User in diesem Thread gebannt : Lord Laiken


+ Auf Thema antworten
Seite 1138 von 1179 ErsteErste ... 138 638 1038 1088 1128 1134 1135 1136 1137 1138 1139 1140 1141 1142 1148 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11.371 bis 11.380 von 11781

Thema: Greta Thunberg

  1. #11371
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.828

    Standard AW: Greta Thunberg

    Zitat Zitat von DJ_rainbow Beitrag anzeigen
    Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, lies dich doch mal in das Thema Dual Fluid ein, sofern noch nicht geschehen. Anfangen z. B. [Links nur für registrierte Nutzer]. Hätte den charmanten Vorteil, auch das, was derzeit "Atommüll" genannt wird, verwerten zu können.
    Danke, darauf war ich noch nicht gestoßen. Ich war noch auf dem Flüssigsalzreaktor hängengeblieben. Erstaunlich, wie rasant sich die Möglichkeiten entwickeln und wie sie von diesen Neandertalern aus ihrer ideologischen Verbohrtheit und ihrem naturwissenschaftlichen Unverständnis immer wieder blockiert werden.

    Zitat Zitat von DJ_rainbow Beitrag anzeigen
    Kernfusion she ich in den nächsten Jahrzehnten erst mal nicht.
    Ist ein Entwicklungsthema, das unbedingt Priorität haben sollte. Ich sehe sie auch nicht so schnell, auch angesichts der rasant ansteigenden Verblödung und Asozialisierung der Bevölkerung nebst Zuwanderung von ungebildetem Menschenüberschuss der dritten Welt. Wer soll sich da noch an solch komplexe Technologien heranwagen?

  2. #11372
    Feinstaubterrorist Benutzerbild von DJ_rainbow
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Kalifat Bergisch Kaputtistan
    Beiträge
    5.084

    Standard AW: Greta Thunberg

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen

    [...]

    Ist ein Entwicklungsthema, das unbedingt Priorität haben sollte. Ich sehe sie auch nicht so schnell, auch angesichts der rasant ansteigenden Verblödung und Asozialisierung der Bevölkerung nebst Zuwanderung von ungebildetem Menschenüberschuss der dritten Welt. Wer soll sich da noch an solch komplexe Technologien heranwagen?
    Entwicklungsthema ja, aber man frickelt da ja nun schon sehr lange vor sich hin. Mag sein, dass es da Behinderungen und Sabotage gab / gibt - aber das ist von den Bedingungen, die da beherrscht sein wollen, eben auch nicht ganz trivial.
    "Wenn der Faschismus einmal wiederkehrt, wird er nicht so dumm sein zu sagen, er wäre der Faschismus. Er wird sagen, er sei der Antifaschismus." (Ignazio Silone)
    "In der Demokratie mästen sich Sozialisten in Parlamenten, im Sozialismus hungern Demokraten im KZ."
    "There's no business like Shoah-Business!"

  3. #11373
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.614

    Standard AW: Greta Thunberg

    Greta ist wieder da:
    Wahrheit Macht Frei!

  4. #11374
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11.223

    Standard AW: Greta Thunberg

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ja. Das bestreitet auch niemand dass wir etwas zu locker mit der Natur umgehen. Aber die Klimahysteriker bringen das ja so rüber, als wenn ausgerechnet unsere Generation Schuld ist dass in 10 Jahren die Welt untergeht. Nach Millionen von Jahren .... und tausenden Jahren Menschheit.

    Dabei habe ich ja bei den Profiteuren solcher Märchen ja noch Verständnis. Aber die ganzen couragierten Mitläufer? Die müssen dumm wie Brot sein.

    Ach ja, so nebenbei: und wieder haben in der Nähe von Pforzheim SUVs gebrannt.
    Ich habe mich da etwas unverständlich ausgedrückt. Natürlich meinte ich mit " Klug sein " die, die es verstehen Kapital aus dem Klimahype zu machen. Mitläufer sind in der Regel immer dumm wie Brot.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #11375
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    51.519

    Standard AW: Greta Thunberg

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Greta ist wieder da:
    War sie weg? Wie geht’s dem kleinen Asperger-Moppel? Wie ist die Lage an der Klimakatastrophenarmageddon-Front?
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  6. #11376
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.983

    Standard AW: Greta Thunberg

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Danke, darauf war ich noch nicht gestoßen. Ich war noch auf dem Flüssigsalzreaktor hängengeblieben. Erstaunlich, wie rasant sich die Möglichkeiten entwickeln und wie sie von diesen Neandertalern aus ihrer ideologischen Verbohrtheit und ihrem naturwissenschaftlichen Unverständnis immer wieder blockiert werden.



    Ist ein Entwicklungsthema, das unbedingt Priorität haben sollte. Ich sehe sie auch nicht so schnell, auch angesichts der rasant ansteigenden Verblödung und Asozialisierung der Bevölkerung nebst Zuwanderung von ungebildetem Menschenüberschuss der dritten Welt. Wer soll sich da noch an solch komplexe Technologien heranwagen?
    Ich bin ja bekanntlich kein großer Freund von Atomenergie. Aber wenn es Reaktorkonzepte gibt die in der Lage
    sind den ganzen angefallenen Atommüll zu verballern, dann ist man in einer Entscheidung von "Ideologie vs. Nutzen".
    Und da überwiegt der Nutzen halt. Gewiss, das Risiko daß etwas passieren kann ist gegeben und wenn bei Atom "etwas passiert" ist halt die Kacke meist auch gleich RICHTIG am dampfen. Aber bei den neueren Reaktorkonzepten die das können, ist halt jede Menge Brennstoff in Form von gefährlichem und lange strahlendem Müll vorhanden. Und DER ist ein größeres Problem und Risiko, vor allem wg. mangelnder Endlagerstätten, hinsichtlich der Zukunft als diese neuen Reaktorkonzepte.
    Im Gegensatz zu Deutschland sind bei solchen Dingen momentan die Russen und Chinesen vorne und ich seh schon in der Zukunft das WIR dafür ZAHLEN werden daß wir Russen und Chinesen unseren Atommüll zur "Entsorgung" geben, anstatt SELBST auf diese Reaktorkonzepte zu setzen. Die werden sich den Bauch halten vor Lachen und ich kann es ihnen nicht einmal verdenken.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  7. #11377
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    28.282

    Standard AW: Greta Thunberg

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ich bin ja bekanntlich kein großer Freund von Atomenergie. Aber wenn es Reaktorkonzepte gibt die in der Lage
    sind den ganzen angefallenen Atommüll zu verballern, dann ist man in einer Entscheidung von "Ideologie vs. Nutzen".
    Und da überwiegt der Nutzen halt. Gewiss, das Risiko daß etwas passieren kann ist gegeben und wenn bei Atom "etwas passiert" ist halt die Kacke meist auch gleich RICHTIG am dampfen. Aber bei den neueren Reaktorkonzepten die das können, ist halt jede Menge Brennstoff in Form von gefährlichem und lange strahlendem Müll vorhanden. Und DER ist ein größeres Problem und Risiko, vor allem wg. mangelnder Endlagerstätten, hinsichtlich der Zukunft als diese neuen Reaktorkonzepte.
    Im Gegensatz zu Deutschland sind bei solchen Dingen momentan die Russen und Chinesen vorne und ich seh schon in der Zukunft das WIR dafür ZAHLEN werden daß wir Russen und Chinesen unseren Atommüll zur "Entsorgung" geben, anstatt SELBST auf diese Reaktorkonzepte zu setzen. Die werden sich den Bauch halten vor Lachen und ich kann es ihnen nicht einmal verdenken.
    Die einzig sichere und vernünftige Endlagerstätte wurde ja gerade platt gemacht. Jetzt wird neu gesucht. Nochmal 30 Jahre

  8. #11378
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.639

    Standard AW: Greta Thunberg

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    War sie weg? Wie geht’s dem kleinen Asperger-Moppel? Wie ist die Lage an der Klimakatastrophenarmageddon-Front?
    Bei uns regnet es heute den ganzen Tag ''wie Sau'' und morgen und übermorgen soll es so weiter gehen.

    Ich wünsche allen Protestierern/innen auf ihren Fahrrädern einen sauschönen Tag und eine lustig, dicke Grippe mit hohem Fieber und viel Erbrechen.

    Aber trotzdem werden die wohl nicht schlauer.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  9. #11379
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.983

    Standard AW: Greta Thunberg

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Die einzig sichere und vernünftige Endlagerstätte wurde ja gerade platt gemacht. Jetzt wird neu gesucht. Nochmal 30 Jahre
    Es gibt bei Isotopen mit extrem langen Halbwertszeiten keine "sichere Entsorgung".
    Die einzig sicheren Entsorgungsmöglichkeiten, auch in Hinblick auf Menschen die in
    10, 20 oder 50 tausend Jahren leben werden, sind das Runterbrennen auf Stoffe die
    weitaus weniger gefährlich sind oder die Transmutation, die aber allenfalls noch in den
    Kinderschuhen steckt und auch in möglicher späterer Anwendung ein eher suboptimales
    Verfahren sein dürfte.
    Da wir ersteres wohl verpennen dürften, werden wir halt in Zukunft andere dafür bezahlen
    unseren Atommüll als Brennstoff zu "entsorgen". Die bekommen von der Deppen-BRD dann viel Geld
    dafür das sie mit unserem Müll ihren eigenen Strom äußerst günstig erzeugen. Tolle Sache, woll?
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  10. #11380
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    28.282

    Standard AW: Greta Thunberg

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Es gibt bei Isotopen mit extrem langen Halbwertszeiten keine "sichere Entsorgung".
    Die einzig sicheren Entsorgungsmöglichkeiten, auch in Hinblick auf Menschen die in
    10, 20 oder 50 tausend Jahren leben werden, sind das Runterbrennen auf Stoffe die
    weitaus weniger gefährlich sind oder die Transmutation, die aber allenfalls noch in den
    Kinderschuhen steckt und auch in möglicher späterer Anwendung ein eher suboptimales
    Verfahren sein dürfte.
    Da wir ersteres wohl verpennen dürften, werden wir halt in Zukunft andere dafür bezahlen
    unseren Atommüll als Brennstoff zu "entsorgen". Die bekommen von der Deppen-BRD dann viel Geld
    dafür das sie mit unserem Müll ihren eigenen Strom äußerst günstig erzeugen. Tolle Sache, woll?
    Nein, jetzt nicht mehr. Es gab sie aber.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 471

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

dummwietunfisch

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

gehirnbrand

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben