+ Auf Thema antworten
Seite 338 von 338 ErsteErste ... 238 288 328 334 335 336 337 338
Zeige Ergebnis 3.371 bis 3.377 von 3377

Thema: Bewertung Stalins ? !

  1. #3371
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.525

    Standard AW: Bewertung Stalins ? !

    Zitat Zitat von Myschkin Beitrag anzeigen
    Sie wusste eben, dass der Humanist Josef Stalin wie auch ihr Ehemann ein selbstloser Verfechter der Menschenrechte gewesen ist.
    Beide verstarben wahrscheinlich mit "reinem Gewissen", sie bereuten nichts.
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  2. #3372
    Mitglied Benutzerbild von Myschkin
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    1.421

    Standard AW: Bewertung Stalins ? !

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    Beide verstarben wahrscheinlich mit "reinem Gewissen", sie bereuten nichts.
    Warum sollten sie etwas bereuen? Sie haben das Böse besiegt und dadurch die Welt zu einem Ort gemacht, wo es keine Kriege mehr gibt. Danke Franklin, Danke Josef!

  3. #3373
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    38.689

    Standard AW: Bewertung Stalins ? !

    Zitat Zitat von Myschkin Beitrag anzeigen
    Warum sollten sie etwas bereuen? Sie haben das Böse besiegt und dadurch die Welt zu einem Ort gemacht, wo es keine Kriege mehr gibt. Danke Franklin, Danke Josef!
    Stimmt es gibt ja seit 1945 keine Kriege mehr. Denn ohne Kriegserklärung ist ein Krieg kein richtiger Krieg.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  4. #3374
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    38.689

    Standard AW: Bewertung Stalins ? !

    Stalins militärischer Denker

    Boris Michailowitsch Schaposchnikow (russisch Борис Михайлович Шапошников, wiss. Transliteration Boris Michajlovič Šapošnikov; * 20. Septemberjul./ 2. Oktober 1882greg. in Slatoust, Gouvernement Ufa; † 26. März 1945 in Moskau) war ein Marschall der Sowjetunion.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Stalins Brutalo, und Schlachter
    Georgi Konstantinowitsch Schukow


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  5. #3375
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    16.393

    Standard AW: Bewertung Stalins ? !

    Zitat Zitat von Myschkin Beitrag anzeigen
    Warum sollten sie etwas bereuen? Sie haben das Böse besiegt und dadurch die Welt zu einem Ort gemacht, wo es keine Kriege mehr gibt. Danke Franklin, Danke Josef!

    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  6. #3376
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.525

    Standard AW: Bewertung Stalins ? !

    Zitat Zitat von Myschkin Beitrag anzeigen
    Warum sollten sie etwas bereuen? Sie haben das Böse besiegt und dadurch die Welt zu einem Ort gemacht, wo es keine Kriege mehr gibt. Danke Franklin, Danke Josef!
    Ein "Urräh" auf die beiden Väter der UNO, EUrabiens, der NATO, des Warschauer Paktes, Israels und der "Mutter aller Bomben"...
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  7. #3377
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.397

    Standard AW: Bewertung Stalins ? !

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    So durchschaubar wie die von dir wiedergekaute (sehr alte) bolschewistische Propaganda.
    Man muss kein "Bolschewist" sein, um zu erkennen, dass bereits zum Zeitpunkt der Landung der Alliierten 1944 a) der Russlandfeldzug für das Deutsche Reich [Links nur für registrierte Nutzer] und b) die Landung der Alliierten nicht aus Nächstenliebe geschah, sondern um den angelsächsischen Einfluss in Kontinentaleuropa zu sichern. Der D-Day war mittelbar weniger gegen Deutschland gerichtet denn gegen die Sowjetunion. Es ging darum, den sowjetischen Einfluss möglichst stark zurückzudrängen. So wie heute mittels "Farbrevolutionen" und "strategischen Destabilisierung" der russische Einfluss möglichst klein gehalten werden soll.
    "All die Provokationen, Sanktionen, all die feindselige bis kriegerische Rhetorik, die der Westen im Verhältnis zu Russland zum Ausdruck bringt, wären vor 70-80 Jahren noch Grund für eine Kriegserklärung gewesen."
    Rostislaw Ischenko

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Bewertung Discounter
    Von kotzfisch im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 23:20
  2. Festplattenzustandsmeldung - Bewertung
    Von konfutse im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.01.2015, 21:09
  3. Bewertung von Achmadinedschad
    Von Blue Max im Forum Krisengebiete
    Antworten: 218
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 13:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 135

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben