User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 51

Thema: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

  1. #41
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    7.260

    Standard AW: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

    mal wieder letzter Strohalm:
    "Ich mache jetzt von meinem Hausrecht Gebrauch":


  2. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    747

    Standard AW: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

    Diese evangelische Kirche ist doch sowieso generell in Allem nur noch mehr ein antifaähnlicher Hilfstrupp des hiesigen linken Terrornetzwerkes, also der hiesigen linken Politik GEGEN die Gesellschaft. Eben mal einer mit Religionstarnung, um den ganzen linken Müll dahinter noch etwas besser verstecken zu können. Nicht die Kranken z.B. sind es, die von denen unterstützt werden, sondern alleine nur die Krankheiten selbst. Nur alle (linken Geistes-)Krankheiten selbst werden von denen gezieltest geschürt und aufgeblasen. Warum? Weil die linke Politik nur auf eine Gesellschaft, die in einer möglichst großen Masse in all solchen Krankheiten übelst herumwankt und herumtorkelt, noch leicht ihren linken Rattenarsch oben draufbringen kann. Also ist das damit auch automatisch das oberste Ziel dieser evangelischen Kirche! Eine evangelische Kirche, die faktisch nur noch mehr eine absolute Stilblüte des Gegenteils einer Religion ist! Die nur noch mehr ein schwachsinniges Hilfsbüro ist für linke Rattengeister, deren einzigstes Hoch es überhaupt ist, alles über ihnen in einer Gesellschaft durch eine jede Sorte an heimtückischster Sabotage zum Absturz zu bringen, um so möglichst alles auf ihr eigenes krankes linkes Idiotenlevel heruntergezerrt zu haben, ...und wodurch sie, verglichen mit vorher, im Verhältnis zu all diesem heruntergezerrten dann natürlich wieder "höher" wurden (also wirklich nur relativ gesehen!!!).

    Kurz: Mehr als ein übles krankes Negativ-"Hoch" beinhaltet diese evangelische Kirche ohnehin nicht mehr (wenn es überhaupt je anders war)!

    Und: Aber auch wirklich kein Mensch sollte dafür auch noch Geld sprich Steuern bezahlen (müssen)!!!!!

    Hört endlich auf, sowas auch noch zu bezahlen!!!!!


    P.S. Am Besten jemand startet sofort mindestens mal eine OnlinePetition zur Abschaffung der Kirchensteuer für diese evangelische Sabotagegang. Noch besser: Gleich einen Gesetzentwurf diesbezüglich in den BT einbringen!

  3. #43
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.551

    Standard AW: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

    ich bin bereits im Jahre 1978 aus der evangelischen Kirche ausgetreten -
    mein damalige Entschluss bestärkt mich sogar noch, wenn ich die Forderungen dieser schwulen Bande heute zur Kenntnis nehme -
    ich habe nichts falsch gemacht -

  4. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    19.462

    Standard AW: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Austreten aus diesen Sekten, dass kann ich nur jedem raten! Gott ist es scheissegal ob man Mitglied in solchen Vereinen ist!
    Klar, ist es Gott egal - würden wir auf einen Ameisenhaufen schauen, und uns fragen, welche uns am liebsten ist - dann würden wir gar nicht durchsehen.

    Die Sicht auf Gott ist auch eine falsche - wofür soll der arme Kerl alles verantwortlich sein.

    Auch Eltern - Vater und Mutter müssen ihre Kinder eines Tages "laufen" lassen und wissen nicht, was mit ihnen passiert - sie müssen "laufen" lernen, das ist ihre Aufgabe.

  5. #45
    Bürgerrechtler >&´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.220

    Standard AW: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

    Zitat Zitat von JensF Beitrag anzeigen
    ...Hört endlich auf, sowas auch noch zu bezahlen!!!!!...

    Kirchentag wurde mit insgesamt 8,6 Mio. Euro aus Steuermitteln subventioniert.

    AfD fordert von Evangelischer Kirche Rückzahlung von Steuerzuschüssen


    "An diesem Sonntag konstituierte sich eine Arbeitsgruppe aus AfD-Abgeordneten des Deutschen Bundestages, die den Missbrauch von Steuergeldern im Zusammenhang mit dem heute beendeten Evangelischen Kirchentag in Dortmund untersuchen soll. Die Gruppe fordert von den Veranstaltern des Kirchentages die volle Rückerstattung der öffentlichen Subventionen.

    „Der 37. Evangelische Kirchentag wurde mit insgesamt 8,6 Mio. Euro aus Steuermitteln subventioniert. Für Veranstaltungen, die mit öffentlichen Geldern gefördert werden, gilt der Gleichbehandlungsgrundsatz. Da dieser Grundsatz durch die Ausladung der AfD verletzt wurde, fordern wir die komplette Rückerstattung der Subventionen“, so der Initiator der Gruppe, Petr Bystron.

    „Gegen diesen vom Bundesverfassungsgericht immer wieder bestätigten Verfassungsgrundsatz hat die Leitung des Evangelischen Kirchentages ganz offen und schamlos verstoßen. Sie hat aus einem religiösen Treffen in weiten Teilen eine Parteienkundgebung für Rot-Grün und gegen die AfD gemacht. Damit hat der Kirchentag die ohnehin schon vorhandene Spaltung in der Gesellschaft vertieft, obwohl es Aufgabe der Christen wäre, aufeinander zu zugehen,“ kritisiert der religionspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Volker Münz.

    „Dieser Kirchentag, auf dem den Politikern von CDU bis hin zur Linken viele Podien für öffentlichkeitswirksame Auftritte geboten werden, AfD-Vertretern hingegen das Mitdiskutieren verwehrt wird, wurde nicht zu knapp mit öffentlichem Steuergeld gefördert: 5,2 Mio. Euro kommen vom Land NRW, 2,7 Mio. plus 720.000 Euro Sachleistungen von der Stadt Dortmund, und noch einmal 700.000 Euro aus Bundesmitteln“, zählt der Mitgründer der Gruppe, Martin Renner, die Zuschüsse auf."


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    https://www.youtube.com/watch?v=OL3SzK3JRcw


  6. #46
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.153

    Standard AW: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die deutsche Geschichtschreibung auf die jüngste Vergangenheit ist an den Urteilen des IMT Nürnberg gebunden.

  7. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    376

    Standard AW: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was ist nur los mit dir ?

    Mose hasste den weiblichen Körper, zumindest versuchte er es. Da auf Ehebruch und vorehelichen Sex die Steinigung stand ist davon auszugehen, dass Vulven ebenfalls verachtet waren. Außerdem sehen die bemalten Steinblöcke eher wie Sodom und Gomhorra aus.
    Wenn euch ein unzüchtiger Gedanke kommt, denkt immer an euern widerlichen Leib ! Dieses heilige Dogma muss fest als Weltanschauung in euern Köpfen verankert sein.

  8. #48
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    25.578

    Standard AW: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

    ... Kranke Kirche: Muschi-Malen für den Herrn ? ...

    ... Wenn eine Conchita Wurst als optische Jesus-Blasphemie eine vulgäre Erlöser-Sehnsucht transportiert und anstelle von Jesus‘ Reich im Sinne der Gender-Diktatur ein skurriles Transgender-Sex-Paradies schafft, dann wollen Popen nicht außerhalb stehen: Auf dem diesjährigen Evangelischen Kirchentag in Dortmund sorgt der Workshop „Vulven malen“ für scharfe Kritik und Spott und Häme. Und für Austrittserklärungen. ...

    ... [Links nur für registrierte Nutzer]+ ...

    ... [Bilder nur für registrierte Nutzer] ...

    .. und bitte wie verträgt sich das mit den neuen "Schutzbefohlenen" aus dem Orient mit dem islamischen Glauben ? ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  9. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    376

    Standard AW: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ... Kranke Kirche: Muschi-Malen für den Herrn ? ...

    ... Wenn eine Conchita Wurst als optische Jesus-Blasphemie eine vulgäre Erlöser-Sehnsucht transportiert und anstelle von Jesus‘ Reich im Sinne der Gender-Diktatur ein skurriles Transgender-Sex-Paradies schafft, dann wollen Popen nicht außerhalb stehen: Auf dem diesjährigen Evangelischen Kirchentag in Dortmund sorgt der Workshop „Vulven malen“ für scharfe Kritik und Spott und Häme. Und für Austrittserklärungen. ...

    ... [Links nur für registrierte Nutzer]+ ...

    ... [Bilder nur für registrierte Nutzer] ...

    .. und bitte wie verträgt sich das mit den neuen "Schutzbefohlenen" aus dem Orient mit dem islamischen Glauben ? ..
    Zumindest machen diese Bilder nicht geil. Sie untermauern sogar meine These von der Widerlichkeit des menschlichen Leibs. Aber diejenigen die dahinter stecken, tuen dies mit bösem Willen. Es wird in einem falschen Kontext eingebunden. Hieße das Projekt " Der Leib nach der Erbsünde ", wäre es sogar in Ordnung. Stattdessen werden aber Vulvas, die dem optischen Aussehen nach wie Rachen der Hölle aussehen dazu instrumentalisiert die Kirche lächerlich zu machen.
    Wenn euch ein unzüchtiger Gedanke kommt, denkt immer an euern widerlichen Leib ! Dieses heilige Dogma muss fest als Weltanschauung in euern Köpfen verankert sein.

  10. #50
    Yuck Fou! Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.777

    Standard AW: Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen

    Die Evangelen sind ein linksradikaler Ableger der Khmer Vert. Kein Wunder, daß sich da der versammelte Block aus Lügenpresse, Mitläuferpfaffen, Systembütteln und friedensbewegten Schlafschafen trifft.
    Leben in der Ochlokratie.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Evangelische Kirche verabschiedet sich in die Bedeutungslosigkeit !
    Von Erik der Rote im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 23:04
  2. Evangelische Kirche macht auf Gender !
    Von Erik der Rote im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 17:26
  3. Die evangelische Kirche als Umvolkungsagentur
    Von Strandwanderer im Forum Innenpolitik
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 22:08
  4. Evangelische Kirche will rechts denkende Menschen aus der Kirche ausschließen
    Von Freddy Krüger im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 23:22
  5. Evangelische Kirche von Haus aus Antisemiten?
    Von RosaRiese im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 19:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 107

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben