+ Auf Thema antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10 16 17 18 19 20
Zeige Ergebnis 191 bis 198 von 198

Thema: allgemeines Warmduschen in Politik, Kirchen und Gesellschaft

  1. #191
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    5.273

    Standard AW: allgemeines Warmduschen in Politik, Kirchen und Gesellschaft

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    Nein.

    Theologen können sich in die politische Diskussion einbringen wie jeder andere das auch kann bzw. können sollte. Sie sollten jedoch endlich mal Klartext reden, anstatt sich und die letzten vorhandenen Schäfchen in ihren müden Kirchen mit den immer gleichen Plattitüden zu langweilen. Sonst passen die letzten Christen auf deutschen Biden in 50 Jahren beim Gottesdienst in ein Drei-Mann-Zelt.
    Die Politisierung von Predigten und Kirchenaktivitaeten ist einer der Gruende warum Leute aus den Amtskirchen austreten. Allerdings gehen auch immer Leute zu Freikirchen und Hausgemeinden. Die sind weit weniger linksversifft als die Amtskirchen.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #192
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    855

    Standard AW: allgemeines Warmduschen in Politik, Kirchen und Gesellschaft

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Die Politisierung von Predigten und Kirchenaktivitaeten ist einer der Gruende warum Leute aus den Amtskirchen austreten. Allerdings gehen auch immer Leute zu Freikirchen und Hausgemeinden. Die sind weit weniger linksversifft als die Amtskirchen.
    Eine Politisierung von Predigten und Kirchenaktivitäten?

    Wo hast du denn das her?

    Die Amtskirchen kommen doch schon ordentlich entpolitisiert daher. Deren Vertreter reden so schön gestelzt daher wie schön es doch wäre, wenn wir alle so lieb wie das liebe Jesukind wären und das letztendlich der liebe Hott uns doch alle lieb hätte und das wir nach unserem Tode nicht nur in der Erde tiefergelegt kompostieren, sondern dass es irgendwie weitergehen würde,

    Laber, laber laber-Rabarber.

    Es gibt auch ein Leben vor dem Tod, das nur leider aktuell für nicht wenige Menschen reichlich bis sehr beschissen daher kommt, was nicht sein müsste, wenn die Politik nicht so gnadenlos versagen würde. Deshalb versündigen sich alle Kirchen und alle Gläubigen mit ihren entpolitisierten Glauben bzw. Handeln. Die Freikirchen mögen in mancher Hinsicht konsequent sein, aber die sind fast alle komplett entpolitisiert, also null mein Ding. Ich kannte so Hauskreise, die haben sich mit Ihren manisch durch geknallten Lobesreden auf den lieben Gott und den lieben Jesus einen runtergeholt, dass ich nicht mehr wusste, ob ich lachen oder weinen sollte. Das habe ich denen auch gesagt.

  3. #193
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    66.997

    Standard AW: allgemeines Warmduschen in Politik, Kirchen und Gesellschaft

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    Wieso hat sich die Kirche in Sachen Migration herauszuhalten?
    Weil sie den Scheiss nicht bezahlt.

    Scheinbar hast du nicht die geringste Ahnung was Migration kostet.
    Sonst hätten sich Länder 2015 um Merkels Schätze gerissen.

    Wennst welche willst nimm sie auf. Dass Schwimmbäder uva schliessen wegen Migration sehe ich nicht ein.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  4. #194
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    855

    Standard AW: allgemeines Warmduschen in Politik, Kirchen und Gesellschaft

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Weil sie den Scheiss nicht bezahlt.

    Scheinbar hast du nicht die geringste Ahnung was Migration kostet.
    Sonst hätten sich Länder 2015 um Merkels Schätze gerissen.

    Wennst welche willst nimm sie auf. Dass Schwimmbäder uva schliessen wegen Migration sehe ich nicht ein.
    Ibn die Politik kann und sollte sich jede/r einmischen.
    Auch damit mit dem Steuergeld sinnvoll umgegangen wird.

    Was machst du eigentlich in dieser Hinsicht außer hier im Forum zu kotzen?

  5. #195
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    66.997

    Standard AW: allgemeines Warmduschen in Politik, Kirchen und Gesellschaft

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    Diese Zustimmung sehe ich nicht als zwingend nötig.

    Den Eliten geht es m.E. um eines: Die wollen ihr Kapital und ihre Macht erhalten und ausbauen. Die, welche zu den Eliten aufrücken wollen, denken um Grundsatz ähnlich, auch wenn es denen erst einmal darum geht, dass die noch das Kapital und die Macht erwerben, welche sie dann erhalten und ausbauen wollen.

    1. Multikulti bringt m.E. den Eliten nicht unbedingt etwas. In der Nazizeit haben große Teile der Eliten den deutschen Wahn gehuldigt. Heute werden internationale Geschäfte gemacht, da ist der dicke Profit mit zu machen und deswegen und nur deswegen finden die Eliten Globalisierung geil. Ok- die Neuankömmlinge können noch als nützlicher Billigheimer missbraucht werden und mit Multikulti kann man das eigene schlechte Gewissen beruhigen. Das wär´s dann aber auch für die Eliten gewesen.

    2. Mi tdemokratischen Staate haben es Eliten nicht so (auch wenn sie das offiziell behaupten), denn eine gut funktionierende Demokratie würde nicht dem egomanischen Nutzen dieser Eliten zuarbeiten. Deswegen wird z.B. die Demokratie in Deutschland seit Jahrzehnten wirksam von diesen Eliten ausgehebelt und ad absurdum geführt, das gemeine Volk soll sich nur einbilden, dass es etwas zu sagen härte damit es schön weiter artig seine Klappe hält.

    3. Die "No Border" Linke sind weder nützliche noch unnützliche Idioten für die Eliten. Linke sind für die habgierigen Eliten nur Idioten solange die harmlos sind (das sind die Linken derzeit). Erst wenn Linke der Egomanie der Eliten in die Quere zu kommen drohen, dann werden die Idioten zu Tod- bzw. Systemfeinden stilisiert, um die von deren Seiten aus kommende Bedrohung abwenden zu können. "Multikulti" und "No Border" taugt aus Sicht der Eliten nur als Nebelkerze, um von den Ursachen der eigentlichen Probleme ablenken zu können und auf diesen Schwachsinn fallen auch die Fans der AfD herein.
    Demokratie ist aber auch mehr Mitbestimmung über Migration. Eliten wollen ein Mischvolk regieren im Weltstaat, nicht sture Deutsche die sich in ihrer Wohlstandsnation suhlen.

    Ganz klar sind Linke ihre nützlichen Idioten, euren Weltkommunismus schenken die euch sichern nicht, nur ihr denkt, wenn es hier 50 MIO Neger gibt, wählt man Gisy zum Kanzler.


    Die Eliten haben es geschafft 2 Milliarden Menschen vom Kommunismus zu entfernen, also bekommen sie das auch hin. Und auch Venezuela wird fallen.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #196
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    66.997

    Standard AW: allgemeines Warmduschen in Politik, Kirchen und Gesellschaft

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    Ibn die Politik kann und sollte sich jede/r einmischen.
    Auch damit mit dem Steuergeld sinnvoll umgegangen wird.

    Was machst du eigentlich in dieser Hinsicht außer hier im Forum zu kotzen?


    Du bist ein Lebensversager, und willst hier Aufklärer spielen. Hattest du Kinder, Familie, Firma ? nein, aber mit 58 studieren.


    Ich scheiss auf dein verlogenes falsches Doofargument..... Verkennung der Ursachen ... die wahren Ursachen bla bla. Selbst die linke Wagenknecht, weiss, dass Migration nicht 2,50 € kostet.

    Wenn dein Gespamme nicht verschwindet werde ich dich hart ran nehmen und die unzähligen Milliardenverschwendungen ausbreiten hier.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  7. #197
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    66.997

    Standard AW: allgemeines Warmduschen in Politik, Kirchen und Gesellschaft

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    Eine Politisierung von Predigten und Kirchenaktivitäten?

    Wo hast du denn das her?

    Die Amtskirchen kommen doch schon ordentlich entpolitisiert daher. Deren Vertreter reden so schön gestelzt daher wie schön es doch wäre, wenn wir alle so lieb wie das liebe Jesukind wären und das letztendlich der liebe Hott uns doch alle lieb hätte und das wir nach unserem Tode nicht nur in der Erde tiefergelegt kompostieren, sondern dass es irgendwie weitergehen würde,

    Laber, laber laber-Rabarber.

    Es gibt auch ein Leben vor dem Tod, das nur leider aktuell für nicht wenige Menschen reichlich bis sehr beschissen daher kommt, was nicht sein müsste, wenn die Politik nicht so gnadenlos versagen würde. Deshalb versündigen sich alle Kirchen und alle Gläubigen mit ihren entpolitisierten Glauben bzw. Handeln. Die Freikirchen mögen in mancher Hinsicht konsequent sein, aber die sind fast alle komplett entpolitisiert, also null mein Ding. Ich kannte so Hauskreise, die haben sich mit Ihren manisch durch geknallten Lobesreden auf den lieben Gott und den lieben Jesus einen runtergeholt, dass ich nicht mehr wusste, ob ich lachen oder weinen sollte. Das habe ich denen auch gesagt.
    Ich fand auch mal ein YouTube von einem Pfarrer der migrationskritisch in der Kirche predigte. Den ganzen Dreck von Rom aus haben die Eliten in der Hand, deswegen musste Ratzinger gehen.

    Diese Figuren, die sich Eliten nennen, basteln sich ihre Steueroasen ( Florida ) , die keine Massenmigration finanziert, weisst du nicht ?
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #198
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    855

    Standard AW: allgemeines Warmduschen in Politik, Kirchen und Gesellschaft

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Du bist ein Lebensversager, und willst hier Aufklärer spielen. Hattest du Kinder, Familie, Firma ? nein, aber mit 58 studieren.

    Ich scheiss auf dein verlogenes falsches Doofargument..... Verkennung der Ursachen ... die wahren Ursachen bla bla. Selbst die linke Wagenknecht, weiss, dass Migration nicht 2,50 € kostet.

    Wenn dein Gespamme nicht verschwindet werde ich dich hart ran nehmen und die unzähligen Milliardenverschwendungen ausbreiten hier.
    Und du scheinst einen verbitterten Menschen abzugeben, der ohnmächtig gegen alles hetzt, was ihm als Feindbild dienen kann. Diejenigen, die dir wirklich das Lebens schwer machen, die erkennst du entweder nicht als deine Gegenspieler oder du traust dich nicht, dich gegen diese zur Wehr zu setzen. Große Sprüche sollen dann deinen Kleinmut verdecken. Das funktioniert nur nicht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.09.2015, 23:50
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 15:40
  3. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 13:01
  4. Wird es mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft immer so weiter gehen wie jetzt?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 17:03
  5. Kirchen sollen sich in Politik einmischen
    Von helmut im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 16:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 146

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben