+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

  1. #1
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.609

    Standard np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

    Hier einzusehen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-verfassungsschutz-gutachten-zur-afd/

    Einer der Hauptfehler dürfte die Gleichsetzung einer religiös-kulturellen mit einer ethnischen Bevölkerungsgruppe sein.

    "Die Grenze ist aber da überschritten, wo eine bestimmte Bevölkerungsgruppe, wie z. B. Muslime oder „außereuropäischen Migranten“, als ihrer Natur nach kriminell, aggressiv, triebgesteuert und gefährlich dargestellt wird. Sie ist auch überschritten, wenn den Angehörigen einer solchen Bevölkerungsgruppe das Recht auf freie Selbstentfaltung, Religionsausübung und Mitwirkung am politischen Entscheidungsprozess vollkommen abgesprochen wird, indem ihre vollständige Anpassung in Verhalten und Denken an den Durchschnittsdeutschen verlangt wird."

    Religionen und kulturelle Prägungen kann der Mensch ablegen und ändern, eine ethnische Zugehörigkeit nicht.

    Man schützt eine Verfassung nicht dadurch, daß man verfassungsfeindliche religiös-kulturelle Gruppen vor politischer Kritik schützt.

  2. #2
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.507

    Standard AW: np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

    Die Juden sind ein Religionsvolk. Religions- und Volkszugehörigkeit sind nicht zu trennen.
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    3.086

    Standard AW: np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

    Das Gutachten ist so unglaublich dünn, dass ich mir nie vorstellen könnte, dass dies für eine Überwachung ausreichen soll, aber was ist in Deutschland schon normal? Liest vor allem den Bereich über Flüchtlinge und den Islam. Im Endeffekt werden dort nur Facebook-Beiträge zitiert und unter jedem zitierten Beitrag ist dann von "Pauschalisierung" und eine Verletzung der Menschenwürde die Rede.

  4. #4
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.609

    Standard AW: np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Das Gutachten ist so unglaublich dünn, dass ich mir nie vorstellen könnte, dass dies für eine Überwachung ausreichen soll, aber was ist in Deutschland schon normal? Liest vor allem den Bereich über Flüchtlinge und den Islam. Im Endeffekt werden dort nur Facebook-Beiträge zitiert und unter jedem zitierten Beitrag ist dann von "Pauschalisierung" und eine Verletzung der Menschenwürde die Rede.
    Genauso lustig das Herumgereite auf Völkischkeit. Bis 2000 basierte unser Staatsangehörigkeitsrecht unter der gleichen Verfassung auf dem Abstammungsprinzip und war völlig verfassungskonform.

    Und wer das heute wiederhaben möchte ist ein Fall für den VS?

    Die ticken nicht mehr richtig.

    "1914 trat das Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz in Kraft, das seither im Deutschen Reich und später in der Bundesrepublik Deutschland maßgeblich war. Diese Regelung führte eine der Sache nach einheitliche Reichs-Staatsangehörigkeit auf der Grundlage der Staatsangehörigkeiten der deutschen Länder ein, verankerte rechtlich das Abstammungsprinzip und schaffte das teilweise noch geltende Geburtsortsprinzip ab. Während des Nationalsozialismus wurden 1934 die Länderstaatsangehörigkeiten abgeschafft und die (unmittelbare) Reichsangehörigkeit als deutsche Staatsangehörigkeit definiert. Das reformierte Staatsangehörigkeitsrecht aus dem Jahre 2000 setzt neben dem Abstammungsprinzip wieder verstärkt das Geburtsortsprinzip ein."
    (wikipedia)

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    4.855

    Standard AW: np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Hier einzusehen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-verfassungsschutz-gutachten-zur-afd/

    Einer der Hauptfehler dürfte die Gleichsetzung einer religiös-kulturellen mit einer ethnischen Bevölkerungsgruppe sein.

    "Die Grenze ist aber da überschritten, wo eine bestimmte Bevölkerungsgruppe, wie z. B. Muslime oder „außereuropäischen Migranten“, als ihrer Natur nach kriminell, aggressiv, triebgesteuert und gefährlich dargestellt wird. Sie ist auch überschritten, wenn den Angehörigen einer solchen Bevölkerungsgruppe das Recht auf freie Selbstentfaltung, Religionsausübung und Mitwirkung am politischen Entscheidungsprozess vollkommen abgesprochen wird, indem ihre vollständige Anpassung in Verhalten und Denken an den Durchschnittsdeutschen verlangt wird."

    Religionen und kulturelle Prägungen kann der Mensch ablegen und ändern, eine ethnische Zugehörigkeit nicht.

    Man schützt eine Verfassung nicht dadurch, daß man verfassungsfeindliche religiös-kulturelle Gruppen vor politischer Kritik schützt.
    Religion ist kein schützenswertes Gut.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  6. #6
    Bürgerrechtler >&´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    26.766

    Standard AW: np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Religion ist kein schützenswertes Gut.
    Für manche ist es allerdings das schützenswerteste überhaupt. Und genau das ist ja auch unser Problem. >x´(
    "Willkommenskultur"
    Unwort der Jahrzehnts



  7. #7
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.668

    Standard AW: np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Für manche ist es allerdings das schützenswerteste überhaupt. Und genau das ist ja auch unser Problem. >x´(



    das ist doch "nur" das kielwasser... das problem ist, das hier zu haben - sonstwo kann jede mögliche glaubensrichtung machen, wie auch immer.

    wir sind damit auf fahrlässige weise zwangskonfrontiert worden, DAS ist das problem...
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    4.855

    Standard AW: np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Für manche ist es allerdings das schützenswerteste überhaupt. Und genau das ist ja auch unser Problem. >x´(
    Aber warum? Alles ist geklärt. Es können Aliens gewesen sein, auf der Erde kann es schon zig Zivilisationen wie uns gegeben haben oder was auch immer. Die aktuellen Religionen sind durch die viel ältere Kultur der Sumerer ausgestochen. Die Sumerer schreiben von denen die uns gemacht haben, und von der Sintflut. Die ist eigentlich der Messpunkt. Wenn Gilgamesch die Sintflut erlebt hat kann es nicht Noah gewesen sein. Denn die Israeliten gab es zu Gilgameschs Zeiten noch nicht. So gab es auch keinen Noah. Und auch nicht das ganze was sich darauf aufbaut. Als aufgeklärte Menschen dürfen wir die Dummheit der Religion nicht mehr zulassen. Der Schutz eines Kleingartenvereins hat einen höheren Stellenwert als der Schutz von Religion.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  9. #9
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    4.861

    Standard AW: np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Hier einzusehen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-verfassungsschutz-gutachten-zur-afd/

    Einer der Hauptfehler dürfte die Gleichsetzung einer religiös-kulturellen mit einer ethnischen Bevölkerungsgruppe sein.

    "Die Grenze ist aber da überschritten, wo eine bestimmte Bevölkerungsgruppe, wie z. B. Muslime oder „außereuropäischen Migranten“, als ihrer Natur nach kriminell, aggressiv, triebgesteuert und gefährlich dargestellt wird. Sie ist auch überschritten, wenn den Angehörigen einer solchen Bevölkerungsgruppe das Recht auf freie Selbstentfaltung, Religionsausübung und Mitwirkung am politischen Entscheidungsprozess vollkommen abgesprochen wird, indem ihre vollständige Anpassung in Verhalten und Denken an den Durchschnittsdeutschen verlangt wird."

    Religionen und kulturelle Prägungen kann der Mensch ablegen und ändern, eine ethnische Zugehörigkeit nicht.

    Man schützt eine Verfassung nicht dadurch, daß man verfassungsfeindliche religiös-kulturelle Gruppen vor politischer Kritik schützt.
    Ganz schönes Witzpapier des Verfassungsschutzes !

    Zitat Zitat von https://netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-verfassungsschutz-gutachten-zur-afd/#2019-01-15_BfV-AfD-Gutachten_A-I-1
    Den etablierten Parteien, „diesen linken Gesinnungsterroristen, diesem Parteienfilz“, wird unverhohlen angedroht: „Wenn wir kommen, dann wird aufgeräumt, dann wird ausgemistet, dann wird wieder Politik für das Volk und nur für das Volk gemachtdenn wir sind das Volk.“
    Wo sie recht haben, da haben sie recht ! Wo richtet sich da jetzt die AfD gegen das "Demokratieprinzip" ? Was ein Müll.

    Auch lustig:
    Zitat Zitat von https://netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-verfassungsschutz-gutachten-zur-afd/#2019-01-15_BfV-AfD-Gutachten_A-I-2
    Im Falle des Scheiterns der AfD gelte: „Danach kommt nur noch: Helm auf.“
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  10. #10
    Bürgerrechtler >&´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    26.766

    Standard AW: np.org hat das AfD Gutachten des Verfassungsschutzes im Volltext veröffentlicht

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Aber warum? Alles ist geklärt. Es können Aliens gewesen sein, auf der Erde kann es schon zig Zivilisationen wie uns gegeben haben oder was auch immer. Die aktuellen Religionen sind durch die viel ältere Kultur der Sumerer ausgestochen. Die Sumerer schreiben von denen die uns gemacht haben, und von der Sintflut. Die ist eigentlich der Messpunkt. Wenn Gilgamesch die Sintflut erlebt hat kann es nicht Noah gewesen sein. Denn die Israeliten gab es zu Gilgameschs Zeiten noch nicht. So gab es auch keinen Noah. Und auch nicht das ganze was sich darauf aufbaut. Als aufgeklärte Menschen dürfen wir die Dummheit der Religion nicht mehr zulassen. Der Schutz eines Kleingartenvereins hat einen höheren Stellenwert als der Schutz von Religion.
    Ja klar, das muß man einem Atheisten wie mir nicht erklären. Und ob es nun einen "Gott" gibt oder nicht, ist auch völlig irrelevant. Man braucht ihn ja nicht zu beweisen; es genügt vollkommen, ihn zu behaupten, und schon verdreht die dumme Masse die Augen und wirft sich in den Staub und wimmert um ihr Seelenheil.

    Religion ist also nichts anderes als ein universell einsetzbares Machtinstrument, wahrscheinlich das wirkmächtigste, das die Menschheit je erfunden hat. Und das gilt es für die Reichen und Mächtigen mit allen Mitteln zu erhalten, und wenn´s sein muß, gehen sie dabei auch über Leichen. Oder sie setzen uns den Islam vor die Nase, wenn´s mit dem Christentum nicht mehr so rundläuft wie geplant. >8´(
    "Willkommenskultur"
    Unwort der Jahrzehnts



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bundesbank veröffentlicht Goldbarrenliste
    Von Kaltduscher im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 19:43
  2. Giftgasangriff wird veröffentlicht
    Von Chandra im Forum Außenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 16:28
  3. Bundestrojaner-Quellcode veröffentlicht
    Von Marathon im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 08:54
  4. Cartoons in Ägypten veröffentlicht
    Von ortensia blu im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 12:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 147

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben