Umfrageergebnis anzeigen: Könnt ihr euch eine Beziehung mit gebundenen Menschen vorstellen?

Teilnehmer
66. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, denn ich halte ich mich an die "Goldene Regel" (Was Du nicht willst, das man...)

    31 46,97%
  • Ja, denn eine Beziehung mit Rissen ist ohnehin am Ende. Nicht ich wäre der Ehebrecher, sondern der lieblose Ehepartner.

    6 9,09%
  • Ja, Hauptsache ich habe Spaß.

    6 9,09%
  • Nein, das ist unmoralisch und Sünde.

    11 16,67%
  • Andere Gründe - bitte ausführen

    12 18,18%
+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 41 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 402

Thema: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

  1. #11
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    19.607

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Hätte ich kein Problem damit.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  2. #12
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Hätte ich kein Problem damit.
    Wie stündest Du dazu, wenn Deine Freundin oder Ehefrau eine Affäre oder Dreiecksbeziehung mit einem anderen Mann hätte?

    Ich will das Ganze nicht moralisch bewerten, sondern verstehen.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Freidenkerin
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.468

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Dass viele es tun, legitimiert die Sache doch nicht.

    Es gibt neben dem moralischen Aspekt auch einen gesundheitlichen. Wer als Ehemann und Familienvater womöglich Geschlechtskrankheiten einschleppt, ist wirklich ein Schwein
    Genau, schön dass jemand neben dem moralischen auch mal diesen Aspekt benennt. Einer der Gründe weshalb ich niemals einen fremdgehenden Ehemann dulden würde.

    Ich teile meine Zahnbürste nicht mit anderen Leuten oder meinen Lippenstift nicht mit anderen Frauen, also warum sollte ich das beste Stück meines Mannes mit anderen Frauen teilen? Ist doch dasselbe und einfach nur ekelhaft und unhygienisch. Fremdgeher sind eklige Dreckschweine.
    Vergesst Dresden nicht.
    13. Februar 1945

  4. #14
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich nicht richtig. Was aber wenn er mit 50 Diabetis hat und impotent ist. Einige Männer sagen dann, du hast diese eine Freiheit.

    Oder sie ist frigide und hat ... Migräne wenn es zur Kopulation kommen soll.
    Dann müssen die Ursachen erforscht und evtl. beseitigt werden. Das kann eine physische oder psychische Therapie sein. Wenn herauskommt, dass die Therapie nicht hilft, geht man auseinander und findet sein neues Glück. Aber Vertrauensbruch geht gar nicht, d.h. die bestehende Beziehung fortführen, aber parallel eine weitere eingehen.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.261

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Dann müssen die Ursachen erforscht und evtl. beseitigt werden. Das kann eine physische oder psychische Therapie sein. Wenn herauskommt, dass die Therapie nicht hilft, geht man auseinander und findet sein neues Glück. Aber Vertrauensbruch geht gar nicht, d.h. die bestehende Beziehung fortführen, aber parallel eine weitere eingehen.
    Der Vertrauensbruch findet ansich schon statt wenn man sich vorstellen kann mit einer anderen Frau zusammen zu sein oder anderes zu tun.

  6. #16
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    19.607

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Wie stündest Du dazu, wenn Deine Freundin oder Ehefrau eine Affäre oder Dreiecksbeziehung mit einem anderen Mann hätte?

    Ich will das Ganze nicht moralisch bewerten, sondern verstehen.
    Wenn ich eine Freundin hätte, dann wäre das ein Problem. Aber da ich keine habe, hätte ich kein Problem damit.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  7. #17
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine Freundin hätte, dann wäre das ein Problem. Aber da ich keine habe, hätte ich kein Problem damit.
    Dann betrachte bitte die Sache aus einer höheren Warte, nicht nur aus Deiner individuellen Sicht. Könntest Du dich in den Mann hineinversetzen, mit dessen Frau oder Freundin Du eine Affäre eingingest? Wie gesagt, ich will Dich nicht verurteilen, sondern zolle Dir Achtung, dass Du frank und frei zu Deiner Meinung stehst.

    Meiner Meinung nach aber sollte das eigene individuelle Verhalten im Einklang mit einer höheren Gesetzmäßigkeit stehen. Religiöse Menschen mögen an Gott, atheistische Menschen vielleicht an die Goldene Regel denken.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  8. #18
    Edelfeder
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum der politischen Blödheit
    Beiträge
    19.782

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Würdet ihr ins Puff gehen, und eure Frau betrügen ? Nein. never ever. Kennt ihr jemanden, der das tun würde ? Nein. Natürlich nicht, würde ich meine Hand ins Feuer legen. Warum sind die Puffs voll von verheirateten Männern ? Alles Fremdgeher. loser und Schweine.
    Auf jeden Fall.
    Aber Singles. Alles Singles.

  9. #19
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    19.607

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Mir wäre der andere Mann scheißegal. Wenn dessen Freundin fremdgeht, dann stimmt etwas in ihrer Beziehung nicht. Wenn ich jemanden noch liebe, dann gehe ich nicht fremd.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.678

    Standard AW: Verhältnis eingehen mit verheiraten/gebundenen Menschen?

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Magst Du über die Gründe ein paar Worte schreiben?
    Schwierig ,weil mir kein Grund dafür einfällt.
    Erstens habe ich mich für meine Frau entschieden. Ein Mann steht zu seiner Entscheidung.
    Zweitens ist es feige gegenüber dem fremden Ehemann. Ein Mann kann Angst haben, darf aber niemals feige sein.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verhältnis von WBIP zu Börse
    Von St. Antonius im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 20:31
  2. Das Verhältnis der NPD zu den Republikanern
    Von Preuße im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 387
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 17:29
  3. Verhältnis USA - Israel
    Von jogi im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 21:48
  4. Verhältnis: Türkei zum Iran
    Von kritiker_34 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 18:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 218

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben