+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 104

Thema: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

  1. #31
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.024

    Standard AW: Grüne: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Das kann auch von "Rechten" von außen ans Fenster geklebt worden sein, um kompromittierende Fotos zu machen. Eine ähnliche Aktion gab es ja schon vor einem AfD-Büro.
    Es sieht so aus, dass es von außen rangeklebt wurde. So witzig solche Aktionen auch sind, so kontraproduktiv sind sie auch.

    Denn der gewöhnliche Durchschnitts-Passant versteht das sowieso nicht, und die grünen Schwachmaten können sich dann wieder rausreden, dass dies alles ja nur Verschwörungstheorie sei.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #32
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.434

    Standard AW: Grüne: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die Grünen in Donauwörth haben offenbar in ihrem Kreisverbandsbüro Plakate ausgestellt, auf denen tatsächlich "Tod dem weißen, deutschen Mann" steht. Zumindest laut einiger Facebook-Gruppen und Weltnetzseiten. Fake oder echt? Was meint ihr? Selbst im Fakefall gibt es ja längst ähnlich lautende Aussagen aus den Reihen der Grünenbande - und gleichlautende Hetze aus den Reihen der Antifa, die ja bundesweit eng mit den Grünen zusammenarbeitet.

    Ganz ehrlich, mich wundert in dieser BRD nichts mehr. Wenn das wirklich echte Grünen-Plakate sind, dann würde ich viel dafür geben, auf diese Kriegserklärung richtig antworten zu können...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Grünen können tun und lassen was sie wollen, sie werden im (staatlichen) "ZDF-Politbarometer" trotzdem als die "beliebteste Partei" geführt.

    Robert Habeck, dieser Teufelskerl, hat es sogar auf Platz 1 geschafft...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  3. #33
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.434

    Standard AW: Grüne: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Das kann auch von "Rechten" von außen ans Fenster geklebt worden sein, um kompromittierende Fotos zu machen. Eine ähnliche Aktion gab es ja schon vor einem AfD-Büro.
    So wie die "Linken" ihre Hakenkreuze an Hauswände schmieren (?)...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #34
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.074

    Standard AW: Grüne: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Die Fake-Plakate sind doch gar nicht nötig. Ihr müsst einfach Twitter-Profile verschiedener grüner Politiker durchgehen und ihr werdet genug Material finden. Hier zum Beispiel:

    Auch wenn es fake ist, man traut ihnen so was zu. Diese Denke ist vorhanden. Nur wie kommt der Neger über das Mittelmeer ? mit Schiffen die weisse konstruierten und bauten.

    Gilt auch für Auto, Bahn und Flugzeug
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  5. #35
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.024

    Standard AW: Grüne: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

    Man sollte sie in einen Käfig voller junger schwarzer Männer stecken.
    Bzw. unter der Herrschaft des schwarzen Mannes würden diese Früchtchen sicher ihr Maul nicht so weit aufreißen können.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #36
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.074

    Standard AW: Grüne: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Die Grünen können tun und lassen was sie wollen, sie werden im (staatlichen) "ZDF-Politbarometer" trotzdem als die "beliebteste Partei" geführt.

    Robert Habeck, dieser Teufelskerl, hat es sogar auf Platz 1 geschafft...
    Der menschliche Abschaum ist auf jeden Fall gösser als man denkt. siehe hier [Links nur für registrierte Nutzer] kann noch mehr liefern, wobei ich hier nicht pornografisch werden darf.

    Lt Grünen sollen Weisse abtreiben, als Geschwister sich vermehren ( Risiko von Behinderung ) Behinderte sollen sich vermehren.

    So kann man den Weissen ausmerzen, ala Dr Mengele. Braucht gar kein Tschernobyl für Fehlgeburten.

    All das war kein fake, sondern reale Äusserungen.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  7. #37
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    10.437

    Standard AW: Grüne: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

    Ob die Plakate echt ist egal, ich denke mal dass die meisten Menschen den Grünen die auf dem Plakat gemachte Aussage vollumfänglich zutrauen. Wem sonst!

  8. #38
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.380

    Standard AW: Grüne: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Finde ich gut. Wann wird Hofreiter gehängt?
    Und warum fordern die GrünInnen keine Frauenquote? >%´(
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  9. #39
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.380

    Standard AW: Grüne: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Mir doch auch, da schicke ich eine ganz kuschelig-wuschelig-knuddelige Antwort und sehe das lila Biberchen (oder was ach immer das für ein Nager ist) als Volksverräter...
    Du hast "Nager" gesagt! >ß´(
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  10. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    666

    Standard AW: Grüne: "Tod dem weißen, deutschen Mann!"

    Ich finde, weiße Männer sollten jetzt komplett Front gegen die weißen Dummschwätzerinnen a la Dorfschranze Katharina Schulze machen. Null Unterstützung und bei jeder sich bietenden Gelegenheit voll kontra. Ich nehme auch nicht an, dass 20 % der bayrischen Männer das grüne Gesindel gewählt haben. In den städtischen Ballungszentren, vor allem dann sicherlich München, haben die "hochgebildeten" zugezogenen Dumpfbackinnen, die wegen des Arbeitsplatzes nach Bayern und nach München gekommen sind, aus Protest gegen die ihnen nicht nach der strunzummen Kodderschnauze quatschenden bajuwarischen Ureinwohner - ich schätze mal, welchen Geschlechts auch immer - im Übermaß grün gewählt.

    Borniert, wie vor allem junge weiße Frauen nun einmal sind, machen sie sich nicht ansatzweise klar, dass vielleicht dieses bairische "Anderssein" ein Grund dafür ist, dass sie mit ihrem Master in Laberologie und Dummschätzertum dort den Arbeitsplatz bekommen konnten, den es in Berlin, Marburg, Hannover, Göttingen oder wo auch immer nicht mehr für sie gab. Nun sägen diese Schreckschrauben nach Frauenunart an den Ästen, auf denen sie sitzen und von denen aus sie keifen.

    Was den Nachschub an Schwarzen aus Nordafrika anlangt, trifft es zwar zu, dass die Schiffe, auf denen die kostbare Fracht nach Europa transportiert werden soll und wird, sicherlich von Männern gebaut worden sind. Aber angesichts der großartigen Leistungen von Frauen in Bereich des Nautikwesens - wie unlängst von norwegischen Marine-Offizösen auf einer topmodernen, sicher von Männern erbauten, Fregatte unter Beweis gestellt, die diese taffen modernen Frauen mal eben so mir nichts dir nichts auf die Rockies gesetzt haben - hätte ich wenig Sorge, dass zu viele unter weiblichen Kommando stehende Schiffe Europa überhaupt erreichen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie
    Von Reconquista im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1307
    Letzter Beitrag: 14.09.2019, 17:59
  2. Sammelstrang: Der Krieg gegen den weißen Mann
    Von Smultronstället II. im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 11.08.2019, 16:57
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 21:59
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 10:35
  5. Erster hauptamtlicher Stasi-Mann im Deutschen Bundestag
    Von Würfelqualle im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 20:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 162

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben