+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 134

Thema: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

  1. #111
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.018

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Ach, und du glaubst jetzt, dass du für die Amis genauso wichtig und bedeutend seist wie Fidel Castro und sie dir nach dem Leben trachten? Und dazu die Atemluft in der Umgebung deiner Behausung so vergiften, dass die Atmung im Freien wesentlich schlechter sei als in einer stinkenden Mucki-Bude?

    Auch als medizinischer Nichtfachmann würde ich diese scheinbare Beobachtung auf zwei ganz einfache Ursachen zurück führen:

    1. Grandiose Selbstüberschätzung;
    2. Auf einen Sauerstoff-Schock im Freien (weil du zu lange in deiner vermieften Bude hockst...).

    Meine Güte, was es nicht alles gibt.....
    Nein natürlich nicht. Es geht darum das der US Staat NULL Moral hat um wirtschaftliche Interessen durchzusetzen. Da alles hat Hitler um 1920 schon analysiert. Sehe ich heute die Hetze gegen Staaten und Politiker die sich nicht dem US Regime unterwerfen, entstehen Fragen wie schlimm Hitler wirklich war. Bei allen Staatsführern die Opfer des US Regimes wurden stellte sich m Nachhinein heraus das die US Anschuldigungen Lügen waren. Warum soll das nun gerade bei Hitler anders gewesen sein?

    In Venezuela erleben wir gerade einen Putsch der USA. Sie wollen dem Land das Öl rauben.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  2. #112
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.030

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Nein natürlich nicht. Es geht darum das der US Staat NULL Moral hat um wirtschaftliche Interessen durchzusetzen. Da alles hat Hitler um 1920 schon analysiert. Sehe ich heute die Hetze gegen Staaten und Politiker die sich nicht dem US Regime unterwerfen, entstehen Fragen wie schlimm Hitler wirklich war. Bei allen Staatsführern die Opfer des US Regimes wurden stellte sich m Nachhinein heraus das die US Anschuldigungen Lügen waren. Warum soll das nun gerade bei Hitler anders gewesen sein?

    In Venezuela erleben wir gerade einen Putsch der USA. Sie wollen dem Land das Öl rauben.
    Mir scheint, dass du hier einige Fakten durcheinander bringst.

    Hier ging es um Feinstaub und deine Angst, du würdest bei sportlicher Betätigung im Freien (durch die Amis?) vergiftet und bekämst Erstickungsanfälle.

    Das hatte überhaupt nichts mit der Moral der Amis zu tun (die ich im übrigen ebenfalls als ziemlich zweifelhaft ansehe, aber deswegen trotzdem im Freien keine Erstickungsanfälle bekomme.....), sondern eher mit einer Psychose deinerseits....
    .
    Gemeinnutz geht vor Eigennutz

    (Unbekannter Verfasser)

  3. #113
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.018

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Mir scheint, dass du hier einige Fakten durcheinander bringst.

    Hier ging es um Feinstaub und deine Angst, du würdest bei sportlicher Betätigung im Freien (durch die Amis?) vergiftet und bekämst Erstickungsanfälle.

    Das hatte überhaupt nichts mit der Moral der Amis zu tun (die ich im übrigen ebenfalls als ziemlich zweifelhaft ansehe, aber deswegen trotzdem im Freien keine Erstickungsanfälle bekomme.....), sondern eher mit einer Psychose deinerseits....
    Ich beschreibe die Möglichkeit. behaupte es nicht. Fakt ist das nirgends alle Bestandteile der Luft ausgewiesen werden. Die messstationen in Bayern machen das freiwillig. Dafür müssen wir ihnen dankbar sein.

    Feinstaub ist keine wissenschaftliche Größe. Es ist eine vom US Regime ausgedachte Messgröße ohne Wert. Ein reines Propagandamittel.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Warum übernimmt Deutschland so etwas vom US Pöpel? Warum bleiben wir nicht bei wissenschaftlichen Messungen?
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  4. #114
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    16.017

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ist da etwas dran oder liegt das an den absurden Messwerten und Messstationen hierzulande?



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das International Council on Clean Transportation (ICCT, deutsch etwa Internationaler Rat für sauberen Verkehr) ist eine gemeinnützige Organisation mit der Aufgabe, erstklassige und von Lobbyisten unbeeinflusste Forschung zu betreiben und technische und wissenschaftliche Analysen für Umweltbehörden zu erstellen.

    Das Ziel ist dabei, die Umweltverträglichkeit und Energieeffizienz von Straßen-, See- und Luftverkehr zu verbessern, um die öffentliche Gesundheit zu verbessern und die globale Erwärmung abzumildern.[2] Das ICCT hat seine Hauptniederlassung in Washington.[1] Weitere Niederlassungen hat es in San Francisco und Berlin[3] (dort vertreten als International Council on Clean Transportation Europe gemeinnützige GmbH).[4]

    2015 ist Daniel Greenbaum der Vorsitzende des ICCT-Direktoriums und Drew Kodjak das geschäftsführende Direktoriumsmitglied.[5][6] Europachef und Managing Director in Deutschland ist Peter Mock(....)


    Die Organisation wurde im Mai 2005 in Delaware gegründet.[7] Ihr Ursprung war ein internationales Treffen von Regulierern und Experten im Jahr 2001 in Bellagio.[8]

    Einen größeren Bekanntheitsgrad erlangte sie im September 2015 im Rahmen der Aufdeckung des VW-Abgasskandals. Das ICCT hatte gemeinsam mit der West Virginia University bei Abgasmessungen eines VW Passat Diesel und eines VW Jetta Diesel auf der Straße statt wie üblich im Labor deren Stickoxidausstoß weit über den zulässigen Höchstwerten festgestellt. Seine diesbezüglichen Hinweise an US-Umweltbehörden führten letztlich zur Aufdeckung des Skandals.(....)


    Hier schließt sich offenbar ein Kreis, das riecht verdächtig nach einer konzertierten US Aktion, mit dem Ziel die sogenannte "Deutschland AG", die deutsche Automobilindustrie zu zerschlagen."Von Lobbyisten unbeeinflußte gemeinnützige NGO" ist dabei wohl als Realsatire auszulegen.
    Wider der Alternativlosigkeit


    Pro Strafstimme !

    RF

  5. #115
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.030

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Ich beschreibe die Möglichkeit. behaupte es nicht. Fakt ist das nirgends alle Bestandteile der Luft ausgewiesen werden. Die messstationen in Bayern machen das freiwillig. Dafür müssen wir ihnen dankbar sein.
    Welche Messwerte vermisst du? Stell doch einfach mal eine Anfrage an das Umwelt-Bundesamt und frage danach.

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Feinstaub ist keine wissenschaftliche Größe. Es ist eine vom US Regime ausgedachte Messgröße ohne Wert. Ein reines Propagandamittel.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Warum übernimmt Deutschland so etwas vom US Pöpel? Warum bleiben wir nicht bei wissenschaftlichen Messungen?
    Die werden in genormten Maßeinheiten gemessen (Mikrometer bzw. Nanometer) und auch mit Sonden quantitativ erfasst. Was soll daran nicht wissenschaftlich sein?

    Weshalb sollen Abmessungen von in der Luft befindlichen Partikeln denn keine wissenschaftliche Größe sein? Nur weil die amerikanischen Wissenschaftler damit begonnen haben?
    .
    Gemeinnutz geht vor Eigennutz

    (Unbekannter Verfasser)

  6. #116
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.018

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Welche Messwerte vermisst du? Stell doch einfach mal eine Anfrage an das Umwelt-Bundesamt und frage danach.



    Die werden in genormten Maßeinheiten gemessen (Mikrometer bzw. Nanometer) und auch mit Sonden quantitativ erfasst. Was soll daran nicht wissenschaftlich sein?

    Weshalb sollen Abmessungen von in der Luft befindlichen Partikeln denn keine wissenschaftliche Größe sein? Nur weil die amerikanischen Wissenschaftler damit begonnen haben?
    Die Anfrage mache ich gerade. Bin ja erst durch die neuen Messungen in Bayern darauf gekommen. Warum halten es nur die bayern für wichtig Gifte in der Luft zu messen? Wo der an sich ungiftige Feinstaub Teufels-artig nachgewiesen wird. Aus meiner Ausbildung als Sicherheitsfachkraft kann ich sagen das Feinstaub die Zellwände durchdringen KANN. Das er die Funktion der Zellen verändern KANN. Aber niemals MUSS. Das einatmen von Feinstaub mündet damit nicht zwangsläufig in Krebs.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  7. #117
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.030

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Die Anfrage mache ich gerade. Bin ja erst durch die neuen Messungen in Bayern darauf gekommen. Warum halten es nur die bayern für wichtig Gifte in der Luft zu messen? Wo der an sich ungiftige Feinstaub Teufels-artig nachgewiesen wird. Aus meiner Ausbildung als Sicherheitsfachkraft kann ich sagen das Feinstaub die Zellwände durchdringen KANN. Das er die Funktion der Zellen verändern KANN. Aber niemals MUSS. Das einatmen von Feinstaub mündet damit nicht zwangsläufig in Krebs.
    Was genau haben die Bayern denn gemessen, ausser Feinstaub-Werten und die Anteile der bekannten Gase in der Luft?

    Erzähl doch mal, denn mir sind die Ergebnisse solcher Messungen nicht präsent.

    Also, lass uns nicht im Nebel herumstochern, sondern konkret werden.
    .
    Gemeinnutz geht vor Eigennutz

    (Unbekannter Verfasser)

  8. #118
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    22.679

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Die Anfrage mache ich gerade. Bin ja erst durch die neuen Messungen in Bayern darauf gekommen. Warum halten es nur die bayern für wichtig Gifte in der Luft zu messen? Wo der an sich ungiftige Feinstaub Teufels-artig nachgewiesen wird. Aus meiner Ausbildung als Sicherheitsfachkraft kann ich sagen das Feinstaub die Zellwände durchdringen KANN. Das er die Funktion der Zellen verändern KANN. Aber niemals MUSS. Das einatmen von Feinstaub mündet damit nicht zwangsläufig in Krebs.
    Fachkraft für Schutz und Sicherheit? Werkschutz?
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  9. #119
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.018

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Was genau haben die Bayern denn gemessen, ausser Feinstaub-Werten und die Anteile der bekannten Gase in der Luft?

    Erzähl doch mal, denn mir sind die Ergebnisse solcher Messungen nicht präsent.

    Also, lass uns nicht im Nebel herumstochern, sondern konkret werden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  10. #120
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.018

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Fachkraft für Schutz und Sicherheit? Werkschutz?
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welches Land hat die höchste Vergewaltigungsrate auf der Welt?
    Von Patriotistin im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2013, 19:14
  2. Bern hat die höchste Lebensqualität der Welt
    Von svizzera im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 21:38
  3. Neuer Job für Grüne in Deutschland - Klage gegen Feinstaub
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 21:26
  4. Zürcher haben die höchste Kaufkraft der Welt
    Von Ka0sGiRL im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 10:21
  5. Die höchste Mordrate der Welt.
    Von EUROFREUND im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 14:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 175

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben