+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 65

Thema: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

  1. #11
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.609

    Standard AW: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Was ein klares Argument gegen die Behauptung ist, das Volk würde von (jüdisch kontrollierten) Medien manipuliert werden. Denn dann würde die SPD bei der deutlichen Einflussnahme nicht so abschmieren.
    Die SPD Manipulationsmaschen sind veraltet. Man kann die Menschen nicht ewig auf die gleiche Art für dumm verkaufen. Hat die DDR auch mal zu spüren bekommen.

    Die Wahrheit in den Lücken
    4. Februar 2019, von Dushan Wegner; Bild von Caleb Gregory

    »Junge Männer« geraten in »Streit«, der zur »Messerstecherei« »eskaliert« – Journalisten sprechen in Codes. Die Wahrheit findet sich in den Lücken, zwischen den Zeilen. Was erhoffen die sich?! Dass es vorbeigeht, wenn sie es nur lang genug schönreden?!
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #12
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.273

    Standard AW: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

    Was ein klares Argument gegen die Behauptung ist, das Volk würde von (jüdisch kontrollierten) Medien manipuliert werden. Denn dann würde die SPD bei der deutlichen Einflussnahme nicht so abschmieren.
    Frau Dr. Merkel kontrolliert die BRD-Medien. Zu eurem Besten.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  3. #13
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.651

    Standard AW: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Die SPD Manipulationsmaschen sind veraltet. Man kann die Menschen nicht ewig auf die gleiche Art für dumm verkaufen. Hat die DDR auch mal zu spüren bekommen.



    [Links nur für registrierte Nutzer]



    wäre die versorgungslage etc. besser gewesen in der ddr, hätt man dort die menschen auf ewig "für dumm verkaufen" können.

    die masse ist ohne hirn..immer und überall. erst wenn die not in die nähe kommt, vermehrt und auf breiter fläche, dann besteht die chance, das sich was rührt.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.295

    Standard AW: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

    Zitat Zitat von romeo1 Beitrag anzeigen
    Ich hatte den Artikel noch vor seiner Sperrung gelesen. Man staunt, an was für Regionalblättern diese Ganoven beteiligt sind. Die noch größere Sauerei ist, daß die Spezialdemokraten mit aller Macht verhindern wollen, daß diese einer breiten Öffentlichkeit bekannt wird.
    Jetzt würde ich gern einen Artikel darüber lesen, wo die CDU/CSU überall ihre Pfoten drin hat
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Kaltduscher
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    16.919

    Standard AW: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Die SPD Manipulationsmaschen sind veraltet. Man kann die Menschen nicht ewig auf die gleiche Art für dumm verkaufen. Hat die DDR auch mal zu spüren bekommen.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    SPD-BP Steinmeier faselt in Weimar den Afängen zu wehren, während seine Partei der freien Presse einen Maulkorb verpaßt. Heuchlerischer gehts nicht!

    Dennoch: weil das Internet nix vergißt, wieder ein klassisches SPD-Eigentor, weiter so Ihr kranken SPD-Rotfaschisten, damit die 5%-Marke endlich unterschritten wird

    kd
    „Wir haben 5 Millionen Italiener, die in Armut leben. Ich kann nicht der Gastgeber für hunderttausend Menschen aus aller Welt sein“ ( Salvini RAI 04.12.18)
    Hierzulande leben über 13 Mill.Menschen in Armut (5. Armutsbericht 2017) und die grenzenlose Massenflutung geht weiter, denn Merkel zu Migranten: „Ich bin Eure Kanzlerin!“ (Sommerinterview focus online 26.08.18)

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    30.935

    Standard AW: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    SPD-BP Steinmeier faselt in Weimar den Afängen zu wehren, während seine Partei der freien Presse einen Maulkorb verpaßt. Heuchlerischer gehts nicht!

    Dennoch: weil das Internet nix vergißt, wieder ein klassisches SPD-Eigentor, weiter so Ihr kranken SPD-Rotfaschisten, damit die 5%-Marke endlich unterschritten wird

    kd
    Es ist eine der Spezialitäten der Faschisten, immer auf andere zu zeigen, sich selbst jedoch davon auszunehmen!
    Daß die Rot-Faschisten sich dabei in nichts von anderen Faschisten unterscheiden, sollte hinlänglich bekannt sein!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    30.935

    Standard AW: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Jetzt würde ich gern einen Artikel darüber lesen, wo die CDU/CSU überall ihre Pfoten drin hat
    Das ist der gleiche Verein, nur in anderem Gewandt!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    10.085

    Standard AW: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

    Die SPD übt Zensur und möchte nicht, dass ihre Medienbeteiligungen und ihre Einflusssnahme auf die Presse bekannt und benannt wird. Interessant!

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    3.951

    Standard AW: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

    Diese Beteiligungen werden die SPD in den finanziellen Untergang reißen. Die Auflagen der Tageszeitungen und anderer Printprodukte brechen teilweise mit 2-stelligen Prozentzahlen ein. Vermutlich findet jetzt schon eine Subventionierung dieser nicht mehr profiablen Verlage statt.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    30.935

    Standard AW: (S)P(D) Lohnschreiber zensieren Tichys Einblick - Projekt 4,9% schreitet voran

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Die SPD übt Zensur und möchte nicht, dass ihre Medienbeteiligungen und ihre Einflusssnahme auf die Presse bekannt und benannt wird. Interessant!
    In diesem Kontext erscheinen die Aussagen eines spd-Bundespräsidenten geradezu heuchlerisch?
    Die Meinungsfreiheit, eines der höchsten Güter einer Demokratie, ist offenkundig ein Privileg derer geworden, welche die Herrschaft, bzw. die Lufthoheit darüber haben?

    " ... Schwarz-Rot-Gold sei das stolze Band, das sich von Hambach über die Frankfurter Paulskirche zieht und in der friedlichen Revolution 1989 über den Straßen und Plätzen Ostdeutschlands leuchtete. „Schwarz-Rot-Gold, das sind unsere Farben! Sie sind das Wahrzeichen unserer Demokratie! Überlassen wir sie niemals den Verächtern der Freiheit!“ Dafür bekommt er lange anhaltenden Applaus.

    Diese Sätze hätten Ebert vermutlich auch gefallen. Am Ende seiner Rede wendet sich der Bundespräsident direkt an seinen unsichtbaren Vorgänger: „Lieber Friedrich Ebert“, sagt Steinmeier, „wir stecken mittendrin in der Arbeit der Demokratie – und wir tragen unsere Verantwortung mit Kraft und mit Zuversicht.“

    ... "

    Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die ganze Rede:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Weimar, 6. Februar 2019

    ...


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2017, 12:55
  2. (Amerikanisierung) Globalisierung schreitet voran
    Von Eridani im Forum Innenpolitik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 08:37
  3. Und die Umvolkung schreitet voran
    Von Eridani im Forum Innenpolitik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 18:48
  4. Die Entnazifizierung schreitet voran ...
    Von Durkheim im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 20:53
  5. Umvolkung schreitet voran
    Von hardStyler im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 286
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 13:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 136

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben