+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 93

Thema: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

  1. #1
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    24.080

    Standard Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Guten Morgen.

    Knappe Strangerstellung, denn ich bin schon auf dem Weg inne Kiste.

    Der berühmte Eichmann-Jäger Rafael Eitan ist gestorben. Im Alter von 92.
    Naja. zu diesem Mann muss ich ja wohl nichts mehr schreiben. Er begleitet nicht wenige Forenschwager durch ihre Träume.
    Jetzt ist er tot. Doch er wird sie weiter durch ihre Träume begleiten.

    Gute Nacht - Bis die Tage

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Sei vorsichtig was du dir wünschst - Es könnte wahr werden.






  2. #2
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.639

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Menschen sterben halt.
    Arschlöcher sterben, Nazis sterben, Nazijäger sterben ... sogar Juden sollen schon gestorben sein.
    Sowas passiert jedem irgendwann.
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    59.620

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Menschen sterben halt.
    Arschlöcher sterben, Nazis sterben, Nazijäger sterben ... sogar Juden sollen schon gestorben sein.
    Sowas passiert jedem irgendwann.
    "Ich verrate dir ein Geheimnis. Wir werden alle sterben!"

    Peter Fonda in Supernova

  4. #4
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    24.080

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Menschen sterben halt.
    Arschlöcher sterben, Nazis sterben, Nazijäger sterben ... sogar Juden sollen schon gestorben sein.
    Sowas passiert jedem irgendwann.
    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    "Ich verrate dir ein Geheimnis. Wir werden alle sterben!"

    Peter Fonda in Supernova
    Ich WILL aber net!!!!!
    Sei vorsichtig was du dir wünschst - Es könnte wahr werden.






  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.050

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Zitat Gabi Weber "So kann es nicht gewesen sein"!

    Alle wussten wo sich Eichmann aufhielt.

    Eichmann war in Argentinien nicht leise sondern laut, ihm gefiel die Rolle ein Super Nazi zu sein.



    Geändert von herberger (24.03.2019 um 08:16 Uhr)
    Die deutsche Geschichtschreibung auf die jüngste Vergangenheit ist an den Urteilen des IMT Nürnberg gebunden.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.721

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ich WILL aber net!!!!!
    Das ist dem Sensenmann wurscht.

    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.050

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Eichmann kennt sich mit seinen Todeslagern nicht aus.

    Die deutsche Geschichtschreibung auf die jüngste Vergangenheit ist an den Urteilen des IMT Nürnberg gebunden.

  8. #8
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    19.594

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Einzige Gerechtigkeit auf Erden, alle müssen mal gehen.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.157

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Ich kann mich noch gut an die Berichterstattung im TV erinnern. Offensichtlich wurde er dann irgendwann doch nicht mehr gebraucht bzw. er wurde gefährlich. Dem CIA und dem BND war bekannt, wo Eichmann lebte und auch Interviews gab. Da gab es also nichts zu jagen.

    Gaby Weber hat auch am Fall Eichmann gearbeitet. Darüber gab es im TV mal eine sehr interessante Doku. Sie hat auch ein Buch geschrieben: "Eichmann wurde noch gebraucht" - das war wohl so

    Eine der Recherchen von Gaby Weber
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ...In vielen Staaten sorgen Gesetze dafür, daß den Historikern die Archive zu NS-Verbrechen offenstehen, so in Argentinien und in den USA (Nazi War Crimes Disclosure Act). Nur die Bundesregierung läßt ihren Bundesnachrichtendienst weiterhin Material zu NS-Kriegsverbrechern geheimhalten.

    Ich hatte zunächst im Bundeskanzleramt die Freigabe der Akten zu Adolf Eichmann (bis zu seiner Verhaftung 1960) sowie zu den (illegalen) westdeutschen Atomforschungen in Argentinien beantragt. Da die Pariser Verträge dem Bonner Staat die Forschung zu Kernwaffen verboten hatten, waren diese Aktivitäten nach Argentinien ausgelagert worden. Von diesen Forschungen profitierte auch Israel auf der Suche nach der eigenen Atombombe.

    Das Kanzleramt teilte mir zunächst mit, daß ich selbstverständlich alle Unterlagen zu Eichmann einsehen könne, und gab schließlich auch seine Akte zu Eichmann frei, die allerdings erst mit der Verhaftung des Kriegsverbrechers in Israel begann – mehr sei leider nicht da, ich könne es ja in Pullach probieren, also beim BND. Dort stellte ich im Januar 2008 einen Antrag.

    Im März lehnte der BND mein Ansinnen ab; Er habe die Akte gefunden, aber frühestens 2017, wahrscheinlicht 2025, sei an eine Freigabe zu denken.

    Vermutlich um einen Prozeß zu vermeiden, lud das Kanzleramt meine Anwältin und mich zu einem Gespräch ein. Unser Friedensangebot lautete: Die Kanzlerin solle sich das Material ansehen und entscheiden, ob es wirklich noch geheimhaltungsbedürftig sei. Die Vertreter der Rechtsabteilung antworteten: »Wir bekommen die Akte vom BND auch nicht.« Aber das Kanzleramt sei die Widerspruchsbehörde.

    Wir legten also Widerspruch ein. Doch anstatt dem Pullacher Dienst eine Dienstanweisung zu erteilen oder selbst über den Widerspruch zu entscheiden, teilte man mit, man verfolge die Angelegenheit nur noch. ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Unter obigem link gibt es sehr interessante Artikel über Eichmann; die Verstrickung von Mercedes mit der arg. Militärdiktatur etc.

    Von Gaby Weber wurde am 19.03.2007 ein Artikel abgedruckt, in dem sie darlegte, warum sich die Ergreifung Eichmanns nicht so abgespielt haben kann, wie es offiziell dargestellt wir. Der im Artikel angegebene link führt ins Leere. Gibt man Entsprechendes beim HA ein, wird nichts gefunden. Die Ausgabe vom 19.03.2007 ist vorhanden. Erfolgreich war schliesslich die Titeleingabe in der Suchmaschine:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ----

    • Un momentito, Señor Klement!Nicht alle Geheimnisse um die Entführung des Judenvernichters Adolf Eichmann aus Buenos Aires sind gelüftet
      ".Es ist bekannt, dass Eichmann vor Gericht in Israel keinen Komplizen belastet hat. Aber es ist auch bekannt, dass er in Argentinien begonnen hatte, Geschichten aus seiner Vergangenheit zu erzählen. Hier setzt Gaby Weber an. "Eichmann wurde unberechenbar", sagt sie, "und er wusste zu viel. Deswegen wurde er gekidnapped." In Argentinien konnte Weber schwer zugängliche Quellen einsehen, da sie ausgezeichnete Kontakte in diesem Land und im Nachbarstaat Uruguay besitzt. In ihrer Wahlheimat ist die ehemalige Stern-Journalistin berühmt, weil sie seit 1999 an den Recherchen mitwirkte, mit denen versucht wurde, dem deutschen Autokonzern Daimler-Benz eine Verstrickung in Verbrechen der argentinischen Militärdiktatur der siebziger Jahre nachzuweisen." [Links nur für registrierte Nutzer] vom 20.10.2007
    • Das Recht auf Wahrheit, oder: wie kann man DaimlerChrysler, Exxon_Mobil, Mossad & Co. zur Wahrheit zwingen?[Links nur für registrierte Nutzer]
    • Kuba: Ein Interview mit Fidel Castro, das (noch) nicht stattgefunden hat[Links nur für registrierte Nutzer]
    • Argentina: Weshalb die US-Regierung am Theater von der Eichmann-Entführung durch den Mossad interessiert war
      [Links nur für registrierte Nutzer]
    • Israel: Der Mythos vom effizientesten Geheimdienst der Welt. Vom edlen Rächer zum moralischen Hochstapler?
      [Links nur für registrierte Nutzer]
    • Ein US-Flugzeug und uruguayische Piloten. Hat sich Uruguay als US-Operationsbasis für eine Aktion gegen Argentinien benutzen lassen?
      [Links nur für registrierte Nutzer]
    • "Mit ihrem eigenem Geschäft fortzufahren ..."
      Der geheime Pakt der Erdölindustrie mit den Nazis und warum Adolf Eichmann zum Schweigen gebracht werden musste. [Links nur für registrierte Nutzer]
    • Wie kam Adolf Eichmann wirklich nach Israel?
      [Links nur für registrierte Nutzer]
    • Eichmanns Festnahme - was geschah wirklich?
      Dokumente widerlegen die Version von Mossad-Agenten, sie hätten ihn in Buenos Aires gefasst und von dort aus heimlich nach Israel geflogen. [Links nur für registrierte Nutzer]
    • Wir empfehlen dazu ausdrücklich "Adolf Eichmann und William Mosetti", ein Radio-Feature von Gaby Weber, der jetzt auch als Text vorliegt:
      "Mit ihrem eigenem Geschäft fortzufahren ..."
      Standard Oil und Adolf Eichmann. Der geheime Pakt der Erdölindustrie mit den Nazis. [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Kaktus (24.03.2019 um 09:08 Uhr)
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.050

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    In einem Interview sagte eine Bekannte Eichmanns, die in Argentinien lebt.

    "Ich habe den Eichmann immer gesagt er solle doch aufhören überall so laut von sich reden zu machen"!

    Eichmann eine kleine graue Büro Maus stieg nach 1945 zu einer Nazi Größe auf und das gefiel ihm sichtlich und er prahlte damit.

    Richter Stäglich Zitat.

    "Der Verteidiger von Eichmann hat mir gesagt, zu ihm hat Eichmann privat gesagt er habe nie eine Menschen Vergasung gesehen"!
    Die deutsche Geschichtschreibung auf die jüngste Vergangenheit ist an den Urteilen des IMT Nürnberg gebunden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mossad Legende Rafi Eitan warnt vor unkontrolliertem Zuzug und der Politik der offenen Grenzen
    Von Soshana im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 18.03.2018, 18:09
  2. Die Mossad-Mär über Adolf Eichmann - alles Lüge?
    Von fatalist im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.06.2017, 16:04
  3. Eichmann: Hitler war Marionette internationaler Finanzkreise
    Von Nationalix im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 11:03
  4. Bundeskanzleramt sperrt Eichmann-Akte des BND
    Von Buella im Forum Innenpolitik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 16:26
  5. Die USA schützten Eichmann
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 07:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 117

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben