+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    2.031

    Standard Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

    Aus dem der Zeitung "Die Zeit"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Meldung ist aus Mai 2016 schon. Wie hoch sind die tatsächlichen Zahlen aus dem Bundeshaushalt 2016 - 2020 ??

    Vielleicht weisst jemand mehr.

  2. #2
    winkt freundlich! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    22.095

    Standard AW: Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

    Die offiziellen Zahlen liegen bei ca 25 Milliarden.

    Quelle war eine Drucksache des Bundestages von 2017. Hab ich nicht mehr auf Festplatte.
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    4.795

    Standard AW: Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Die offiziellen Zahlen liegen bei ca 25 Milliarden.

    Quelle war eine Drucksache des Bundestages von 2017. Hab ich nicht mehr auf Festplatte.
    Werner Sinn sieht die Kosten bei 1 Billion €. Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  4. #4
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    8.248

    Standard AW: Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Werner Sinn sieht die Kosten bei 1 Billion €. Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dann ist es ja wohl nur logisch, daß für uns kein Geld mehr da ist und daß Steuern und Abgaben massiv steigen müssen.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.107

    Standard AW: Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Die offiziellen Zahlen liegen bei ca 25 Milliarden.

    Quelle war eine Drucksache des Bundestages von 2017. Hab ich nicht mehr auf Festplatte.
    Die sind aber nur die Zahlen des Bundes. Dazu muss man die Kosten der Länder und Kommunen addieren und dann wird es nicht nur rasch unübersichtlich, sondern selbst für einen interessierten Bürger faktisch nicht mehr möglich auch nur Annäherungsweise Zahlen darstellen zu können.

    Dazu kommen noch - in der Zwischenzeit 35 - 40 Mrd. € "Flüchtlingsreserve" - also Geld, welches der Bund auf die Seite gelegt hat um damit Kosten abzudecken, welche ggf. ausser der Reihe anfallen werden.

    Niemand in diesem Lande kann auch nur im Ansatz seriös sagen, was der "Spaß" kostet - ist wohl auch besser so, weil das Zahlenergebnis könnte katastrophal sein.

  6. #6
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    249

    Standard AW: Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Die sind aber nur die Zahlen des Bundes. Dazu muss man die Kosten der Länder und Kommunen addieren und dann wird es nicht nur rasch unübersichtlich, sondern selbst für einen interessierten Bürger faktisch nicht mehr möglich auch nur Annäherungsweise Zahlen darstellen zu können.

    Dazu kommen noch - in der Zwischenzeit 35 - 40 Mrd. € "Flüchtlingsreserve" - also Geld, welches der Bund auf die Seite gelegt hat um damit Kosten abzudecken, welche ggf. ausser der Reihe anfallen werden.

    Niemand in diesem Lande kann auch nur im Ansatz seriös sagen, was der "Spaß" kostet - ist wohl auch besser so, weil das Zahlenergebnis könnte katastrophal sein.
    Alleine die 40 Milliarden sind ein Skandal. Das ist Geld das uns abgenommen wird, und an wildfremde verteilt wird, deren einziges Motiv hier zu sein ist es ein schöneres Leben zu führen. Das ist alleine mehr als 2018 für "Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende" im Haushalt stand. Sprich die kosten uns nun alleine schon mehr als alle Harzer zusammen.
    Eigentlich müsste jeder toben deswegen... Opposition, Medien, Wutbürger alle... passiert aber nicht, weil solche Dinge aus der Öffentlichkeit rausgehalten werden. Dafür berichtet man über eine 16 Jährige die Pappschilder halten kann...
    Leben und sterben lassen...

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.107

    Standard AW: Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Alleine die 40 Milliarden sind ein Skandal. Das ist Geld das uns abgenommen wird, und an wildfremde verteilt wird, deren einziges Motiv hier zu sein ist es ein schöneres Leben zu führen. Das ist alleine mehr als 2018 für "Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende" im Haushalt stand. Sprich die kosten uns nun alleine schon mehr als alle Harzer zusammen.
    Eigentlich müsste jeder toben deswegen... Opposition, Medien, Wutbürger alle... passiert aber nicht, weil solche Dinge aus der Öffentlichkeit rausgehalten werden. Dafür berichtet man über eine 16 Jährige die Pappschilder halten kann...
    Naja, bisher ist es ja nicht verteilt - sondern als "Reserve" gedacht, auf welche man zurückgreifen kann (und will), wenn es in diesem Lande ´mal wirtschaftlich nicht mehr so rund läuft.

    Nur - wer weiß denn schon, dass der Bund Mrd. über Mrd. an Euros auf die hohe Kante legt um Fluchtkosten abzusichern? Das erfährst Du vielleicht in einem Nebensatz in der Zeitung - oder hast Du da ´mal einen großen Aufmacher gesehen?

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

    Das ist aber nett von der Bundesregierung, ich hatte schon befürchtet, der Steuerzahler müsste das Geld bereitstellen....
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    50.923

    Standard AW: Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Naja, bisher ist es ja nicht verteilt - sondern als "Reserve" gedacht, auf welche man zurückgreifen kann (und will), wenn es in diesem Lande ´mal wirtschaftlich nicht mehr so rund läuft.

    Nur - wer weiß denn schon, dass der Bund Mrd. über Mrd. an Euros auf die hohe Kante legt um Fluchtkosten abzusichern? Das erfährst Du vielleicht in einem Nebensatz in der Zeitung - oder hast Du da ´mal einen großen Aufmacher gesehen?
    Das ist keine "hohe Kante". Sondern eine rein buchhalterische Rücklage. Das ist physisch nicht da.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.107

    Standard AW: Fast 100 Miliarden Euro will die Bundesregierung für die Flüchtlinge bereitstellen.

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Werner Sinn sieht die Kosten bei 1 Billion €. Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was aber auch viel mit Kaffeesatzleserei zu tun hat - kann sein, kann aber auch nicht sein.

    Dass der "Spaß" Geld kosten wird und zwar richtig Geld kosten wird - dies wird wohl Niemand ohne ideologisch-motivierten Hintergrund bestreiten - auf die Zukunft kann dies aber Niemand seriös vorher sagen, aber warum legt man eigentlich für die Vergangenheit keine Zahlen auf den Tisch?

    Für einen - z.B. Bundesrechnungshof - dürfte es doch kein Hexenwerk sein die Ausgaben des Bundes, der Länder und der Kommunen für die Jahre 2015 und folgende zu ermitteln und zu veröffentlichen. Warum wohl werden keine Zahlen geliefert? Sind diese eventuell so desaströs hoch, dass man sich politisch dafür fürchtet, dass die Stimmung in diesem Lande total kippen könnte? Hat man Angst vor den eigenen Bürger, welche ggf. fragen, wohin diese Gelder denn verschwunden sind?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.11.2016, 12:11
  2. T-Online Umfrage: Fast 95% gegen mehrFlüchtlinge
    Von DetlefFröbe im Forum Deutschland
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 29.05.2015, 21:51
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2015, 20:25
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 15:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 110

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben