+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 79

Thema: Krank-kränker-Deutschland

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Cybeth
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    5.100

    Standard AW: Krank-kränker-Deutschland

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Die Bundesregierung hat erst ein Gesetz auf den Weg gebracht, dass die Bemessungsgrenzen bei Krankenkassen ändert. Insbesondere kleine Selbstständige dürften davon profitieren. Und da sag ich mal so: es werden genau die belohnt, die sowieso nie zum Arzt gehen.
    Ich kenne einige Selbstständige, die seit 20 Jahren und länger in keiner KK sind und wenn sie mal zum Dr. müssen, das aus eigener Tasche zahlen! Wenn man da mal die Rechnung aufmacht, wie viel Geld derjenige gespart hat, das geht ja schon auf die 50000 Euro zu, oder vielleicht noch mehr! Im Gegenzug dazu, vielleicht 1000 Euro cash an den Hausarzt gezahlt. Also ist für diese Herrschaften die Rechnung bis jetzt aufgegangen.

    Zitat Zitat von luki Beitrag anzeigen
    Unsere Ärzte verlassen in Scharen gerade das Land, die Kassen werden leerer. Die medizinische Versorgung wird früher oder später rein auf private Rechnung erfolgen. Wer es sich nicht mehr leisten kann (v.a. politisch links eingestellte Gutmenschen) werden einfach liegen gelassen, wie es heute in vielen Ländern der Welt Standard ist. Einfach mal einen Blick in die USA oder die Entwicklungsländer werfen, niemand interessiert sich dort für die Kranken, die am Boden liegen.
    So wird es auch hier kommen, um das zu erkennen, braucht man nicht mal einen Sonderschulabschluß. Ich sags immer wieder, in wenigen Jahren werden die importierten Merkel Morlocks das kleinste Problem der Deutschen sein

  2. #22
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    56.735

    Standard AW: Krank-kränker-Deutschland

    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Ich kenne einige Selbstständige, die seit 20 Jahren und länger in keiner KK sind und wenn sie mal zum Dr. müssen, das aus eigener Tasche zahlen! Wenn man da mal die Rechnung aufmacht, wie viel Geld derjenige gespart hat, das geht ja schon auf die 50000 Euro zu, oder vielleicht noch mehr! Im Gegenzug dazu, vielleicht 1000 Euro cash an den Hausarzt gezahlt. Also ist für diese Herrschaften die Rechnung bis jetzt aufgegangen.

    ...
    Jep. Und ein Heilplan bei Krebs oder so ... da sind die gesparten 50 Mille nur heiße Luft. Aber egal. Wir haben seit einigen Jahren eine Versicherungspflicht. Das gefährliche an der Sache - wenn jemand drauf kommt dass du nicht versichert bist, dürfen deine Selbstständigen die 20 Jahre nachzahlen. Zumindest aber die Zeit seit der Versicherungspflicht.

  3. #23
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.778

    Standard AW: Krank-kränker-Deutschland

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Jep. Und ein Heilplan bei Krebs oder so ... da sind die gesparten 50 Mille nur heiße Luft. Aber egal. Wir haben seit einigen Jahren eine Versicherungspflicht. Das gefährliche an der Sache - wenn jemand drauf kommt dass du nicht versichert bist, dürfen deine Selbstständigen die 20 Jahre nachzahlen. Zumindest aber die Zeit seit der Versicherungspflicht.
    Das dürfte für so manchen Selbstständigen das AUS bedeuten...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #24
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.062

    Standard AW: Krank-kränker-Deutschland

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Vier von fünf Flüchtlingen sind Herzhirurgen.
    Aha, wieder was gelernt. Besten Dank für diese Information.

    Aber eine Frage hierzu kann ich mir nicht verkneifen: Weshalb benutzen die so extrem lange Skalpelle? Die Skalpelle, die ich bisher bei den Chirurgen gesehen habe, waren erheblich kürzer und sahen eher wie Spielzeuge aus.

    Woran liegt das?

  5. #25
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    56.735

    Standard AW: Krank-kränker-Deutschland

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Das dürfte für so manchen Selbstständigen das AUS bedeuten...
    Ist u.a. auch ein Grund warum der Bemessungsbeitrag angepasst wurde. Ich weiß jetzt nicht die aktuellen Zahlen - aber im Grunde hat sich Mindestbeitrag irgendwie mehr als halbiert. Das macht es den Leuten leichter auch die Rückstände abzutragen.

    Ich sag mal so: die Regierung hat im Gesundheitswesen bisher gut gearbeitet. So schwer mir das auch fällt dies zu sagen. Da waren in den letzten Jahren noch andere Gesetze die umgesetzt wurden.

  6. #26
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.778

    Standard AW: Krank-kränker-Deutschland

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ist u.a. auch ein Grund warum der Bemessungsbeitrag angepasst wurde. Ich weiß jetzt nicht die aktuellen Zahlen - aber im Grunde hat sich Mindestbeitrag irgendwie mehr als halbiert. Das macht es den Leuten leichter auch die Rückstände abzutragen.

    Ich sag mal so: die Regierung hat im Gesundheitswesen bisher gut gearbeitet. So schwer mir das auch fällt dies zu sagen. Da waren in den letzten Jahren noch andere Gesetze die umgesetzt wurden.
    Was mir dabei mißfällt ist die Tatsache, dass von unserem Gesundheitssystem die halbe Welt partizipieren darf.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  7. #27
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.778

    Standard AW: Krank-kränker-Deutschland

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Aha, wieder was gelernt. Besten Dank für diese Information.

    Aber eine Frage hierzu kann ich mir nicht verkneifen: Weshalb benutzen die so extrem lange Skalpelle? Die Skalpelle, die ich bisher bei den Chirurgen gesehen habe, waren erheblich kürzer und sahen eher wie Spielzeuge aus.

    Woran liegt das?
    Unsere einheim. Chirurgen brüllen bei der "Operation" auch nicht "Allahu akbar"...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  8. #28
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.338

    Standard AW: Krank-kränker-Deutschland

    Zitat Zitat von luki Beitrag anzeigen
    Unsere Ärzte verlassen in Scharen gerade das Land, die Kassen werden leerer. Die medizinische Versorgung wird früher oder später rein auf private Rechnung erfolgen. Wer es sich nicht mehr leisten kann (v.a. politisch links eingestellte Gutmenschen) werden einfach liegen gelassen, wie es heute in vielen Ländern der Welt Standard ist. Einfach mal einen Blick in die USA oder die Entwicklungsländer werfen, niemand interessiert sich dort für die Kranken, die am Boden liegen.
    Ich weiss nicht, wie es woanders ist, aber in Peru zahlt die staatliche Krankenversicherung SIS ([Links nur für registrierte Nutzer]) definitiv Krankenhausaufenthalte für Arme. Eine Tochter einer Schwester meiner Novia hat eine Erkrankung des Nervensystems und war schon zweimal kurz davor zu sterben und kann alleine kaum gehen, und für so etwas zahlt definitiv der SIS. Den Ärzten zufolge hat der SIS für dieses Mädchen schon über US$ 40.000 gezahlt.

    Viele Medikamente sind dann aber wieder von dieser Zahlung des SIS für Leute unterhalb einer gewissen Einkommensschwelle, also für Arme, ausgenommen und Verwandte bringen auch häufig Essen ins Hospital, weil der SIS nur ein Minimum an Verpflegung bezahlt, aber das Arme alles selbst bezahlen müssten, stimmt einfach nicht.

    Ich habe selbst auch schon zweimal jemanden zur Notaufnahme begleitet, in zwei verschiedene Krankenhäuser und weiss, wie es dort ist. Auch das übrige Gesundheitssystem kenne ich recht gut. Ich bin zwar selber nur ganz selten mal bei einem Arzt, aber die Freundinnen, die ich habe, rennen dauernd wegen irgendeinem Mist zum Arzt.

    Ich bin schon über 60, habe immer noch alle Zähne und auch sonst nicht das kleinste Wehwehchen, rein gar nichts, aber meine Freundinnen sind alle mindestens zwanzig Jahre jünger als ich und einige von denen haben ständig etwas. Und Kinder haben die alle auch. Von daher kenne ich das Gesundheitssystem Perus schon sehr gut.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Cybeth
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    5.100

    Standard AW: Krank-kränker-Deutschland

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Jep. Und ein Heilplan bei Krebs oder so ... da sind die gesparten 50 Mille nur heiße Luft. Aber egal. Wir haben seit einigen Jahren eine Versicherungspflicht. Das gefährliche an der Sache - wenn jemand drauf kommt dass du nicht versichert bist, dürfen deine Selbstständigen die 20 Jahre nachzahlen. Zumindest aber die Zeit seit der Versicherungspflicht.
    Also mir ist nicht bekannt, dass dadurch jemand Schwierigkeiten bekommen hat! Rechnung wurde gezahlt und das war es.

    Eine Nachzahlung kann man umgehen, wenn man sich eine Job sucht, der gering bezahlt wird, wo aber KKB bezahlt werden, dann ist der Selbstständige aus dem Schneider und meldet seinen Selbstständigkeit einfach als Nebentätigkeit an. So hat man mir das erzählt, obs stimmt, kann ich natürlich nicht 100% sagen

  10. #30
    schau auf den Ort ↓ Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    10.000

    Standard AW: Krank-kränker-Deutschland

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Aha, wieder was gelernt. Besten Dank für diese Information.

    Aber eine Frage hierzu kann ich mir nicht verkneifen: Weshalb benutzen die so extrem lange Skalpelle? Die Skalpelle, die ich bisher bei den Chirurgen gesehen habe, waren erheblich kürzer und sahen eher wie Spielzeuge aus.

    Woran liegt das?
    Ein Meister behält sein Werkzeug...
    hier ist nix

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alte Türken fühlen sich krank und einsam in Deutschland
    Von Asyl im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 08:08
  2. Krank machen bevor man krank wird
    Von Der Gerechte im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 06:42
  3. Deutschland ist Schwer krank und liegt im Sterben!!
    Von direkt im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 18:26
  4. Krank, Kränker, total Krank !
    Von Doc Gyneco im Forum Deutschland
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 10:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 117

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben