+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 93

Thema: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.050

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ich WILL aber net!!!!!
    Warum nicht, ist doch auf die Dauer langweilig und öde hier.

    Und bevor du stirbst - nicht vergessen, deinen Browserverlauf unbedingt löschen.

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    31.994

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Nach dem Eichmann-Prozess übrigens haben sich die diplomatischen Beziehungen zwischen Washington und Tel Aviv deutlich verbesserten, auch was die militärische Zusammenarbeit anging. Im Weissen Haus störte man sich fortan nicht mehr daran, dass die Israelis offensichtlich über eine Atombombe verfügten.
    Ich habe seit fast einem Jahr die israelische Regierung um einen Kommentar zu der Version des Mossad gebeten, zunächst über israelische Botschaften. Ich habe auch Einsicht in die geheimen Protokolle und Verhöre mit Eichmann zwischen dem 11. und 21. Mai 1960 in Uruguay beantragt. Ebenfalls keine Antwort. Ich habe den Premierminister, die parlamentarische Kontrollkommission und direkt den Mossad ([Links nur für registrierte Nutzer] - "contact us") gefragt und keine Antwort erhalten.
    Allerdings hat der Mossad seit meiner Anfrage seine "Heldentat" - die Eichmann-"Entführung" - von seiner homepage entfernt.
    Heißt das bei den Grünen eigentlich regieren oder terrorisieren?

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.295

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    In einem Interview sagte eine Bekannte Eichmanns, die in Argentinien lebt.

    "Ich habe den Eichmann immer gesagt er solle doch aufhören überall so laut von sich reden zu machen"!

    Eichmann eine kleine graue Büro Maus stieg nach 1945 zu einer Nazi Größe auf und das gefiel ihm sichtlich und er prahlte damit.

    Richter Stäglich Zitat.

    "Der Verteidiger von Eichmann hat mir gesagt, zu ihm hat Eichmann privat gesagt er habe nie eine Menschen Vergasung gesehen"!
    "Eine Menschen Vergasung gesehen" haben nur die Menschen, die diese überlebten. Angeblich soll es solch extreme Einzelfälle gegeben haben.
    Whatever you do, do no harm!

  4. #14
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.039

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Schade, wir hätten den Eichmann-Jäger Rafael Eitan in ein paar Jahren noch gut gebrauchen können.
    Wer soll jetzt unsere derzeitigen Volksverräter einmal jagen ?!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    31.994

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Ein Eichmann Entführer sagte in einem Interview. "Eichmann war ein Mensch ohne jede Persönlichkeit, ich habe mich gewundert das der ein führender Nazi war"!
    Heißt das bei den Grünen eigentlich regieren oder terrorisieren?

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.050

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ein Eichmann Entführer sagte in einem Interview. "Eichmann war ein Mensch ohne jede Persönlichkeit, ich habe mich gewundert das der ein führender Nazi war"!
    Vielleicht war genau das eine unabdingbare Voraussetzung, um ein "führender Nazi" zu werden und zu sein.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    31.994

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Vielleicht war genau das eine unabdingbare Voraussetzung, um ein "führender Nazi" zu werden und zu sein.
    Dann schaue dir mal die Biographien von diversen Entscheidungsträgern im 3. Reich an, im Vergleich da zu schneidet die heutige BRD extrem schlecht ab, wo bei die Grünen der größte Hammer sind.
    Heißt das bei den Grünen eigentlich regieren oder terrorisieren?

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.110

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    In einem Interview sagte eine Bekannte Eichmanns, die in Argentinien lebt.

    "Ich habe den Eichmann immer gesagt er solle doch aufhören überall so laut von sich reden zu machen
    Dann schauen wir mal was der Spiegel am 01.juni 1960 zu berichten wußte.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nach Bereinigung der Grenzstreitigkeiten am Yamuk-Fluß war das Interesse der deutschen Judenexperten sehr bald nur noch auf Geldverdienen gerichtet. Eichmann und Rauff versuchten den Import europäischer Erzeugnisse, vor allem die Waffeneinfuhr, in die arabischen Länder zu beleben. Da deutsche Firmen an solchen Geschäften wenig interessiert waren - die Bonner Regierung hatte gerade das Wiedergutmachungsabkommen mit Israel unterzeichnet -, wandte sich Eichmann nach Argentinien, aber offenbar boten sich ihm dort noch geringere Verdienstchancen, so daß er bald wieder im Vorderen Orient auftauchte.1958 verdingte sich Eichmann bei der Concordia, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Erdöl AG (DEA), die östlich des Euphrat nach Öl bohrte. Die Arbeit im Ölcamp behagte ihm jedoch nicht. Im Frühjahr 1959 fand er sich wieder bei Brunner ein, der in Damaskus die Importfirma "Kathar Office" gegründet hatte. Eichmann makelte für
    sie in den exponiertesten Regionen der arabischen Halbinsel. Wichtigste Handelsobjekte waren stets Waffen und Munition. Als Marokkos König Mohammed V. Ende Januar Damaskus aufsuchte, verhandelte auch Mohammeds Equipe mit Eichmann. Nach dieser Unterredung wurde Eichmann nur noch sporadisch in Damaskus gesichtet; das letzte Mal vor vier Wochen. Dann verlor sich seine Spur wieder im Wüstensand, bis Eichmann Schlagzeilen lieferte.
    Über seinen "Betriebsunfall" im Gehege des israelischen Nachrichtendienstes zirkulieren in Damaskus mindestens drei Versionen:
    - Eichmann wollte einen Agenten des "Kathar Office" in das verabredete Waffengeschäft einspannen. Er fuhr auf dem Landweg nach Beirut und wurde im Libanongebirge von Drusen gefangengenommen, die mit den Israelis kollaborieren und auf die Errichtung einer autonomen Drusenrepublik spekulieren.
    - Eichmann war im Flugzeug nach Beirut unterwegs, das Flugzeug wurde aber - wie unlängst eine andere syrische Maschine* - von israelischen Jägern vor der Küste bedrängt und zum Landen gezwungen.
    - "Eichmann ging in Kuweit hoch!"
    Die dritte Version wurde auch von den Israelis als abwegig dementiert.
    Freilich hat der Staatssicherheitsdienst schon im vergangenen Jahr die britischen Protektoren von Kuweit aufgefordert, nach Eichmann zu fahnden. Daß dieser sich ausgerechnet in Kuweit aufhalte, war den Israelis von der "Zentralstelle zur Ermittlung und Verfolgung nationalsozialistischer Gewaltverbrechen" aus Ludwigsburg bei Stuttgart gemeldet worden. Es war jedoch blinder Alarm.
    Erst im Mai gelang es israelischen Agenten, den in letzter Zeit sehr waghalsigen Eichmann aus dem arabischen Territorium in ihren Machtbereich zu locken. Wie und wo Eichmann in die Falle ging, will der SD Israels auch in der bevorstehenden Gerichtsverhandlung streng geheimhalten. Eichmann indes kündigte an, hemmungslos auszupacken. Er werde bei seinen Aussagen "höchste Persönlichkeiten innerhalb und außerhalb der Bonner Regierung nicht schonen".
    Mir scheint DAS ist eine wesentlich plausiblere Erklärung als die heutige Porpaganda.
    Nebenbei erklärt es auch wieso Eichmann möglicherweise durch einen Schauspieler ersetzt wurde.
    Der Bezug Argentinien ist literarisch zu verstehe: Ich weiß was Ihr letzen Sommer in Argentinien gemacht habt....

    Die Post-Eichmann Beziehungen BRD Israel sind von Gaby Weber recht gut dargestellt worden, wenn nur nicht immer Atombomben mit Nuklrearwaffen vertauscht würden. Die wahrscheinlichere Version ist die, das die BRD für Israel die Entwicklung, Finanzierung und die dazugehörige Grundlagenforschung für nukleare Gefechtsfeldwaffen übernahm. In Israel war das Coreentwicklerteam und die Produktion. Der zusätzliche Keller in Dimaona ergibt nur Sinn, wenn die Franzosen dort alles Nötige zur Atombombenproduktion installierten.

    Kurze Zusammenfassung:
    Die BRD wurde mittels Eichmann erpresst. Die Forschungen Deutschlands in Argentinien wurden in Israel weitergeführt.
    Außer der USA gab es nur Gewinner, Israel war nicht mehr angreifbar, Deutschland konnte seine Forschung zu modernen Nuklearwaffen beenden und hatte Zugriff auf die modernste Technologie. Ähnlich lief es ab als deutsche Technologie, Brennstoffzellen in Uboote, Israel zweitschlagfähig machten.
    Mir ist nur schleierhaft warum nicht den modernen deutschen Kräften Raum gegeben wird, stattdessen die alte Schuldkuh durch deutsche Dörfer getrieben wird, defacto existiert doch schon eine deutsch israelische Partnerschaft.
    Geändert von Süßer (24.03.2019 um 10:48 Uhr) Grund: Link

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    31.994

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    Nebenbei erklärt es auch wieso Eichmann möglicherweise durch einen Schauspieler ersetzt wurde.
    Nee das war der originale Eichmann in Jerusalem, bei einem Schauspieler hätte ich mir was besseres ausgesucht.
    Heißt das bei den Grünen eigentlich regieren oder terrorisieren?

  10. #20
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    28.873

    Standard AW: Eichmann-Jäger Rafael Eitan gestorben!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ei, wer ist denn nun der Richtige der damals von Eitan geschnappt wurde ?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mossad Legende Rafi Eitan warnt vor unkontrolliertem Zuzug und der Politik der offenen Grenzen
    Von Soshana im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 18.03.2018, 18:09
  2. Die Mossad-Mär über Adolf Eichmann - alles Lüge?
    Von fatalist im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.06.2017, 16:04
  3. Eichmann: Hitler war Marionette internationaler Finanzkreise
    Von Nationalix im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 11:03
  4. Bundeskanzleramt sperrt Eichmann-Akte des BND
    Von Buella im Forum Innenpolitik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 16:26
  5. Die USA schützten Eichmann
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 07:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 117

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben