+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 17 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 169

Thema: Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.764

    Standard Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

    Die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Alice Weidel, kommentiert den erneuten starken Anstieg der deutschen Target-2-Forderungen auf den zweithöchsten Stand seit Bestehen des Euro:
    "Die Target-2-Forderungen der Deutschen Bundesbank sind ein Fieberthermometer der Euro-Krise. Allein die italienische Notenbank schuldet der Bundesbank mehr als 400 Milliarden Euro, fast die Hälfte der Gesamtforderungen. Angesichts der sich zuspitzenden Banken- und Wirtschaftskrise in Italien ist das purer Sprengstoff.
    Faktisch sind die Target-2-Forderungen der Bundesbank ein unbegrenzter zinsloser Überziehungskredit an die überschuldeten EU-Südstaaten, ohne dass eine Handhabe zur Geltendmachung der Forderungen besteht. Über das Target-2-System finanziert Deutschland nicht nur die Exporte seiner Unternehmen in diese Länder selbst, sondern trägt auch die Risiken des Anleihenkaufprogramms der EZB und der Kapitalflucht aus dem Süden, die diese Salden aufblähen.
    Das Schneeballsystem funktioniert nur, solange der Euro besteht und kein Land die Gemeinschaftswährung verlässt. Das ist ein gigantisches Erpressungspotenzial gegen Deutschland: Fast eine Billion unseres Volksvermögens steht im Risiko, um die Weiterexistenz der Fehlkonstruktion Euro zu gewährleisten.
    Die Euro-Krise ist nicht zurück, sie war nie weg. Deutschland muss unverzüglich auf einen schrittweisen Ausgleich der Salden bestehen und sich reale Sicherheiten für die ausstehenden Forderungen überschreiben lassen. Das durchschnittliche Haushaltsvermögen in den Hauptschuldnerländern Italien und Spanien, aber auch der meisten anderen Euro-Krisenstaaten ist deutlich höher als das der Deutschen. Es ist unverantwortlich, das Euro-Glücksspiel zu Lasten des deutschen Volksvermögens noch länger fortzusetzen."
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Übrigens: Wie viele Artikel über diese Forderung finden sich in Erzeugnissen der dt. Lügenpresse? 0.
    Über angebliche Spenden"skandale": Unzählige.
    危機

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    25.870

    Standard AW: Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

    Kein Problem. Werden eben neue Bundesländer. Teurer als Berlin und Bremen kann es kaum noch werden

  3. #3
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    52.236

    Standard AW: Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

    Prof. Sinn hat das Thema ja vor Jahren publik gemacht.
    Natürlich werden keine Sicherheiten gefordert, da die Euro-Union im Gegensatz z.B. zur USA kein gemeinsamer Staat ist und aufgrund der historischen Unterschiede, unterschiedlichen Sprachen etc. auch niemals werden wird.
    Auf die T2-Salden wird die BRD verzichten müssen, wenn der Euro platzt.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #4
    Plata o plomo Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    19.396

    Standard AW: Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

    Alle offiziellen Zahlen in diesem Land sind Fake.
    Faktisch finanzieren wir unsere Exporte selbst. Warum verschenken wir die Autos nicht gleich?
    Die Kohle sehen wir nie.
    Die BRD ist ein Fakestaat.


  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    25.870

    Standard AW: Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Alle offiziellen Zahlen in diesem Land sind Fake.
    Faktisch finanzieren wir unsere Exporte selbst. Warum verschenken wir die Autos nicht gleich?
    Die Kohle sehen wir nie.
    Die BRD ist ein Fakestaat.

    Mein Reden seit '88.

    Wir profitieren ja so doll vom Euro, weil wir innerhalb der Eurozone so doll exportieren. Sehr witzig.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    6.755

    Standard AW: Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Alle offiziellen Zahlen in diesem Land sind Fake.
    Faktisch finanzieren wir unsere Exporte selbst. Warum verschenken wir die Autos nicht gleich?
    Die Kohle sehen wir nie.
    Die BRD ist ein Fakestaat.

    das erkläre mal den Kommunisten in der Regierung, angefangen beim Ferkel
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.764

    Standard AW: Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

    Bemerkenswert ist allerdings auch, dass dieses Land ziemlich genau erst nach 1971 mit stetig steigenden Staatsschulden konfrontiert war. Vorher wurde die Leistungsbilanz in Gold abgerechnet. Danach wurde im Rahmen freier Devisenmärkte Außenhandel abgerechnet. Möglicherweise war die Ursache auch die schwere Weltwirtschaftskrise 1974/1975. Wer jedoch einmal ausrechnet, welche Finanzlage dieses Land heute aufweisen würde, wenn zumindest in US-Dollar abgerechnet worden wäre (Auslandsvermögen angesammelt würde), wird eine Differenz in der Vermögenssituation von einigen Billionen US-Dollar feststellen. Verzinslich und hunderte Milliarden Dollar rentierend.
    危機

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Myschkin
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    1.141

    Standard AW: Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

    Frau Dr. Weidel scheint das geniale Konzept des Euro nicht verstanden zu haben, das ja gerade darin besteht, dass an Länder mit schlechter Bonität und negativer Leistungsbilanz unbegrenzte Kredite zum alleinigen und ebenfalls unbegrenzen Vorteil Rothschilds, Soros, Oppenheims, Goldman Sachs, Rockefellers, der Deutschen Bank etc. ausgegeben werden können, weil Deutschland mit seiner Bonität, Wirtschaftskraft und dem Vermögen der BRD und ihrer Bürger haftet.

    Sicherheiten für die Target 2-Salden einzufordern, hiesse die Profite der armen, armen Rothschild-Bank und anderer Institute der Hochfinanz zu kappen. Das kann niemand wollen, es wäre auch unverantwortlich, gerade auch und wegen unserer Geschichte.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.764

    Standard AW: Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

    Zitat Zitat von Myschkin Beitrag anzeigen
    Frau Dr. Weidel scheint das geniale Konzept des Euro nicht verstanden zu haben, das ja gerade darin besteht, dass an Länder mit schlechter Bonität und negativer Leistungsbilanz unbegrenzte Kredite zum alleinigen und ebenfalls unbegrenzen Vorteil Rothschilds, Soros, Oppenheims, Goldman Sachs, Rockefellers, der Deutschen Bank etc. ausgegeben werden können, weil Deutschland mit seiner Bonität, Wirtschaftskraft und dem Vermögen der BRD und ihrer Bürger haftet.

    Sicherheiten für die Target 2-Salden einzufordern, hiesse die Profite der armen, armen Rothschild-Bank und anderer Institute der Hochfinanz zu kappen. Das kann niemand wollen, es wäre auch unverantwortlich, gerade auch und wegen unserer Geschichte.
    Die Bundesbank könnte morgen früh damit anfangen, Vermögenswerte in Italien zu erwerben. Es ist eine politische Frage, ob ein Land einen Staatsfonds betreibt, was Weidel meint. Wäre der Bundesbürger zeitlich nicht voll damit ausgelastet, anzusehen, wie Mohren dem Ball hinterher rennen, wäre es nicht nur im Bereich des Möglichen, sondern trivial. Das würde sogar die Wirtschaft in Italien beleben, weil auf einmal Kapital nach Italien fließt, statt von Italien nach Deutschland. Rothschild, Oppenheim, Goldman Sachs, Rockefeller nicht (da verstorben) und sogar die Deutsche Bank würden profitieren.

    Der größte Profiteur wäre jedoch der gewöhnliche Deutsche, dessen Steuern und Abgaben durch die zusätzlichen Erträge gesenkt werden könnten. Allerdings ist alles das nicht nötig, wie wir sehen funktioniert dieses Land auch ohne diese Maßnahme. Es reicht aus, den Senilen 2,50€ mehr Rente im Jahr zu bezahlen, um den Bestand der politischen Zustände zu sichern.
    危機

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.492

    Standard AW: Weidel: Deutschland muss von Target-2-Gläubigerländern Sicherheiten einfordern

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Alice Weidel, kommentiert den erneuten starken Anstieg der deutschen Target-2-Forderungen auf den zweithöchsten Stand seit Bestehen des Euro:
    "Die Target-2-Forderungen der Deutschen Bundesbank sind ein Fieberthermometer der Euro-Krise. Allein die italienische Notenbank schuldet der Bundesbank mehr als 400 Milliarden Euro, fast die Hälfte der Gesamtforderungen. Angesichts der sich zuspitzenden Banken- und Wirtschaftskrise in Italien ist das purer Sprengstoff.
    Faktisch sind die Target-2-Forderungen der Bundesbank ein unbegrenzter zinsloser Überziehungskredit an die überschuldeten EU-Südstaaten, ohne dass eine Handhabe zur Geltendmachung der Forderungen besteht. Über das Target-2-System finanziert Deutschland nicht nur die Exporte seiner Unternehmen in diese Länder selbst, sondern trägt auch die Risiken des Anleihenkaufprogramms der EZB und der Kapitalflucht aus dem Süden, die diese Salden aufblähen.
    Das Schneeballsystem funktioniert nur, solange der Euro besteht und kein Land die Gemeinschaftswährung verlässt. Das ist ein gigantisches Erpressungspotenzial gegen Deutschland: Fast eine Billion unseres Volksvermögens steht im Risiko, um die Weiterexistenz der Fehlkonstruktion Euro zu gewährleisten.
    Die Euro-Krise ist nicht zurück, sie war nie weg. Deutschland muss unverzüglich auf einen schrittweisen Ausgleich der Salden bestehen und sich reale Sicherheiten für die ausstehenden Forderungen überschreiben lassen. Das durchschnittliche Haushaltsvermögen in den Hauptschuldnerländern Italien und Spanien, aber auch der meisten anderen Euro-Krisenstaaten ist deutlich höher als das der Deutschen. Es ist unverantwortlich, das Euro-Glücksspiel zu Lasten des deutschen Volksvermögens noch länger fortzusetzen."
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Übrigens: Wie viele Artikel über diese Forderung finden sich in Erzeugnissen der dt. Lügenpresse? 0.
    Über angebliche Spenden"skandale": Unzählige.
    Was für Sicherheiten? Etwa Ländereien, Bergwerke oder sonstige Immobilen? Stellt sich nur die Frage, wie man an diese „Sicherheiten“ herankommen will, wenn die Itaker nicht mehr zahlen wollen oder können und die „Sicherheiten“ auch nicht herausrücken!
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. TARGET 2 plündert Deutschland auf 5 Generationen
    Von Registrierter im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 07:30
  2. Was sich bei der Deutschen Bahn ändern muss
    Von black_swan im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.05.2016, 07:25
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 20:13
  4. Urteil: NRW muss «Gesinnungstest» für die Muslime ändern
    Von JensVandeBeek im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 07:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 168

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben