Thema geschlossen
Seite 187 von 422 ErsteErste ... 87 137 177 183 184 185 186 187 188 189 190 191 197 237 287 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.861 bis 1.870 von 4217

Thema: Elektromobilität II

  1. #1861
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    18.422

    Standard AW: Elektromobilität II

    Komme gerade zurück von einer Last-Fahrt:
    20 Spanplatten mit geöffneter Heckklappe, 65km transportiert,
    mit Spanngurten runter gezogen.
    Kein Problem, da ja keine Abgase hinten rein ziehen wie bei einem Verbrenner.
    Schöne Durchlüftung.
    Ein weiterer PLUSPUNKT für den Elektro-Antrieb.
    Man überlebt im Innenraum trotz offener Heckklappe!

    Erst wollte ich den X3 nehmen,
    aber ich wollte ja überleben!


    Praxis-Tip für den Handwerker!
    Geändert von Olliver (17.07.2019 um 17:24 Uhr)
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  2. #1862
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Elektromobilität II

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Komme gerade zurück von einer Last-Fahrt:
    20 Spanplatten mit geöffneter Heckklappe, 65km transportiert,
    mit Spanngurten runter gezogen.
    Kein Problem, da ja keine Abgase hinten rein ziehen wie bei einem Verbrenner.
    Schöne Durchlüftung.
    Ein weiterer PLUSPUNKT für den Elektro-Antrieb.
    Man überlebt im Innenraum trotz offener Heckklappe!

    Erst wollte ich den X3 nehmen,
    aber ich wollte ja überleben!


    Praxis-Tip für den Handwerker!

    das hat bei Dir schon ideologische Züge als nächstes schleppst Du Bretter in den Zug !
    Der fährt ja bekanntlich auch oft elektrisch

  3. #1863
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    18.422

    Standard AW: Elektromobilität II

    Zitat Zitat von Jim_Panse Beitrag anzeigen
    das hat bei Dir schon ideologische Züge als nächstes schleppst Du Bretter in den Zug !
    Der fährt ja bekanntlich auch oft elektrisch

    Hä?
    Wenn ich etwas zu transportieren habe hat das handwerkliche Gründe. Wie kommst du auf ideologische?

    Und:
    Zugfahren mache ich SEEEEEEEEEEEEEEEHR sehr selten.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  4. #1864
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    18.422

    Standard AW: Elektromobilität II



    ElektromobilitätElektroauto

    Xpeng G3: Bereits 10.000 Elektroautos produziert

    -
    17. Juli 2019


    Wenige Monate nach dem Marktstart seines Elektro-SUV G3 kann der chinesische Hersteller Xpeng Motors den ersten Meilenstein feiern. Schon 188 Tage nach Start der Produktion sind die ersten 10.000 Elektroautos vom Band gelaufen. Zusätzlich war Xpeng das Elektroauto-Start-up mit den meisten Verkäufen in China im April und Mai.

    Erst im Dezember 2018 hatte Xpeng mit der Produktion des intelligent vernetzten Kompakt-SUV begonnen. Der G3 bringt 145 kW (197 PS) und 300 Newtonmeter Drehmoment auf die Straße und wird in verschiedenen Konfigurationen angeboten. Seine maximale Reichweite liegt bei 365 Kilometern, doch die nächste Generation soll schon 520 Kilometer Reichweite schaffen. Die Batterie mit 47,6 kWh ist an einer Schnellladestation in 30 Minuten wieder zu 80 Prozent geladen. Der Xpeng G3 ist außerdem mit einer Reihe von Assistenzsystemen und einer intelligenten Gesichtserkennung ausgestattet.

    In China ist das SUV ab 20.200 Euro erhältlich


    In China kostet das SUV je nach Ausstattung zwischen 155.800 und 199.800 RMB nach Subventionen, also umgerechnet zwischen 20.200 und 25.900 Euro. Seit Marktstart hat Xpeng das Fahrzeug schon dreimal mit Over the air-Updates versorgt. Diese lieferten über 40 neue Funktionen und verbesserten über 200 bestehende Funktionen. Xpeng entwickelt seine Kerntechnologien zum großen Teil selbst.

    Das Vorbild der Chinesen ist Tesla

    Ähnlich wie Tesla will Xpeng nach und nach ein landesweites Netzwerk von Super-Chargern aufbauen und damit Vorreiter in China werden. Auch beim Vertriebsmodell mit direkten Verkaufsstellen orientiert sich Xpeng am amerikanischen Vorbild. Xpeng will 2019 weiter wachsen: Das Start-up plant, insgesamt 5.000 neue Mitarbeiter einzustellen und will auch weiter in Forschung und Entwicklung sowie in neue Produkte und Technologien investieren.
    ,,,....

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Für diejenigen, die China angeblich zurückrudern lassen wollen!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  5. #1865
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    38.387

    Standard AW: Elektromobilität II

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen


    ElektromobilitätElektroauto

    Xpeng G3: Bereits 10.000 Elektroautos produziert

    -
    17. Juli 2019


    Wenige Monate nach dem Marktstart seines Elektro-SUV G3 kann der chinesische Hersteller Xpeng Motors den ersten Meilenstein feiern. Schon 188 Tage nach Start der Produktion sind die ersten 10.000 Elektroautos vom Band gelaufen. Zusätzlich war Xpeng das Elektroauto-Start-up mit den meisten Verkäufen in China im April und Mai.

    Erst im Dezember 2018 hatte Xpeng mit der Produktion des intelligent vernetzten Kompakt-SUV begonnen. Der G3 bringt 145 kW (197 PS) und 300 Newtonmeter Drehmoment auf die Straße und wird in verschiedenen Konfigurationen angeboten. Seine maximale Reichweite liegt bei 365 Kilometern, doch die nächste Generation soll schon 520 Kilometer Reichweite schaffen. Die Batterie mit 47,6 kWh ist an einer Schnellladestation in 30 Minuten wieder zu 80 Prozent geladen. Der Xpeng G3 ist außerdem mit einer Reihe von Assistenzsystemen und einer intelligenten Gesichtserkennung ausgestattet.
    In China ist das SUV ab 20.200 Euro erhältlich

    In China kostet das SUV je nach Ausstattung zwischen 155.800 und 199.800 RMB nach Subventionen, also umgerechnet zwischen 20.200 und 25.900 Euro. Seit Marktstart hat Xpeng das Fahrzeug schon dreimal mit Over the air-Updates versorgt. Diese lieferten über 40 neue Funktionen und verbesserten über 200 bestehende Funktionen. Xpeng entwickelt seine Kerntechnologien zum großen Teil selbst.

    Das Vorbild der Chinesen ist Tesla

    Ähnlich wie Tesla will Xpeng nach und nach ein landesweites Netzwerk von Super-Chargern aufbauen und damit Vorreiter in China werden. Auch beim Vertriebsmodell mit direkten Verkaufsstellen orientiert sich Xpeng am amerikanischen Vorbild. Xpeng will 2019 weiter wachsen: Das Start-up plant, insgesamt 5.000 neue Mitarbeiter einzustellen und will auch weiter in Forschung und Entwicklung sowie in neue Produkte und Technologien investieren.
    ,,,....

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Für diejenigen, die China angeblich zurückrudern lassen wollen!
    Keiner normaler Mensch will E-Automobile. Es gibt folglich keinen Markt fuer E-Automobile.
    Bereits in den 70er Jahre wurde im Zuge der ersten Erdoelkrisen versucht E-Automobile als
    Ersatzloesung am Markt zu platzieren, was klaeglich gescheitert ist, weil nur einige Tausend
    Stueck an neugierige " Innovater " abgesetzt werden konnten, die sich bekanntlich von der
    Industrie jeden Mist ausdrueck lassen, nur weil er " neu " ist.

    Ende diesen Jahrzehntes wird keiner mehr von E-Automobilen reden und der geringe
    Nutzerkreis von E-Automobilen hat " Vintage " Fahrzeuge die er sich in die Garage
    als " Sammlerstuecke " stellen kann, weil der Schrott nicht mehr faehrt und es keine
    flaechendeckenden Ladestellen gibt.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  6. #1866
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    18.422

    Standard AW: Elektromobilität II

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Keiner normaler Mensch will E-Automobile. Es gibt folglich keinen Markt fuer E-Automobile.
    Bereits in den 70er Jahre wurde im Zuge der ersten Erdoelkrisen versucht E-Automobile als
    Ersatzloesung am Markt zu platzieren, was klaeglich gescheitert ist, weil nur einige Tausend
    Stueck an neugierige " Innovater " abgesetzt werden konnten, die sich bekanntlich von der
    Industrie jeden Mist ausdrueck lassen, nur weil er " neu " ist.

    Ende diesen Jahrzehntes wird keiner mehr von E-Automobilen reden und der geringe
    Nutzerkreis von E-Automobilen hat " Vintage " Fahrzeuge die er sich in die Garage
    als " Sammlerstuecke " stellen kann, weil der Schrott nicht mehr faehrt und es keine
    flaechendeckenden Ladestellen gibt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Good mornig Sir,
    AUFWACHEN!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  7. #1867
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    38.387

    Standard AW: Elektromobilität II

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen

    Good mornig Sir,
    AUFWACHEN!
    Wieviele Millarden Fahrzeuge gibt es auf der Welt? Du und Andere welche sich E-Automobile andrehen
    lassen vergessen das Automobile nicht nur gekauft werden um damit zu Arbeit zu fahren sondern das
    Automobil ist ein wichtiges Instrument der Freizeitgestaltung.

    E-Automobile sind fuer den Stadtverkehr untauglich weil sie gefaehrliche und tickende Zeitbomben sind.
    Fuer Urlaubsreisen oder gar Fernreisen taugen E-Automobile ueberhaupt nicht. Ich schlage Dir vor das
    Du mal mit Deinem E-Golf ein Reise zum Nordcap machst. Vielleicht ist es besser wenn Du zunaechst
    nur in den Harz faehrst oder eine laengere Tour ueber Alpenhochstrassen. Du wirst klaeglich scheitern
    und erkennen was fuer einen Technikschrott Dir der Autohoeker von VW angedreht hat.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  8. #1868
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    18.422

    Standard AW: Elektromobilität II

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    ........ Ich schlage Dir vor das
    Du mal mit Deinem E-Golf ein Reise zum Nordcap machst. .....
    Wurde schon x-mal gemacht.
    Googl mal!


    Ich mache das nicht, die Fahrt im Norden ist mir zu langweilig tausende km durch die Tundra, neeeeee.

    eine laengere Tour ueber Alpenhochstrassen
    Diesen Sommer noch, JEDE Passstraße wird gefahren, die bei 3 nicht unter dem Gletscher ist!


    Du wirst klaeglich scheitern
    Kann sein, glaube ich aber nicht.
    Ich fahre ja verschärfte Bedingungen: NUR GRATIS-Lader nutzen!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  9. #1869
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    11.981

    Standard AW: Elektromobilität II

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Ach was?!
    Du kannst dein Auto nachts nicht gratis laden. Nachts scheint keine Sonne.

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Komme gerade zurück von einer Last-Fahrt:
    20 Spanplatten mit geöffneter Heckklappe, 65km transportiert,
    mit Spanngurten runter gezogen.
    Kein Problem, da ja keine Abgase hinten rein ziehen wie bei einem Verbrenner.
    Schöne Durchlüftung.
    Ein weiterer PLUSPUNKT für den Elektro-Antrieb.
    Man überlebt im Innenraum trotz offener Heckklappe!

    Erst wollte ich den X3 nehmen,
    aber ich wollte ja überleben!


    Praxis-Tip für den Handwerker!
    Praxis-Tip für den Handwerker! Wer so doof ist, 20 Spannplatten über 65 km zu transportieren, dem ist nicht zu helfen.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  10. #1870
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.684

    Standard AW: Elektromobilität II

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Immer noch E-Klasse...
    das ist wenigstens noch ein Auto.

    Erinnert mich daran ,als ich damals mit meiner zehnjährigen Tochter mit meinem Merser durch den Feierabendverkehr zuckelte.

    Zwei Golffahrer wechselten dauernd agressiv die Spur ,um ein paar Meter zu gewinnen.
    Meine Kleine meinte ,warum fahren die so verrückt .

    Meine Antwort :
    Das muß du so verstehen meine Süße,das sind kleine Autos wo der Fahrer sich gerade hineinzwängen kann.
    Durch die Enge hat er bestimmt schon Sauerstoffnot und Angst , dass seine Beine in der Konservendose einschlafen.

    Wahrscheinlich hat er seine Kreislauftabletten nicht genommen,das Fenster klemmt ,und er keine Sauerstoffflasche dabei hat.
    Deshalb möchte er so schnell wie möglich raus aus seinem Golf,da ihn jede Minute noch länger quält.

    Ach so ,meinte die Lütte.

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Elektromobilität
    Von Bergischer Löwe im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 6813
    Letzter Beitrag: 16.01.2019, 07:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 230

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

blitzschutz

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

elektroautomobil

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

emobilität

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

erdung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

stromautobahn

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben