+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 43 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 421

Thema: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

  1. #21
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    20.756

    Standard AW: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Unsinn, Patrioten sind oft Selbständige und abgesicherte Leute, das ist meine Erfahrung.
    Ist ja auch logisch, weil Selbständige eher zum eigenständigen Denken neigen und über den Tellerrand ihres kleinen Lebens aus Arbeit, Schule, Urlaub, Familie blicken können.

    ---
    Lass das mal nicht auf ner Baustelle verlauten. Ich zumindest habe dort noch nie Linksorientierte angetroffen. Gut, ein Großteil sind Dönerskins und haben nicht viel in der Birne, aber dass Merkel an den Zuständen ursächlich Schuld ist, wissen auch die.

    Und bei mir auf Arbeit ist die Stimmung dahingehend auch sehr klar und deutlich...ganz im Gegensatz zu den Verlautbarungen der Konzernspitze.

    Auch mein Orthopäde hat klar Stellung bezogen. In seiner Praxis findest Du keine Leute aus Weitfortistan. Okay, er ist da in einer sehr komfortablen Lage, denn seine "Zunft" ist bei uns Mangelware.
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  2. #22
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    51.324

    Standard AW: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Lass das mal nicht auf ner Baustelle verlauten. Ich zumindest habe dort noch nie Linksorientierte angetroffen. ....
    Die gehen aber alle hin und machen den Rücken krumm.
    Warum streikt ihr nicht mal?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  3. #23
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    20.756

    Standard AW: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Die gehen aber alle hin und machen den Rücken krumm.
    Warum streikt ihr nicht mal?

    ---
    Ich bin schon lange nicht mehr aufm Bau tätig und bei uns im Laden wird radikal entschleunigt. Da macht sich kaum noch einer krumm. Dienst nach Vorschrift.

    "Arbeitsunfälle" machen bei uns die Runde. Ich hatte am 8.11. einen und gehe erst nächste Woche Donnerstag wieder arbeiten.
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  4. #24
    Formerly Chuck's Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    57.307

    Standard AW: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Weitfortistan
    Das klau ich!
    Kalenderspruch, 13. Woche: Relativierung ist die Mutter der Verhältnismäßigkeit. (Thomas Fischer, Die Zeit, 10.11.17)

  5. #25
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    51.324

    Standard AW: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Ich bin schon lange nicht mehr aufm Bau tätig und bei uns im Laden wird radikal entschleunigt. Da macht sich kaum noch einer krumm. Dienst nach Vorschrift.

    "Arbeitsunfälle" machen bei uns die Runde. Ich hatte am 8.11. einen und gehe erst nächste Woche Donnerstag wieder arbeiten.
    Finde ich gut. Dienst nach Vorschrift, und vielleicht mal bei einem Bau für Neubürger bisschen "Pfusch am Bau".

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #26
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    6.974

    Standard AW: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich war mal wieder auf Kundenbesuch und musste entgegen meiner Art früh aufstehen. Normalerweise bin ich Langschläfer und haben diesen Luxus dank finanzieller Unabhängigkeit auch schon lange in mein Leben integriert.
    Allerdings stand ich vor einigen Tagen zwischen 6 und 7 am örtlichen Bahnsteig eines kleinen Provinznestes und staunte nicht schlecht.
    Während ich diesen Bahnsteig gewöhnlich nur nachmittags sehe und er menschenverlassen ist, drängten sich in den frostigen Morgenstunden viele Menschen dort, die gut angezogen waren und offenbar zur Arbeit wollten.
    Junge Leute und Leute mittleren Alters, man duftete ihr Deo und merkte, dass diese Leute sich darauf freuten, nun wie die Lemminge in ihre Büros und Werkstätten zu fahren.

    Der Moment war etwas surreal, weil ich auch nur Deutsche sah und hörte, während am Abend derselbe Bahnsteig von jungen Orientalen bevölkert wird, die aus der Stadt in das verschlafene Nest ihre Unterkunft fahren.
    Mir war in dem Augenblick sonnenklar, dass die BRD noch nicht so schnell untergehen wird und dieses System hier erstaunlich stabil ist.
    Denn es wird von Hunderttausenden und Millionen Arbeitslemmingen getragen, die früh aufstehen und sich den Arsch an Bahnhsteigen abfrieren, um die Steuern zu erwirtschaften für ihre Politiker und Ersetzer.
    24/5, 300 Tage im Jahr mindestens.

    ----
    Ich bin da nicht so optimistisch.
    Natürlich gibt es die Arbeitsdeppen noch in großer Zahl. Ohne die wäre das System schon längst zusammengebrochen.

    Aber: Du weißt ja nicht, was diese Leute denken.

    Und darauf kommt es nur an.
    Meine Erfahrung nach sind die meisten schon an einem Punkt, sozusagen, kurz bevor "das Faß überläuft". Und dann wirds knallen.
    Diejenigen, die noch nicht an diesem Punkt sind, sind Beamte, Lehrer, Sozialindustrie usw, also genau die, die vom Geld dieser Arbeitssklaven leben.
    Sich die fleißigen Restdeutschen morgens im Zug anzugucken, ist da nicht sehr aufschlußreich. Aufschlußreicher ist es z.B.,sich die Entwicklung der Stimmenanteile der AfD anzuschauen.

    Warum ich glaube, daß der Punkt der Explosion jetzt bald erreicht ist, ist folgender: die letzten Jahre waren geprägt von einem Wirtschaftsaufschwung und Steuereinnahmen in nie dagewesener Höhe. Trotzdem haben die Regierenden die Steuern nicht gesenkt, obwohl diese bereits auf einer kaum noch erträglichen Höhe waren. Damit haben die Eliten sich ihr eigenes Grab geschaufelt. Denn wenn es jetzt zyklisch wieder bergab geht, müssen sie entweder Ausgaben kürzen (was Aufstände hervorrufen wird im In-Und Eu-Ausland), oder/und sie müssen die Steuern noch weiter erhöhen.
    Das wird das Faß der Duldsamkeit bei den Arbeitsdeppen zum Überlaufen bringen.

    Klar: es gibt sie noch, die arbeitenden Stützen des Systems und noch funktioniert die politische Konditionierung mittels Systemmedien einigermaßen. Aber es bröckelt an allen Ecken und Enden.
    Aber was dem System endgültig den Rest geben wird, ist ganz einfach die erste größere Wirtschaftskrise.
    Und die wird irgendwann kommen. Vielleicht noch nicht unbedingt in den nächsten 2-3 Jahren, aber irgendwann auf jeden Fall.

  7. #27
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    20.756

    Standard AW: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Das klau ich!
    Gerne.
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  8. #28
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    20.756

    Standard AW: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Finde ich gut. Dienst nach Vorschrift, und vielleicht mal bei einem Bau für Neubürger bisschen "Pfusch am Bau".

    ---
    In den letzten Jahren wurde es in unserem Laden immer übler. Nur noch Leihkräfte aus Osteuropa, die sich besonders in Sachen Diebstahl und Faulsein hervortaten. Und das Stammpersonal altert weg - wird aber nicht zu den Bedingungen ersetzt, die wir geniessen. Befristungen über mehrere Jahre hinweg sind inzwischen üblich. Immer mehr Arbeit mit immer weniger Personal. Da hat keiner der Kollegen mehr Bock drauf - also bleibt die Arbeit liegen.

    Dazu dann noch die Gewerkschaft, die nicht in der Lage ist, Lohnerhöhungen durchzusetzen, die auch nur ansatzweise die Inflation deckeln oder die Zusatzausgaben.

    Da schwindet die Leistungsbereitschaft merklich. Logisch.

    Was den Bau angeht: Ich kenne KEINEN aus dem südöstlichen Brandenburg(Raum KW), der sich an Neubauten für Neubürger beteiligt.
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  9. #29
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    46.125

    Standard AW: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich war mal wieder auf Kundenbesuch und musste entgegen meiner Art früh aufstehen. Normalerweise bin ich Langschläfer und haben diesen Luxus dank finanzieller Unabhängigkeit auch schon lange in mein Leben integriert.
    Allerdings stand ich vor einigen Tagen zwischen 6 und 7 am örtlichen Bahnsteig eines kleinen Provinznestes und staunte nicht schlecht.
    Während ich diesen Bahnsteig gewöhnlich nur nachmittags sehe und er menschenverlassen ist, drängten sich in den frostigen Morgenstunden viele Menschen dort, die gut angezogen waren und offenbar zur Arbeit wollten.
    Junge Leute und Leute mittleren Alters, man duftete ihr Deo und merkte, dass diese Leute sich darauf freuten, nun wie die Lemminge in ihre Büros und Werkstätten zu fahren.

    Der Moment war etwas surreal, weil ich auch nur Deutsche sah und hörte, während am Abend derselbe Bahnsteig von jungen Orientalen bevölkert wird, die aus der Stadt in das verschlafene Nest ihre Unterkunft fahren.
    Mir war in dem Augenblick sonnenklar, dass die BRD noch nicht so schnell untergehen wird und dieses System hier erstaunlich stabil ist.
    Denn es wird von Hunderttausenden und Millionen Arbeitslemmingen getragen, die früh aufstehen und sich den Arsch an Bahnhsteigen abfrieren, um die Steuern zu erwirtschaften für ihre Politiker und Ersetzer.
    24/5, 300 Tage im Jahr mindestens.

    ----
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  10. #30
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    24.092

    Standard AW: Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Finde ich gut. Dienst nach Vorschrift, und vielleicht mal bei einem Bau für Neubürger bisschen "Pfusch am Bau".
    ---
    .. machen die doch schon selber : ...
    Hohe Schäden in den Wohnungen für Flüchtlinge . Hohe Renovierungskosten fallen bei der Stadt Reinbek an. Flüchtlinge haben Wohnungen, die für sie angemietet wurden, stark demoliert. Insgesamt ist ein Schaden von mehr als einer halben Million Euro entstanden.
    ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum wird man für Knochenmarkspende nicht bezahlt ???
    Von Seeauge im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 18:44
  2. Wie wird die BRD untergehen???
    Von Bulldog im Forum Innenpolitik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 12:14
  3. Warum wird die Nationalität nicht genannt?
    Von Biskra im Forum Medien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 18:20
  4. Die Menschen werden Bush Fragen stellen ! Warum musste New Orleans untergehen ?
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 16:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 216

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben