+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 74 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 21 61 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 732

Thema: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

  1. #101
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.027

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Gefettet: Ich bin Opfer! Trotz Therapie! Zwei Wochen Antibiotika haben nicht geholfen, also gabs Nachschlag. Zwei weitere Wochen tägliche Infusionen in Spandau bei Willi Heepe.

    Noch heute habe ich mit den Folgen zu kämpfen. Glücklicherweise nur in den Gelenken.
    War das FSME oder Borreliose?

    Das FSME-Virus lässt sich nicht mit Antibiotika bekämpfen, sondern nur durch rechtzeitige Immunisierung mittels Impfung.

    Bei der Borreliose dagegen handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die mit passenden Antibiotika therapiert werden kann. Vorbeugende Impfung ist nicht möglich, auch nicht gegen das Toxin des Borreliose-Erregers, wie es dagegen beispielsweise im Fall des Tetanus-Erregers möglich ist.

  2. #102
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.050

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    War das FSME oder Borreliose?

    Das FSME-Virus lässt sich nicht mit Antibiotika bekämpfen, sondern nur durch rechtzeitige Immunisierung mittels Impfung.

    Bei der Borreliose dagegen handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die mit passenden Antibiotika therapiert werden kann. Vorbeugende Impfung ist nicht möglich, auch nicht gegen das Toxin des Borreliose-Erregers, wie es dagegen beispielsweise im Fall des Tetanus-Erregers möglich ist.
    Borreliose. Ging allerdings auch bis ins Hirn. Fatal war, dass ich die Zufahrt zu einem Parkhaus als Ausfahrt genommen hatte und unten an der Schranke nix passierte.

    Wenn man das mitbekommt, ist das schon ein heftiger Schlag. Der Heepe ist allerdings auf sowas spezialisiert. Der sah sich nur die Bißstelle an und ordnete die Therapie an.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  3. #103
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ja, ja, die Grippe-Impfung.... Als die Schwerinegrippe grassierte, hat sich der Mann meiner Freundin impfen lassen. 4 Tage später war er tot....
    Hat jemand mal den dafür zuständigen Doktor dazu befragt, um sich seine Ausreden dazu anzuhören? Das da kein Zusammenhang besteht, Zufall...
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  4. #104
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.027

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ja, ja, die Grippe-Impfung.... Als die Schwerinegrippe grassierte, hat sich der Mann meiner Freundin impfen lassen. 4 Tage später war er tot....
    Und was genau war die Todesursache? Wurde der Mann obduziert und genau untersucht, woran er gestorben ist?

    Wenn man solche Parolen in die Welt setzt, müsste man fairerweise auch den medizinischen Untersuchungsbericht dazu zitieren.

  5. #105
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.650

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Panikmache!

    Unsere Kinder sind komplett durchgeimpft und haben keinen Schaden davongetragen. Mein Weib und ich sind ebenfalls durchgeimpft, abgesehen von Grippe.

    Nen Schaden hatte ich schon immer, kann also nicht an irgendwelchen Impfungen liegen.

    Einen RFID-Chip kann man sehen und die Kanüle dafür ist recht fett. Und ne Zwangsimpfung mit Chip ist staatliche verordnete Körperverletzung.
    Ich betrachte das auch als Panikmache.

    Ich bin gegen alles mögliche geimpft, inklusive Gelbfieber etc., und mir ist nichts passiert.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  6. #106
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ich denke da gibt es keine gesetzliche Grundlage.

    Ich bin übrigens geimpft weil mein Beruf das nahelegt. Noch schnaufe ich. Eine Impfung ist also nicht zwangsläufig eine Todesspritze. Sollte aber nur in zwingenden Fällen durchgeführt werden. Unterm Strich bin ich da auch der Meinung.
    Wenn es unumgänglich ist sich diesen Scheiss spritzen zu müssen, weil du ansonsten als Obdachloser auf der Strasse landest, dann empfiehlt es sich neben der Impfung entweder Vitamin C oder Glutathion intravenös geben zu lassen zwecks Entgiftung. Dazu Vitamin E und Coenzym Q10. Infrarot-Sauna, bestimmtes Gemüse, Beeren helfen auch ein wenig. Oxygentherapie auch, die billigste Variante ist mit reinem Wasserstoffperoxid zur oralen Anwendung über längerer Zeit (verdünnt). Wenn du die Disziplin hast und nicht allzu krank bist, Wasserfasten führt, wenn du es über mehrere Wochen durchziehst, ebenso zur Entgiftung des Körpers.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  7. #107
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.282

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Die Machenschaften der gierigen Pharmalobby...erschreckend! Und sie werden immer aggressiver in ihrer Gier!





    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  8. #108
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.027

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Ich betrachte das auch als Panikmache.

    Ich bin gegen alles mögliche geimpft, inklusive Gelbfieber etc., und mir ist nichts passiert.
    Sei nicht so leichtsinnig und so leichtgläubig!

    Wenn Du meinst, Dir sei nichts passiert, liegt das nur an der Tatsache, dass Du Dich noch nicht genau mit der Lupe nach den unter der Haut versteckten Chips abgesucht hast, die der schlimme Staat jedesmal auslesen lässt, wenn Du Dich im öffentlichen Raum bewegst.

    Natürlich per WLAN-Hotspots.

    Wie kann man nur so treuherzig sein.....

  9. #109
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.027

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Wenn es unumgänglich ist sich diesen Scheiss spritzen zu müssen, weil du ansonsten als Obdachloser auf der Strasse landest, dann empfiehlt es sich neben der Impfung entweder Vitamin C oder Glutathion intravenös geben zu lassen zwecks Entgiftung. Dazu Vitamin E und Coenzym Q10. Infrarot-Sauna, bestimmtes Gemüse, Beeren helfen auch ein wenig. Oxygentherapie auch, die billigste Variante ist mit reinem Wasserstoffperoxid zur oralen Anwendung über längerer Zeit (verdünnt). Wenn du die Disziplin hast und nicht allzu krank bist, Wasserfasten führt, wenn du es über mehrere Wochen durchziehst, ebenso zur Entgiftung des Körpers.
    Wenn die vielen Viren das lesen, nehmen die alleine schon aus Angst vor einem Lachkrampf Reißaus.

    Vitamin C intravenös? Der Brüller des Tages.....

  10. #110
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.650

    Standard AW: Impfgegner so schlimm wie Ebola!

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Sei nicht so leichtsinnig und so leichtgläubig!

    Wenn Du meinst, Dir sei nichts passiert, liegt das nur an der Tatsache, dass Du Dich noch nicht genau mit der Lupe nach den unter der Haut versteckten Chips abgesucht hast, die der schlimme Staat jedesmal auslesen lässt, wenn Du Dich im öffentlichen Raum bewegst.

    Natürlich per WLAN-Hotspots.

    Wie kann man nur so treuherzig sein.....
    Womöglich bin ich durch die vielen Impfungen schon total verwanzt.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schlimm: Rolex verliert $1 Mrd.
    Von wtf im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 15:09
  2. Was ist so schlimm daran?
    Von 007basti im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 23:43
  3. Schlimm
    Von flumer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 09:25
  4. Steht es schon so schlimm um die USA?
    Von Kaiser im Forum Krisengebiete
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 14:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 206

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben