User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

  1. #1
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.054

    Standard Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

    Ich meine wäre doch logisch oder?
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    4.658

    Standard AW: Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Ich meine wäre doch logisch oder?
    Das kann sein. Die Satanisten mischen sich überall drunter.

    Nazis und Satanisten Gefährlicher Ideologiemix

    Diese Verbrüderung lässt Experten Alarm schlagen: Rechtsextreme und Satanisten bilden neuerdings eigenständige Netzwerke. Über die Folgen sind sich die Fachleute uneins.
    Von Nicole Janz
    Freitag, 21.06.2002 06:38 Uhr
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]



    AP
    "Brüder im Geiste": Satanisten und Nazis


    Berlin - Totenköpfe und Blutstropfen blinken auf der Internetseite der Black Metal Band "Eugenik". Doch die Seite verbreitet nicht nur antichristliche Parolen - sie bietet auch Neonazis ein Forum. Jede Menge Links leiten zu rechten Musikgruppen und Organisationen weiter. So gelangt der User zu Seiten wie "Jüdische Beobachtung" oder "100 % White".
    Die Verwischung der Grenzen zwischen Rechtsextremen und selbst ernannten Satanisten beobachtet der Politologe Rainer Fromm seit zwei bis drei Jahren. "Über 20 Prozent der rechten Bands in Deutschland kommen mittlerweile aus dem Black-Metal-Bereich", sagt er. Es sei ein großer Graubereich zwischen den Jugendsubkulturen gewachsen. Die Internetseiten seien intensiv miteinander verlinkt.
    Auch in einschlägigen Fanheften der Naziszene wie dem "Kreuzritter" haben antichristliche Musikgruppen ihren Platz gefunden - CDs und Bands werden auf extra Seiten vorgestellt. "Es gibt in Deutschland sogar schon Verlage, die sich auf den Graubereich zwischen Nazis und Antichristen spezialisiert haben", sagt Fromm.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    AP
    Verurteilte Satanistin Manuela Ruda


    Über die Folgen der Vernetzung sind sich die Experten indes uneins. "Hier ist ein Ideologiecocktail im Gange", sagt Bernd Wagner, Projektleiter des Nazi-Aussteigerprogramms Exit. "Die Bands spielen in den gleichen Proberäumen, besuchen die gleichen Freizeittreffs und ziehen immer mehr 14- bis 15-Jährige an", sagt Wagner. Auch Fromm warnt: "Das ist sehr gefährlich, weil es dadurch mehr Möglichkeiten gibt, an Jugendliche anzudocken", sagt er. Man müsse nur eine einzige Internetseite kennen, um in die gesamte Nazi- und Black-Metal-Szene einzutauchen. Skeptisch ist allerdings der Rechtsextremismus- und Internetexperte Burkhard Schröder. Seiner Meinung nach ist das keine neue Entwicklung in Deutschland, eher eine "Heiße Luft"-Diskussion. Schröder warnt vor vorschnellen Schlüssen. "Es gibt keine Nachweise, wie sich Verlinkungen im World Wide Web auswirken", sagt er. Man könne nicht sagen, dass Jugendliche deswegen zu Nazis oder Satanisten würden. Außerdem gebe es in Deutschland keine organisierte satanistische Jugendszene.
    Das bestätigt auch Fromm: "Jugendliche sind meistens unorganisiert." Trotzdem gebe es, allerdings eher bei den Erwachsenen, schon Gruppierungen, die von "rechtsextremen Satanisten" gegründet wurden. Auch die "Deutsche Heidnische Front" (D.H.F.) vereinigt die Ideologien. Das Innenministerium von Thüringen bezeichnete die Organisation, die in Deutschland eine eigene Sektion hat, schon vor drei Jahren als Bewegung, "die altgermanische Mythologie im Zusammenhang mit dem Nationalsozialismus und der rassistischen Bewegung zu bringen versucht". Die Landesregierung schätzt die D.H.F. als rechtsextremistisch ein.
    Anzeige

    Husten und Schnupfen gleichzeitig behandeln!



    Mit einem Schnupfen fängt es meist an; häufig gefolgt von einem Husten. Grund dafür sind Krankheitserreger, die bei einer nicht intakten Schutzfunktion der Schleimhäute für Atemwegsinfektionen sorgen. Erfahren Sie jetzt, wie Sie beides gleichzeitig und effektiv behandeln!



    Mehr erfahren...
    Distributed by CONATIVE Pflichtangaben


    Die Nazis und Antichristen haben offensichtlich einige Gemeinsamkeiten. "Das Elitedenken steht ganz oben", sagt Fromm. Sowohl Nazis als auch Satanisten wollten einer außerordentlichen Gemeinschaft angehören. Hinzu kämen die ähnlichen Feindschemata: die Unterscheidung in lebenswerte und unlebenswerte Wesen. Auch das geringschätzige Frauenbild spiele eine Rolle. Während bei Nazis die Frau als Gebärmaschine gelte, müsse sie beim Satanismus als "Gebrauchsgegenstand" für Rituale herhalten, so Fromm.
    Mit dieser Entwicklung folge Deutschland einem Trend aus den USA, so Fromm. Dort gibt es mittlerweile eine weitere Musikrichtung: den "Holocaust Metal".

    Sind Satanisten Nazis?

    Und warum kann ein Verweis wie:
    "Menschen, die mit diesen Grundsätzen etwas anfangen können, zwischen 1933 und 1945 gab es sogar besonders viele davon" nicht mit "1 Point Godwin" honoriert werden?
    Was relativiert die Erwähnung Nietzsche's daran?


  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Ich meine wäre doch logisch oder?
    Nein unlogisch. Satanismus ist eher was für Juden.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    22.211

    Standard AW: Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

    die Nationalsozialisten haben mit dem ganzen Spuk kurzen Prozess gemacht !

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    die Nationalsozialisten haben mit dem ganzen Spuk kurzen Prozess gemacht !

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Schade, dass sie dabei nicht auch den depperten Himmler aus dem Verkehr gezogen haben.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    14.215

    Standard AW: Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Schade, dass sie dabei nicht auch den depperten Himmler aus dem Verkehr gezogen haben.
    Warum war Himmler deiner Ansicht nach deppert? Würde mich mal ernsthaft interessieren.

  7. #7
    Sprössling der Stille Benutzerbild von Enkidu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hliðskjálf
    Beiträge
    2.242

    Standard AW: Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Ich meine wäre doch logisch oder?
    Nein, aber ausserhalb gab es dafür umso mehr!
    Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepaßt an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.
    Jiddu Krishnamurti

  8. #8
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    52.165

    Standard AW: Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    die Nationalsozialisten haben mit dem ganzen Spuk kurzen Prozess gemacht !

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hitler wurde selbst in so einer Geheimgesellschaft groß gezogen (Thule-Gesellschaft).
    Die ganze Symbolik der Nazis, Schwarze Sonne, Hakenkreuz etc. war mythologischen Ursprungs und damit Geheimlehre.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  9. #9
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    57.562

    Standard AW: Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    die Nationalsozialisten haben mit dem ganzen Spuk kurzen Prozess gemacht !

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Daraus:

    Am 13. Juni 1941 notierte Joseph Goebbels in seinem Tagebuch:

    „Alle Astrologen, Magnetopathen, Anthroposophen etc. verhaftet und ihre gesamte Tätigkeit lahmgelegt. Damit ist diesem Schwindel endgültig ein Ende gemacht. Sonderbarerweise hat nicht ein einziger Hellseher vorausgesehen, dass er verhaftet wurde. Ein schlechtes Berufszeichen.“
    Kalenderspruch, 21. Woche: "A lot of our problems have to do with the fact that zombies are walking around thinking they're humans." (Thien Nguyen)

  10. #10
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.369

    Standard AW: Gab es viele Satanisten in der NSDAP?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Hitler wurde selbst in so einer Geheimgesellschaft groß gezogen (Thule-Gesellschaft).
    Die ganze Symbolik der Nazis, Schwarze Sonne, Hakenkreuz etc. war mythologischen Ursprungs und damit Geheimlehre.

    ---


    und jeder in der größeren riege hatte seinen eigenen astrologen - wie es heute in politik und wirtschaft auch der fall ist.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gibt es viele Satanisten in der AfD?
    Von Pelle im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 04.03.2019, 18:58
  2. Satanisten beherrschen die Welt
    Von Corpus Delicti im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 01:01
  3. Zu viele Sprengfallen, zu viele Hinterhalte: Nato geht auf Taliban zu
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 11:11
  4. Satanisten in der BRD
    Von Sterntaler im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 00:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 49

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben