+ Auf Thema antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10 16 17 18 19 20
Zeige Ergebnis 191 bis 194 von 194

Thema: ZdJ fordert Überprüfung von Rentenzahlungen an ehemalige SS-Soldaten!

  1. #191
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    5.109

    Standard AW: ZdJ fordert Überprüfung von Rentenzahlungen an ehemalige SS-Soldaten!

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Komisch, bei den Nachfahren der Ostfront-Veteranen trat dieses Phänomen nicht auf.
    Die werden weder psychologisch betreut noch bearbeitet. Ist in dem Fall oben etwas anders. Muss das vielleicht raussuchen was so psychologisch mit sog. "Holocaust-Ueberlebenden" getrieben wird. Stichwort Yehiel Feiner.


    Was die Veteranenrenten betrifft. Werden Veteranen ALliierter Verbaende auch einer solchen Behandlung oder Pruefung unterzogen? Wenn nein, warum nicht?
    Geändert von Rhino (14.04.2019 um 22:28 Uhr)
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #192
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.006

    Standard AW: ZdJ fordert Überprüfung von Rentenzahlungen an ehemalige SS-Soldaten!

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Lerne anständig lesen , Pan.
    Musst auch zu ende lesen,

    "Zum 1. August 1944 wurde die Division offiziell aufgestellt und bereits wenige Tage später bei der Niederwerfung des Warschauer Aufstands eingesetzt, wobei sie bei den Massakern von Wola und Ochota durch besondere Grausamkeit und umfangreiche Plünderungen auffiel. Unter einem Vorwand wurde Kaminski samt seinem Stab nach Łódź gelockt und auf Anordnung Bach-Zelewskis nach einem kurzen Standgerichtsverfahren als Plünderer erschossen. Gegenüber seinen Untergebenen wurde die Version verbreitet, Kaminski sei in einen Hinterhalt von Partisanen geraten..........."

  3. #193
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.006

    Standard AW: ZdJ fordert Überprüfung von Rentenzahlungen an ehemalige SS-Soldaten!

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    " wikipedia " ist keine valide Quelle, wird aber immer wieder gern
    von transatlantischen Strichern als " valide Quelle " verkauft.
    Kann sein, aber die Archive in Warschau und persönlich bekannte Überlebende der Aktivitäten gegen "jüdisch-bolschewistische Untermenschen(O-Ton @Suppenkasper)" sind es.

  4. #194
    Blutsbruder Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    22.495

    Standard AW: ZdJ fordert Überprüfung von Rentenzahlungen an ehemalige SS-Soldaten!

    Zitat Zitat von torun Beitrag anzeigen
    Musst auch zu ende lesen,

    "Zum 1. August 1944 wurde die Division offiziell aufgestellt und bereits wenige Tage später bei der Niederwerfung des Warschauer Aufstands eingesetzt, wobei sie bei den Massakern von Wola und Ochota durch besondere Grausamkeit und umfangreiche Plünderungen auffiel. Unter einem Vorwand wurde Kaminski samt seinem Stab nach Łódź gelockt und auf Anordnung Bach-Zelewskis nach einem kurzen Standgerichtsverfahren als Plünderer erschossen. Gegenüber seinen Untergebenen wurde die Version verbreitet, Kaminski sei in einen Hinterhalt von Partisanen geraten..........."
    Ich kennedie Geschichte hinreichen , wie Du weißt.
    Beim Warschauer Aufstand kam die Brigade Kaminski zum Einsatz, und die "RONA" wurde nie aufgestellt.

    Die
    29. Waffen-Grenadier-Division der SS „RONA“ (russische Nr. 1)
    (
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Русская Освободительная Народная Армия,
    Russkaja Oswoboditelnaja Narodnaja Armija
    ,
    Russische Volksbefreiungsarmee
    ) war eine Division der
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ,
    die im Sommer 1944 durch die Umgliederung der
    Waffen-Sturm-Brigade RONA
    entstehen sollte, jedoch wurde die Aufstellung nie durchgeführt.
    Die Brigade Kaminski nahm bei ihrem Rückzug Ende 43 bzw. Anfang 44 diesen Namen an.
    RONA

    1944 nahm die Einheit den Titel „Russische Volksbefreiungsarmee“ an ([Links nur für registrierte Nutzer] Ру́сская освободи́тельная наро́дная а́рмия – Russkaja oswoboditelnaja narodnaja armija). Als Hoheitsabzeichen trugen die Angehörigen die Initialen „RONA“ auf dunkelgrünem Grund über einem weißen Schild mit rotem Rand, in dem sich ein schwarzes Kreuz befand, am linken Ärmel.
    Die 29.Waffen-Grenadier-Division sollte dann den Namen tragen , dazu kam es aber nicht , da die Brigade Kaminski aufgelöst wurde und ihre Angehörigen auf andere Einheiten aufgeteilt wurden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 10:50
  2. Überprüfung der Verkehrstauglichkeit von Rentnern
    Von tabasco im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 18:49
  3. Arabische Staaten fordern Überprüfung des Zion-Atomprogramms
    Von Esreicht! im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 01:48
  4. STASI-Überprüfung
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 07:14
  5. Überprüfung des NS Verbotsgesetzes abgewiesen
    Von walfiler im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.2004, 13:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 174

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben