+ Auf Thema antworten
Seite 66 von 66 ErsteErste ... 16 56 62 63 64 65 66
Zeige Ergebnis 651 bis 656 von 656

Thema: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

  1. #651
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    72.796

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Was für ein treffliches Zitat! Besten Dank. In der Schule wurde mir Schiller regelrecht verleidet; beinahe ebenso Goethe. Von Goethe hatte ich zum Glück vorher schon die späten Gedichte gelesen und somit ein Interesse für sein Werk, welches im Deutschunterricht nicht behandelt wurde.
    Jetzt weiß ich wenigstens, warum.
    Hmm. Schiller fand ich schon in der Schule gut, mit Goethe kann ich bis heute nicht viel anfangen. Na, egal. Jeder hat so seine Präferenzen, und meist bleiben sie nicht für's Leben.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  2. #652
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    3.242

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von Narrenschiffer Beitrag anzeigen
    Die Lebenserwartung hierzulande steigt nach wie vor an. Die meisten Infektionskrankheiten, die früher zigtausende, zumeist Kinder, dahin gerafft haben, sind ausgerottet.

    Guckt Euch mal die Lebenserwartung, die Kindersterblichkeit und die Verbreitung von Krankheiten, nicht selten klassenspezifisch, vor rund 100 Jahren an. Damals war Muttern froh, wenn sie jedes zweite Kind eines Dutzends gross bekam. Wenn sie nicht selbst vorher irgendwann am Kindbettfieber krepiert war. Diabetes war ein Todesurteil, Epileptiker wurden als "Irre" eingesperrt, zwei Krankheitsbilder, die sich durch Medikamente recht gut überleben lassen.

    Kinder starben an Diphterie, Scharlach, Ruhr. Nicht wenige wurden durch Kinderlähmung lebenslang behindert, im Proletariat verreckte man elendig an TBC, in den Arbeitervierteln grassierten Mangelerkrankungen. Saubere Luft, trinkbares Wasser und gesunde Ernährung waren unerschwingliche Träume.
    An jeder popeligen Wundinfektion starben Menschen, auf dem Lande auch gern und oft an Tollwut.

    Aber, natürlich, die "Gute alte Zeit", in der alles für alle soooo viel besser war.

    Nie war das Leben so schlecht wie heute.

    Da frag' ich mich immer, ob ich es mit der Dummheit meiner Mitmenschen oder mit deren Arroganz zu tun habe, wenn ich hier so querlese......
    Manche Vorstellungen finde ich schlichtweg absurd.
    Ein viertes weiß ich, wenn der Feind mir schlägt in Bande die Bogen der Glieder, so bald ich es singe, so bin ich ledig, von den Füßen fällt mir die Fessel, der Haft von den Händen.(Havamal)

  3. #653
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    3.242

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Ich hatte mich schon gewundert, wieso die Stimmen aus dem Lager derer, die eine maximale Verwertbarkeit des Humankapitals befürworten, so lange auf sich warten ließen. Wissenschaftlich gesichert ist nun mal, daß Impfungen einen überwiegenden Nutzen haben.

    Die Vorsitzende der FDP-nahen Jungen Liberalen fordert eine Impfpflicht:

    Impfpflicht nimmt Eltern nichts weg

    Jeder darf in Deutschland leben, wie er oder sie möchte, jeder darf Fehler machen und auch mal dumme Entscheidungen treffen. Aber die Entscheidung, sein Kind nicht zu impfen, hat nichts mit Freiheit zu tun. Sie bringt das eigene Kind und andere in Gefahr, die aufgrund von Vorerkrankungen keinen Impfschutz aufbauen konnten oder die für die Immunisierung noch zu jung sind.





    Eine [Links nur für registrierte Nutzer] nimmt Eltern nichts weg. Kindern gibt sie hingegen etwas – nämlich Schutz und Gesundheit. Ein absoluter Gesundheitsschutz ist zwar Utopie, und gerade Kleinkinder husten, rotzen und fiebern schnell. Doch Masern sind ein überflüssiges Leid, und jeder Tod eines Kindes durch einhergehende Lungen- oder Hirnentzündungen ist unerträglich. Die Wissenschaft hat glücklicherweise Impfstoffe entwickelt.





    Aus gutem Grund genießt das Erziehungsrecht der Eltern einen besonderen Schutz. Doch es gibt kein Recht darauf, sein Kind nicht [Links nur für registrierte Nutzer]. Leid und Krankheit sind kein Ausdruck des Erziehungsrechts. Wir brauchen daher eine Impfpflicht, die jene schützt, die ihre Stimme noch nicht selbst erheben können.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Den Spagat zwischen den von ihrer Mutterpartei hochgehaltenen () Freiheitsrechten und der groben Verletzung derselben durch die von ihr geforderte Impfpflicht hat diese in meinen Augen als Vorhut geschickte Tusse aber nicht hinbekommen.
    Ein viertes weiß ich, wenn der Feind mir schlägt in Bande die Bogen der Glieder, so bald ich es singe, so bin ich ledig, von den Füßen fällt mir die Fessel, der Haft von den Händen.(Havamal)

  4. #654
    Barbar in der Westkultur! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    58.295

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Und wieder schreien die ersten Ekelmenschen nach einer Impfpflicht:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #655
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    3.242

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!



    Ein viertes weiß ich, wenn der Feind mir schlägt in Bande die Bogen der Glieder, so bald ich es singe, so bin ich ledig, von den Füßen fällt mir die Fessel, der Haft von den Händen.(Havamal)

  6. #656
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    8.355

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    ich habe ja seit Jahren etliche Wissenschaftliche Studien, aber die neusten, wie kriminell das ist. Macht mit Garantie krank, was man ja seit langem weiß, hat viele Kinder schon in den USA auch in Europa getötet. Kinder und Schwangere gibt man den Mehrfach Impfstoff, was hoch kriminell ist, weil die Nebenwirkungen ja Folgen gut dokumentiert ist. Geschäft ist Geschäft


    Daniel Prinz deckt auf: Bestandteile von menschlichen Föten, Glyphosat & anderen „Kampfstoffen“ in Impfungen – offiziell belegt!
    Wie um Himmels Willen kommt Glyphosat in Impfungen? Besonders die Mumps-Masern-Rötel-Impfung „MMR II“ des Pharmagiganten Merck habe laut Samsels Untersuchungen im Labor die höchste...[Links nur für registrierte Nutzer]


    Anthony Samsel on Vaccines contaminated with Glyphosate

    Im März 2015 stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend“ ein. Laut Laborversuchen schädigen Glyphosat und auch sein Abbauprodukt AMPA die DNA, was wiederum zu Mutationen und zu einem höheren Krebsrisiko führe (Quelle). Das Portal Global 2000 fasste die umfangreichen Schäden, die dieses Gift an der Natur verursacht, folgendermaßen zusammen:

    „Als Totalherbizid tötet Glyphosat jede Pflanze auf dem gespritzten Feld ab, sofern sie nicht entsprechend gentechnisch verändert ist.


    Thimerosal/Thiomersal (besteht zur Hälfte aus Quecksilber, ist hochgiftig, nerven- und hirnschädigend, Quellen hier und hier – wird von offiziellen Stellen oft verharmlost)
    Mononatrium-Glutamat (nerven- und hirnschädigend. Bio-Hersteller tarnen Glutamat häufig als „Hefeextrakt“. Risiko besteht für Diabetes und Übergewicht, Quellen hier und hier)
    Aluminiumhydroxyd, Aluminiumphosphat & Aluminiumsalze (stehen in Verbindung als (Mit)Verursacher von Demenz und Alzheimer, Quellen hier und hier)
    Casein (ein Milchprotein)
    Formaldehyd (hirnschädigend und krebserregend, Quellen hier und hier)
    Hefeextrakt
    Zitronensäure (E330, erhöht die Aufnahme von Aluminium im Körper, wird aus schwarzem Schimmel hergestellt!)
    Neomycin (giftiges Antibiotikum, Risiken: Herzrasen und Erbrechen, wenn es in den Blutkreislauf gelangt; anaphylaktischer Schock, Quellen hier und hier)
    Azeton (ein giftiges Lösungsmittel)
    Serum aus fötalem Rindergewebe
    Nierenzellen von Affen
    Hühnereiweiß (Gewebe aus Hühnerembryos)
    Gelatine
    Humanalbumin (menschliches Protein im Blut, ernsthaft?)
    menschliche Diploidzellen (aus abgetriebenen menschlichen Föten, ernsthaft?)

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Und wieder schreien die ersten Ekelmenschen nach einer Impfpflicht:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gut geschmiert, was bei einem Gesundheitsminister Jens Spahn nicht verwundert

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schlimm: Rolex verliert $1 Mrd.
    Von wtf im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 16:09
  2. Was ist so schlimm daran?
    Von 007basti im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 00:43
  3. Schlimm
    Von flumer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 10:25
  4. Steht es schon so schlimm um die USA?
    Von Kaiser im Forum Krisengebiete
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 15:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 183

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben