User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    4.635

    Standard Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

    Ist die Kirche ein Puff, wo die Nonnen die Hurren sind? "Nonnen und Ordensschwestern waren in der katholischen Kirche jahrelang Opfer von sexuellem Missbrauch. Das räumte Papst Franziskus jetzt erstmals ein. Er sprach gar von "sexueller Sklaverei".
    Papst Franziskus hat sexuellen Missbrauch von Nonnen in der katholischen Kirche eingeräumt. "Es stimmt, es ist ein Problem", sagte er auf dem Rückflug von Abu Dhabi nach Rom am Dienstag. "Ich weiß, dass Priester und auch Bischöfe das getan haben. Und ich glaube, es wird immer noch getan", sagte er auf eine Frage, was der Vatikan gegen den sexuellen Missbrauch von Ordensschwestern tun wolle. Es betreffe einige Kulturen oder religiöse Gemeinschaften mehr als andere. "Es ist keine Sache, die alle machen."

    Katholische Kirche Papst räumt Missbrauch von Nonnen durch Priester und Bischöfe ein

    Bislang äußerte er sich nicht zu dem Tabuthema, nun hat Papst Franziskus den sexuellen Missbrauch von Nonnen und Ordensschwestern in der katholischen Kirche angesprochen: "Und ich glaube, es wird immer noch getan."
    [Links nur für registrierte Nutzer] DPA
    Papst Franziskus

    Dienstag, 05.02.2019 18:59 Uhr

    [Links nur für registrierte Nutzer] hat sexuellen [Links nur für registrierte Nutzer] von Nonnen in der [Links nur für registrierte Nutzer] eingeräumt. "Es stimmt, es ist ein Problem", sagte er auf dem [Links nur für registrierte Nutzer]. "Ich weiß, dass Priester und auch Bischöfe das getan haben. Und ich glaube, es wird immer noch getan", sagte er auf eine Frage, was der [Links nur für registrierte Nutzer] gegen den sexuellen Missbrauch von Ordensschwestern tun wolle.
    Anzeige


    Bislang hatte sich Franziskus nicht zu dem Thema geäußert. Es betreffe einige Kulturen oder religiöse Gemeinschaften mehr als andere, sagte das Kirchenoberhaupt. "Es ist keine Sache, die alle machen."
    Der Vatikan arbeite seit Langem an dem Problem, so der Papst. Einige Frauenglaubensgemeinschaften seien aufgelöst worden, einige Kleriker seien "suspendiert" und "weggeschickt" worden. Er fügte hinzu: "Muss man mehr machen? Ja. Wollen wir mehr machen? Ja."
    "Sexuelle Sklaverei"
    Franziskus sprach dabei einen Fall einer Gemeinschaft aus der Vergangenheit an, in dem Frauen "wie Sklaven" behandelt worden seien. Es sei bis zur "sexuellen Sklaverei" durch Kleriker und den Gründer der Gemeinschaft gegangen. Der damalige [Links nur für registrierte Nutzer] sei "sehr mutig" gewesen und habe diese Gemeinschaft nach starken Widerständen sofort nach seinem Amtsantritt aufgelöst. Auf welche Gemeinschaft er sich bezog, sagte der Papst bei der Pressekonferenz im Flugzeug nicht.
    Die Misshandlung von Frauen sei ein generelles Problem, so Franziskus. "Die Frau ist zweiter Klasse", sagte Franziskus. Es ist ein kulturelles Problem. (...) Es gibt Länder, wo die Misshandlung von Frauen bis zum Frauenmord geht."
    Die katholische Kirche wird seit Jahren von Missbrauchsaffären erschüttert und stürzte dadurch in eine tiefe Krise. Bislang waren vor allem Übergriffe auf Kinder und Jugendliche bekannt geworden.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.901

    Standard AW: Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

    Das ist doch Alles ein alter Hut. Schon im Mittelalter hat man auf Klosterfriedhöfen reichlich Gräber mit Säuglingsleichen gefunden
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    4.635

    Standard AW: Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Das ist doch Alles ein alter Hut. Schon im Mittelalter hat man auf Klosterfriedhöfen reichlich Gräber mit Säuglingsleichen gefunden
    Da hat aber der damalige Papst es nicht zugegeben.
    Geändert von Pelle (05.02.2019 um 21:33 Uhr)

  4. #4
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.369

    Standard AW: Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Das ist doch Alles ein alter Hut. Schon im Mittelalter hat man auf Klosterfriedhöfen reichlich Gräber mit Säuglingsleichen gefunden

    ist eine weile her, da wurde in ingolstadt eine straße verbreitert, dort waren alte teile einer klostermauer (kloster gibts nicht mehr), da sind die säuglingsknochen nur so rausgepurzelt (waren eingemauert).

    wirklich ein alter hut...
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  5. #5
    Der Unglücksrabe Benutzerbild von Hans Huckebein
    Registriert seit
    19.01.2008
    Ort
    bei Tante Lotte
    Beiträge
    3.325

    Standard AW: Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

    Der mann ist aber auch wirklich ein alptraum.

    Kein wunder das er im Vatikan so unbeliebt ist!

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.901

    Standard AW: Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Da hat aber der damalige Papst es nicht zu geben.
    Zugegeben, oder nicht: Es war bekannt:
    Rom, Mitte des 19. Jahrhunderts. Das Kloster Sant'Ambrogio liegt im Zentrum der Altstadt – ein Klausurkloster. Die Nonnen leben in vollkommender Abschottung. Sie dürfen das Gebäude nicht verlassen. Auch die Priester, die die Kommunion spenden oder die Beichte abnehmen, dürfen das Innere des Klosters nicht betreten – eigentlich.

    Soweit die Theorie. Was wirklich in dem Kloster Sant'Ambrogio Mitte des 19. Jahrhunderts geschah, blieb 150 Jahre im Verborgenen. Erst als der katholische Kirchenhistoriker Hubert Wolf 1999 im Geheimarchiv der vatikanischen Glaubenskongregation auf die Akten eines Inquisitionsprozesses stößt, kommt Licht in das Dunkel des Kirchenskandals.

    Der Vatikan erfuhr allerdings schon 1858 von dem Skandal – durch eine deutsche Adelige. Katharina Fürstin von Hohenzollern-Sigmaringen überlebt als Novizin einen Giftanschlag in Sant'Ambrogio. Sie flieht aus dem Kloster. Drei andere Schwestern werden dagegen von der Vikarin Maria Luisa umgebracht, weil sie ihr in die Quere kommen. Mit ihrer Anzeige vor der Inquisition bringt Katharina eine Lawine ins Rollen....
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn das schon "die Spatzen von den Dächern pfeifen" und es Literatur darüber gibt, kann auch der Papst sich nicht "tot stellen" - schon gar nicht nach den ganzen Missbrauchsskandalen mit Kindern, die bekannt geworden sind. Wenn er der Kirche das Vertrauen der Gläubigen erhalten bzw. wieder herstellen will, muss er den Augiasstall ausmisten.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.492

    Standard AW: Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

    Wenn Gruppen ihre Sexualität nicht offen ausleben dürfen, dann tun sie es eben im Verborgenen. So was sind uralte Weisheiten, die man einfach wissen muss.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    4.635

    Standard AW: Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Wenn Gruppen ihre Sexualität nicht offen ausleben dürfen, dann tun sie es eben im Verborgenen. So was sind uralte Weisheiten, die man einfach wissen muss.
    Ja, das machen sie. Sollte sie aber nicht, nach den Weisheiten von manchen Spiritisten, die behaupten: Nur im Zölibat kann man seine spirituelle Kräfte wecken und stärken.


  9. #9
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    5.685

    Standard AW: Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

    Zitat Zitat von Hans Huckebein Beitrag anzeigen
    Der mann ist aber auch wirklich ein alptraum.

    Kein wunder das er im Vatikan so unbeliebt ist!
    Was kommt als nächstes ?! Ich glaub der fühlt sich wohl darin, jeden Tag Reue zu zeigen. Gibt es eigentlich auch sowas wie ein Mißbrauch des Papstamtes ?
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.901

    Standard AW: Papst räumt Missbrauch von Nonnen in Kirche ein

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Was kommt als nächstes ?! Ich glaub der fühlt sich wohl darin, jeden Tag Reue zu zeigen. Gibt es eigentlich auch sowas wie ein Mißbrauch des Papstamtes ?
    Wenn er Muslimen die Füsse wäscht? Fehlt nur noch, dass er ihnen die Füsse küsst
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nonnen missbrauchen
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 12:57
  2. Die ewigen Lügen, wenn es Kirche und Papst geht
    Von D-Moll im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 01:48
  3. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 09:46
  4. Papst holt Geheimbund zurück in Kirche
    Von Berwick im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 12:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 54

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben