User in diesem Thread gebannt : Enkidu


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 240

Thema: Rabbiner in Bus beleidigt

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von PeterEnis
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    1.618

    Standard Rabbiner in Bus beleidigt

    Seit einem halben Jahr erst ist er in Köln – und schon hat er erschreckende Fälle von Antisemitismus erlebt: Der neue Rabbiner der Kölner Synagogengemeinde, Yechiel Brukner, ist laut einem Bericht der „Kölnischen Rundschau“ (Dienstag) in Bussen und Bahnen der Stadt massiv beschimpft worden. Er nehme daher anders als geplant nun doch einen Dienstwagen in Anspruch, hieß es.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Binnen kürzester Zeit 500 trauernde und wütende Kommentare auf Welt.de, Mitleidsbekundungen, Ein Sturm der Empörung, Trauer, Tränen, Spendenaufruf usw von (((besorgen Bürgern, AfD Anhängern usw))) ....als wäre gerade eine weitere Shoah geschehen.

    Wie seht ihr das? Ist es so eine Besonderheit, dass jemand beleidigt wird? Kriegt jeder der mal beleidigt wurde jetzt einen Zeitungsartikel?
    Geändert von PeterEnis (02.04.2019 um 13:54 Uhr)
    (-_-) Wir schaffen das
    -<>-
    2021 AdP wählen!

  2. #2
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.831

    Standard AW: Rabbiner in Bus beleidigt

    (...) Er wollte die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um nah an den Menschen zu sein (...)
    being home

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    7.985

    Standard AW: Rabbiner in Bus beleidigt

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    Kriegt jeder der mal beleidigt wurde jetzt einen Zeitungsartikel?
    Wenn die Medien Juden gehören offenbar schon...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  4. #4
    Sprössling der Stille Benutzerbild von Enkidu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hliðskjálf
    Beiträge
    2.260

    Standard AW: Rabbiner in Bus beleidigt

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Binnen kürzester Zeit 500 trauernde und wütende Kommentare auf Welt.de, Mitleidsbekundungen, Ein Sturm der Empörung, Trauer, Tränen, Spendenaufruf usw ....es ist als wäre gerade eine weitere Shoah geschehen.

    Wie seht ihr das? Ist es so eine Besonderheit, dass jemand beleidigt wird? Kriegt jeder der mal beleidigt wurde jetzt einen Zeitungsartikel?
    Einen Dienstwagen? Ja, wie wäre es mit dem?

    Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepaßt an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.
    Jiddu Krishnamurti

  5. #5
    Plata o plomo Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    19.367

    Standard AW: Rabbiner in Bus beleidigt

    Waren sicher Nazis, da muss man mehr gegen Rechts tun.
    Köln ist bunt.

  6. #6
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.588

    Standard AW: Rabbiner in Bus beleidigt

    Aus dem verlinkten Artikel:

    Brukner ist gebürtiger Schweizer. Der sechsfache Familien- und 16-fache Großvater lebte viele Jahre lang in Israel.
    Weshalb ist dieser Stinkstiefel denn nicht dort geblieben?

    Weshalb kommen diese Gestalten denn immer ausgerechnet in "das Land ihrer Mörder" und bleiben nicht dort, wo der Pfeffer wächst?
    .
    Germany first


  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    7.985

    Standard AW: Rabbiner in Bus beleidigt

    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Einen Dienstwagen? Ja, wie wäre es mit dem?

    Adolf Hitler als Verlierer des Weltkrieges ist hinter Jesus bereits die populärste Person aller Zeiten. Wie verehrt wäre der Führer erst worden, wenn sein Reich gekommen wäre? Die, die heute am lautesten gegen ihn giften, hätten den rechten Arm gar nicht mehr runter gekriegt.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  8. #8
    Vollblutgermanin Benutzerbild von Patriotistin
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein.. des schönste Fleckchen unserer Germanischen Heimat
    Beiträge
    13.666

    Standard AW: Rabbiner in Bus beleidigt

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Binnen kürzester Zeit 500 trauernde und wütende Kommentare auf Welt.de, Mitleidsbekundungen, Ein Sturm der Empörung, Trauer, Tränen, Spendenaufruf usw von (((besorgen Bürgern, AfD Anhängern usw))) ....als wäre gerade eine weitere Shoah geschehen.

    Wie seht ihr das? Ist es so eine Besonderheit, dass jemand beleidigt wird? Kriegt jeder der mal beleidigt wurde jetzt einen Zeitungsartikel?
    Müssen wir uns nun Trauerkleidung anziehen und ein Jahr schwarz Tragen ???


    "Radbod: "Wo befinden sich nach meiner Taufe meine Vorfahren?"
    Willibrord: "Diese würden nach wie vor in der Hölle bleiben, weil sie nicht getauft worden sind!"
    Daraufhin, so heißt es, zog der König seinen Fuß vom
    Taufbecken zurück und spricht: "Dann bin ich lieber mit meinen Ahnen in der Hölle, als mit Fremden im Himmel!"



    Wir stehen zusammen, wir fallen zusammen! Aber - "GEMEINSAM SIND WIR STARK!!!"



  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Lörk
    Registriert seit
    06.03.2019
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    130

    Standard AW: Rabbiner in Bus beleidigt

    Zitat Zitat von Patriotistin Beitrag anzeigen
    Müssen wir uns nun Trauerkleidung anziehen und ein Jahr schwarz Tragen ???
    Wir nicht nur der Rabbiner.

  10. #10
    Sprössling der Stille Benutzerbild von Enkidu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hliðskjálf
    Beiträge
    2.260

    Standard AW: Rabbiner in Bus beleidigt

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Adolf Hitler als Verlierer des Weltkrieges ist hinter Jesus bereits die populärste Person aller Zeiten. Wie verehrt wäre der Führer erst worden, wenn sein Reich gekommen wäre? Die, die heute am lautesten gegen ihn giften, hätten den rechten Arm gar nicht mehr runter gekriegt.
    Das ist, ja was ist denn das? Das ist ja, also ich weiss auch nicht was das ist, aber das ist wirklich...
    Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepaßt an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.
    Jiddu Krishnamurti

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Angriff auf Rabbiner in Offenbach
    Von Nanu im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 286
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 18:33
  2. Merkel und der Rabbiner Preis in Brüssel
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 10:27
  3. Rabbiner erlaubt Sex mit dem Feind
    Von JensVandeBeek im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 22:28
  4. Berliner Rabbiner-Jäger war ein Libanese.
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 12:46
  5. Milde Strafe für Messerattacke auf Rabbiner
    Von Der Doc im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 11:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 199

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben