+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 45

Thema: Wirecard

  1. #31
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.269

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    [...]Vor allen Dingen bleibt die Frage: "Ist da noch mehr?"
    Das ist eine gute Frage. Wenn das Management nicht in der Lage war, diesen Fehler selbst zu finden, warum sollten sie Auskunft geben können, ob noch andere Fälle vorhanden sind.
    Deshalb auch das Abstrafen durch die Kapitalmärkte. Diese Geschichte ist weder vorne noch hinten koscher.
    危機

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.269

    Standard AW: Wirecard

    Goldman Sachs hat wieder etwa 5% der Marktkapitalisierung von Wirecard in Aktien ausgeliehen. Vermutlich wird eine Aufhebung des BaFin-Verbots erwartet, wonach die Hedgefonds-Kunden weiter leerverkaufen wollen.
    危機

  3. #33
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.849

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Goldman Sachs hat wieder etwa 5% der Marktkapitalisierung von Wirecard in Aktien ausgeliehen. Vermutlich wird eine Aufhebung des BaFin-Verbots erwartet, wonach die Hedgefonds-Kunden weiter leerverkaufen wollen.
    Gab es denn noch weitere Informationen zum Leerlaufsverbot in den deutschen Medien, oder bezüglich der Untersuchung, die darauf folgte? Es ist ja ein sehr ausserordentlicher Schritt. Die Anschuldigungen der FT liegen hingegen im Detail vor
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.269

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Gab es denn noch weitere Informationen zum Leerlaufsverbot in den deutschen Medien, oder bezüglich der Untersuchung, die darauf folgte? Es ist ja ein sehr ausserordentlicher Schritt. Die Anschuldigungen der FT liegen hingegen im Detail vor
    Nein, keine weiteren Nachrichten. Ich sehe auch nicht, wie sich die FT-Dokumentation einfach widerlegen ließe. Die FT ist im Gegensatz zu eigentlich allen deutschen Publikationen eine seriöse Zeitung, die dreimal prüft, bevor solche Artikel veröffentlicht werden.

    Wie hier der Wirecard-Vorstand und die BaFin, Staatsanwaltschaft vorgehen ist dilettantisch. Einige behaupten sogar, dieser Vorgang sei eine Maßnahme der globalen Monopolisten wie Paypal; wie paranoid ist das denn.

    Mitarbeiter haben Dokumente gefälscht, Scheinfirmen gegründet. Das passiert nicht aus Versehen.
    危機

  5. #35
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.849

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Nein, keine weiteren Nachrichten. Ich sehe auch nicht, wie sich die FT-Dokumentation einfach widerlegen ließe. Die FT ist im Gegensatz zu eigentlich allen deutschen Publikationen eine seriöse Zeitung, die dreimal prüft, bevor solche Artikel veröffentlicht werden.

    Wie hier der Wirecard-Vorstand und die BaFin, Staatsanwaltschaft vorgehen ist dilettantisch. Einige behaupten sogar, dieser Vorgang sei eine Maßnahme der globalen Monopolisten wie Paypal; wie paranoid ist das denn.

    Mitarbeiter haben Dokumente gefälscht, Scheinfirmen gegründet. Das passiert nicht aus Versehen.
    Nein, die FT Dokumentation war sehr detailliert, und ich sah nicht einmal den Versuch sie zu widerlegen, sondern man relativierte einfach. Ich denke auch nicht, dass PayPal oder WeChat sich überhaupt sorgen müssten.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  6. #36
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.849

    Standard AW: Wirecard

    Wirecard will laut Financial Times den Kontakt mit dem Manager im Kern des Betrugsskandals in Singapur verloren haben. Sowas aber auch!

    Oh, laut FAZ wirft die Polizei in Singapur Wirecard eine Behinderung der Polizeiarbeit vor. Meiner Erfahrung nach ist sowas die Polizei dort nicht gewohnt, und wird entsprechend reagieren.
    Geändert von Haspelbein (13.03.2019 um 18:03 Uhr)
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  7. #37
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.269

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Wirecard will laut Financial Times den Kontakt mit dem Manager im Kern des Betrugsskandals in Singapur verloren haben. Sowas aber auch!

    Oh, laut FAZ wirft die Polizei in Singapur Wirecard eine Behinderung der Polizeiarbeit vor. Meiner Erfahrung nach ist sowas die Polizei dort nicht gewohnt, und wird entsprechend reagieren.
    Meines Wissens hat der Deutsche Vorstand auch versucht, die Deutsche Justiz zu behindern. Indem bei der Staatsanwaltschaft München Anzeige wegen Kursmanipulation erstattet wurde.

    Die Wirtschaftswoche titelt jetzt sogar Artikel der Überschrift "Das sind die Methoden der Kursmanipulation". Lächerlich. Die Vorwürfe erweisen sich immer mehr als korrekt. Wie kann dabei von Kursmanipulation die Rede sein.
    危機

  8. #38
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.849

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Meines Wissens hat der Deutsche Vorstand auch versucht, die Deutsche Justiz zu behindern. Indem bei der Staatsanwaltschaft München Anzeige wegen Kursmanipulation erstattet wurde.

    Die Wirtschaftswoche titelt jetzt sogar Artikel der Überschrift "Das sind die Methoden der Kursmanipulation". Lächerlich. Die Vorwürfe erweisen sich immer mehr als korrekt. Wie kann dabei von Kursmanipulation die Rede sein.
    Auch sind die Vorwürfe nicht neu, sie gehen schon ein paar Jahre zurück, und wurden jetzt konkretisiert. Bei einem gesunden Unternehmen mit einem vernünftigen Cash Flow wäre so eine Manipulation nicht möglich, wie du ja selbst dargelegt hast.

    Meiner Erfahrung nach ist der Humor der MAS begrenzt.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  9. #39
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.269

    Standard AW: Wirecard

    Interessanterweise existiert ein Wirecard [Links nur für registrierte Nutzer], das OTC und in New York gehandelt wird. Etwas merkwürdig erscheint die Tatsache, dass dieses ADR ohne Investmentbank-Sponsor operiert.
    Diverse Broker-Dealer bieten einen Markt
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    危機

  10. #40
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.849

    Standard AW: Wirecard

    Das Handelsblatt schreibt, dass jetzt auch das Indien-Geschäft von Wirecard untersucht wird. (Paywall) Es geht darum, dass eine Vorabzahlung von dem ca. vierfachen geschätzten Wert des gekauften Unternehmen geleistet wurde. Und diese Transaktion ist auch ein wenig undurchsichtig.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 78

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben