+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 21 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 206

Thema: Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Ruy
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Am Meer
    Beiträge
    3.200

    Standard Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

    Watson wiederholte frühere Bemerkungen, wonach schwarze Menschen genetisch bedingt weniger intelligent seien als weiße

    In einem Interview mit der "Sunday Times" hatte Watson 2007 gesagt, er halte die Aussichten Afrikas für düster, denn "unsere Sozialpolitik basiert auf der Annahme, dass ihre Intelligenz die gleiche ist wie unsere, während alle Tests sagen: nicht wirklich". Damals sagte Watson auch, er wünschte, Schwarze und Weiße wären gleich, "aber Menschen, die mit schwarzen Mitarbeitern zu tun haben, wissen, dass das nicht stimmt" ...


    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]
    ----

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    1.950

    Standard AW: Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

    Zitat Zitat von Ruy Beitrag anzeigen
    ----
    Früher wurden Wissenschaftler von der katholischen Kirche verbrannt.Die Wahrheit ist immer unbequem.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #3
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    77.442

    Standard AW: Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

    Einfache Frage:
    Wieviele dunkelhäutige Erfinder & *Nobelpreisträger gibt es weltweit ?

    * Friedensnobelpreisträger sind nicht gemeint
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    7.210

    Standard AW: Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

    Das gesamte Wissen um die Anthropologie und Rassenkunde wird von den Mächtigen seit Jahrzehnten immer radikaler unterdrückt, da es der "Gleichheitswahnideologie" weichen soll. Das wird sich erst nach ebenso radikalen politischen Umwälzungen wieder ändern. Und das muss unser Ziel sein.

    "Die Lehre von der genetischen Gleichheit aller Menschen erscheint einem jeden, der sich auch nur im Ansatz mit der modernen Anthropologie, Biologie und der menschlichen Zivilisationsgeschichte befasst und sich trotz der dauernden Medienmanipulation noch eines eigenständigen Geistes erfreuen kann, nicht nur als dreiste Lüge der Herrschenden, sondern auch in letzter Konsequenz als haarsträubender Irrsinn wider die Natur.
    Um uns mundgerecht zusammen zu mischen, tut die alltägliche Medienpropaganda so, als wäre die menschliche Zivilisation auf einem einheitlichen Grunde erschaffen worden – jedes Volk hat scheinbar etwas zum „Gesamtwerk menschliche Zivilisation“ beigetragen, daher sind wir auch alle „gleich“ und können ohne Sorge zu einem einheitlichen Brei zusammenschmelzen. Unterschiede sind natürlich ausschließlich von sozialen Faktoren abhängig, während auch nur die leiseste Frage nach eventuellen erblichen Unterschieden von den angeblich Medieninstitutionen des BRD-Systems unter lautem Geschrei und mit professionell geheuchelter Empörung niedergebrüllt wird..."

    (H. Becker, "Der Überlebenskampf des nordischen Menschen / Kapitel 2: Die Irrlehre der Gleichheit)
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #5
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    8.352

    Standard AW: Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

    Es gibt klare Weltbank Berichte, US , Kanadische Uni Berichte, über die Intelligenz der Welt. Ganz hinten ist oft auch wegen Mangel Ernährung u.a. von Jod oder Fol Säure: Afrika, Kasachtan, Notd Albanien und der Kosovo. Dann wird oft Salz mit Jod angereichert, was hilft, aber die Bildung auch die Bildung der Eltern lässt eine Region verkümmern. Weiß ja wirklich jeder, das Afrikaner Strohdumm sind, hier aber Wissenschaftlich dargestellt, weswegen niemand wichtige Fabriken in Afrika investieren will, weil die einfach nicht lernfähig sind, im gegensatz zu Tieren. In England sind 20 % Srrohdumm, Süd Italien 40 % und in Deutschland 8 %, wo dann Dumm sich mit noch Dümmeren umgeben, das sind die Gutmenschen und Migranten Banden.

    Man beachte das Potential der Chinesen, mit 1,3 Milliarden Menschen, die gut gebildet sind.

    Vielleicht findet Ihr auf der folgenden Karte einen Hinweis, warum ausgerechnet Europa von Schweden bis Italien mit Afrikanern geflutet wird.


    Weitere Hinweise dazu: [Links nur für registrierte Nutzer]

    How is It Possible that Africans Have an Average IQ of 70?

    J. Philippe Rushton
    VDare
    May 18, 2014



    [Also by J. Philippe Rushton: <a href=“[Links nur für registrierte Nutzer] Intelligence Of Nations and I.Q.: Why Africa is Africa – and Haiti Haiti ]In two earlier VDARE.COM articles (click here and here), I discussed the low average African IQ of 70 reported by Richard Lynn and Tatu Vanhanen in their path-breaking book IQ and the Wealth of Nations.

    J. Philippe Rushton [emailhim] is a professor of psychology at the University of Western Ontario and the author of Race, Evolution, and Behavior: A Life History Perspective, on which this essay is based.

    The Bigger Bell Curve: Intelligence, National Achievement, and The Global Economy, 22 October 2001, (PDF version) in Elsevier Science journal Personality and Individual Differences)

    IQ and the Wealth of Nations. Richard Lynn and Tatu Vanhanen, Westport, CT: Praeger (2002), 256 pp., U.S. $64.95 (Hdbk.) ISBN 0-275-97510-X

    Philippe Rushton is a professor of psychology at the University of Western Ontario and the author of Race, Evolution, and Behavior: A Life History Perspective

    How is It Possible that Africans Have an Average IQ of 70?

    J. Philippe Rushton
    VDare
    May 18, 2014



    [Also by J. Philippe Rushton: <a href=“[Links nur für registrierte Nutzer] Intelligence Of Nations and I.Q.: Why Africa is Africa – and Haiti Haiti ]In two earlier VDARE.COM articles (click here and here), I discussed the low average Af

    aus


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    aus
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    7.210

    Standard AW: Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

    DAS muss jeder Weiße wissen, dann ist die "Rassen- und Intelligenzfrage" definitiv geklärt:

    Indogermanen - Die Gründer aller Hochkulturen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    483

    Standard AW: Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Einfache Frage:
    Wieviele dunkelhäutige Erfinder & *Nobelpreisträger gibt es weltweit ?

    * Friedensnobelpreisträger sind nicht gemeint
    laut google gibt es mehr als weisse:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    7.210

    Standard AW: Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

    Zitat Zitat von radelroll Beitrag anzeigen
    laut google gibt es mehr als weisse:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dann lügt Google schlichtweg! Zudem "sagt" Google das überhaupt nicht. Es gab nicht einmal nennenswerte Hochkulturen, die von Schwarzen errichtet wurden. Dafür waren im Gegenzug alle Hochkulturen von Weißen geführt - weltweit!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    2.027

    Standard AW: Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

    Zitat Zitat von radelroll Beitrag anzeigen
    laut google gibt es mehr als weisse:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Laut google ist auch die Hälfte aller "weißen Paare" gemischtrassig oder zieht Bastarde auf.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Cybeth
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    4.849

    Standard AW: Wegen rassistischer Aussagen: DNA-Entdecker verliert Titel

    Meine Statistik durch Lebenserfahrung schaut so aus...

    Das dümmste Volk sind die Türken, gleich danach kommen die Albaner, Bulgaren, Rumänen, Yugos. Einen afrikanischen Kollegen hatte ich bisher noch nicht, aber ich denke die sind nochmal eine Stufe darunter anzusiedeln

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. L. Armstrong verliert sämtliche Titel
    Von Bodenheim im Forum Sportschau
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 14:28
  2. Möllemann - ist er wegen dieser Aussagen gestorben ?????
    Von Hauskatze im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 19:55
  3. Exportweltmeister: Deutschland verliert Titel an China
    Von Felix Krull im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 18:18
  4. Ärger wegen rassistischer Obama-Parodie !
    Von Doc Gyneco im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 12:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 242

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben