+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9
Zeige Ergebnis 81 bis 87 von 87

Thema: Die Mitleidsindustrie

  1. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    6.715

    Standard AW: Die Mitleidsindustrie

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    Der Geschäftsführer der SOS-Kinderdörfer verdient ca. 160 000 Euronen brutto im Jahr. Von so einem reichen Sack lass ich mich nicht anbetteln. Das hat der am 23. Februar 2018 versucht:

    [SIZE=2][FONT=Arial][FONT=Arial][COLOR=#333333]

    Ich habe ihm mal in einem offenen Schreiben meinen Ekel über seine miese Betteltour rückgemeldet:





    in Syrien sind Leos unterwegs hab ich eigentlich auf keinen Bildern gesehn, die Türken haben auch nur andere Typen eingesetzt ( zumindest was man an Bildern sehen konnte) und Assad fährt mit Russenpanzern ins Gefecht
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  2. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    855

    Standard AW: Die Mitleidsindustrie

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    in Syrien sind Leos unterwegs hab ich eigentlich auf keinen Bildern gesehn, die Türken haben auch nur andere Typen eingesetzt ( zumindest was man an Bildern sehen konnte) und Assad fährt mit Russenpanzern ins Gefecht
    Der große verlogene Gegensatz von kapitalistischer Weltzerstörung und verlogener Anbettelei von Gutmenschen kommt in diesem Screenshot ganz gut zum Ausdruck (an dem nichts gefaked ist):

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Rudi Rollmops (15.04.2019 um 14:04 Uhr)

  3. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    6.715

    Standard AW: Die Mitleidsindustrie

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    Der große verlogene Gegensatz von kapitalistischer Weltzerstörung und verlogener Anbettelei von Gutmenschen kommt in diesem Screenshot ganz gut zum Ausdruck (an dem nichts gefaked ist):

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    der Jeep ist aber mit Sicherheit wieder von Toyota, weil die die Einzigen sind, die für diese Regionen was taugliches auf auf die Reihe bekommen haben, die führen Kriege als Werbung für ihre Jeeps
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  4. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    855

    Standard AW: Die Mitleidsindustrie

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    der Jeep ist aber mit Sicherheit wieder von Toyota, weil die die Einzigen sind, die für diese Regionen was taugliches auf auf die Reihe bekommen haben, die führen Kriege als Werbung für ihre Jeeps
    "Nichts ist unmöglich".....

  5. #85
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    6.715

    Standard AW: Die Mitleidsindustrie

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    "Nichts ist unmöglich".....
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  6. #86
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    8.852

    Standard AW: Die Mitleidsindustrie

    Alles Abzocker, oder von Gutmenschen betrieben, die dann auch noch beschissen werden. 95 % sind Mafiöse Contrekte, vor allem bei den Amerikanern und Deutschen

  7. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    855

    Standard AW: Die Mitleidsindustrie

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Alles Abzocker, oder von Gutmenschen betrieben, die dann auch noch beschissen werden. 95 % sind Mafiöse Contrekte, vor allem bei den Amerikanern und Deutschen
    Das sehe ich nicht so streng. Aber sehr oft erkenne ich in der Öffentlichkeitsarbeit dieser Organisationen da einen m.E. schwer verlogenen Opportunismus, der nicht auf die politischen Ursachen der Probleme eingeht, die da behandelt werden sollen. Der Normalbürger wird hier quasi wie ein zahlender Depp behandelt, der dann in Dorm einer ziemlich hilflosen Ersatzbefriedigung via Spende der vielen Scheiße hinter herräumen soll, die ein durchgeknallter Kapitalismus überall auf der Welt anrichtet.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 150

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben