User in diesem Thread gebannt : Neben der Spur


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 125

Thema: Ersatzteilreise

  1. #11
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.875

    Standard AW: Ersatzteilöreise

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Das glaubst du doch jetzt nicht selbst. So lange ein Autohersteller den Artikel A abruft wird der Lieferant B dieses Teil auch bauen und nicht von sich aus sagen - sorry, wir wollen an Dich nix mehr verkaufen.

    Ob Du nun in eine MB-Werkstätte gehst und dort einen Scheinwerfer holst oder in den Teilehandel - Lagerhaltung findet hier wie dort statt. Diese Argument kann also so nicht ziehen und auch der Teilehandel will Geld verdienen.
    Bleiben wir einfach mal beim Beispiel mit dem Hella-Scheinwerfer in einem Daimler.

    Denk doch mal ein bisschen weiter.

    Wie sollte es denn sonst möglich sein, wenn eine Daimler-Vertragswerkstatt einen Scheinwerfer beim Daimler-Kundendienst bestellt und dieser innerhalb weniger Stunden (oder über Nacht) dann auch geliefert wird?

    Meinst du ernsthaft, im Daimler-Kundendienst setzt sich einer an den Rechner und bestellt bei der Firma Hella einen Scheinwerfer des Typs ABC4711?

    Da glaubst du doch wohl selbst nicht.

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.534

    Standard AW: Ersatzteilöreise

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Am Wochenende haben wir bei einem Freund die Scheinwerfer seines MB E300, W212 ersetzt.

    Nun ist es ja so, dass Daimler bei den Ersatzteilpreisen schon kräftig zulangt, fast 1 300 € für EINEN Scheinwerfer - dass ist doch schon mehr als eine defige Ansage.

    Gut, Xenon mit ILS kostet nun einmal - aber bei Hella (nun nicht irgend eine chinesische Billigmarke) gab es diese Dinger unter 700 €, Eigeneinbau ist auch kein Hexenwerk, zur Scheinwefereinstellung geht man als kurz in einer Hinterhofwerkstatt und qualititativ dürften diese Hella-Scheinwerfer nicht soooo viel schlechter sein als ein Originalscheinwerfer von Daimler...sprich zwei Hellas zum Preis eines Daimlers.

    Dass Hersteller für ein "Original-Ersatzteil" zulangen - geschenkt - aber fast doppelt so viel als das Produkt eines Herstellers, welchem man durchaus Erstausrüster-Qualität unterstellen darf (zumal Hella ja zu den Zulieferen von Daimler zählt) grenzt für mich dann schon nahe an Wucherpreise.

    Kennt ihr auch solch ähnlich Preisdifferenzen (ich rede jetzt nicht von irgend einem aisatischen Billigschrott, sondern von namhaften Hersteller, deren Produkte qualititativ auf dem Niveau der Orignal-Ersatzteile liegen).
    Ist mir so mit meinem Rücklicht gegangen. Da ist einer auf dem Parkplatz reingefahren (und ist natürlich abgehauen).

    Mercedes: etwas über 200 Euro, Einbau nochmal 200 Euro.
    Über den Onlineversand 35 Euro (da waren sogar die Birnen mit drin). Aus- und Einbau mit Zigarettenpause 12 Minuten. Auch schon wieder ein gutes Jahr her und funktioniert einwandfrei (ja, ist auch wasserdicht)

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.237

    Standard AW: Ersatzteilöreise

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Bleiben wir einfach mal beim Beispiel mit dem Hella-Scheinwerfer in einem Daimler.

    Denk doch mal ein bisschen weiter.

    Wie sollte es denn sonst möglich sein, wenn eine Daimler-Vertragswerkstatt einen Scheinwerfer beim Daimler-Kundendienst bestellt und dieser innerhalb weniger Stunden (oder über Nacht) dann auch geliefert wird?

    Meinst du ernsthaft, im Daimler-Kundendienst setzt sich einer an den Rechner und bestellt bei der Firma Hella einen Scheinwerfer des Typs ABC4711?

    Da glaubst du doch wohl selbst nicht.
    Kein Widerspruch - richtig...selbiges passiert doch aber auch wenn Du zum Teilehandel gehst. Wenn die einen Artikel im Laden nicht vorrätig haben wird diese ebenfalls bestellt und Du hast ihn (in der Regel bei einem Massenprodukt) am nächsten Tag. Ob nun Daimler die Lagerkosten hat oder Lieferant X - wo siehst Du da den Unterschied.

  4. #14
    Yuck Fou! Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.751

    Standard AW: Ersatzteilreise

    Wenn man so ungefähr weiß, wer was liefert, kann man schon eine Menge Geld sparen. Traggelenke von Lemförder, Filter von Mann, Radlager von SKF, Bremsen von Tewes, Batterien von Varta usw. sind Premiumprodukte.
    Leben in der Ochlokratie.

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.237

    Standard AW: Ersatzteilöreise

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Ist mir so mit meinem Rücklicht gegangen. Da ist einer auf dem Parkplatz reingefahren (und ist natürlich abgehauen).

    Mercedes: etwas über 200 Euro, Einbau nochmal 200 Euro.
    Über den Onlineversand 35 Euro (da waren sogar die Birnen mit drin). Aus- und Einbau mit Zigarettenpause 12 Minuten. Auch schon wieder ein gutes Jahr her und funktioniert einwandfrei (ja, ist auch wasserdicht)
    Das ist auch so eine Sache - bei so manchen AW-Werten komme ich ins staunen - Aufwand eigentlich 10 Minunten, abgerechnet wird eine Stunde, weil der Hersteller es so vorschreibt...warum auch immer.

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.237

    Standard AW: Ersatzteilreise

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Wenn man so ungefähr weiß, wer was liefert, kann man schon eine Menge Geld sparen. Traggelenke von Lemförder, Filter von Mann, Radlager von SKF, Bremsen von Tewes, Batterien von Varta usw. sind Premiumprodukte.
    Setzt aber halt auch voraus, dass man die Arbeiten auch selber erledigen kann und nicht auf eine Werkstatt angewiesen ist. Gut, optional geht immer noch eine freie Werkstatt, welche in der Regel in den Ersatzteilen, wenn man nicht auf Orginalersatzteile besteht, deutlich günstiger ist.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.534

    Standard AW: Ersatzteilöreise

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Das ist auch so eine Sache - bei so manchen AW-Werten komme ich ins staunen - Aufwand eigentlich 10 Minunten, abgerechnet wird eine Stunde, weil der Hersteller es so vorschreibt...warum auch immer.
    Ja, ist mir nicht nur da aufgefallen.

  8. #18
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    72.949

    Standard AW: Ersatzteilöreise

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Bleiben wir einfach mal beim Beispiel mit dem Hella-Scheinwerfer in einem Daimler.

    Denk doch mal ein bisschen weiter.

    Wie sollte es denn sonst möglich sein, wenn eine Daimler-Vertragswerkstatt einen Scheinwerfer beim Daimler-Kundendienst bestellt und dieser innerhalb weniger Stunden (oder über Nacht) dann auch geliefert wird?

    Meinst du ernsthaft, im Daimler-Kundendienst setzt sich einer an den Rechner und bestellt bei der Firma Hella einen Scheinwerfer des Typs ABC4711?

    Da glaubst du doch wohl selbst nicht.
    Nein, der ruft beim Großhändler an und lässt ihn anliefern, oder, wenn's eilig ist, schickt er einen Stift hin.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  9. #19
    Yuck Fou! Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.751

    Standard AW: Ersatzteilreise

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Setzt aber halt auch voraus, dass man die Arbeiten auch selber erledigen kann und nicht auf eine Werkstatt angewiesen ist.
    Man braucht in jedem Fall einen vertrauenswürdigen Schrauber.
    Leben in der Ochlokratie.

  10. #20
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.875

    Standard AW: Ersatzteilöreise

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Kein Widerspruch - richtig...selbiges passiert doch aber auch wenn Du zum Teilehandel gehst. Wenn die einen Artikel im Laden nicht vorrätig haben wird diese ebenfalls bestellt und Du hast ihn (in der Regel bei einem Massenprodukt) am nächsten Tag. Ob nun Daimler die Lagerkosten hat oder Lieferant X - wo siehst Du da den Unterschied.
    Dann bleiben wir eben mal beim Teilehandel - vielleicht beim berühmt-berüchtigten Unger.

    Wo bestellt der einen dringend benötigten Scheinwerfer für einen Daimler?

    Beim Daimler-Kundendienst oder bei Hella?

    Wer hat in diesem Fall die Lagerkosten?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 113

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben