Umfrageergebnis anzeigen: Wie haltet ihr es mit dem Gold bzw Silber?

Teilnehmer
12. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, ich bin ein Goldbug.

    4 33,33%
  • Quatsch, Gold kann man nicht essen.

    3 25,00%
  • Da hab ich kein Geld für.

    2 16,67%
  • Weiss auch nicht.

    3 25,00%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.101

    Standard Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

    Man soll es kaum glauben, aber scheinbar gibts doch noch etliche schlaue Michels.


    "Laut einer neuen vom der Reisebank in Auftrag gegebenen Studie besitzen deutsche Privathaushalte mehr als 8.900 Tonnen Gold – 55 Prozent davon in Form von Goldmünzen und Goldbarren. Es soll sich um einen neuen Rekordwert handeln..."


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Genug Gold für eine neue, goldgedeckte, DM oder besser RM.

    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.076

    Standard AW: Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Man soll es kaum glauben, aber scheinbar gibts doch noch etliche schlaue Michels.


    "Laut einer neuen vom der Reisebank in Auftrag gegebenen Studie besitzen deutsche Privathaushalte mehr als 8.900 Tonnen Gold – 55 Prozent davon in Form von Goldmünzen und Goldbarren. Es soll sich um einen neuen Rekordwert handeln..."


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Genug Gold für eine neue, goldgedeckte, DM oder besser RM.

    MfG
    H.Maier
    Soll wohl dazu animieren, Gold zu kaufen. Nur zu.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    59.370

    Standard AW: Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

    Zitat Zitat von feuermax2 Beitrag anzeigen
    Soll wohl dazu animieren, Gold zu kaufen. Nur zu.
    Eher soll es uns genommen werden.

  4. #4
    Sprössling der Stille Benutzerbild von Enkidu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hliðskjálf
    Beiträge
    2.301

    Standard AW: Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Eher soll es uns genommen werden.
    Jehova hats gegeben...
    Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepaßt an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.
    Jiddu Krishnamurti

  5. #5
    1291-er Eidgenosse (NW) Benutzerbild von truthCH
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    3.133

    Standard AW: Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Genug Gold für eine neue, goldgedeckte, DM oder besser RM.

    MfG
    H.Maier
    Aber nur mit rigoroser Kontrolle - man weiss ja was aus Bretton Woods wurde mit dem goldgedeckten Dollar.
    Kilmaerwärmung ist, wenn es dem Regen zu warm wird und es deshalb schneit
    Ja, ich bin
    Nicht An Zuwanderung Interessiert

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.076

    Standard AW: Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Eher soll es uns genommen werden.
    Bei mir ist kein Gold zu holen. Nicht einmal Zahngold!

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.115

    Standard AW: Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

    Mein Gold lagert im Bodensee direkt neben dem Bernsteinzimmer.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.764

    Standard AW: Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Man soll es kaum glauben, aber scheinbar gibts doch noch etliche schlaue Michels.


    "Laut einer neuen vom der Reisebank in Auftrag gegebenen Studie besitzen deutsche Privathaushalte mehr als 8.900 Tonnen Gold – 55 Prozent davon in Form von Goldmünzen und Goldbarren. Es soll sich um einen neuen Rekordwert handeln..."


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Genug Gold für eine neue, goldgedeckte, DM oder besser RM.

    MfG
    H.Maier
    Vor einigen Tagen redete ich mit einem Bekannten, der auch ein großer Freund des Goldes ist. Auch er hofft, dass ein neuer Goldstandard entsteht. Meine Frage wäre: Wodurch haben es die Massen verdient, einer wertbeständigen Geldpolitik ausgesetzt zu sein? Sie wollen unbedingt die sozialistischen Demokratten, die mit Schulden finanzierte Konsum-Geschenke ausgießen. Seit 1971 weist Gold eine Durchschnittsrendite von vielleicht 7% jährlich auf und ist von etwa 30 Dollar auf fast 2000 USD angestiegen. Wer das Geld unter der Matratze lagerte hat 95+% verloren.
    危機

  9. #9
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.169

    Standard AW: Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Vor einigen Tagen redete ich mit einem Bekannten, der auch ein großer Freund des Goldes ist. Auch er hofft, dass ein neuer Goldstandard entsteht. Meine Frage wäre: Wodurch haben es die Massen verdient, einer wertbeständigen Geldpolitik ausgesetzt zu sein? Sie wollen unbedingt die sozialistischen Demokratten, die mit Schulden finanzierte Konsum-Geschenke ausgießen. Seit 1971 weist Gold eine Durchschnittsrendite von vielleicht 7% jährlich auf und ist von etwa 30 Dollar auf fast 2000 USD angestiegen. Wer das Geld unter der Matratze lagerte hat 95+% verloren.
    Du beschreibst hiermit ein Grundproblem. Es sind ja nicht nur Konsum-Geschenke, sondern auch eine schuldenfinanzierte Wirtschaftspolitik, selbst wenn diese defensiv gebraucht wird, als Antwort auf einen anderen Staat, der damit eine aggressive Exportpolitik betreibt. Wo wir gerade beim Export sind: Sollte man mit der durch einen Goldstandard gedeckten Währung die Staatsanleihen fremder Länder oder andere Schuldttitel kaufen? Wenn ja, dann hat man als Exportnation das Problem nur verlagert. Wenn nein, dann wird der Export mittelfristig sehr problematisch.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.101

    Standard AW: Neue Studie: So viel Gold besitzen die Deutschen

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Vor einigen Tagen redete ich mit einem Bekannten, der auch ein großer Freund des Goldes ist. Auch er hofft, dass ein neuer Goldstandard entsteht. Meine Frage wäre: Wodurch haben es die Massen verdient, einer wertbeständigen Geldpolitik ausgesetzt zu sein? Sie wollen unbedingt die sozialistischen Demokratten, die mit Schulden finanzierte Konsum-Geschenke ausgießen. Seit 1971 weist Gold eine Durchschnittsrendite von vielleicht 7% jährlich auf und ist von etwa 30 Dollar auf fast 2000 USD angestiegen. Wer das Geld unter der Matratze lagerte hat 95+% verloren.

    Ja, das wollen sie. Und deswegen entartet eine Demokrattie zwangsweise zum Sozialismus.
    Der geht bankrott und es kommt wieder ein starker Mann der, antidemokratisch, aufräumt.
    Ich hoffe es ist ein Kaiser...
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Studie zeigt: Europa kann viel sparen!
    Von joG im Forum Europa
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 15:46
  2. US-Studie: Iran könnte in wenigen Wochen Material für Atombombe besitzen
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 11:46
  3. Studie: Viel mehr Moslems in Deutschland als angenommen
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 21:23
  4. Neue Wege für den Frieden - Schuhe aus Gold
    Von Punisher im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 22:04
  5. Neue Blödsinns-Studie ..........
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2006, 14:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 70

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben