+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14
Zeige Ergebnis 131 bis 138 von 138

Thema: Muslima wehrt sich gegen Burkini-Verbot

  1. #131
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    8.377

    Standard AW: Muslima wehrt sich gegen Burkini-Verbot

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Es ist bedauerlich, wie wenig es den Leuten bewußt zu sein scheint, wie immens wichtig die Einhaltung simpler Hygieneregeln ist. Ich denke, das ist ähnlich wie mit den Impfgegnern: aus den Augen, aus dem Sinn.
    Dazu dann noch der irrationale Zeitgeist, dem leider auch Politiker huldigen, denen die Verantwortung für das Wohlergehen der Bürger übertragen wurde.

    Sachlich richtig wäre es hier, diese Forderung aus seuchenhygienischen Gründen im Sinne des Gemeinwohls strikt abzuweisen, doch ist zu befürchten, daß wie im Falle des Beschneidungsurteils anders entschieden wird. Religionsfreiheit scheint in der BRD den Schutz auf Unversehrtheit zu überwiegen.
    Genauso ist es.

    Ein weiteres Problem ist dass 'Religion' nur ein total missbrauchtes Vorschubargument ist, denn nirgends im Quoran steht etwas von der voelligen Verhuellung bzw Bedeckung der Frauen. Auch steht nichts ueber eine Kopfbedeckung im Koran. Wenn das ihre Maenner; Vaeter so wollen, ist das eine private Angelegenheit, hat aber absolut garnichts mit 'Religion' od. 'Religionsfreiheit' zu tun. Ergo brauchen 'Nichtglaeubige auch nicht mit dem Verhuellungsfirlefanz tyrannisiert zu werden.

    • 31. Und sprich zu den gläubigen Frauen, daß sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Keuschheit wahren sollen und daß sie ihre Reize nicht zur Schau tragen sollen, bis auf das, was davon sichtbar sein muß, und daß sie ihre Tücher über ihre Busen ziehen sollen und ihre Reize vor niemandem enthüllen als vor ihren Gatten, oder ihren Vätern, oder den Vätern ihrer Gatten, oder ihren Söhnen, oder den Söhnen ihrer Gatten, oder ihren Brüdern, oder den Söhnen ihrer Brüder, oder den Söhnen ihrer Schwestern, oder ihren Frauen, oder denen, die ihre Rechte besitzt, oder solchen von ihren männlichen Dienern, die keinen Geschlechtstrieb haben, und den Kindern, die von der Blöße der Frauen nichts wissen.[...] --(Quoran; 24:-31)

    Also im Prinzip der gleiche Kleiderkodex fuer Mohammedanerinnen wie bei Luther fuer Christen.
    Alles Andere hat mit 'Religion' nichts, doch mit Schikane alles zu tun.

  2. #132
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    1.714

    Standard AW: Muslima wehrt sich gegen Burkini-Verbot

    Zitat Zitat von Deschawüh Beitrag anzeigen
    Meine Rede. Egal wo Muslime aufkreutzen, es gibt Probleme und Ärger. Die legen es wirklich drauf an. Von mir aus kann die Trulla in ihrem Kostüm absaufen. Ist ohnehin nur reine Provokation.
    Aber bitte im Roten Meer.

  3. #133
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.262

    Standard AW: Muslima wehrt sich gegen Burkini-Verbot

    Zitat Zitat von Deschawüh Beitrag anzeigen
    Meine Rede. Egal wo Muslime aufkreutzen, es gibt Probleme und Ärger. Die legen es wirklich drauf an. Von mir aus kann die Trulla in ihrem Kostüm absaufen. Ist ohnehin nur reine Provokation.
    Schade, dass sie keine Ritterrüstung trägt...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #134
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    3.509

    Standard AW: Muslima wehrt sich gegen Burkini-Verbot

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ...

    .. da ich ja Wasserball spiele , sehe ich oft genug , daß zerkleinerte , ausgefranste Tampons am Beckenboden rumdriften , sehr sehr appetitlich !! ...
    Wasserball also. Jetzt wird mir doch so manches klar. Vielleicht solltest Du beim gaaaanz tiefen Tauchen in Zukunft nicht mehr allzulange die Luft anhalten und damit dann die Qualität deiner Beiträge noch weiter schmälern.

  5. #135
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    19.449

    Standard AW: Muslima wehrt sich gegen Burkini-Verbot

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Wäre ich Richter, würde ich den Spieß umdrehen: Nicht nur Burkini, sondern Vollverschleierung inkl. der Augen wäre dann die Vorgabe.
    Da brauchste aber eine extra Becken, denn wenn ihre langen schwarzen Stoffteile selten die Waschwanne sehen, wird das Wasser im Becken kaum lange rein bleiben. Übrigens, wenn, wie ein User schrieb, sie seltsam riechen, er schrieb, er ging hinter einer her und hat den Geruch wahrgenommen - wie haben denn die Männer immer Lust, da drüber zu gehen ? Man schreibt auch, daß durch die Beschneidung das sensibelste Stück Haut weg ist und sie dadurch ihre Sensibilität verloren haben. Schon komisch.

  6. #136
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24.938

    Standard AW: Muslima wehrt sich gegen Burkini-Verbot

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Ja, der typische Schwimmbadgestank kommt u.a. von Pipi.

    Fettung von mir: die Vorgabe zu duschen und Badebekleidung anzuziehen bevor man ins Schwimmbecken steigt, hat ganz simple hygienische Gründe.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese unverschämten Musel mit ihren unverschämten Forderungen an das lethargische Wirtsvolk wollen, so könnte man fast meinen, uns wieder ins technologische "Mittelalter" zurück katapultieren.

    Viel schlimmer ist jedoch die devote Duldungsstarre des Wirtsvolkes. Leider zu wenige Deutsche, die den Abschaum in die Grenzen weisen.
    Viel schlimmer ist jedoch die devote Duldungsstarre des Wirtsvolkes. Leider zu wenige Deutsche, die den Abschaum in die Grenzen weisen

    TOP - das hat gesessen!

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  7. #137
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    12.281

    Standard AW: Muslima wehrt sich gegen Burkini-Verbot

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen
    Wasserball also. Jetzt wird mir doch so manches klar. Vielleicht solltest Du beim gaaaanz tiefen Tauchen in Zukunft nicht mehr allzulange die Luft anhalten und damit dann die Qualität deiner Beiträge noch weiter schmälern.
    das astloch spinnt doch.

    er läßt seine phantasien durchblicken und anstatt wasserball zu spielen, taucht er und nagt an nicht vorhandenen tampons am schwimmbadgrund.

    ich weiß bescheid, ich bin eine frau und habe x jahre tampons benutzt, da landet nix im schwimmbad.

    obwohl? ich weiß ja nicht, wie unsere neubürgerinnen das mittlerweile so handhaben, ich war schon seit dem letzten jahrtausend nicht mehr in so einer kloake.

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  8. #138
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    3.509

    Standard AW: Muslima wehrt sich gegen Burkini-Verbot

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    das astloch spinnt doch.

    er läßt seine phantasien durchblicken und anstatt wasserball zu spielen, taucht er und nagt an nicht vorhandenen tampons am schwimmbadgrund.

    ich weiß bescheid, ich bin eine frau und habe x jahre tampons benutzt, da landet nix im schwimmbad.

    obwohl? ich weiß ja nicht, wie unsere neubürgerinnen das mittlerweile so handhaben, ich war schon seit dem letzten jahrtausend nicht mehr in so einer kloake.

    grüßle s.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass unser qualliger Qualitätsbeitragler hier schlicht das Freibad mit seinem örtlichen Klärwerk verwechselt und den dortigen Entsorgern regelmäßig eine 10er Karte zur steten Nutzung abkauft...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bad Soden wehrt sich gegen Asylheim
    Von Patriotistin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 21:35
  2. Vater wehrt sich gegen Anklage
    Von heide im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 21:08
  3. Muslima und schwimmen - Bäder in NL und Schweden schicken Muslima mit Burkini heim!
    Von Kumusta im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 11:53
  4. Ungarn wehrt sich gegen Lügenregierung
    Von Odin im Forum Europa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 03:29
  5. Owomoyela wehrt sich gegen NPD
    Von RosaRiese im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 14:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 151

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben