+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 112

Thema: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.462

    Standard AW: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Die FPÖ bezeichnet die Identitären nun schon als "Nazidreck".
    Der einzige "Dreck" ist wohl eher in den Reihen gewisser FPÖler zu finden, die die nationale Sache schon lange verraten haben. Der Verräter ist der schlimmste Feind.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.408

    Standard AW: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    "Wer in Österreich künftig auf sozialen Netzwerken oder in Foren posten will, kann das zwar unter einem Pseudonym tun, muss aber seine Kontakdaten wie Telefonnummer beim Betreiber der Plattform hinterlegen. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen. Das ist, wie die futurezone aus vertraulichen Kreisen erfahren hat, allerdings nur eine von mehreren Optionen, die die Regierung geprüft hat."

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Ist zwar in Österreich, aber wehret den Anfängen.

    Irgendwann heisst es dann, Österreich hat das schon lange, ist gar nichts besonderes.
    Wie will denn Österreich dafür sorgen, dass jedes Forum dieser Welt die Kontaktdaten überhaupt speichern müssen wenn diese im Ausland sind? Oder werden die Foren, die das nicht mitmachen dann auf die schwarze Liste gesetzt?

  3. #53
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    19.847

    Standard AW: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Wie will denn Österreich dafür sorgen, dass jedes Forum dieser Welt die Kontaktdaten überhaupt speichern müssen wenn diese im Ausland sind? Oder werden die Foren, die das nicht mitmachen dann auf die schwarze Liste gesetzt?
    Nicht die Kontaktdaten, sondern die gespeicherten IP-Adressen interessieren den Staatsanwalt. Mit denen geht er zum Provider und der kann deine IP-Adresse deinem DSL-Anschluss zuordnen.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  4. #54
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.174

    Standard AW: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

    facebook, twitter, instagram müsste man schliessen, smartphone Spielereien bei Kindern, verbieten, wie Zigaretten, Drogenund Alkohol, weil Alles der Verblödung nur dient

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Nicht die Kontaktdaten, sondern die gespeicherten IP-Adressen interessieren den Staatsanwalt. Mit denen geht er zum Provider und der kann deine IP-Adresse deinem DSL-Anschluss zuordnen.

    Es gibt genügend Möglichkeiten, das die richtige IP Adresse nicht gespeichert wird

  5. #55
    1291-er Eidgenosse (NW) Benutzerbild von truthCH
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    3.208

    Standard AW: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Jo. Davon ab,
    100%ige Anonymität gibt es schon: einfach den Stecker ziehen!
    Sonst nicht.

    Die Infrastruktur ist vorhanden, allein es stellt sich die Frage, ob der Aufwand in der Masse gerechtfertigt ist. Da spielen ja auch Kosten eine Rolle.
    Insofern dürften die meisten de facto unbehelligt bleiben.

    Viel bedeutsamer finde ich die Bedrohungskulisse, die bei unbedarften Bürgern aufgebaut wird. So etwas untergräbt doch das Vertrauen in den Staat.
    Richtig, es untergräbt das Vertrauen - aber nur bei einem kleinen Teil der Bevölkerung, es sind eher die Technik affinen.

    Hier in der Schweiz kennen wir das auch - Gibt einen sehr guten Vortrag zu dem Thema, welcher am 35C3 vorgetragen wurde. Auch was schon dagegen unternommen wurde und was es gebracht hat - nämlich NICHTS.

    Siehe hier, ab Minute 2:25

    Kilmaerwärmung ist, wenn es dem Regen zu warm wird und es deshalb schneit
    Ja, ich bin
    Nicht An Zersetzung Interessiert

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.408

    Standard AW: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Nicht die Kontaktdaten, sondern die gespeicherten IP-Adressen interessieren den Staatsanwalt. Mit denen geht er zum Provider und der kann deine IP-Adresse deinem DSL-Anschluss zuordnen.
    Wer in Österreich künftig auf sozialen Netzwerken oder in Foren posten will, kann das zwar unter einem Pseudonym tun, muss aber seine Kontakdaten wie Telefonnummer beim Betreiber der Plattform hinterlegen.
    Das bedeutet, jeder der ein Forum besitzt müsste die Daten wie Kontaktdaten sowie Telefonnummern der Nutzer speichern. Selbst ohne Überprüfung ob diese stimmen ist das ein Haufen Arbeit. Das mag man bei österr. Foren vielleicht noch kontrollieren können, aber wie will man z.B. Politikforen.net dazu verpflichten, meine Daten zu sammeln? Die befinden sich ja gar nicht in Österreich.

  7. #57
    1291-er Eidgenosse (NW) Benutzerbild von truthCH
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    3.208

    Standard AW: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Es gibt genügend Möglichkeiten, das die richtige IP Adresse nicht gespeichert wird
    Das ist schon richtig - aber diese Techniken darfst Du hier (im Forum) nicht einsetzen, verstösst ja gegen die Forenregeln.
    Kilmaerwärmung ist, wenn es dem Regen zu warm wird und es deshalb schneit
    Ja, ich bin
    Nicht An Zersetzung Interessiert

  8. #58
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    381

    Standard AW: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

    Das wäre ansich ja begrüßenswert, wenn man in einem richtigen Rechtsstaat leben würde. Leider leben wir im Linksstaat wo auch Gesinnung verfolgt wird. Und das macht das ganze erst zu einem Problem.
    Leben und sterben lassen...

  9. #59
    1291-er Eidgenosse (NW) Benutzerbild von truthCH
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    3.208

    Standard AW: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Das wäre ansich ja begrüßenswert, wenn man in einem richtigen Rechtsstaat leben würde. Leider leben wir im Linksstaat wo auch Gesinnung verfolgt wird. Und das macht das ganze erst zu einem Problem.
    Eine Massenüberwachung steht in direktem Konflikt mit einem richtigen Rechtsstaat, genau so wie auch das Fordern von Telefonnummer und so weiter. "Anonymität" ist einer der Grundpfeiler einer Demokratie - ansonsten fragt sich nämilch, warum man Wahlen nicht öffentlich macht (also man einsehen kann, wer was gestimmt hat) als Beispiel.
    Kilmaerwärmung ist, wenn es dem Regen zu warm wird und es deshalb schneit
    Ja, ich bin
    Nicht An Zersetzung Interessiert

  10. #60
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    6.788

    Standard AW: Österreich will Anonymität in Foren einschränken

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Die FPÖ bezeichnet die Identitären nun schon als "Nazidreck".



    Sellner bringt es auf dem Punkt: Die FPÖ ist jetzt ein Teil der Antifa!
    Dieser Widerling Strache erhofft sich dadurch, endlich als offizieller Staatsgast in seinem über alles geliebten Israel empfangen zu werden.

    POLITIK/INLAND
    27.08.2017
    Aussöhnung mit Israel: Strache schreibt ein Buch

    Der FPÖ-Chef arbeitet sein Leben auf, darunter die Beziehung zu Eichmann-Fänger Rafi Eitan.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Belgien will Reisefreiheit einschränken.
    Von Querfront im Forum Europa
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.01.2017, 16:48
  2. Dänemark will Asyl einschränken
    Von Freddy K im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2015, 20:46
  3. EU will Streikrecht in Europa einschränken!!!
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 13:40
  4. Zypries will Meinungsfreiheit europaweit einschränken
    Von Anti-Zionist im Forum Deutschland
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 20:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 166

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben