+ Auf Thema antworten
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6 12 13 14 15 16
Zeige Ergebnis 151 bis 152 von 152

Thema: General Haftar rückt auf Tripolis vor !

  1. #151
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.424

    Standard AW: General Haftar rückt auf Tripolis vor !

    Paukenschlag: Sohn Gaddafis kündigt mutmaßlich Kandidatur für Präsidentenamt an
    11 Juni 2021 18:16 Uhr

    Muammar Gaddafi wurde 2011 durch eine NATO-Intervention gestürzt. Das Land versank im Chaos. Am 24. Dezember sollen die libyschen Präsidentschaftswahlen stattfinden. Nun meldete sich mit Saif al-Islam einer der Söhne des "Revolutionsführers" zurück auf der politischen Bühne. [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #152
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.424

    Standard AW: General Haftar rückt auf Tripolis vor !

    die Voll Idioten in Berlin machen ja gerade wieder eine Konferenz, wo es nur um Geld Diebstahl geht und die Hilfs Theater Organisation, brauchen Geld, trauern um ihren Sex Service, Immer voran, die UN Hilfs Organisationen und Deutschen Spinner, des Organisierten Verbrechens

    Mit automatischen Waffen gegen Flüchtlinge

    (Eigener Bericht) - Hilfsorganisationen schlagen wegen der katastrophalen Verhältnisse in libyschen Internierungslagern für Flüchtlinge zum wiederholten Mal Alarm. Médecins sans frontières (Ärzte ohne Grenzen) hat kurz vor der Berliner Libyen-Konferenz mitgeteilt, die ärztliche Versorgung in zwei Lagern in Tripolis wegen des gewalttätigen Vorgehens des Lagerpersonals einstellen zu müssen; in einem der Lager hatten Wächter mit automatischen Waffen auf internierte Flüchtlinge geschossen. Aus einem weiteren Lager wird monatelanger sexueller Missbrauch 16- bis 18-jähriger Frauen gemeldet. Die Lager sind zur Zeit stark überbelegt, weil die von der EU trainierte und ausgerüstete libysche Küstenwache immer mehr Flüchtlinge aufgreift - dank systematischer Zuarbeit der EU-Flüchtlingsabwehrbehörde Frontex. Allein in den ersten sechs Monaten 2021 wurden bereits mehr Migranten von der Küstenwache festgesetzt als im Gesamtjahr 2020. Der Europäische Auswärtige Dienst lobt, die Küstenwache, die unerwünschte Flüchtlinge von der EU fernhält, erziele "exzellente Ergebnisse". Auf der Libyen-Konferenz spielte die Lage der Flüchtlinge keine Rolle.

    Weiterlesen


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Selbst ernannte Völkerrechtlerinnen, dürfen auch was zum Thema sagen
    Die Mitwirkung von Frontex stuft die Völkerrechtlerin Nora Markand von der Universität Münster als "mit dem Völkerrecht unvereinbar" ein: Es handele sich "im Grunde" um "Beihilfe zu schwersten Menschenrechtsverletzungen".[11]
    Niemand hat Afrikaner gezwungen nach Libyen zu fliehen, also selber Schuld. Die Zustände sind wie im Paradies, sonst würden die ja nicht kommen: Kostenlose Unterkunft, Essen, Sex Service! Ein Traum

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Claudia Roth sitzt in Tripolis fest
    Von Patriotistin im Forum Krisengebiete
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 17:12
  2. General Motors ---> LOL
    Von Durkheim im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 00:56
  3. Tschetschenen General...
    Von Sterntaler im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 19:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 37

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben