen.
    Bei den zwei erst genannten stieß ich im Grunde weniger auf offene Fragen als bei dem "Liberalismus".
    Ich frage mich zum Beispiel was für den einzelnen "Freiheit " bedeutet ?

    Gucke ich mich im Parteienspektrum mal so um, dann findet man als "Liberale" Partei die FDP..
    Für mich war die FDP an sich immer ein elitärer Verein von Wirtschaftslobbyisten, die maximal von Selbstständigen gewählt worden.


    Mag ja sein, dass ich mich fundamental täusche in meiner Ansicht und ein völlig falsches Bild davon habe.
    Interessieren würde mich mal Eure Meinung, was für Euch "Freiheit" bedeutet ?
    Würden sich die Liberalen lieber ein wenig mehr an Stresemann und Bamberger orientieren statt an Hayek und Friedman könnts mit denen sogar was werden.
    Leben und sterben lassen...

  4. #14
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    72.534

    Standard AW: Freiheit.

    Es gibt so viele Sichten auf den Inhalt dieses Worts.

    Nach Janis Joplin: "Freedom is just another word for nothing left to lose."

    In unserem System kann man gut auch das Gegenteil als Freiheit ansehen: Ein großes Vermögen bietet einen erheblichen Freiheitsgrad.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  5. #15
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.470

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von Janx0 Beitrag anzeigen
    Moin Moin in die Runde,

    ich wollte mich die Tage näher mit den drei Gesellschaftstheorien "Sozialismus" "Konservatismus" und "Liberalismus" beschäftigen.
    Bei den zwei erst genannten stieß ich im Grunde weniger auf offene Fragen als bei dem "Liberalismus".
    Ich frage mich zum Beispiel was für den einzelnen "Freiheit " bedeutet ?

    Gucke ich mich im Parteienspektrum mal so um, dann findet man als "Liberale" Partei die FDP..
    Für mich war die FDP an sich immer ein elitärer Verein von Wirtschaftslobbyisten, die maximal von Selbstständigen gewählt worden.


    Mag ja sein, dass ich mich fundamental täusche in meiner Ansicht und ein völlig falsches Bild davon habe.
    Interessieren würde mich mal Eure Meinung, was für Euch "Freiheit" bedeutet ?
    Ich sehe den Liberalismus nicht als eine unabhängige Gesellschaftstheorie. Wenn man in einer freiheitlichen Gesellschaft aufgewachsen ist, so kann ein konservatives Weltbild durchaus freiheitlich sein.

    Freiheit im politischen Sinne bedeutet für mich, dass die Freiheit des einen Bürgers nur durch die Freiheit des anderen Bürgers beschränkt wird, und dies in einer konkreten Hinsicht, und nicht aus allgemeinen Überlegungen und ohne Nachweis, dass die Beschneidung der bürgerlichen Freiheit notwendig ist. Dies geht erstaunlicherweise in mehreren Gesellschaftsformen, und entgegen dem oftmals anzutreffenden Verständnis ist diese Freiheitlichkeit der Demokratie auch nicht inherent. ("Zwei Wölfe und ein Schaaf stimmen ab, was es heute zum Abendessen gibt.")
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  6. #16
    Feminismus=Neoschuldkult Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    7.553

    Standard AW: Freiheit.

    Der moderne Begriff der 'Freiheit' ist eine Erfindung der Freimaurer zur einfachen Lenkung des blöden Pöbels. Man redet ihm ein, was Freiheit bedeutet - Konsumwahn und der Verlust jeglicher Werte - und das Dummvolk lechzt förmlich danach und führt dafür sogar Kriege, an dem die Diener des grossen Architekten kräftig verdienen.
    Die moderne Art der Volksvernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Als finaler Akt flute man die Nation mit durch Islam und Brutalität sozialisierten Ethnien (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehren.

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Freiheit.

    Super Beiträge hier. War klar, dass die meisten mit Freiheit nichts anfangen können, unter Freiheit leiden und nur die Freiheit kennen, die SIE meinen. Deshalb , ab in den Orkus damit.


    Freiheit ist das was du hast, was dir aber nicht gegeben wird. Musst schon selber erarbeiten. ( A.E.Neumann)

    Das passt doch gut dazu:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #18
    Kooperation! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    21.455

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Ich würde das am Volksverhetzungungsparagraphen festmachen. Wobei schon bei seiner Einführung, alle Probleme, die sich daraus ergeben konnten, diskutiert wurden.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Du machst doch aber die Freiheiten in deinem Leben bitte nicht an diesem Paragraphen fest?
    Wo Wolle ist, ist auch ein Weib - Und sei es nur zum Zeitvertreib.






  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    137

    Standard AW: Freiheit.

    Hallo
    kann es nicht sein das man nur Frei sein kann wenn man die Gesetze in sich trägt. Das bedeutet: Unfrei ist man wenn die Gesetze einen bestimmen, aber frei ist man wenn man sich an Gesetze hält sie lebt

  10. #20
    Kooperation! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    21.455

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von beathooven Beitrag anzeigen
    Super Beiträge hier. War klar, dass die meisten mit Freiheit nichts anfangen können, unter Freiheit leiden und nur die Freiheit kennen, die SIE meinen. Deshalb , ab in den Orkus damit.


    Freiheit ist das was du hast, was dir aber nicht gegeben wird. Musst schon selber erarbeiten. ( A.E.Neumann)

    Das passt doch gut dazu:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wo die meisten hierzuforum hingeschissen haben, wirst du nicht mal hinschnuppern.
    Wo Wolle ist, ist auch ein Weib - Und sei es nur zum Zeitvertreib.






+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. freiheit
    Von hartmut im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 15:26
  2. Freiheit
    Von mig2 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.09.2003, 19:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 64

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben