+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

  1. #1
    kfz-katii Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.999

    Standard Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

    So, ihr Bundesschwuchtel,

    dann gendert mal schön in eurem Hannover und was dahinter noch kommt. Bremen bleibt seinen Prinzipien treu: weltoffen und wertkonservativ.

    Nur Hamburg ist schwuler als Hannover und die durchgegenderten Bergaffen dahinter.

    Buten un binnen - draußen und drinnen - wagen und winnen.

    Es bleibt dabei: Die Männer im Haus Seefahrt wollen unter sich sein. Erfolgreiche Frauen aus der Bremer Wirtschaft sind nach wie vor in ihren Reihen als Schafferinnen nicht erwünscht. Es sei noch zu früh, heißt es im Zuge der Generalversammlung. Bremer Unternehmerinnen dürfen das Fest also weiterhin nicht ausrichten und gleichberechtigt mit ihren männlichen Kollegen am Tisch sitzen und für wohltätige Zwecke spenden.

    ...
    Es sei eben schwer so ein Bremisches Kulturgut zu verändern, sagte Matthias Claussen, Vorsteher im Haus Seefahrt, buten un binnen. Das bisherige Format der Schaffermahlzeit spreche dagegen.

    ....
    Der öffentliche Druck durch die immer wieder gestellte Frauenfrage könne auch zu Trotzreaktionen unter den Mitglieder führen.

    ...

    Schaffermahl als Netzwerk
    Neudeutsch nennt man solche Zusammenkünfte auch "Netzwerken". Die Männer kommen selbst zur Generalversammlung, wenige Tage vor der Schaffermahlzeit, in ihren besten Anzügen in den Schütting, dem Sitz der Handelskammer Bremen. Schließlich kommt hier das "Who is Who" der Bremer Wirtschaft. Und natürlich geht es bei Bier, Wein und Zigarre auch darum, die eigenen Geschäfte voranzubringen. Zum Schaffer gewählt zu werden, ist wie einen Orden zu erhalten, den man sich an die Brust heften kann. Und wer einmal Schaffer war, gehört dazu und darf rein in den elitären Kreis aus Bremer Wirtschaftsleuten. Aber eben nur, wenn man ein Mann ist.

    Die Schaffermahlzeit in Bremen wird seit fast 500 Jahren von Bremer Kaufleuten finanziert. Bei dem Festmahl sammeln sie auch Geld für notleidende Seeleute.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    'https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/schaffermahlzeit-frauen-schafferinnen-generalversammlung-100.html
    Geändert von KatII (06.02.2019 um 21:26 Uhr)
    Triggespruch des Tages: Grundsätzlich gilt, das nichts Gültigkeit hat.

  2. #2
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    23.238

    Standard AW: Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

    Heil Schaffer!
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    5.356

    Standard AW: Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    So, ihr Bundesschwuchtel,

    dann gendert mal schön in eurem Hannover und was dahinter noch kommt. Bremen bleibt seinen Traditionen treu: weltoffen und wertkonservativ.

    Nur Hamburg ist schwuler als Hannover und die durchgegenderten Affen dahinter.

    Buten un binnen - draußen und drinnen - wagen und winnen.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    'https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/schaffermahlzeit-frauen-schafferinnen-generalversammlung-100.html
    Dürfen die wenigstens ihre Spenden an Frauen geben ? Oder ist das auch verboten?
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    4.277

    Standard AW: Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    So, ihr Bundesschwuchtel,

    dann gendert mal schön in eurem Hannover und was dahinter noch kommt. Bremen bleibt seinen Traditionen treu: weltoffen und wertkonservativ.

    Nur Hamburg ist schwuler als Hannover und die durchgegenderten Affen dahinter.

    Buten un binnen - draußen und drinnen - wagen und winnen.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    'https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/schaffermahlzeit-frauen-schafferinnen-generalversammlung-100.html
    Brauchst Du Hilfe?


  5. #5
    Enerbanske Benutzerbild von Helgoland
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Helgoland
    Beiträge
    11.439

    Standard AW: Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Dürfen die wenigstens ihre Spenden an Frauen geben ? Oder ist das auch verboten?
    Ja, aber nur an notleidende Seemänninin!
    SI VIS PACEM, PARA BELLUM


    Grön is det Lunn, Road is de Kant, Witt is de Sunn
    Deet is det Woapen van 't hillige Lunn

  6. #6
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    23.238

    Standard AW: Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

    Zitat Zitat von Helgoland Beitrag anzeigen
    Ja, aber nur an notleidende Seemänninen!
    An weibliches Personal der Börte-Boote.
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  7. #7
    Enerbanske Benutzerbild von Helgoland
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Helgoland
    Beiträge
    11.439

    Standard AW: Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    An weibliches Personal der Börte-Boote.
    Das gibt es tatsächlich!
    SI VIS PACEM, PARA BELLUM


    Grön is det Lunn, Road is de Kant, Witt is de Sunn
    Deet is det Woapen van 't hillige Lunn

  8. #8
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    23.238

    Standard AW: Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

    Zitat Zitat von Helgoland Beitrag anzeigen
    Das gibt es tatsächlich!
    Ich bin ein intimer kenner der Szene.

    War in den 80-ern oft bei euch. Am liebsten im Acci.
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  9. #9
    Enerbanske Benutzerbild von Helgoland
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Helgoland
    Beiträge
    11.439

    Standard AW: Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ich bin ein intimer kenner der Szene.

    War in den 80-ern oft bei euch. Am liebsten im Acci.
    Bei Ela und Arne? ;-)
    SI VIS PACEM, PARA BELLUM


    Grön is det Lunn, Road is de Kant, Witt is de Sunn
    Deet is det Woapen van 't hillige Lunn

  10. #10
    Bürgerrechtler >&´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.015

    Standard AW: Letzte Männerbastion - Bremer Schaffermahl bleibt in Männerhand

    Was in Bern die Ausschaffer, sind in Bremen die Schaffer! Oder so ähnlich, aber die Richtung stimmt... >8´)
    "Willkommenskultur"
    Unwort der Jahrzehnts



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bremer Schwulenszene und K.O. Tropfen
    Von Sterntaler im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 07:49
  2. Bremer Schule ?
    Von Die Petze im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 10:19
  3. Bremer SPD-Abgeordneter bei DDR-Partisaneneinheit?
    Von Hofer im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 17:25
  4. Bremer VS-Chef ein böser Rassist?
    Von Odin im Forum Deutschland
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 23:40
  5. Bremer Elite-Uni in Geldnot
    Von basti im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 13:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 57

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben