+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 86

Thema: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    474

    Standard AW: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Sie sieht die Dinge etwas weniger lustig-naiv. Ihre Forderungen beispielsweise bezüglich der Finanzmarktregulierung sind jedoch genauso märchenhaft wie jene der übrigen.
    Märchenhaft und nicht mehr erreichbar wird es uns dünken wenn Mohamed uns seine Wirtschaft, Kultur und mehr diktiert. Dann wirst du der Sorge ledig sein dich um „Wachstum“ zu kümmern. Auch ein Kreuz brauchst du nicht mehr zu machen, oder dich gar um solch anachronistische Sachen wie „rechts“, oder „links“ zu kümmern. Dein Teppich wird dein Ein und Alles sein und wie man den Arsch vor Allah senkt. Aber keine Angst= wir schaffen das.
    Ceterum censeo BRD esse delendam

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.018

    Standard AW: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

    Zitat Zitat von DJ_rainbow Beitrag anzeigen
    Hätte die Hummerhexe auch nur für 10 Cent Grips in der Birne, hätte sie ja irgendwann merken müssen, dass der Steinzeitstalinismus nicht funzt.
    Sahra Wagenknecht ist eher klassische Sozialdemokratin und Keynesianerin, als Stalinistin. Ich weiß gar nicht, warum ihr das immer angedichtet wird.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Mausk
    Registriert seit
    15.02.2019
    Beiträge
    130

    Standard AW: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Wo die Reise hingeht, das weiß noch keiner. Aber das Zugpferd der Linken ist Gysi.
    Gysi ist ja auch kaum noch aktiv.

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    474

    Standard AW: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

    Die Wagenknecht hin, oder her, sie sticht zumindest aus diesem unsäglichen Einheitsbrei der jämmerlichen Selbstdarstellerkaste hervor. Schon allein weil ein Ralf Stegner sich sofort aus seinem Mundwinkelschützengraben zu Wort meldet=


    „Eine personelle Neuorientierung an der Spitze der Bundestagsfraktion der Linkspartei erleichtert es möglicherweise in der Zukunft, die Potentiale für eine progressive Regierungskoalition diesseits der Union auch zu realisieren“, sagte Stegner am Montag der Deutschen Presse-Agentur. „Diese Option war mit Sahra Wagenknecht an der Spitze immer eher theoretischer Natur.“


    Ich möchte behaupten DIE Bunten verlieren hier eher an Farbe!
    Ceterum censeo BRD esse delendam

  5. #25
    Mehr Abschiebung wagen! Benutzerbild von DJ_rainbow
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Kalifat Nordrhein-Kaputtistan
    Beiträge
    4.442

    Standard AW: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Sahra Wagenknecht ist eher klassische Sozialdemokratin und Keynesianerin, als Stalinistin. Ich weiß gar nicht, warum ihr das immer angedichtet wird.
    Weil sie bei der stalinistischen Mauermördersekte die ##### ist?
    Geändert von Pillefiz (12.03.2019 um 07:57 Uhr)
    "Wenn der Faschismus einmal wiederkehrt, wird er nicht so dumm sein zu sagen, er wäre der Faschismus. Er wird sagen, er sei der Antifaschismus." (Ignazio Silone)
    "In der Demokratie mästen sich Sozialisten in Parlamenten, im Sozialismus hungern Demokraten im KZ."
    "There's no business like Shoah-Business!"

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.018

    Standard AW: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

    Zitat Zitat von DJ_rainbow Beitrag anzeigen
    Weil sie bei der stalinistischen Mauermördersekte die #####ist?
    Das ist natürlich ein überzeugendes Argument. t
    Geändert von Pillefiz (12.03.2019 um 07:58 Uhr)

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    4.133

    Standard AW: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

    Zitat Zitat von Mausk Beitrag anzeigen
    Gysi ist ja auch kaum noch aktiv.
    Kann sein, aber ohne Gysi wer diese Partei nie in den Landtagen und den Bundestag eingezogen.


  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    474

    Standard AW: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

    Zitat Zitat von DJ_rainbow Beitrag anzeigen
    Weil sie bei der stalinistischen Mauermördersekte die ##### ist?

    Mauermördersekte-#####? Und schon mal Schmidt, Helmut(SPD), oder Genscher, Hans-Dietrich(FDP) , analysiert? Die Parteien welche die Beiden angehörten, völlig unwichtig. Wichtig ist Eins, im Gegensatz zu diesen Hochgeschätzten, hat Sahra Wagenknecht sich noch nie schuldig gemacht sich als Marionette des Großkapitals und der Interessen des Selbigen vor den Mörderkarren spannen zu lassen. Wie im Fall Elisabeth Käsemann(1977), oder den Gewerkschaftern von VW- Mercedes in Argentinien.
    Geändert von Pillefiz (12.03.2019 um 07:59 Uhr)
    Ceterum censeo BRD esse delendam

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.625

    Standard AW: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

    Zitat Zitat von Mausk Beitrag anzeigen
    Das Zugpferd der Linken verlässt die Linke.
    Sie hat den Zenit ihrer politischen Laufbahn überschritten.Von nun an wird es bergab gehen.Wenn sie schlau ist, strebt sie eine Professur an und schreibt "schlaue" Bücher.
    Ich mochte die Wagenknecht. Sie war neben Lafontaine eine der wenigen halbwegs geistig-intakten Personen bei den Linken. Ich vermute aber auch, dass sie sich jetzt auf ihre "Wissenschaftslaufbahn" konzentrieren wird.
    Eigentlich muß sie sich den ganzen Ärger und die Intrigen innerhalb der Partei nicht mehr antun. Finanziell sowieso nicht und wenn sie Bücher schreibt, kann sie sich darin austoben. Und sie werden sogar gekauft, wenn sie sie spannend hält. :-)

    Riexinger hofft, dass sie als "wichtiges Gesicht" erhalten bleibt. Ihr Spezialgebiet sind ja die Talkshows.
    Sie beherrscht die Rhetorik in ausgezeichneter Weise - aber sie schwächelte in der letzten Zeit - wenn man von allen Seiten angegriffen wird, kommt man nicht zu Wort und die Moderatoren sind keine Hilfe.

    vor allem war sie ein Gegenpol zur Hardcoremenschenretterin der ganzen Welt k. Kipping
    Kipping spinnt - diese hochgedroschenen Phasen - wer glaubt das alles ?

    in vielen Sachen hat sie aber gar nicht so Unrecht, wenn du bei einem Waffenproduzenten/Exporteur arbeitest sind ihre Thesen natürlich voll doof und gefährlich
    Sie beherrscht ihr Handwerk - sie weiß viel und sie bekommt mit der Zeit Abstand zur Linken - Versponnenheit ist nicht ihr Ding.

    Wer weiß, wie man sie schon angegangen ist innerhalb der Partei - Frauen können zickig sein, wenn du nicht zu ihrer `Gruppe` gehören willst.
    Aus meiner Sicht ist sie eine der wenigen in der Linken die diese lustig-naive Weltsicht vermissen lässt. Dafür wird sie ja auch von den Ihren angefeindet...
    Der Grund für diesen Eindruck und für die Beliebtheit von Wagenknecht ist, dass sie im Gegensatz zu 95% der deutschen Politik nicht minderbemittelt ist.
    Sie sieht die Dinge etwas weniger lustig-naiv. Ihre Forderungen beispielsweise bezüglich der Finanzmarktregulierung sind jedoch genauso märchenhaft wie jene der übrigen.
    Welchen Einfluß hat Oscar auf sie ?

    Märchenhaft und nicht mehr erreichbar wird es uns dünken wenn Mohamed uns seine Wirtschaft, Kultur und mehr diktiert. Dann wirst du der Sorge ledig sein dich um „Wachstum“ zu kümmern. Auch ein Kreuz brauchst du nicht mehr zu machen, oder dich gar um solch anachronistische Sachen wie „rechts“, oder „links“ zu kümmern. Dein Teppich wird dein Ein und Alles sein und wie man den Arsch vor Allah senkt. Aber keine Angst= wir schaffen das.
    Darauf läuft es hinaus. Und Jeder, dem das bewußt ist, der denkt vorzeitig an Unterwerfung - das tut dann nicht so weh, wenn es soweit ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]...

    vor 4 Stunden - Berlin. Nach vier Jahren als Chefin der Linksfraktion tritt Sahra Wagenknecht im Herbst nicht mehr für das Amt an. Das erfuhr die Deutsche ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Im Konflikt um Wagenknecht droht eine neue Eskalation
    Dabei wurde der Dauerkonflikt um ihre Person gerade erst notdürftig befriedet. Ende vergangener Woche lief eine Art Ultimatum ab, das der Abgeordnete Thomas Nord seiner Fraktion gestellt hatte. Es ging um die scharfe Kritik Wagenknechts an dem Aufruf zur „Unteilbar“-Demonstration Mitte Oktober in Berlin. Die Fraktionsvorsitzende sprach von einer dort angeblich enthaltenen Forderung nach offenen Grenzen für alle und bezeichnete diese unter anderem als „weltfremd“ (tatsächlich lautete die Formulierung im Aufruf „Solidarität kennt keine Grenzen!“). Weil die Bundestagsfraktion den Aufruf offiziell unterstützte, brach ein [Links nur für registrierte Nutzer] unter den Genossen los.

  10. #30
    Merkeljugend Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Horrorrepublik BRD
    Beiträge
    18.731

    Standard AW: LINKE: Sahra Wagenknecht tritt nicht mehr für Fraktionsvorsitz an

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Hallo,

    in einer aktuellen Umfrage haben auch die Anhänger der Linken mehrheitlich für einen Verbleib Merkels im Kanzleramt votiert!

    Ich frage mich, was für Dumm-Linke das sind

    Jedenfalls kann sich Sahra nun endlich als Frau verwirklichen und ihrem Oscar dienen, das Volk kommt auch ohne Sarah zurecht


    kd
    Warum nicht ?
    Schließlich ist Merkel eine Linke und war Führungskader in der SED.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Linker Aufstand gegen Sahra Wagenknecht
    Von Schlummifix im Forum Deutschland
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 11.03.2019, 18:22
  2. Sahra Wagenknecht spricht Klartext!
    Von Frank The Tank im Forum Deutschland
    Antworten: 1501
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 08:41
  3. Neostalinistin Sahra Wagenknecht
    Von Felix Krull im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 273
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 18:20
  4. Sahra Wagenknecht im Streit mit dem ND
    Von basti im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 08:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 111

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

die linke

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kommunismus

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

lafontaine

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

volkstod

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

wagenknecht

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben