+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 134

Thema: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    31.155

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Man hat damals mit Massnahmen reagiert.
    Die Wälder sind immer noch geschädigt und in keinem guten Zustand. Fakt ist, die Grünen haben leider ihre Themen.
    Den Grünen ist der Wald oder die Umwelt scheißegal!

    ökologie:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein Vierteljahrhundert Waldsterben – oder wie ein deutscher Mythos entstand, sich verfestigte und allmählich zerbröckelt. Beobachtungen aus dem Bundesforschungsministerium

    Von Günter Keil
    9. Dezember 2004

    ...

    Dann kam die Überraschung: Im Sommer 2003 erklärte Ministerin Renate Künast das Waldsterben für beendet.

    ...

    Der Schaden für die Wissenschaftler ist enorm. Nun glaubt ihnen keiner mehr

    ...

    Was ist nun mit unserem Wald? Ist er gesund? Natürlich nicht. Der Forstschutz-Professor Michael Müller aus Tharandt hat eine für idealistische Laien enttäuschende Antwort: Der gesunde Wald ist eine idyllische Vorstellung, eine Projektion. Es hat ihn nie gegeben. Wo der Wald lebt, kränkelt er auch.

    Aber er muss deshalb nicht gleich sterben.


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  2. #22
    Merkeljugend Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Horrorrepublik BRD
    Beiträge
    18.685

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Ich glaube, dass in der Bananenrepublik falsch gemessen wird. Daraus ergeben sich dann solche Studien. Aufgrund falscher Messwerte.
    Die Messstation ist ne Dose, die irgendwo an ne Laterne gebunden wurde.
    Die Merkel-BRD kann buchstäblich nichts mehr.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    26.323

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    "Erst stirbt der Wald, dann stirbt der Mensch!" wurde auch mal mantraartig propagiert, bis sich herausstellte, daß der Wald nicht so stirbt, wie behauptet!
    Das beruhte natürlich auch auf wissenschaftliche Studien, auf deren Panikmache die grünen große Erfolge verbuchten!
    Der Wald wurde real aber durch massive Industrieemissionen geschädigt. Besonders SO² hatte katastrophale Folgen hinsichtlich sauren Regens und der Versauerung des Bodens, so daß die Bodenfunktionen nachteilig beeinflußt wurden. Als ein Beispiel mögen die Kammlagen des Erzgebirges gelten, wo die Wälder durch Emissionen aus den tschechischen Kohlekraftwerken, die stark schwefelhaltige Braunkohle verbrannten, vernichtet wurden.

  4. #24
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    5.094

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass in der Bananenrepublik falsch gemessen wird. Daraus ergeben sich dann solche Studien. Aufgrund falscher Messwerte.
    Die Messstation ist ne Dose, die irgendwo an ne Laterne gebunden wurde.
    Die Merkel-BRD kann buchstäblich nichts mehr.
    Das Merkelregime wird bald an jeden Auspuff so eine Dose machen und alles über 1 Nanogramm Feinstaub stilllegen.
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  5. #25
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.030

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Da in Kraftwerken und Otto/Diesel-Motoren i.d.R. beste Filtertechnik eingesetzt wird, glaube ich diese Aussage nicht.
    In der BRD sterben aber heute sicherlich viele Menschen durch den Einsatz von sog. Chemitrails durch die demokratische Bundesregierung, denn diese Partikel landen auf die Felder und Wälder, und gelangen über den Boden auch ins Grundwasser, in Insekten, Pilze etc. und über Umwege beim Menschen.

    Bedankt EUch bei den Demokraten.
    Chemtrails?

    Hast Du den Warnhinweis denn nicht gelesen:

    "Das zu häufige Lesen von Killerbees Traktaten kann ihre geistige Gesundheit erheblich schädigen!"
    .
    Gemeinnutz geht vor Eigennutz

    (Unbekannter Verfasser)

  6. #26
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    65.419

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Komisch. Sehe ich mir an was für Autos im Osten rumgurken kann irgendwas nicht stimmen. Aber egal. Diese KlimaFeinstaub–Hysterie ist eben die Ersatzreligion des aufgeklärten Deutschen!
    Gutmenschen-Gagaland regiert sich zugrunde. Geht mal auf eine staubige Baustelle !
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  7. #27
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    65.419

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Nenn es Aerosole. Hier über meinem Kaff fliegen im Schnitt dauerhaft 5-10 Flugzeuge. An schönen Tagen ist der Himmel schnell milchig.
    Der Flugverkehr nimmt auch enorm zu. Die Verpestung unserer Natur und Lugen durch die Aerosole aus Flugzeugen scheint nicht auf der Tagensordnung der Feinstaubfanatiker zu sein.
    p.s.
    Neuerdings auch massiv aus Kreuzfahrtschiffen, die mit Schweröl betrieben werden.

    ---
    Autoindustrie ist auf dem Radarschirm, muss putt putt putt.

    Der Doofmichel denkt wie bei der Energiewende, den Konzernen es mal zeigen zu müssen. Er zahlt teuren Strom in Quintessenz.

    Und so wird fahren viiiiel teurer werden und Jobs bei Daimler verschwinden.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #28
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.030

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von romeo1 Beitrag anzeigen
    Der Wald wurde real aber durch massive Industrieemissionen geschädigt. Besonders SO² hatte katastrophale Folgen hinsichtlich sauren Regens und der Versauerung des Bodens, so daß die Bodenfunktionen nachteilig beeinflußt wurden. Als ein Beispiel mögen die Kammlagen des Erzgebirges gelten, wo die Wälder durch Emissionen aus den tschechischen Kohlekraftwerken, die stark schwefelhaltige Braunkohle verbrannten, vernichtet wurden.
    Richtig!

    Auch weite Teile des Schwarzwaldes waren seinerzeit betroffen. Vor allem durch den häufigen Westwind kam der Dreck von der A5 (Frankfurt-Basel) und auch aus Frankreich.

    Aber man hat durch die Einführung der Katalysatoren bei den Autos und vor allem durch massenhafte Hubschrauber-Kalkung der Waldstücke (bis zum heutigen Tag) der Versauerung der Böden entgegen wirken können und somit das Schlimmste verhindert.

    Hier mal zwei Detailfotos kranker Fichten aus dem Jahr 2015 (erkennbar an den sogenannten Lametta-Zweigen und den Storchennest-artigen Kronen):

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    .
    Gemeinnutz geht vor Eigennutz

    (Unbekannter Verfasser)

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    23.645

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Gutmenschen-Gagaland regiert sich zugrunde. Geht mal auf eine staubige Baustelle !
    Tue ich

  10. #30
    Merkeljugend Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Horrorrepublik BRD
    Beiträge
    18.685

    Standard AW: Deutschland: Höchste Sterberate der Welt durch Feinstaub?

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Autoindustrie ist auf dem Radarschirm, muss putt putt putt.

    Der Doofmichel denkt wie bei der Energiewende, den Konzernen es mal zeigen zu müssen. Er zahlt teuren Strom in Quintessenz.

    Und so wird fahren viiiiel teurer werden und Jobs bei Daimler verschwinden.
    Wenn ich die Deutschen endlich vernichten wollte, würde ich zuerst die Demographie angreifen. Und dann ihre Schlüsselindustrie, Automobil. So würde ich das machen.
    Hybride Kriegsführung.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welches Land hat die höchste Vergewaltigungsrate auf der Welt?
    Von Patriotistin im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2013, 19:14
  2. Bern hat die höchste Lebensqualität der Welt
    Von svizzera im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 21:38
  3. Neuer Job für Grüne in Deutschland - Klage gegen Feinstaub
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 21:26
  4. Zürcher haben die höchste Kaufkraft der Welt
    Von Ka0sGiRL im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 10:21
  5. Die höchste Mordrate der Welt.
    Von EUROFREUND im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 14:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 175

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben