+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.658

    Standard AW: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Ja, Methan. Ach nee, das hatten wir ja schon.
    Man könnte Vulkanismus und Erdbeben verbieten. Was die für Umweltschäden anrichten, geht nun wirklich nicht. Auch Freak Waves und Sonneneruptionen gehören unter behördliche Kontrolle.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  2. #22
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    4.279

    Standard AW: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    Möglicherweise hast Du mich missverstanden. Ich meine, dass unser tolles Personal "da oben" schon ein Grund ist, auszurasten.
    Danke für die Klarstellung, diese Feinheit hatte ich tatsächlich nicht geschnallt.

    Und ja, ich weiß. Ich selbst bin Jahrgang '73, habe mich aber mit den vielen Untergangsszenarien vergangener Dekaden befasst...

    Atomkrieg droht! Das Ende ist nah!

    Der Wald! Wir werden alle sterben!

    Ozonloch! Rette, sich wer kann!

    AKWs! Krebs! Leichen überall!

    Feinstaub! Zu Hülf', Ihr Leut'!

    CO²! Wir werden ertrinken oder verbrutzeln!
    Mir fällt dazu noch die AIDS-Hysterie ein, die einer ganzen Generation junger Leute von vorn herein jegliche Unbefangenheit vergällen konnte.
    Statt sachlicher Aufklärung wurde ja überwiegend völlig irrationale Hysterie kolportiert. Nebst dem unerträglichen Zeigefinger, also moralisierend statt sachlich. Genau diese Linie der offiziellen Propaganda sehe ich auch heute wieder beim Klimathema ( aber auch beim Thema "Flüchtlinge" u.a.).

    Die Klimasekte ist schlimmer als religiöse Spinner. Die Zeugen Jehovas haben in den 70ern ihre Weltuntergangsvorhersagen aufgegeben,
    nach dem auch die achte angedrohte Apokalypse ausblieb. Die Zeugen Gretas werden immer weitermachen. Wenn irgendwann CO² nicht
    mehr zieht, dann fällt ihnen etwas neues ein.
    Fettung von mir:
    sehe ich auch so. Es ist bedauerlich, daß die Leute in der Mehrheit zu ungebildet sind, um solchen Rattenfängern nicht auf den Leim zu gehen. Wobei man die irrationale Natur des Menschen nicht unterschätzen sollte; selbst formale Bildung in den harten wissenschaftlichen Disziplinen ist keine Garantie für Vernunft, seufz....
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    25.776

    Standard AW: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    Man könnte Vulkanismus und Erdbeben verbieten. Was die für Umweltschäden anrichten, geht nun wirklich nicht. Auch Freak Waves und Sonneneruptionen gehören unter behördliche Kontrolle.
    Sonneneruptionen geht nicht. Dann fällt ja auf. daß die ganz alleine für Klimaschwankungen verantwortlich sind. Außerdem kann man die Sonne nicht besteuern

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.658

    Standard AW: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Sonneneruptionen geht nicht. Dann fällt ja auf. daß die ganz alleine für Klimaschwankungen verantwortlich sind. Außerdem kann man die Sonne nicht besteuern
    Die Sonne nicht, aber alle, die ihre Energie in irgendeiner Weise nutzen. Die ganze Menschheit, bitte zahlen! Auch Sie, Herr Ukukulumbembe! Was, zu arm? Ihr letztes Hemd, her damit!
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.744

    Standard AW: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

    Die Grundlast wird als inhärenter Bestandteil erhalten bleiben. Die einst deutschen Schlüsselindustrien dagegen können durch die forcierte Entindustrialisierung und die vorherrschende Verachtung für die Privatwirtschaft erfolgreich nach Übersee verdrängt werden.
    Die CDU/SPD hat erfolgreich dafür gesorgt, dass Deutschland nicht mehr als Industriestandort erwogen werden kann.
    危機

  6. #26
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    4.279

    Standard AW: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Die Grundlast wird als inhärenter Bestandteil erhalten bleiben. Die einst deutschen Schlüsselindustrien dagegen können durch die forcierte Entindustrialisierung und die vorherrschende Verachtung für die Privatwirtschaft erfolgreich nach Übersee verdrängt werden.
    Die CDU/SPD hat erfolgreich dafür gesorgt, dass Deutschland nicht mehr als Industriestandort erwogen werden kann.
    (grün geht gerade nicht)


    Stets wird über linksgrün geschimpft; ohne die jetzt im entferntesten verteidigen zu wollen, so muß man doch verdammt noch mal endlich sehen, daß seit 2005 die CDU/CSU am Ruder ist, allen voran die selbstherrliche Kreatur auf dem Kanzlerstuhl.
    Wer hat denn z.B. selbstherrlich die Grenze sperrangelweit geöffnet und das seit 2015 so belassen?
    Wer ist verantwortlich für die Energiewende und die weitere Deindustrialisierung der BRD?

    Besonders erbärmlich in diesem Zusammenhang: die BRDlinge glauben, wenn es der BRD-Wirtschaft gut geht, geht es auch dem Volk gut.
    Und die CDU/CSU gilt bei den BRD-Deppen nach wie vor als einzige Partei, die in Wirtschaftsfragen kompetent sei. Obwohl die seit 14 Jahren das Gegenteil beweisen!
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    307

    Standard AW: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

    Da kommt dann bald das Dunkeldeutschland nicht nur im übertragenen, sondern auch im wahren Sinne auf die ganze BRD zu.
    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Besonders erbärmlich in diesem Zusammenhang: die BRDlinge glauben, wenn es der BRD-Wirtschaft gut geht, geht es auch dem Volk gut. Und die CDU/CSU gilt bei den BRD-Deppen nach wie vor als einzige Partei, die in Wirtschaftsfragen kompetent sei. Obwohl die seit 14 Jahren das Gegenteil beweisen!
    Vielleicht wacht der BRD-Depp noch auf, wenn wirklich selbst für jeden Waldorfschüler der steile Absturz überall ersichtlich ist, ohne persönliche Zufluchtsstätte. Aber dann dürfte es zu spät sein. Kann mich schon nicht mal mehr entspannt im Alltag bewegen, weil ich ständig überlegen muss, wer in dieser tumben Michelmasse noch kein Zombie ist. Was uns die Michelmasse hier eingebrockt hat, ist schlimmer als die zehn Plagen.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.744

    Standard AW: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    (grün geht gerade nicht)


    Stets wird über linksgrün geschimpft; ohne die jetzt im entferntesten verteidigen zu wollen, so muß man doch verdammt noch mal endlich sehen, daß seit 2005 die CDU/CSU am Ruder ist, allen voran die selbstherrliche Kreatur auf dem Kanzlerstuhl.
    Wer hat denn z.B. selbstherrlich die Grenze sperrangelweit geöffnet und das seit 2015 so belassen?
    Wer ist verantwortlich für die Energiewende und die weitere Deindustrialisierung der BRD?

    Besonders erbärmlich in diesem Zusammenhang: die BRDlinge glauben, wenn es der BRD-Wirtschaft gut geht, geht es auch dem Volk gut.
    Und die CDU/CSU gilt bei den BRD-Deppen nach wie vor als einzige Partei, die in Wirtschaftsfragen kompetent sei. Obwohl die seit 14 Jahren das Gegenteil beweisen!
    So ist es.
    Der Schaden, den das Merkel-Regime angerichtet hat, wird eines Tages auch der Allgemeinheit ersichtlich sein. Genau dann, wenn die Bezahlung der Endabrechnung fällig wird.
    危機

  9. #29
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.369

    Standard AW: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    So ist es.
    Der Schaden, den das Merkel-Regime angerichtet hat, wird eines Tages auch der Allgemeinheit ersichtlich sein. Genau dann, wenn die Bezahlung der Endabrechnung fällig wird.


    die endabrechnung zahlt das volk... wenn frau merkel in ihrer finca sitzen wird, umgeben von personal, in sonnigen fernen gefilden - wenn sie nach dem ruinieren der autoindustrie "fertig" ist mit der brd und ihren job vollendet hat.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  10. #30
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    52.195

    Standard AW: Baumschüler beim Bundesumweltministerium: "Grundlast wird es in Zukunft nicht mehr geben"

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    die endabrechnung zahlt das volk... wenn frau merkel in ihrer finca sitzen wird, umgeben von personal, in sonnigen fernen gefilden - wenn sie nach dem ruinieren der autoindustrie "fertig" ist mit der brd und ihren job vollendet hat.
    Ich hoffe noch immer auf ein rumänisches Ende für Merkel. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.10.2016, 19:56
  2. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 05:13
  3. Bayernkaserne: Öffentlicher Sex im Asylheim und "Es wird Mord und Totschlag geben"
    Von Demonstrant im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2014, 17:06
  4. "Mutter Beimer" will ja nicht dass mehr deutsche Musik im Radio gespielt wird... oder?
    Von Rockatansky im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 00:35
  5. CSU: EU-Beitritt der Türkei "wird es mit uns nicht geben"
    Von Mr.Smith im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 16:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 93

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben