Umfrageergebnis anzeigen: Könnt ihr euch eine Beziehung mit gebundenen Menschen vorstellen?

Teilnehmer
64. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, denn ich halte ich mich an die "Goldene Regel" (Was Du nicht willst, das man...)

    30 46,88%
  • Ja, denn eine Beziehung mit Rissen ist ohnehin am Ende. Nicht ich wäre der Ehebrecher, sondern der lieblose Ehepartner.

    5 7,81%
  • Ja, Hauptsache ich habe Spaß.

    6 9,38%
  • Nein, das ist unmoralisch und Sünde.

    11 17,19%
  • Andere Gründe - bitte ausführen

    12 18,75%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 39 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 387

Thema: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

  1. #1
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.288

    Standard Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Würdet ihr, wenn eine Frau/ein Mann Interesse an euch zeigte, mit dieser/diesem eine Beziehung welcher Art auch immer eingehen? Das könnte ein eine kurze Affäre sein, eine Nacht im Bett oder sogar der Beginn einer neuen Beziehung bis hin zu einer Ehe. Hättet ihr Gewissenbisse? Würdet ihr euch als Ehebrecher fühlen?

    Eine (anonyme) Umfrage folgt.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    25.749

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Würdet ihr, wenn eine Frau/ein Mann Interesse an euch zeigte, mit dieser/diesem eine Beziehung welcher Art auch immer eingehen? Das könnte ein eine kurze Affäre sein, eine Nacht im Bett oder sogar der Beginn einer neuen Beziehung bis hin zu einer Ehe. Hättet ihr Gewissenbisse? Würdet ihr euch als Ehebrecher fühlen?

    Eine (anonyme) Umfrage folgt.
    Nein.

  3. #3
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.288

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Nein.
    Magst Du über die Gründe ein paar Worte schreiben?
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  4. #4
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.773

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Nein. Es ginge dabei nicht um Gewissensbisse, sondern um die zu erwartenden Wirrnisse, und darum, dass jene Frau ihr Leben erstmal auf die Reihe bekommen möge, bevor ich mich ihrer unter Umständen erbarmte.
    Geändert von Flüchtling (16.04.2019 um 18:10 Uhr) Grund: d
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.
    Und auch Greta Thunberg, die zweitmächtigste Frau der Welt.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    14.949

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Würdet ihr, wenn eine Frau/ein Mann Interesse an euch zeigte, mit dieser/diesem eine Beziehung welcher Art auch immer eingehen? Das könnte ein eine kurze Affäre sein, eine Nacht im Bett oder sogar der Beginn einer neuen Beziehung bis hin zu einer Ehe. Hättet ihr Gewissenbisse? Würdet ihr euch als Ehebrecher fühlen?

    Eine (anonyme) Umfrage folgt.
    Nein.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  6. #6
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.288

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Nein. Es ginge dabei nicht um Gewissensbisse, sondern um die zu erwartenden Wirrnisse, und darum, dass jene Frau ihr Leben erstmal auf die Reihe bekommen möge, bevor ich mich ihrer unter Umständen erbarmte.
    Wirrnisse können bspw. darin bestehen, dass der Ehemann Wind davon mitkriegt und auf Rache sinnt. Das ist keineswegs ein Phänomen der Moslems. Ich kannte mal einen Urkölner, der dem Nebenbuhler das Nasenbein zertrümmerte und seine Frau zusammentrat wegen des Vertrauensbruchs.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    17.113

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Würdet ihr, wenn eine Frau/ein Mann Interesse an euch zeigte, mit dieser/diesem eine Beziehung welcher Art auch immer eingehen? Das könnte ein eine kurze Affäre sein, eine Nacht im Bett oder sogar der Beginn einer neuen Beziehung bis hin zu einer Ehe. Hättet ihr Gewissenbisse? Würdet ihr euch als Ehebrecher fühlen? Eine (anonyme) Umfrage folgt.
    Würdet ihr ins Puff gehen, und eure Frau betrügen ? Nein. never ever. Kennt ihr jemanden, der das tun würde ? Nein. Natürlich nicht, würde ich meine Hand ins Feuer legen. Warum sind die Puffs voll von verheirateten Männern ? Alles Fremdgeher. loser und Schweine.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.095

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Würdet ihr, wenn eine Frau/ein Mann Interesse an euch zeigte, mit dieser/diesem eine Beziehung welcher Art auch immer eingehen? Das könnte ein eine kurze Affäre sein, eine Nacht im Bett oder sogar der Beginn einer neuen Beziehung bis hin zu einer Ehe. Hättet ihr Gewissenbisse? Würdet ihr euch als Ehebrecher fühlen?
    Eine (anonyme) Umfrage folgt.
    Bei mir sind es auch keine Gewissensbisse oder ähnliches, sondern es widerspricht meinem Glauben an die Liebe welchen meine Frau mit mir teilt. Wir glauben an die Liebe, an unsere Liebe und dass jegliches Verhalten, welches dem anderen schaden würde automatisch auf einen zurück fällt. Ist der Andere glücklich wird man selbst glücklich. Daher würde ich das auch nie in Erwägung ziehen etwas mit einer anderen Frau anzufangen bis auf eine ganz normale Freundschaft. Aber eben niemals mehr. Da sie genauso denkt und daran glaubt funktioniert es. Würden wir beide nicht daran glauben und es uns tagtäglich durch unsere Handlungsweise beweisen wäre das Ganze nicht so weit gekommen. Sie liebt mich, ich liebe sie. Wir verändern uns, wir wissen dass wir uns verändern aber in diesem Punkt gibt und darf es keine Veränderung geben. Das wäre Verrat am Geiste, es wäre Blasphemie, es wäre die Aberkennung einer Naturkonstante.

    Jede Handlung wird dafauf unbewusst geprüft, wie es beim anderen ankommt. Manchmal gibt es Kompromisse aber zu 99% klappt das.

    Und dieser Glaube und Wille, der beschert uns unser Leben. Würden wir aneinander zweifeln ist es schon zum scheitern verurteilt.

  9. #9
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.288

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Würdet ihr ins Puff gehen, und eure Frau betrügen ? Nein. Kennt ihr jemanden, der das tun würde ? Nein. Und deswegen sind die Puffs voll von verheirateten Männern. Ok, natürlich alles Fremdgeher. loser und Schweine.
    Dass viele es tun, legitimiert die Sache doch nicht.

    Es gibt neben dem moralischen Aspekt auch einen gesundheitlichen. Wer als Ehemann und Familienvater womöglich Geschlechtskrankheiten einschleppt, ist wirklich ein Schwein
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  10. #10
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    66.573

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Dass viele es tun, legitimiert die Sache doch nicht.

    Es gibt neben dem moralischen Aspekt auch einen gesundheitlichen. Wer als Ehemann und Familienvater womöglich Geschlechtskrankheiten einschleppt, ist wirklich ein Schwein
    Grundsätzlich nicht richtig. Was aber wenn er mit 50 Diabetis hat und impotent ist. Einige Männer sagen dann, du hast diese eine Freiheit.

    Oder sie ist frigide und hat ... Migräne wenn es zur Kopulation kommen soll.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verhältnis von WBIP zu Börse
    Von St. Antonius im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 20:31
  2. Das Verhältnis der NPD zu den Republikanern
    Von Preuße im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 387
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 17:29
  3. Verhältnis USA - Israel
    Von jogi im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 21:48
  4. Verhältnis: Türkei zum Iran
    Von kritiker_34 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 18:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 214

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben