+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 165

Thema: Der Absturz zwischen 40 und 50

  1. #21
    Verschwörungsopfer Benutzerbild von Narrenschiffer
    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    969

    Standard AW: Der Absturz zwischen 40 und 50

    Ich halte die Midlife-Crisis für eine Erfindung der Psychobranche, eine wohlfeile Entschuldigung für blödes, unangemessenes Verhalten.
    Man muss doch nicht jeden Scheiss mitmachen.

    Leben ist wie Beton - es kommt darauf an, was man damit macht.

  2. #22
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    4.247

    Standard AW: Der Absturz zwischen 40 und 50

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Es muss da einmal ein Experiment in Rumänien gebeben haben. Habe das mal irgendwo gehört oder gelesen. Sinngemäß:

    Neugeborene wurden ihren Müttern weggenommen und sozial isoliert, ohne jegliche soziale Zuwendung wurden sie sich selbt überlassen. Man hatte ihnen zwar Nahrung und Wasser gegeben, aber weiter nichts. Keine sozialen Kontakte. Von niemanden.

    Das Ergebnis war, dass sie nach und nach trotz Nahrung und Wasser allesamt gestorben sind.

    So ungefähr läuft das heute auch bei uns.

    Hartz IV für Fressen, Bier und Kippen gegen Hunger, Durst und Kälte.

    Trotzdem fehlt etwas.

    Viele halten das auf die Dauer nicht aus.

    Irgendwann ist dann Endstation in Berlin am Ostbahnhof. Oder in einem anderen Dreck.
    Das genannte Experiment wird dem Hohenstaufer Kaiser Friedrich II, dem Enkel Barbarossas, zugeschrieben, hat also bereits im 13.Jhd. statt gefunden. Wobei es sich hierbei auch um mittelalterliche Fake-News feindlich gesinnter Papisten handeln könnte.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  3. #23
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    23.747

    Standard AW: Der Absturz zwischen 40 und 50

    Zitat Zitat von Narrenschiffer Beitrag anzeigen
    Ich halte die Midlife-Crisis für eine Erfindung der Psychobranche, eine wohlfeile Entschuldigung für blödes, unangemessenes Verhalten.
    Man muss doch nicht jeden Scheiss mitmachen.

    Leben ist wie Beton - es kommt darauf an, was man damit macht.
    Der letzte Satz hinkt als Vergleich.

    Und die Midlife Krise ist genau so eine Erfindung der Psychobranche wie Karies eine Erfindung der Zahnärzte ist.
    "...We are ugly, but we have the music.." (L.C.)






  4. #24
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.879

    Standard AW: Der Absturz zwischen 40 und 50

    Es gab hier im Forum vor nicht all zu langer Zeit den Strang
    über die 1940-1960er Generation .

    In den 1980ern waren meine Eltern in ihren 40er Lebensjahren .

    Heute "verstünde" ich meine Eltern besser , damals war alles ein
    scheinbar wirres und unüberwindliches Chaos .


    Es ist der Hass und die Gleichgültigkeit ,
    sein Leben falsch unter irrigen Interpretationen
    ab dem ca. 20. Lebensjahr auf eine verkehrte
    Bahn geleitet zu haben , und der Frust über
    entgangene Lebensfreude .

    Dieser Frust zerstört sämtliche Familienbande ;
    insbesondere wenn es zu extremen Lebensleistungs-
    unterschieden kommt , denn der Verlierer zieht
    sich in der Regel zurück , und die besser Gestellten
    bleiben unter sich .


    Mit 40 Jahren kann man 20 Jahre zurückblicken ,
    und die nächsten 20 Jahre abschätzen .
    Wenn das Gefühl im Inneren sagt , daß kein Sinn
    mehr in den nächsten 20 Jahren zu erwarten ist ,
    weil das bisher Geschaffene von den Kunden schon
    wieder auf den Müll geworfen worden ist ,
    oder im Aufgebauten später Musels hausen werden ,
    und man ständig auf der Flucht und verteidigungsbereit
    auftreten muß , kann es einen Überfordern .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  5. #25
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    4.247

    Standard AW: Der Absturz zwischen 40 und 50

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Der letzte Satz hinkt als Vergleich.

    Und die Midlife Krise ist genau so eine Erfindung der Psychobranche wie Karies eine Erfindung der Zahnärzte ist.
    Ja, mit dem veränderten Hormonhaushalt kommt nicht jeder so leicht klar und schiebt das dann auf die Psyche.

    Dabei hat ein 50jähriger noch so viele schöne Jahre vor sich, aus Sicht eines 70jährigen.....
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  6. #26
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    23.747

    Standard AW: Der Absturz zwischen 40 und 50

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Ja, mit dem veränderten Hormonhaushalt kommt nicht jeder so leicht klar und schiebt das dann auf die Psyche.

    Dabei hat ein 50jähriger noch so viele schöne Jahre vor sich, aus Sicht eines 70jährigen.....
    Die Thematik ist komplex.
    "...We are ugly, but we have the music.." (L.C.)






  7. #27
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.879

    Standard AW: Der Absturz zwischen 40 und 50

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Das genannte Experiment wird dem Hohenstaufer Kaiser Friedrich II, dem Enkel Barbarossas, zugeschrieben, hat also bereits im 13.Jhd. statt gefunden. Wobei es sich hierbei auch um mittelalterliche Fake-News feindlich gesinnter Papisten handeln könnte.
    Ich hatte gelesen , daß dieses Experiment im 18. Jahrhundert
    in Paris durchgeführt worden war , und zwar mit
    ausgesetzten Säuglingen .

    Irgendwie würde es passen , daß in solch
    kaputten Zeiten eine Revolution statt fand ,
    und ein Ausländer aus Korsika zum Messias
    aufsteigen konnte ....
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  8. #28
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.121

    Standard AW: Der Absturz zwischen 40 und 50

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Naja, manch einer ist froh, überhaupt so "alt" zu werden. Habe da etlicher lieber Menschen zu gedenken, die nicht einmal die 50 erreichten.
    Stimmt, ich habe so einige Freunde früher verloren. Entweder so richtig Druck im Job und dann der Herzkasper, oder das Motorrad war Schuld.

    Sehe das generell ganz simpel: man wird halt älter, dann stellen sich evt. einige Wehwehchen ein. Leistungsfähigkeit etc. nimmt ab. Wo ist das Problem? Das ist einfach so und man kann gut damit leben.

    Heute haben manche Leute wohl diesen dämlichen Jugendkult zu sehr verinnerlicht, dann können sich Probleme beim Älterwerden mit dem Selbstbild natürlich einstellen. Zudem mangelt es heutzutage in unseren Breiten an der Wertschätzung der Alten, dies spielt sicher auch eine Rolle. Dazu die Trennung der Familien, wenige nur leben noch mit mehreren Generationen unter einem Dach.
    Aus den Augen, aus dem Sinn.

    Bei Männern habe ich beobachtet, daß sie mit einem spürbaren Leistungsknick manchmal nicht gut fertig werden können.
    Bei Frauen ist es manchmal eher die als zunehmend unattraktiv empfundene äußere Erscheinung, die sie mehr belastet, als der Leistungsknick.
    Ich denke, es hat wirklich viel mit dem Jugendkult und dem Selbstbild zu tun. Meine Großeltern wirkten zufrieden, sie freuten sich in ihren 50ern und 60ern über das, was sie sich erarbeitet hatten. Einmal kann dies aus finanzieller Sicht heute anders aussehen, aber andererseits waren sie damals auch ganz ungeniert alt.

    Dieser Umbruch, sei es bei der Attraktivität der Frau und dem Leistungsknick beim Mann, kommt natürlich noch hinzu. Wenn man sich bisher darüber definiert hat, dann wird es bitter.

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich sag mal so: die Leute die in ihrer Jugend oder jungen Jahren zu wenig "erlebt" haben - die meinen sie haben was verpasst. Und mit 45 Weiber aufzureißen ist lange nicht mehr so einfach wie mit 20. Das deprimiert. Wer aber mit 25 schon einen 3-stelligen Zähler hatte ... da kann eine Tabledance machen ohne dass es einen juckt. Die stehen viel fester im Leben. (jetzt nur mal als Beispiel). Gibt noch genug andere. Viele kaufen sich auch ein Mottorrad (und machen sich lächerlich). Oder gehen auf Reisen. oder ... oder ...oder ...
    Bei mir fing es so Mitte 30 an, dass Frauen mich ansprachen, und das hat eigentlich nicht aufgehört. Sicher, ich stelle keinen Studentinnen nach. (Hat man den Anspruch, dann ist das Ende der Fahnenstange abzusehen. ) Ein Kumpel meinerseits hat sich einen BMW, ein großes Haus, und eine russische Frau geholt. Er kann sich eigentlich nichts davon leisten.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  9. #29
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.121

    Standard AW: Der Absturz zwischen 40 und 50

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Ja, mit dem veränderten Hormonhaushalt kommt nicht jeder so leicht klar und schiebt das dann auf die Psyche.

    Dabei hat ein 50jähriger noch so viele schöne Jahre vor sich, aus Sicht eines 70jährigen.....
    Die Wechseljahre setzen dem Mann eben schwer zu.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  10. #30
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    17.109

    Standard AW: Der Absturz zwischen 40 und 50

    Nunja mit 40 gehts abwärts, das wird einem klar. Klassentreffen würde ich sowieso auslassen, das deprimiert nur, es sei denn man ist so ein gefallssüchtiger Prahlhans, der unbedingt jedem mitteleien muß, was er vermeintlich alles erreicht hat und wie toll blabla.

    Witzigerweise traf ich vor paar Monaten unvorhergesehen einen alten Schulkameraden wieder, beim Orthopäden wie es symbolisch besser nicht hätte sein können, den ich noch als Teenie in Erinnerung hatte. Hab ihn nichtmal erkannt. Mit kaputtem Rücken reingeeiert. Gespräch war aber lustig, weil er auch Humor hat.

    Naja, wenn man in ein faltiges Gesicht schaut, und dann den Teenie dazu als letzte Erinnerung hat, merkt man gleich, wie alt man selber geworden ist.
    Geändert von Heinrich_Kraemer (18.03.2019 um 17:11 Uhr)
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. MH 17 Absturz offizieller Untersuchungsbericht
    Von jochen53 im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 817
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 18:09
  2. Vor dem Absturz
    Von Mark Mallokent im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 20:12
  3. US-Geheimdienste prophezeien Absturz der USA
    Von sunbeam im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 14:14
  4. Kursanstieg von VW rettet Dax vor Absturz!
    Von direkt im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 11:03
  5. 160 Tote bei Absturz in Venezuela
    Von Shaguar im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 14:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 181

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben