+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: deutschem Handball fehlt Migrationshintergrund, sonst kein Titel in Zukunft

  1. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    488

    Standard AW: deutschem Handball fehlt Migrationshintergrund, sonst kein Titel in Zukunft

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. was soll denn dieser dämliche Thread ???? bitte löschen !!!
    Politikqualle, das Nächste Mal 's Maul halten, besonders wenn dir die Umstände nicht ganz klar sind.
    Keine Sorge, ich erwarte keinerlei Entschuldigung und co.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Deutsche Handballbund (DHB) hat ein stärkeres Engagement für mehr Sportler mit Einwanderungshintergrund angekündigt. „Migration ist ein Thema, weil wir wissen, wenn wir an diese Zielgruppe nicht herangehen, daß dann die Gesamtheit kleiner wird“, sagte DHB-Vorstandschef Mark Schober der Nachrichtenagentur dpa. Dies stehe schon seit ein paar Jahren auf der Agenda und es gebe schon erste Maßnahmen.

    DHB-Präsident Andreas Michelmann wies die Kritik am Dienstag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitungzurück. Zwar sei es ein strategisches Ziel, den Sport diverser zu machen. „Dennoch bin ich der Meinung, daß es der falsche Weg ist, zu verbergen, daß Handball eine europäische oder gar deutsche Sportart ist, mit der Begründung, andernfalls würden Migranten dadurch abgeschreckt oder müßten sich kulturell von uns abgrenzen.“

    weiteres:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    737

    Standard AW: deutschem Handball fehlt Migrationshintergrund, sonst kein Titel in Zukunft

    Sagen wir es mal so:

    Handball, wie einige andere „Randsportarten“ auch, ist in Deutschland noch nicht etabliert. Es fließen keine großen Prämien/Sieges-/Sponsorengelder oder Werbeeinnahmen. Und die Spieler werden auch nicht von irgendwelchen Arbeitgebern als Pseudomitarbeiter auf die Payroll genommen.

    Aufgrund des mangelnden Interesses der Fans/Zuschauer ist es für „Spiel-/Wettmanipulationen“ somit auch noch nicht geeignet um hier die Gelder „durch“-fließen zu lassen.

    Also alles in allem für das OK noch uninteressant.

    Zudem kommt hinzu, dass Handball ein schnelles, kräftezehrendes Spiel bei dem sich niemand hinter den anderen Mannschafts-/Frauschaftsmitspielern verstecken kann sondern ständig im Fokus der Aufmerksamkeit steht. Zeitschinden geht auch nur bedingt d. h. 60 Minuten oder länger immer im Spielgeschehen sein. Es ist somit kein leicht verdientes Geld und daher für die „Goldstücke und Kulturbereicherer“ nicht sehr reizvoll in dieser Sportart anzutreten.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  3. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    1.956

    Standard AW: deutschem Handball fehlt Migrationshintergrund, sonst kein Titel in Zukunft

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Sagen wir es mal so:

    Handball, wie einige andere „Randsportarten“ auch, ist inDeutschland noch nicht etabliert. Es fließen keine großen Prämien/Sieges-/Sponsorengelderoder Werbeeinnahmen. Und die Spieler werden auch nicht von irgendwelchenArbeitgebern als Pseudomitarbeiter auf die Payroll genommen.

    Aufgrund des mangelnden Interesses der Fans/Zuschauer ist esfür „Spiel-/Wettmanipulationen“ somit auch noch nicht geeignet um hier dieGelder „durch“-fließen zu lassen.

    Also alles in allem für das OK noch uninteressant.

    Zudem kommt hinzu, dass Handball ein schnelles, kräftezehrendesSpiel bei dem sich niemand hinter den anderenMannschafts-/Frauschaftsmitspielern verstecken kann sondern ständig im Fokusder Aufmerksamkeit steht. Zeitschinden geht auch nur bedingt d. h. 60 Minutenoder länger immer im Spielgeschehen. Es ist somit kein leicht verdientes Geldund daher für die „Goldstücke und Kulturbereicherer“ nicht sehr reizvoll indieser Sportart anzutreten.
    Das alles trifft aber auch auf Basketball zu.Mit der Ausnahme,daß man in den USA massiv Kohle machen kann.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  4. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    737

    Standard AW: deutschem Handball fehlt Migrationshintergrund, sonst kein Titel in Zukunft

    Ich schrieb ja auch "Randsportarten" in Bezug auf Deutschland.

    Dazu gehört auch Basketball, American Football, Baseball usw.. In diesen Sportarten wird in anderen Ländern sicherlich auf allen Ebenen gutes Geld verdient.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  5. #35
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    4.865

    Standard AW: deutschem Handball fehlt Migrationshintergrund, sonst kein Titel in Zukunft

    Zitat Zitat von radelroll Beitrag anzeigen
    Kein Witz.
    Das wird bereits ausgiebig geforscht und Massnahmen forciert und angewendet.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein Extra-Strang, um diese spezielle Entwicklung verfolgen zu können.

    Läuft bereits seit Jahren und 2016 gab es schon mal einen Aufschrei zu den Handball-Nazis
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Stefan Kretschmar, obwohl er ein aalglatter Linker ist, hatte zu 100% Recht
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Vielleicht haben ja 6 Diverse mitgespielt. Dann wäre das Team auf der Höhe der Zeit.
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  6. #36
    ehrenamtlich Geflüchteter Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Corleone
    Beiträge
    18.502

    Standard AW: deutschem Handball fehlt Migrationshintergrund, sonst kein Titel in Zukunft

    Zitat Zitat von Schrottkiste Beitrag anzeigen
    Da ich ja häufig Handballspiele in den unteren Ligen anschaue, kann ich sagen, daß auch dort so gut wie keine Migranten oder Spieler mit Migrationshintergrund zu sehen sind. Von wo soll dann der Nachwuchs kommen?
    Man könnte höchstens z.B. Tunesier zwangseinbürgern oder so was...
    Migranten spielen nicht Handball.
    Wer spielt überhaupt Handball?
    Das ist doch kein Sport..

  7. #37
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.326

    Standard AW: deutschem Handball fehlt Migrationshintergrund, sonst kein Titel in Zukunft

    Stichwort Gehalt: Handball-Star Uwe Gensheimer ist zwar mit einem [Links nur für registrierte Nutzer] der Bestverdiener der deutschen Handball-Nationalmannschaft, im Vergleich zu Fußball-Superstars wie dem Brasilianer [Links nur für registrierte Nutzer], der ebenfalls für den französischen Club Paris Saint-Germain spielt, sind das jedoch nur Peanuts. Er schaue „ungläubig auf diese Summen“, so der Löwen-Rückkehrer im Interview mit „Die Zeit“. „Das ist doch fast nicht möglich, was da gezahlt wird“, so Gensheimer in der Artikel weiter.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #38
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    14.955

    Standard AW: deutschem Handball fehlt Migrationshintergrund, sonst kein Titel in Zukunft

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Migranten spielen nicht Handball.
    Wer spielt überhaupt Handball?
    Das ist doch kein Sport..
    Das ist ein Sport für Nicht-Homos.

  9. #39
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    14.955

    Standard AW: deutschem Handball fehlt Migrationshintergrund, sonst kein Titel in Zukunft

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    Stichwort Gehalt: Handball-Star Uwe Gensheimer ist zwar mit einem [Links nur für registrierte Nutzer] der Bestverdiener der deutschen Handball-Nationalmannschaft, im Vergleich zu Fußball-Superstars wie dem Brasilianer [Links nur für registrierte Nutzer], der ebenfalls für den französischen Club Paris Saint-Germain spielt, sind das jedoch nur Peanuts. Er schaue „ungläubig auf diese Summen“, so der Löwen-Rückkehrer im Interview mit „Die Zeit“. „Das ist doch fast nicht möglich, was da gezahlt wird“, so Gensheimer in der Artikel weiter.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Toller Artikel bzw. Link.

    Mikkel Hansen von Paris St. Germain Handball dürfte knapp 1 Mio EUR einstreichen; das ist im Moment wohl der Handballer mit dem höchsten Einkommen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 30.06.2014, 13:45
  2. Nur Bewährung, weil Täter sonst ja kein Schmerzensgeld (500 Euro) zahlen kann
    Von altermega im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 02:20
  3. Öffentliche Kitas halfen Mutter in Not nicht : Kein Migrationshintergrund
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 13:06
  4. Handball-WM
    Von -SG- im Forum Sportschau
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 19:50
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 15:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 80

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben