+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 51

Thema: Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    1.117

    Standard Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

    Hallo,

    die Reschke spricht mal wieder. Uff , ABER !

    Abseits vom öffentlichen Rundfunk sagte sie im SRF einiges "Erstaunliches":

    Kurzversion:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    und
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gespräch im Wortlaut

    Moderator:
    wenn ich wirklich ganz kurz, ich habe extra den 93 Artikel der schweizerischen Bundesverfassung mitgebracht, also das Äquivalent zum deutschen Grundgesetz und da gibt es den Absatz 2 von diesem Artikel und der sagt: Radio und Fernsehen stellen die Ereignisse sachgerecht da und bringen die Vielfalt der Ansichten angemessen zum Ausdruck

    Reschke:
    Hmm, also ganz ehrlich. Das weiss ich jetzt nicht, ob das auch in dem schweizer Vertrag drinsteht, aber wenn ich jetzt uns als öffentlich-rechtlicher oder überhaupt die deutsche Presse und Medienlanschaft, warum gibt es uns, warum sind wir gegründet worden, wieso haben nach dem Krieg, sozusagen Herr Hugh Greene war es damals, der dem deutschen öffentlichen rundfunk einen Auftrag gegeben, nämlich diese Demokratie mitzubewahren. Das ist ein Auftrag an die Presse, dewegen wurden Verlagslizenzen gegeben, dewegen wurden Verlagslizenzen nur an nicht-Nazis gegeben, damit wir ein Land haben oder eine Presse haben, die oder die Medienlandschaft, die dafür da ist den Bürger zu einem mündigen, demokratie-wählenden Bürger zu erziehen oder ihn in die Lage zu versetzen an Wahlen teilzunehmen. Weil das ist der Job.

    Moderator:
    Das erinnert mich so an ...


    Reschke:
    das ist meine Lieblingsfrage an Journalisten.

    Moderator:
    ... diese Reeducation, die z.B. mit deutschen Kriegsgefangenen in GB, ja ganz offen wurde das gemacht, das wurde auch nicht verheimlicht. das war kein Geheimprojekt. Da wurde umerzogen. Reeducation.

    Reschke:
    Ja, ich weiss das ist ein Begriff, da wage ich mich jetzt voraus und ich weiss jetzt schon was für Reaktionen kommen. Das ist eine Lieblingsfrage an Journalisten, wenn ich immer frage: und hast du einen erzieherischen Auftrag ? - Nein ! -Aufklären ! das wollen sie. Hmm, okay aber aufklären wofür?
    Natürlich ist unsere Aufgabe nicht jemanden in eine Richtung zu erziehen und zu sagen, du musst jetzt denken Trump ist doof oder du musst jetzt denken Flüchtlinge sind alle toll, nein natürlich nicht. Aber aufklären oder bzw. auch erziehen, ja aufklären in diesem Sinne schon, das man ein Bürger ist, der sich Gedanken und sich entscheidet und zwar mündig auf einer Basis und da bin ich wieder beim Grundgesetz, letztendlich möchte ich natürlich nicht das sich Bürger dazu erziehe, dass durch meine Berichterstattung, das sie nachher den Staat stürzen ! Das wäre ja nicht im Sinne des Erfinders. So das heisst also die meisten sagen sie haben keinen erzieherischen Auftrag, letztendlich glaube ich aber war es ein erzieherischen Auftrag. Und zwar wenn man sich das anguckt, wie auch gerade Deutschland nach dem Krieg war, ich hab das z.B. ind der Geschichte meines Magazins mal nachvollzogen, das war mir nicht klas vorher, das ist ja irre, wie, du musstest ja aus diesen menschen, die obrigkeitshörig waren, die Angst hatten, die ein Propaganda System gewohnt waren, du musstest sie dahin bringen, nicht nur auf der Pressevision sonder auf der gesamten Gesellschafft, das sie selber sagen, hey der Politiker da oben, nur weil er mächtig ist, hat jetzt nicht das Sagen und ich kann das kritisch hinterfragen und hey nee, ich lass mir das gar nicht nur von dem nur sagen, das muss ich denken, sondern ich kann auch diese Meinung haben. Das meine ich mit Erziehung, ein mündiger Bürger und das ist schon unsere Aufgabe und deswegen finde ich es gibt sogar einen erzieherischen Auftrag







    Langversion:
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Aus Deutschland lässt sich auch auf den SRF zugreifen, darüber:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    und ist besser als die Mediathek bei ZDF und ARD.

    Gern teilen, verteilen, etc.

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.522

    Standard AW: Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

    Zitat Zitat von radelroll Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Reschke spricht mal wieder. Uff , ABER !

    Abseits vom öffentlichen Rundfunk sagte sie im SRF einiges "Erstaunliches":

    Kurzversion:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    und
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gespräch im Wortlaut

    Moderator:
    wenn ich wirklich ganz kurz, ich habe extra den 93 Artikel der schweizerischen Bundesverfassung mitgebracht, also das Äquivalent zum deutschen Grundgesetz und da gibt es den Absatz 2 von diesem Artikel und der sagt: Radio und Fernsehen stellen die Ereignisse sachgerecht da und bringen die Vielfalt der Ansichten angemessen zum Ausdruck

    Reschke:
    Hmm, also ganz ehrlich. Das weiss ich jetzt nicht, ob das auch in dem schweizer Vertrag drinsteht, aber wenn ich jetzt uns als öffentlich-rechtlicher oder überhaupt die deutsche Presse und Medienlanschaft, warum gibt es uns, warum sind wir gegründet worden, wieso haben nach dem Krieg, sozusagen Herr Hugh Greene war es damals, der dem deutschen öffentlichen rundfunk einen Auftrag gegeben, nämlich diese Demokratie mitzubewahren. Das ist ein Auftrag an die Presse, dewegen wurden Verlagslizenzen gegeben, dewegen wurden Verlagslizenzen nur an nicht-Nazis gegeben, damit wir ein Land haben oder eine Presse haben, die oder die Medienlandschaft, die dafür da ist den Bürger zu einem mündigen, demokratie-wählenden Bürger zu erziehen oder ihn in die Lage zu versetzen an Wahlen teilzunehmen. Weil das ist der Job.

    Moderator:
    Das erinnert mich so an ...


    Reschke:
    das ist meine Lieblingsfrage an Journalisten.

    Moderator:
    ... diese Reeducation, die z.B. mit deutschen Kriegsgefangenen in GB, ja ganz offen wurde das gemacht, das wurde auch nicht verheimlicht. das war kein Geheimprojekt. Da wurde umerzogen. Reeducation.

    Reschke:
    Ja, ich weiss das ist ein Begriff, da wage ich mich jetzt voraus und ich weiss jetzt schon was für Reaktionen kommen. Das ist eine Lieblingsfrage an Journalisten, wenn ich immer frage: und hast du einen erzieherischen Auftrag ? - Nein ! -Aufklären ! das wollen sie. Hmm, okay aber aufklären wofür?
    Natürlich ist unsere Aufgabe nicht jemanden in eine Richtung zu erziehen und zu sagen, du musst jetzt denken Trump ist doof oder du musst jetzt denken Flüchtlinge sind alle toll, nein natürlich nicht. Aber aufklären oder bzw. auch erziehen, ja aufklären in diesem Sinne schon, das man ein Bürger ist, der sich Gedanken und sich entscheidet und zwar mündig auf einer Basis und da bin ich wieder beim Grundgesetz, letztendlich möchte ich natürlich nicht das sich Bürger dazu erziehe, dass durch meine Berichterstattung, das sie nachher den Staat stürzen ! Das wäre ja nicht im Sinne des Erfinders. So das heisst also die meisten sagen sie haben keinen erzieherischen Auftrag, letztendlich glaube ich aber war es ein erzieherischen Auftrag. Und zwar wenn man sich das anguckt, wie auch gerade Deutschland nach dem Krieg war, ich hab das z.B. ind der Geschichte meines Magazins mal nachvollzogen, das war mir nicht klas vorher, das ist ja irre, wie, du musstest ja aus diesen menschen, die obrigkeitshörig waren, die Angst hatten, die ein Propaganda System gewohnt waren, du musstest sie dahin bringen, nicht nur auf der Pressevision sonder auf der gesamten Gesellschafft, das sie selber sagen, hey der Politiker da oben, nur weil er mächtig ist, hat jetzt nicht das Sagen und ich kann das kritisch hinterfragen und hey nee, ich lass mir das gar nicht nur von dem nur sagen, das muss ich denken, sondern ich kann auch diese Meinung haben. Das meine ich mit Erziehung, ein mündiger Bürger und das ist schon unsere Aufgabe und deswegen finde ich es gibt sogar einen erzieherischen Auftrag







    Langversion:
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Aus Deutschland lässt sich auch auf den SRF zugreifen, darüber:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    und ist besser als die Mediathek bei ZDF und ARD.

    Gern teilen, verteilen, etc.
    Im Rundfunkstaatsvertrag ist festgelegt, dass sie das Merkelregime propagandistisch fördern müssen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    Sprössling der Stille Benutzerbild von Enkidu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hliðskjálf
    Beiträge
    2.390

    Standard AW: Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

    ... in ihrem abnormen Sendungsbewußtsein konzipierte Besatzer-Aufträge zu erfüllen.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    Gottseidank nicht in Bremen!
    Beiträge
    885

    Standard AW: Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Im Rundfunkstaatsvertrag ist festgelegt, dass sie das Merkelregime propagandistisch fördern müssen.
    Genau! Heißt ja nicht umsonst Rundfunk-Staats-Vertrag. Die deutsche Sprache ist genauer als viele denken. Bei den Privaten Sendern wird deren Staats-Loyalität durch die Vergabe der Sendelizenzen "geregelt". Und einmal jährlich gibt es dann das Stell-dich-ein der Intendanten im Kanzleramt. Zwecks eventuellen Kurskorrekturen.
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    723

    Standard AW: Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Im Rundfunkstaatsvertrag ist festgelegt, dass sie das Merkelregime propagandistisch fördern müssen.
    Quark!

    Für so alberne Zeitgenossen wie dich ist jeder Versuch Meinungsbildung zu fördern , die nicht deiner dämlichen Meinung entspricht, dreckiges Tun.

  6. #6
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.508

    Standard AW: Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

    hic ist auch schon wach.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  7. #7
    Sprössling der Stille Benutzerbild von Enkidu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hliðskjálf
    Beiträge
    2.390

    Standard AW: Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

    Zitat Zitat von beathooven Beitrag anzeigen
    Quark!

    Für so alberne Zeitgenossen wie dich ist jeder Versuch Meinungsbildung zu fördern , die nicht deiner dämlichen Meinung entspricht, dreckiges Tun.
    Wäre es schlimm für dich wenn man die Menschen schon von klein auf dahingehend erziehen würde, sich selbst eine möglichst objektive Meinung zu bilden?

  8. #8
    👹 👹 👹 👹 👹 👹 Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    10.565

    Standard AW: Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

    Die Herde ist dumm und muss geführt werden, ist doch klar. Was ist da jetzt dran? Nur weil manche meinen, sie hätten es durchschaut und sind nun schlau, wird die Herde dadurch nicht klüger, sie bleibt dumm und dämlich.
    hier ist nix

  9. #9
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.522

    Standard AW: Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

    Zitat Zitat von beathooven Beitrag anzeigen
    Quark!

    Für so alberne Zeitgenossen wie dich ist jeder Versuch Meinungsbildung zu fördern , die nicht deiner dämlichen Meinung entspricht, dreckiges Tun.
    Es wäre mir neu, dass der Rundfunk auch die Meinung der Afd darstellt.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    723

    Standard AW: Rundfunk in DE - ein grosses Erziehungslager ?!

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Es wäre mir neu, dass der Rundfunk auch die Meinung der Afd darstellt.
    Ich habe von den bedeutenden Events der AfD stets im ÖR Bericht gesehen. Zweifel, Meuthen, Gauland sind in Talk-Shows vertreten. Usw.

    Also ? Vielleicht sollten von da mal so richtig interessante Argumente kommen, nicht immer der Griesgrambrei von gestern.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ramadan im Bayrischen Rundfunk
    Von Wolfger von Leginfeld im Forum Medien
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 14:08
  2. Wahl zur Miss Polen 2012: Heute grosses Finale
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 01:52
  3. Ganz grosses Kino für den Rübezahl.
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 14:57
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 13:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 123

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben