+ Auf Thema antworten
Seite 252 von 264 ErsteErste ... 152 202 242 248 249 250 251 252 253 254 255 256 262 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.511 bis 2.520 von 2635

Thema: Aktien welche kauft ihr aktuell

  1. #2511
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    25.268

    Standard AW: Aktien welche kauft ihr aktuell

    Zitat Zitat von derNeue Beitrag anzeigen
    Also gerade zum Angeben ist ein Aktiendepot überhaupt nicht geeignet. Sieht ja keiner. Dafür eignet sich ein fettes Auto.
    Es fühlt sich aber gut an, darüber zu reden...

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  2. #2512
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    25.268

    Standard AW: Aktien welche kauft ihr aktuell

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Zum rumprotzen oder Amok laufen. Siehe Pakistan
    Das passt schon. Werde mich evtl. auch ins Abenteuer stürzen. Morgen ist Beratungstermin. Hab noch letzte Fragen vor der Entscheidung...

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  3. #2513
    Mitglied Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    510

    Standard AW: Aktien welche kauft ihr aktuell

    Wer kann mir bitte mal erklären, wie man sich ETFs richtig zulegt und auf was man so zu achten hat.

    Beispiel:
    Xtrackers MSCI World UCITS ETF 1D
    ISIN IE00BK1PV551, WKN A1XEY2

    Kosten sollen bei 0,19% p.a. liegen.

    Danke

  4. #2514
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    56.986

    Standard AW: Aktien welche kauft ihr aktuell

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Warum entwickelst Du nicht Computerprogramme, um die besten Aktien zu finden ? ...
    Habe ich alles schon gemacht, ich habe auch mal für eine Firma ein Programm für den Metatrader in MQL geschrieben.
    Allerdings ist das alles Spökenkiekerei.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #2515
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    8.183

    Standard AW: Aktien welche kauft ihr aktuell

    Aktien

    Die erwartete und längst fällige Korrektur der Kurse hat im letzten Monat stattgefunden und dürfte wohl im wesentlichen abgeschlossen sein. Anlaß war die medial gehypte Angst vor der berüchtigten, aber natürlich nicht existenten "2. Coronawelle".
    Hier hatten die Staatsmedien wieder ein weites Propagandafeld, inklusive Trump-Bashing zu beackern.
    Jedem einigermaßen vernunftbegabten Menschen sollte aber inzwischen dämmern, daß Corona nichts schlimmer ist als jeder hundsgewöhnliche Schnupfen und daß die Amis nur deswegen angeblich so viele neue Fälle haben, weil sie mehr testen als jedes andere Land. Zahlen dazu gibt es u.a. von Prof. Bhakdi in seinem neuen Buch. Die deutschen Politiker versuchen mittlerweile nur noch, ihr Gesicht zu wahren. Ob sie eine Aufarbeitung des Fehlalarms und der damit verbundenen Maßnahmen in den Medien verhindern können, wird sich zeigen.

    Wie auch immer: die medial wieder wachgerüttelte Corona-Angst hat den Börsen ihre nötige Korrektur beschert, zusammen mit einigen schlechten Nachrichten aus der Wirtschaft, die aber nicht wirklich überraschend waren. Viele Aktien haben jetzt bis zu einem Drittel ihre Märzgewinne wieder hergegeben, in einigen Branchen mehr als in anderen, z.B. in der Finanzbranche, wo die Nachwirkungen auch erst später kommen.

    Das schafft einerseits wieder günstige Einstiege für die, die sich bisher nicht getraut haben. Andererseits darf man nicht erwarten, daß die steilen Kursanstiege, die wir im April/Mai gesehen haben, sich so noch einmal wiederholen. Das wird nicht passieren. Schon allein deswegen nicht, weil das Sommerloch traditionell schwach für Aktien sind. Bis wirklich gute Nachrichten
    oder Perspektiven für die Wirtschaft sichtbar werden, wird es Herbst. Dann werden die Aktien weiter steigen. Bis dahin erwarte ich eher eine Seitwärts- oder schwache Aufwärtsbewegung.

  6. #2516
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.609

    Standard AW: Aktien welche kauft ihr aktuell

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Wer kann mir bitte mal erklären, wie man sich ETFs richtig zulegt und auf was man so zu achten hat.

    Beispiel:
    Xtrackers MSCI World UCITS ETF 1D
    ISIN IE00BK1PV551, WKN A1XEY2

    Kosten sollen bei 0,19% p.a. liegen.

    Danke
    Was verstehst Du unter "richtig zulegt". Aufgrund Deiner Beiträge kennst Du Dich ja mit der Finanzmaterie aus, hast doch sicher auch ein Bankdepot und auch schon Wertpapiere gekauft und besessen.
    "Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwenglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören." Arthur Schopenhauer

  7. #2517
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.609

    Standard AW: Aktien welche kauft ihr aktuell

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich will hier nur einen Gegenpol darstellen und auch einige Leute warnen, zu viel Hoffnungen in das Spielcasino zu setzen.
    Arbeite lieber 8 Stunden am Tag für ein Projekt, z.B. eine technische Erfindung, und du hast mehr Erfüllung als mit Aktien oder Anleihen zu spekulieren.

    Lies mal die Stories der großen Technologie-Firmen.

    Die Gründer interessierten Aktien oder Geldverdienen einen Scheißdreck.
    Es ging immer nur um die Technologie.

    ---
    Wenn das alles so einfach wäre... . Denke mal an die vielen "Pioniere", mit welchen Problemen - technischer und besonders finanziellen - sie zu kämpfen hatten; wie viele gescheitert sind. Es gibt zahlreiche Beispiele, ob nun Edison, der längere Zeit knapp bei Kasse war oder Benz. Manche haben Haus und Hof verloren, erst später haben andere damit Geld verdient, u.s.w.. Solche Pioniere sind ähnliche Risiken eingegangen wie Aktien-Zocker. Und die Pioniere interessierte es in vielen Fällen, damit Geld zu verdienen, schließlich hatten sie in der Regel nicht genug Eigenkapital, waren auf Bankkredite angewiesen und diese mussten bedient werden.

    Nur die Erfolgreichen werden bekannt. Ein guter Bekannter Herr X einer meiner engen Verwandten war in den sechziger/siebziger Jahren Angestellter bei IBM. Mehrere seiner Kollegen aus seinem "Team" kündigten bei IBM und gründeten ein eigenes Unternehmen. Er, mit Frau und Kind, wollte das Risiko nicht eingehen, den sicheren Arbeitsplatz zu kündigen - er blieb bei IBM. Seine Kollegen sind heute Milliardäre. Ach ja, das Unternehmen, das sie gründeten, heißt heute SAP.

    Zu investieren bedeutet ja nicht automatisch "Casino". Klar, es gibt solche Casino-Spieler, die meisten werden aber so kein Geld verdienen, sondern verlieren. Wer sehr langfristig, gestaffelt mit einem Sparplan, breit diversifiziert und über verschiedene Anlageklassen investiert, geht deutlich geringere Risiken ein, als der Casino-Spieler, der heute Aktie A kauft und morgen Aktie B und so ständig zockt.
    Geändert von Cicero1 (30.06.2020 um 13:46 Uhr)
    "Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwenglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören." Arthur Schopenhauer

  8. #2518
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.536

    Standard AW: Aktien welche kauft ihr aktuell

    Jedenfalls ist Sunbeam eine coole Sau, ein paar Mack in Wirecard angelegt zu haben, als die down waren.
    Leben in der Ochlokratie.

  9. #2519
    Mitglied Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    510

    Standard AW: Aktien welche kauft ihr aktuell

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Was verstehst Du unter "richtig zulegt". Aufgrund Deiner Beiträge kennst Du Dich ja mit der Finanzmaterie aus, hast doch sicher auch ein Bankdepot und auch schon Wertpapiere gekauft und besessen.
    Ich habe mich wohl nicht richtig ausgedrückt ..
    Sicher, ich habe ein Depot und Aktien. Wenn ich Cola oder BASF ,,was auch immer" kaufe, dann gibt es auch nur die Eine Aktie. Bezahle die Kaufgebühr, zahle Ende des Jahres die Depotgebühr und das war es auch. ETFs habe ich nie gekauft. Es gibt die Gebühr von 0,19% p.a. Aber was für kosten berechnet die Bank, die mir das Depot stellt ?

    Also kurz, man kauft es wie Aktien und die einzigen Kosten die noch hinzukommen, sind die 0,19% p.a., ist das so richtig ?

  10. #2520
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.609

    Standard AW: Aktien welche kauft ihr aktuell

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Sollte es zum Crash kommen, wird eine andere Währung folgen. Glaube nicht, dass alle Euro-Guthaben verfallen und wir bei Null beginnen. Wahrscheinlich werden Euro-Guthaben zum festgesetzten Kurs umgerechnet. Hab das bereits zweimal erlebt; DDR-Mark zu D-Mark und D-Mark zu Euro...jedes mal wurde die Kohle weniger. Mal sehen, was noch kommt!
    Bis wimre 6.000 Mark wurde doch 1:1 umgetauscht und darüber 1:2. Wieso wurde die Kohle jedes mal weniger? Für ziemlich wertlose Alu-Chips gab es echtes Geld, also die Kohle wurde sogar mehr, denn vor der Wende gab es deutlich schlechtere Umtauschkurse bis zu 1:10.

    Man muss sich auch davon verabschieden in reinen Zahlen zu denken, sondern in der dahinter stehenden Kaufkraft.

    Immer reden alle vom "Crash". Es sollte mal erläutert werden, was damit konkret gemeint ist. Eine Währungsreform wie 1923 setzt eine hohe Inflation bzw. Hyperinflation (1914 bis 1923) voraus. In den Jahren vor 1948 gab es eine fehlende Akzeptanz der Währung, was zu einer Tauschwirtschaft führte, niemand akzeptierte mehr die Währung als Zahlungsmittel. Also entweder kommen vorher Jahre mit hoher Inflation oder niemand will mehr Euros als Zahlungsmittel.

    Es muss keineswegs so kommen. Währungen können auch über lange Zeiträume ihren Wert verlieren - der USD hatte in 100 Jahren 99% Kaufkraftverlust, genauso wie der französische Franc oder die italienische Lira. Oder es gibt einen Lastenausgleich. Sowohl die Währungsreform als auch der Lastenausgleich setzen aber vorher dramatische finanzielle Entwicklungen - wie beschrieben - voraus.
    "Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwenglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören." Arthur Schopenhauer

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aktuell: Kann sich aktuell wer bei Ebay einloggen?
    Von Gottfried im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 08:09
  2. Aktien
    Von haihunter im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 21:03
  3. Welche Produkte kauft ihr aus Griechenland?
    Von Ingeborg im Forum Europa
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 16:36
  4. Mark Mallokents Geheimtipp: Kauft irakische Aktien
    Von Mark Mallokent im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 17:26
  5. Kauft keine Aktien
    Von Baxter im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 01:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 282

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben