+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 69

Thema: Abgesang auf Deutschland

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Abgesang auf Deutschland

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Die amerikanische Zeitschrift „Businessweek“ widmet Deutschlands Wirtschaft eine große Titelgeschichte. Ihr Urteil ist vernichtend, die Zukunft erscheint in düsteren Farben. Das Urteil über Angela Merkel überrascht.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein Land, in dem wir gut und gerne leb(t)en
    Wo haben wir denn noch deutsche Wirtschaft? Alles was an der Börse ist , ist für Nationalstaaten verloren. Leute wie Friedrich Merz sind der Sargnagel der deutschen Wirtschaft.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  2. #22
    Nicht-Divers Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.158

    Standard AW: Abgesang auf Deutschland

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Nicht Fisch, nicht Fleisch was du schreibst. Ich will diese starke Autoindustrie hier behalten. Sie wandert ab, Nach Russland, CHIna, USA. Hier werden wir bald mit Eselkarren fahren wegen Feinstaub, Österreich spinnt nicht so wie die Merkel-Junta.
    Die Eselkarren werden die zukünftige "Bevölkerung" von "Schland" aber nicht groß stören, denke ich.
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

  3. #23
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    69.549

    Standard AW: Abgesang auf Deutschland

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Die Eselkarren werden die zukünftige "Bevölkerung" von "Schland" aber nicht groß stören, denke ich.
    Kann sein, denn mit indischen Pluderhosen laufen sie ja schon rum. Die Sehnsucht ist unaufhaltsam.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  4. #24
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    7.565

    Standard AW: Abgesang auf Deutschland

    Todesstrafe für Merkel & Co. ?

    In letzter Zeit häufen sich die Fragen zur Bestrafung der Politverbrecher in Berlin und zunehmend rückt dabei auch die Frage nach der Todesstrafe
    in den Mittelpunkt.
    Dazu ein interessantes Video von Hagen Grell.
    Meine Einstellung in dieser Frage hat sich stark geändert durch die Dramatik der Ereignisse der letzten Jahre. Grundsätzlich ein Gegner der Todesstrafe im Bereich der Privatkriminalität, muß ich doch sagen, daß Regierungskriminalität in der jetzigen Größenordnung in Anbetracht des unermeßbaren Schadens für unser ganzes Volk, der vielen Opfer, die Merkels Politik bereits mit dem Leben bezahlen mußten, die Frage im Raum steht:
    Wenn nicht hier die Todesstrafe, wo dann?
    Nicht zu unrecht sind die Nazigrößen in Nürnberg hingerichtet worden, obwohl die BRD dann ja die Todesstrafe nicht eingeführt hatte. Man kann dagegen vieles sagen: die Unrechtmäßigkeit der Prozesse, die Einseitigkeit, die völlige Ignorierung der eigenen Verbrechen der Sieger, die Rechtsbeugung überhaupt. Das alles war klar und voraussehbar.
    Nur eines kann man sicher nicht behaupten: daß die verurteilten Nazigrößen, die selbst über Leichen gegangen waren, den Tod nicht verdient hätten.

    Und auch heute stellt sich die Frage wieder aktuell. Ich muß sagen: grundsätzlich nein, in Fragen schwerster Regierungskriminalität aber: ja.



  5. #25
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    10.231

    Standard AW: Abgesang auf Deutschland

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Nicht Fisch, nicht Fleisch was du schreibst. Ich will diese starke Autoindustrie hier behalten. Sie wandert ab, Nach Russland, CHIna, USA. Hier werden wir bald mit Eselkarren fahren wegen Feinstaub, Österreich spinnt nicht so wie die Merkel-Junta.

    Was solls. Das was an der Autoindustrie wegbricht machen wir doch mit der Rohrverlegerbranche dreifach wett.

    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  6. #26
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.890

    Standard AW: Abgesang auf Deutschland

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    My thoughts exactly. Tesla muss ja nun erstmal auch noch nachhaltig wirtschaften und andere Länder wie die USA haben ja nun noch größere Probleme, eine Infrakstruktur für die e-Autos zu schaffen. Das ist so ähnlich wie vor 29 (?!) Jahren, als Toyota mit dem Hybrid um die Ecke kam und die Deutschen es nie geschafft haben, das nachzubauen. Da wurde auch geunkt, das sei unser Ende. Und heute? VW trotzdem so groß wie Toyota geworden und letztere haben kürzlich die Patente für die Karren freigegeben, weil es offensichtlich nicht die Zukunft ist....
    Richtig. Viele Politiker und Medienschaffende führen gerne China als Orientierung für Zukunftstechnologien an. Dabei wird oft die tatsächliche Motivation übersehen oder fehl gedeutet. Die Chinesen würden liebend gerne Verbrennungsmotoren produzieren, wenn sie die fast hundertjährige Erfahrung und Kompetenz der deutschen Automobilindustrie hätten. Statt gegen Windmühlen anzukämpfen (gegen die deutsche Autoindustrie, die statt 8,5% (Tesla) eher 0,5%-2% Kapitalkosten und unbegrenzte Ressourcen hat) treiben die Chinesen eben jene Technologie voran, die sie weitgehend beherrschen.
    Die wirkliche Kundengruppe von Elektroautos sind einerseits Menschen, die einen Tesla (in Zukunft einen Porsche) als Zweit- oder Drittfahrzeug zur Belustigung besitzen und jene, die glaubensfeste Jünger der E-/Solar-/Windmühlen-Bewegung sind.
    危機

  7. #27
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.890

    Standard AW: Abgesang auf Deutschland

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    [...] dann schau mal wie Franzosen und Italiener ihre eigenen Autokonzerne schützen.
    Das müssen sie auch bei diesen Produkten.
    危機

  8. #28
    Sprössling der Stille Benutzerbild von Enkidu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hliðskjálf
    Beiträge
    2.390

    Standard AW: Abgesang auf Deutschland

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Das müssen sie auch bei diesen Produkten.
    In Frankreich und Italien werden aber keine TFSI-Motoren gebaut. Premium-Müll.
    Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepaßt an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.
    Jiddu Krishnamurti

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    376

    Standard AW: Abgesang auf Deutschland

    Zitat Zitat von Muninn Beitrag anzeigen
    Ich bin den Prius gefahren und kann absolut nicht verstehen was an der Kiste gut sein soll. Vor allem dann wenn man im Vergleich einen Hybriden aus deutscher Produktion fährt.
    Mit recht wenig Aufwand dank Planetengetrieben + 2 relativ kleinen E-Maschinen ohne schaltbare Teile und trotz kleinem Akku erreicht er gute Effizienz und hohe Zuverlässigkeit bei moderatem Preis, was man bei deutscher Produktion nicht hat. Performance und Elastizität lassen zu wünschen übrig, liegt aber hauptsächlich am Verbrenner mit wenig Hubraum + Atkinson-Zyklus. Der neue 2.0-Motor wie im neuen Corolla verbaut, ist da schon deutlich besser. 0-100 km/h in ca. 8 Sekunden ist okay.

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    7.706

    Standard AW: Abgesang auf Deutschland

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Richtig. Viele Politiker und Medienschaffende führen gerne China als Orientierung für Zukunftstechnologien an. Dabei wird oft die tatsächliche Motivation übersehen oder fehl gedeutet. Die Chinesen würden liebend gerne Verbrennungsmotoren produzieren, wenn sie die fast hundertjährige Erfahrung und Kompetenz der deutschen Automobilindustrie hätten. Statt gegen Windmühlen anzukämpfen (gegen die deutsche Autoindustrie, die statt 8,5% (Tesla) eher 0,5%-2% Kapitalkosten und unbegrenzte Ressourcen hat) treiben die Chinesen eben jene Technologie voran, die sie weitgehend beherrschen.
    Die wirkliche Kundengruppe von Elektroautos sind einerseits Menschen, die einen Tesla (in Zukunft einen Porsche) als Zweit- oder Drittfahrzeug zur Belustigung besitzen und jene, die glaubensfeste Jünger der E-/Solar-/Windmühlen-Bewegung sind.
    Beim VW Konzern macht man aber alles, um möglichst schnell unterzugehen.

    Schaut Euch dieses schöne Multi - Kulti - Elektro - Video von Audi an, welches den neuen E - Tron bewerben soll:


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Abgesang auf Vaterlandsverräter
    Von rooming im Forum Innenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 13:12
  2. Abgesang des Sozialstaates - Rente im Arsch
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 18:11
  3. Vor dem Abgesang der Klimapolitik
    Von Kreuzritter2685 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 10:06
  4. Oranger Abgesang
    Von frodo im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 22:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 156

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben