Umfrageergebnis anzeigen: Sitzt Beate Zschäpe zu Recht im Gefängnis?

Teilnehmer
63. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Na klar. Die Nazihexe hat es nicht besser verdient!

    6 9,52%
  • Nein, es gibt keinen einzigen Beweis gegen sie sie. Sie ist unschuldig.

    55 87,30%
  • Keine Ahnung. Mir doch egal!

    2 3,17%
+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 44 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 21 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 438

Thema: NSU. Angela M. versus Beate Z.

  1. #101
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.112

    Standard AW: NSU. Angela M. versus Beate Z.

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Die beiden Uwes waren schlichte Trottel, die beide mal an Bea randurften. Sie erfreuten sich der Zuwendungen des VS.

    Ideales Kanonenfutter, das kaltgemacht wurde, als es Zeit war.

    Es gab niemals einen NSU 1.0 oder gar 2.0. Daran glaubt nur naives Vieh, das täglich sein Gehirn mit GEZ und Lügenpresse weichklopft.

    Nochmal: Die beiden Trottel haben niemanden ermordet, sondern sind die Frontschweine, die dem schaudernden Pöbel, der zu denkfaul ist, die himmelschreienden Ungereimtheiten zu hinterfragen, zum Fraß vorgeworfen wurde.
    Korrekt!

    Wobei ich nicht glaube, daß Uwe Mundlos "dumm" oder ein Trottel war.
    Ich habe ihn ja auch nie kennengelernt.

    Ansonsten eine perfekte Analyse und vor allem ein Tritt vors Schienbein von Leuten, die sich für besonders schlau halten und anderen noch damit auch noch "wehtun", die sich nicht wehren können.

    Weil sie liquidiert wurden oder heute im Gefängnis sitzen.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  2. #102
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.112

    Standard AW: NSU. Angela M. versus Beate Z.

    Zitat Zitat von Sondierer Beitrag anzeigen
    Das Kapital und den Kapitalismus muss man schon differenzieren. Spekulationskapitalismus und Produktionskapitalismus der eher den Menschen nützt als Zockerbanken und Rothschilds.
    Kapitalismus heißt wohl nichts anderes als die Dominanz des Kapitals.
    Also die Dominanz dejenigen, die über die Geldmaschinerie verfügen.

    Kapital trumpft über Wirtschaft. Wirtschaft trumpft gegenüber Volk (Arbeit).
    Normalerweise ist es in souveränen und freien Völkern umgekehrt.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  3. #103
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.112

    Standard AW: NSU. Angela M. versus Beate Z.

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Die haben sich aus lange Weile umgebracht ...
    Ja, die Löcher in den weggesprengten Schädel der beiden sind kolossal.
    Mache ich auch immer, wenn mir langweilig ist.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  4. #104
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    73

    Standard AW: NSU. Angela M. versus Beate Z.

    Die Lüge ist wahrhaftig sich dem Glauben entziehend, daraus schöpft sie ihre Kraft. Es ist immer der Glaube...

    So ist das auch beim NSU und der einzigen Wahrheit über dieses Lügengebilde.

  5. #105
    Mitglied
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    5.810

    Standard AW: NSU. Angela M. versus Beate Z.

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Kapitalismus heißt wohl nichts anderes als die Dominanz des Kapitals.
    Also die Dominanz dejenigen, die über die Geldmaschinerie verfügen.

    Kapital trumpft über Wirtschaft. Wirtschaft trumpft gegenüber Volk (Arbeit).
    Normalerweise ist es in souveränen und freien Völkern umgekehrt.

    Du willst Staatskapitalismus ? oder wie

    Bei Monopolisten fühle ich mich nicht frei
    “Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Menge getötet.” - Platon

  6. #106
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    78.318

    Standard AW: NSU. Angela M. versus Beate Z.

    Zitat Zitat von Systemhandbuch Beitrag anzeigen
    Bissle viel Geschmäckle für ein Konstrukt, dass sich Rechtsstaat nennen will, oder ? Und wir könnten da noch endlos weiter machen. Ein Staatskonstrukt, das auf Lügen aufgebaut ist, braucht zwingend die Lüge, um weiter zu existieren.
    Wer das "Celler Loch" kann, der kann noch vieles mehr, davon bin ich überzeugt.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  7. #107
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.578

    Standard AW: NSU. Angela M. versus Beate Z.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wer das "Celler Loch" kann, der kann noch vieles mehr, davon bin ich überzeugt.
    Das eine hat aber mit dem anderen nichts zu tun, und der beteiligte Personenkreis war ein völlig anderer. Lass die Kirche im Dorf.
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    16.903

    Standard AW: NSU. Angela M. versus Beate Z.

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Die beiden Uwes waren schlichte Trottel, die beide mal an Bea randurften. Sie erfreuten sich der Zuwendungen des VS....Ideales Kanonenfutter, das kaltgemacht wurde, als es Zeit war.
    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    ...Glaub ich nicht....
    Unglaublich...2 angeblich eiskalte, schwerst bewaffnete und zu allem entschlossene Fanatiker , die angeblich bereits mehrere Banken überfallen, angeblich bereits mehrfach wehrlosen und unschuldigen Menschen aus nächster Nähe in den Kopf geschossen haben- nicht im Krieg, nicht Mann gegen Mann im Affekt in einer Schlägerei in Notwehr auf der Gass- die zudem mit ihrer monströsen Bewaffnung und Feuerkraft sogar einem SEK-Kommando hätten erfolgreich und mühelos über Tage Widerstand leisten können- acht durchgeladene, funktionstüchtige und schussbereite Präzisiond Kurz-und Lang- Waffen im Wohnmobil- die bis dahin zudem noch unentdeckt waren, haben sich nicht den Weg frei geschossen und sich einen Kampf bis aufs Messer und letzter Kugel geliefert, sondern sich kampflos hingerichtet. Einer erschiesst den Anderen und dann sich selbst. Einfach so. Und niemand zweifelt das an. Ihre Bewaffnung im Wohnmobil im Detail: darunter allein 2 Pumps und eine MP, was jeder einschätzen kann, der nur einmal mit einer geschossen hat.
    1) Pumpgun Mosberg Maverick 88, Kal. 12/70, Nr. MV43501E
    2) Pumpgun Winchester 1300 Defender, K. 12/70, Nr. L2456506
    3) Revolver Alfa –PROJ, Modell 3831, Kal. 38 spezial, ohne Nummer
    4) Pistole Heckler und Koch, Mod. 2000, 9mm Luger, Nr. 116-021769,
    5) MaschinenPistole Pleter 91, 9mm Luger, ohne Nummer,
    6) Revolver Melcher, ME900SA, 9mm R Knall (PTB217), ohne Nummer,
    7) Pistole Heckler und Koch, Mod. P2000, 9mm Luger, Nr. 116-010514,
    8) Pistole Česká 70, 7.65 Browning, Nr. J47460.

    Und das angeblich nur, weil zwei pausbäckige, keuchende, schussunfähige, übergewichtige und verteidigungsunwillige Dorfpolizisten-Deppen-Luschen, als Streifenbeamte getarnt, angewatschelt kamen , von denen bekannt ist, dass die sich schon einnässsen, wenn gegen die eine Waffe nur gezogen wird, und alleine gar nichts auf die Reihe kriegen und schon das SEK zu Hilfe rufen, wenn nur ein Psycho ein läppisches Messer in den Händen hält. ABSURD und völlig unlogisch. Ein Umstand, der immer noch nicht geklärt ist.

    Wer hat sie zum Schweigen gebracht ? Und warum wurden diese angeblichen Berufs-Killer liquidiert? Dies sieht eher nach einer Auftragsarbeit aus. Beauftragt von wem und warum ? Der Verfassungsschutz hatte ja bekanntlich Dutzende V-Leute vor, neben und hinter dem NSU-Trio. Alle haben angeblich nichts gewusst. Akten über das angebliche " Nicht-wissen " wurden auf Anweisung von oben wissentlich geschreddert. Keine DNA an nur einem der angeblichen Opfer...
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  9. #109
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.578

    Standard AW: NSU. Angela M. versus Beate Z.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Unglaublich...2 angeblich eiskalte, schwerst bewaffnete und zu allem entschlossene Fanatiker , die angeblich bereits mehrere Banken überfallen, angeblich bereits mehrfach wehrlosen und unschuldigen Menschen aus nächster Nähe in den Kopf geschossen haben- nicht im Krieg, nicht Mann gegen Mann im Affekt in einer Schlägerei in Notwehr auf der Gass- die zudem mit ihrer monströsen Bewaffnung und Feuerkraft sogar einem SEK-Kommando hätten erfolgreich und mühelos über Tage Widerstand leisten können- acht durchgeladene, funktionstüchtige und schussbereite Präzisiond Kurz-und Lang- Waffen im Wohnmobil- die bis dahin zudem noch unentdeckt waren, haben sich nicht den Weg frei geschossen und sich einen Kampf bis aufs Messer und letzter Kugel geliefert, sondern sich kampflos hingerichtet. Einer erschiesst den Anderen und dann sich selbst. Einfach so. Und niemand zweifelt das an. Ihre Bewaffnung im Wohnmobil im Detail: darunter allein 2 Pumps und eine MP, was jeder einschätzen kann, der nur einmal mit einer geschossen hat.
    1) Pumpgun Mosberg Maverick 88, Kal. 12/70, Nr. MV43501E
    2) Pumpgun Winchester 1300 Defender, K. 12/70, Nr. L2456506
    3) Revolver Alfa –PROJ, Modell 3831, Kal. 38 spezial, ohne Nummer
    4) Pistole Heckler und Koch, Mod. 2000, 9mm Luger, Nr. 116-021769,
    5) MaschinenPistole Pleter 91, 9mm Luger, ohne Nummer,
    6) Revolver Melcher, ME900SA, 9mm R Knall (PTB217), ohne Nummer,
    7) Pistole Heckler und Koch, Mod. P2000, 9mm Luger, Nr. 116-010514,
    8) Pistole Česká 70, 7.65 Browning, Nr. J47460.

    Und das angeblich nur, weil zwei pausbäckige, keuchende, schussunfähige, übergewichtige und verteidigungsunwillige Dorfpolizisten-Deppen-Luschen, als Streifenbeamte getarnt, angewatschelt kamen , von denen bekannt ist, dass die sich schon einnässsen, wenn gegen die eine Waffe nur gezogen wird, und alleine gar nichts auf die Reihe kriegen und schon das SEK zu Hilfe rufen, wenn nur ein Psycho ein läppisches Messer in den Händen hält. ABSURD und völlig unlogisch. Ein Umstand, der immer noch nicht geklärt ist.

    Wer hat sie zum Schweigen gebracht ? Und warum wurden diese angeblichen Berufs-Killer liquidiert? Dies sieht eher nach einer Auftragsarbeit aus. Beauftragt von wem und warum ? Der Verfassungsschutz hatte ja bekanntlich Dutzende V-Leute vor, neben und hinter dem NSU-Trio. Alle haben angeblich nichts gewusst. Akten über das angebliche " Nicht-wissen " wurden auf Anweisung von oben wissentlich geschreddert. Keine DNA an nur einem der angeblichen Opfer...
    Das überzeugt mich nicht!
    Du meinst also, dass "zwei pausbäckige, keuchende, schussunfähige, übergewichtige und verteidigungsunwillige Dorfpolizisten-Deppen-Luschen", die aber sofort wussten was Sache ist, eine Verbindung zu einem Killerkommando irgendwelcher BRD-Geheimdienste herstellten, die auf den Anruf warteten und unbemerkt anrückten und die Zwei liquidierten? Ist mir zu abenteuerlich, diplomatisch ausgedrückt.
    Nein, den Zwei war bewusst, dass nun für sie Endstation ist, die Geschichte für sie völlig ausweglos ist, sie sich von Bullen aber nicht erschießen lassen wollten, deshalb Selbstmord.
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    16.903

    Standard AW: NSU. Angela M. versus Beate Z.

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Das überzeugt mich nicht!Du meinst also, dass "zwei pausbäckige, keuchende, schussunfähige, übergewichtige und verteidigungsunwillige Dorfpolizisten-Deppen-Luschen", die aber sofort wussten was Sache ist, eine Verbindung zu einem Killerkommando irgendwelcher BRD-Geheimdienste herstellten, die auf den Anruf warteten und unbemerkt anrückten und die Zwei liquidierten? Ist mir zu abenteuerlich, diplomatisch ausgedrückt.
    Nein, den Zwei war bewusst, dass nun für sie Endstation ist, die Geschichte für sie völlig ausweglos ist, sie sich von Bullen aber nicht erschießen lassen wollten, deshalb Selbstmord.
    Das überzeugt mich nicht. Wer jahrelang bewaffnete Überfälle macht, Leuten ins Gesicht schiesst, Polizisten von hinten killt, dieses Waffenarsenal zur Verfügung hat, wehrt sich und schiesst sich den Weg frei. Und glaubt nicht, dass hier schon Endstation ist. Erst recht bei zwei Dorf-Luschen, wo er nicht mal schiessen muss. Wie die umgekommen sind, weiss ich nicht. War da nicht noch ein dritter Mann im WM ? An Selbstmord kann ich nicht glauben.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bundesverdienstkreuz für Beate Klarsfeld
    Von Filofax im Forum Deutschland
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.05.2015, 21:49
  2. Prozess Beate Zschäpe
    Von Kai im Forum Innenpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.05.2013, 19:13
  3. Beate Zschäpe unschuldig???
    Von Erik der Rote im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 450
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 22:58
  4. Beate Uhse
    Von Leila im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 16:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 193

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben