+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.386

    Standard Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Warum löst man die Thematik eigentlich nicht pragmatisch?

    Es gibt den Internationalen Strafgercihtshof in Den Haag, welcher im Bezug auf Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichtkeit, Kriegsverbrechen und Aggression "Recht" spricht. Man muss also nicht einen IS-Kämpfer in Deutschland vor Gericht stellen - man kann diese Aufgabe eben dem Internationalen Strafgerichtshof überlassen und damit wäre es im Grunde erst einmal egal on man nun eine deutsche Staatsbürgerschaft hat oder nicht.

    Dieser Gerichtshof ist auch nicht dafür bekannt Samthandschuhe anzuziehen und warum setzt man sich dan als beteiligte Staaten nicht zusammen und sagt - dort wird angeklagt und dort wird dana geurteilt?

    Die Entziehung der deutschen Staatsbürgerschaft ist doch eine Lächerlichkeit.

  2. #2
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    77.793

    Standard AW: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

    "Bundesregierung einig"... aber doch nur bei einer Diätenerhöhung ?!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    2.698

    Standard AW: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

    Nebelkerzen!

    Man achte auf:

    - künftig (also nicht rückwirkend)
    - unter bestimmten Bedingungen (wozu?)
    - weitere Staatsbürgerschaft nötig
    - volljährig

  4. #4
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    77.793

    Standard AW: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Nebelkerzen !

    Man achte auf:

    - künftig (also nicht rückwirkend)
    - unter bestimmten Bedingungen (wozu?)
    - weitere Staatsbürgerschaft nötig
    - volljährig
    Das einheim. deutsche Volk muss verarscht werden...wie lange noch ?!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    10.203

    Standard AW: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Warum löst man die Thematik eigentlich nicht pragmatisch?

    Es gibt den Internationalen Strafgercihtshof in Den Haag, welcher im Bezug auf Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichtkeit, Kriegsverbrechen und Aggression "Recht" spricht. Man muss also nicht einen IS-Kämpfer in Deutschland vor Gericht stellen - man kann diese Aufgabe eben dem Internationalen Strafgerichtshof überlassen und damit wäre es im Grunde erst einmal egal on man nun eine deutsche Staatsbürgerschaft hat oder nicht.

    Dieser Gerichtshof ist auch nicht dafür bekannt Samthandschuhe anzuziehen und warum setzt man sich dan als beteiligte Staaten nicht zusammen und sagt - dort wird angeklagt und dort wird dana geurteilt?

    Die Entziehung der deutschen Staatsbürgerschaft ist doch eine Lächerlichkeit.
    Die Thematik wird doch überhaupt nicht gelöst und die Lösung des Problems steht auch nicht im Fokus, dafür bürgt schon die verantwortliche Politikerin, die ganz offensichtich in diesem Punkt ein wenig britische Logik und Befinden mitbringt. Das sollte nur eine Zeitungsmeldung sein, die natürlich vom Volke begeistert aufgenommen werden sollte, sofern man die Bedingungen überspringt. Vielleicht hoffte man sogar darauf, dass diese nicht veröffentlicht werden.

    Aber so ist es nun einmal. Nicht auf alles ist Verlaß und so fiel einigen Journalisten erst einmal auf, dass diese Kann-Regelung, die mit großem Tamtam aus der Taufe gehoben werden soll, bereits im Ausländerrecht verankert ist, aber konsequent nicht angewendet wird.

    Und die Bedingungen haben es in sich: So wird nur dem die Staatsbürgerschaft entzogen, der erklärt, auch zukünftig an IS-Kampfhandlungen teilnehmen zu wollen. (So bescheuert ist kein Terrorust).
    Dann noch lapidar: Natürlich über 18 Jahre, natürlich mindestens eine andere Staatsangehörigkeit, d.h. Doppelstaatlichkeit und auf keinen Fall rückwirkend angewandt, sondern erst in der Zukunft.

  6. #6
    Merkeljugend Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Horrorrepublik BRD
    Beiträge
    18.674

    Standard AW: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

    Ja. So etwas ist unmenschlich, verfassungswidrig und widerspricht dem Miteinander.
    Mutti !!!!
    Alles wird gut.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    10.203

    Standard AW: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Nebelkerzen!

    Man achte auf:

    - künftig (also nicht rückwirkend)
    - unter bestimmten Bedingungen (wozu?)
    - weitere Staatsbürgerschaft nötig
    - volljährig
    Das Allerallerwichtigste hast du übersehen: Es gilt nur für obigen Personenkreis, sobald dieser wirksam erklärt, auch zukünftig an Kampfhandlungen des IS teilnehmen zu wollen.

    Damit sinkt natürlich die Erfolgsrate rapide, weil wohl kaum jemand so doof sein wird, dieses bei Anhörungen zu Protokoll zu bringen.

  8. #8
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    77.793

    Standard AW: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Das Allerallerwichtigste hast du übersehen: Es gilt nur für obigen Personenkreis, sobald dieser wirksam erklärt, auch zukünftig an Kampfhandlungen des IS teilnehmen zu wollen.

    Damit sinkt natürlich die Erfolgsrate rapide, weil wohl kaum jemand so doof sein wird, dieses bei Anhörungen zu Protokoll zu bringen.
    Einen IS-Kämpfer der vorgibt, seinen Sprengstoffgürtel nur als "Zierde" zu tragen, würde man ebenfalls durchwinken.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #9
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    55.143

    Standard AW: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Warum löst man die Thematik eigentlich nicht pragmatisch?

    Es gibt den Internationalen Strafgercihtshof in Den Haag, ...
    Gibts den noch? Wurde der nicht aufgelöst?

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.386

    Standard AW: Bundesregierung einig beim Passentzug für IS-Kämpfer

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Gibts den noch? Wurde der nicht aufgelöst?
    Den jibbet tatscählich noch und der ist doch genau für solche Personenkreise eingerichtet worden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2018, 19:58
  2. Israel-USA wieder einig!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 19:07
  3. So einig sind sich die Experten!
    Von drgti im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 14:04
  4. Koalition über Familienförderung einig
    Von Liegnitz im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 11:48
  5. Deutschland, einig Vaterland?
    Von gothmania im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 21:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 46

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben