+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 50

Thema: Sexmonster "R.Kelly" ?

  1. #11
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.013

    Standard AW: Sexmonster "R.Kelly" ?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Der Schwarze schnackselt halt gern.
    In anderen Ländern wäre er wohl - wenn er sein Vermögen richtig anwendet - unbehelligt geblieben?



    Hoch lebe die Demokratur!

  2. #12
    -.- Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    13.515

    Standard AW: Sexmonster "R.Kelly" ?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ein Mann mit Profil eben!
    Hmja, viel Profil war zum Ende hin nicht übrig...

    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  3. #13
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    24.496

    Standard AW: Sexmonster "R.Kelly" ?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Von Drogen war er auch sehr angetan, d.h. er hätte die besten Voraussetzungen mitgebracht, die man als "grüner Spitzenpolitiker" mitbringen muss...
    Kann nicht sein, denn so ein künstlerisches Talent wie Jackson haben alle "Grünen" zusammen nicht. Nie gehabt...
    Und er hat auch nie für Pädophilie Werbung gemacht, so wie manche grüne Spitzenpolitiker...


    Fryheit für Agesilaos Megas

  4. #14
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    10.459

    Standard AW: Sexmonster "R.Kelly" ?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Was glaubt ihr, was damals auf der Riesenfarm des M. Jackson so abging???
    Garnix...Der Mann war kein Pädo. Er hatte sicher einen an der Waffel bezüglich Kinder aber ein Kinderficker war der nicht. Er war meines Wissen auch nie Teil dieser Pädo-Schickeria sondern immer Einzelgänger. Jackson war vielen ein Dorn im Auge. Er wollte den Musikmarkt aufmischen mit seiner Kohle und Macht. Wollte den Künstlern mehr Unabhängigkeit von den Plattenbossen verschaffen. Insider prophezeiten dass er damit Erfolg haben könnte. Ich denke Jackson war Opfer, nicht Täter.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  5. #15
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    19.197

    Standard AW: Sexmonster "R.Kelly" ?

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Garnix...Der Mann war kein Pädo. Er hatte sicher einen an der Waffel bezüglich Kinder aber ein Kinderficker war der nicht. Er war meines Wissen auch nie Teil dieser Pädo-Schickeria sondern immer Einzelgänger.
    Jackson ist der klassische Fall des [Links nur für registrierte Nutzer].
    Sein Verhalten war schon grenzwertig, aber ich glaube auch nicht, dass der sich sexuell an Kindern vergangen hat.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  6. #16
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    24.496

    Standard AW: Sexmonster "R.Kelly" ?

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Garnix...Der Mann war kein Pädo. Er hatte sicher einen an der Waffel bezüglich Kinder aber ein Kinderficker war der nicht. Er war meines Wissen auch nie Teil dieser Pädo-Schickeria sondern immer Einzelgänger. Jackson war vielen ein Dorn im Auge. Er wollte den Musikmarkt aufmischen mit seiner Kohle und Macht. Wollte den Künstlern mehr Unabhängig von den Plattenbossen verschaffen. Insider prophezeiten dass er damit Erfolg haben könnte. Ich denke Jackson war Opfer, nicht Täter.
    Man wird es wohl nie wirklich erfahren, aber ich tendiere hierin auch zu dem was du schreibst...


    Fryheit für Agesilaos Megas

  7. #17
    -.- Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    13.515

    Standard AW: Sexmonster "R.Kelly" ?

    Dito.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  8. #18
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.541

    Standard AW: Sexmonster "R.Kelly" ?

    Irgendein Hobby, über das man nicht gern redet, hat jeder.
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  9. #19
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    5.142

    Standard AW: Sexmonster "R.Kelly" ?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Der Westen hat in meinen Augen moralisch verspielt, und auch der Rechtsstaat. Wenn sowas jahrzehntelang möglich ist. Siehe auch Weinstein, Bill Cosby. Was kommt noch? Sind doch alles keine "Einzelfälle" mehr.
    Es fing ja schon mit dem Polen Polanski an. Im Grunde muss man die ganzen Schauspieler aus den 60er/70er Jahren in den Knast stecken. Aber nein, als Grüne lassen die sich vom Merkelregime feiern.
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  10. #20
    @Paolo Pinkel #ZdL Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    7.910

    Standard AW: Sexmonster "R.Kelly" ?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Irgendein Hobby, über das man nicht gern redet, hat jeder.
    Kinder ficken und Kaka essen sind zum Glück (noch) nicht gesellschaftlicher Mainstream. Wird's in unseren Gefilden auch nie werden.

    Hoffe ich.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Der Seher", "andere Welt" oder "stille Sonne" - SF-Visionen zur Zukunft der USA
    Von Beverly im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 17:40
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 19:40
  3. die "Skydive"-"Widder58"-"Dayan"-"Freelancer"- Israel-Show
    Von Widder58 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2049
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 17:53
  4. "Nazi-Skandal" in Berlin: "Real" bietet Kleidung im "NS-Style" an.
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 22:25
  5. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 137

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben