+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 85

Thema: Polizei speichert Daten beim Feind

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    7.982

    Standard AW: Polizei speichert Daten beim Feind

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Man muss sich das mal vorstellen die deutsche Polizei speichert hochsensible Daten deutscher Bürger auf den Servern des größten Verbrecherregimes das sie Welt je gehabt hat. Millionen eingeborene Amerikaner ermordet, Millionen afrikanisch Sklaven ausgebeutet und gequält, Millionen Deutscher in 2 Weltkriegen ermordet, Hunderttausende Japaner ermordet , weltweit als einziges Volk ein anders Volk mit Atomreaktionen verdampft. Honduras, Panama, Kuba, Venezuela, Nicaragua, Ukraine, Syrien, Libyen, Georgien, Syrien, Irak, Ägypten, .... die Blutspur des US Regimes. Und das hat nun Zugriff auf Daten der deutschen Polizei. Deutsche Polizisten filmen politische Gegner und das US Regime schickt die Mordkommandos los.
    Gut zusammengefasst, was die Besatzer und ihre Knechte so treiben!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #22
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.576

    Standard AW: Polizei speichert Daten beim Feind

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Man muss sich das mal vorstellen die deutsche Polizei speichert hochsensible Daten deutscher Bürger auf den Servern des größten Verbrecherregimes das sie Welt je gehabt hat. Millionen eingeborene Amerikaner ermordet, Millionen afrikanisch Sklaven ausgebeutet und gequält, Millionen Deutscher in 2 Weltkriegen ermordet, Hunderttausende Japaner ermordet , weltweit als einziges Volk ein anders Volk mit Atomreaktionen verdampft. Honduras, Panama, Kuba, Venezuela, Nicaragua, Ukraine, Syrien, Libyen, Georgien, Syrien, Irak, Ägypten, .... die Blutspur des US Regimes. Und das hat nun Zugriff auf Daten der deutschen Polizei. Deutsche Polizisten filmen politische Gegner und das US Regime schickt die Mordkommandos los.
    Wo sollen da "hochsensible Daten der deutschen Polizei sein, wenn man Filmchen von Polizisten-Bodycams in einer Cloud speichert, die von einem amerikanischen Digitalkonzern bereitgestellt wird?

    Was soll an einem Filmchen "hochsensibel" sein, in dem man sehen kann, wie ein deutscher Polizist von irgendeinem Kanaken angegriffen wird und die Fresse poliert bekommt?

    Dass die Amis in ihrem Wahn, der Sheriff der Welt zu sein, schon unendlich viel Blödsinn anrichteten, bezweifelt ja kaum noch jemand.
    Aber diese Speicherung von Bodycam-Filmchen als "sensible Daten" zu kategorisieren, ist ja wohl eher eine Idiotie....

    Übrigens: Die Polizei in Baden-Türkenberg hat entschieden, diese Filmchen nicht in einer Cloud zu speichern:

    Südwest-Polizei speichert Bodycam-Daten nicht bei Amazon


    Anders als die Bundespolizei speichert die Polizei im Südwesten die Aufnahmen von Körperkameras nicht auf Servern des Internet-Giganten Amazon. Es gibt eine eigene Lösung.

    Die Daten würden auf die lokalen Speicher bei den jeweiligen Polizeirevieren übertragen, wie ein Sprecher des Innenministeriums in Stuttgart am Dienstag sagte. Die Server würden von der IT-Verwaltung des Landes betrieben und hätten keine direkte Verbindung zum Internet. "Ein Zugriff auf die Daten von außerhalb des Polizeinetzes ist nicht möglich", sagte der Sprecher und bestätigte damit mehrere gleichlautende Medienberichte.

    Am Wochenende war bekanntgeworden, dass Aufnahmen von Körperkameras der Bundespolizei auf Servern von Amazon gespeichert werden. Es handelt sich dabei um eine so genannte Cloudlösung. Das Bundespolizeipräsidium hatte der Neuen Osnabrücker Zeitung erklärt, Amazon sei gegenwärtig der einzige Anbieter, der in Deutschland eine entsprechende vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte Cloudlösung zur Verfügung stelle.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Also: Beruhige dich, leg dich wieder hin und denk lieber mal darüber nach, was wirklich "hochsensible Daten" sind und was uns viel mehr schadet, als ein paar Filmchen aus Bullen-Kameras beim Streifendienst.

    Ihr seid doch nur noch hysterische Neurotiker, die sich über solche Lächerlichkeiten aufregen und dabei völlig übersehen, wo die tatsächlichen Probleme unseres Landes sind.
    .
    Germany first


  3. #23
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24.857

    Standard AW: Polizei speichert Daten beim Feind

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Die deutsche Polizei speichert Bodycam Daten beim Weltterroristen USA. Das US Regime bekommt so live alle Daten der deutschen polizei auf seine Server gespeichert.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kann man so dumm sein oder ist das Vorsatz? Welche realen Personen stecken hinter diesen Entscheidungen und welche Netzwerke haben sie?
    Kann man so dumm sein oder ist das Vorsatz?
    Das ist weder ein Vorsatz, noch dumm. Deutschland ist schlicht 74 Jahre nach dem verlorenen WKII immer noch ein US-Protektorat, weder mit Friedensvertrag noch echter Souveränität. Und das per Geheimverträgen noch bis 2099 - nur, da existiert Deutschland sowieso nicht mehr....

    Wer was anderes behauptet, ist schlicht ein Lügner.

    Welche realen Personen stecken hinter diesen Entscheidungen....?
    ....na wer schon, das Pentagon und die CIA/NSA. Soros hat ebenfalls garantiert seine Finger im Spiel!

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  4. #24
    Plata o plomo Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    19.349

    Standard AW: Polizei speichert Daten beim Feind

    Das ist nicht der Feind.
    Das ist der Herr. Die Besatzungsmacht,
    Die wissen sowieso alles, horchen das gesamte Regierungsviertel ab.
    Mit Wissen der bunten Regierung.

    Stichwort Snowden; Kanzlerakte.
    Merkel ließ verlauten: Das einzige Problem an der Abhöraffäre ist, dass es in die Presse kam, an die Öffentlichkeit.

  5. #25
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.576

    Standard AW: Polizei speichert Daten beim Feind

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Das ist nicht der Feind.
    Das ist der Herr. Die Besatzungsmacht,
    Die wissen sowieso alles, horchen das gesamte Regierungsviertel ab.
    Mit Wissen der bunten Regierung.

    Stichwort Snowden; Kanzlerakte.
    Merkel ließ verlauten: Das einzige Problem an der Abhöraffäre ist, dass es in die Presse kam, an die Öffentlichkeit.
    Und wie erklärst du dir dann, dass unser Herr, also die Besatzungsmacht, der baden-türkenbergischen Polizei gestattet, diese Bodycam-Filmchen nicht auf Amazon, sondern auf einem polizeiinternen Server speichern zu dürfen?

    Sind Baden-Türkenberger die besseren Menschen, oder für die CIA bzw. NSA nur völlig uninteressant?
    .
    Germany first


  6. #26
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    78.615

    Standard AW: Polizei speichert Daten beim Feind

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    USA ist doch nicht Feind, sondern barmherziger FREUND UND HELFER!
    Und: Allzeit sei gedankt für die BEFREIUNG von der Bestie HITLER.
    Die USA wollen stets nur unser Bestes, denn sie sind unsere Freunde, so wie die Sowjets einst die Freunde des DDR-Volkes waren !
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  7. #27
    Plata o plomo Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    19.349

    Standard AW: Polizei speichert Daten beim Feind

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Und wie erklärst du dir dann, dass unser Herr, also die Besatzungsmacht, der baden-türkenbergischen Polizei gestattet, diese Bodycam-Filmchen nicht auf Amazon, sondern auf einem polizeiinternen Server speichern zu dürfen?

    Sind Baden-Türkenberger die besseren Menschen, oder für die CIA bzw. NSA nur völlig uninteressant?
    Das macht doch überhaupt keinen Unterschied.
    In der BRD gibt es kein Geheimnis, welches die USA nicht kennen würden. Die hacken sich auch überall rein.
    In Frankfurt haben sie einen Direktanschluss an den Datenknoten (Dagger Complex).

    Welcher souveräne Staat würde so etwas zulassen? Dass ein Fremdstaat auf eigenem Boden die Daten anzapft?

    Das alles ist doch längst aufgeflogen.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    2.762

    Standard AW: Polizei speichert Daten beim Feind

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Die USA wollen stets nur unser Bestes, denn sie sind unsere Freunde, so wie die Sowjets einst die Freunde des DDR-Volkes waren !
    Unsere Freunde sind nur die Franzosen - mit denen wurde vor kurzer Zeit ein Freundschaftsvertrag abgeschlossen.
    Gibt es ähnliches mit den USA ?
    Einige kennen mich - viele können mich.

  9. #29
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    78.615

    Standard AW: Polizei speichert Daten beim Feind

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Unsere Freunde sind nur die Franzosen - mit denen wurde vor kurzer Zeit ein Freundschaftsvertrag abgeschlossen.
    Gibt es ähnliches mit den USA ?
    Ein "Freundschaftsvertrag" ist so, als würde ich mit meinem Kumpel "Bruderschaft saufen".
    Am nächsten Tag ist alles wieder vergessen...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #30
    Royal Hair Force Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.022

    Standard AW: Polizei speichert Daten beim Feind

    Jetzt kommen die Amis auch endlich in den Genuss eines herzhaften "Was willsu Scheissekartoffelbulle, fick isch deine Haus, Alda, deine Mudda weiss, wo isch wohn!"
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 17:40
  2. Die deutsche Polizei: Freund oder Feind, Opfer oder Helfer?
    Von marc im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 18:23
  3. Kölner Polizei verteilt Flugblätter für die Sicherheit der Muslime beim Kongreß
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 259
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 02:51
  4. Polizei muss Daten über Studenten löschen
    Von Baxter im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 15:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben