+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Zeige Ergebnis 61 bis 66 von 66

Thema: Merkel will mit Huawei Geschäfte machen, werden das die Amerikaner zulassen?

  1. #61
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.064

    Standard AW: Merkel will mit Huawei Geschäfte machen, werden das die Amerikaner zulassen?

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Sauenhatz



  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.064

    Standard AW: Merkel will mit Huawei Geschäfte machen, werden das die Amerikaner zulassen?

    Zitat Zitat von joschka Beitrag anzeigen
    @Pelle,

    um es ganz primitiv und einfach klar auszudrücken:

    RACHE !


  3. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    939

    Standard AW: Merkel will mit Huawei Geschäfte machen, werden das die Amerikaner zulassen?

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Angela Merkel ist eine erfolgreich Transatlantikerin, sie braucht Putin nicht. Nach ihrer Politkarriere bekommt sie viele Millionen Dollar und Euros und gut bezahlte Jobs in der USA. Sie wird dann megareich. Sie kann dann Leben wie Gott in Frankreich. Ihr wird ein Paradies geboten, weil sie die Deutschen so gut versklavt hat.
    Wenn IM Erika weg ist vom Fenster, nichts mehr zu sagen hat, die Befehle aus USA nicht mehr umsetzen kann, das deutsche Volk nicht mehr vera... kann, geht es ihr wie vielen Anderen auch. Aus den Augen, aus dem Sinn, sie hat keinen Nutzen mehr. Da gibt es keine Dankbarkeit.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  4. #64
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.064

    Standard AW: Merkel will mit Huawei Geschäfte machen, werden das die Amerikaner zulassen?

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Wenn IM Erika weg ist vom Fenster, nichts mehr zu sagen hat, die Befehle aus USA nicht mehr umsetzen kann, das deutsche Volk nicht mehr vera... kann, geht es ihr wie vielen Anderen auch. Aus den Augen, aus dem Sinn, sie hat keinen Nutzen mehr. Da gibt es keine Dankbarkeit.
    Ich schätze, sie bekommt eine gute bezahlten Job bei der CIA oder der transatlantischen Brücke, wo sie weiterhin Unheil stiften kann in Deutschland und der EU.

  5. #65
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    8.974

    Standard AW: Merkel will mit Huawei Geschäfte machen, werden das die Amerikaner zulassen?

    Auf allen Gebieten haben Dumm Kriminelle, extrem korrupte Gestalten ohne jeden Beruf, Arbeitserfahrung Deutschland übernommen. Ein Billiarden Volksvermögen, wurde durch falsche Beratung, der US Consults gestohlen, falsche Firmen Beratungen, durch Berufs Kriminelle, welche auch die günstigen Sozial Wohnungen überall stahlen.



    Die Deutschen Super Idioten des Justizministeriums, des Auswärtigen Amtes, der Grünen Gangster, wollen nur Posten, obwohl man von Nichts eine Ahnung hat. Man finanziert überall nur Verbrecher, stiehlt über 10 Milliarden € pro Jahr und noch viel mehr, mit Show Demokratie bringen und angeblichen Infrastruktur Projekten.

    Slebst die Washington Post bringt nun Artikel, das die EU nur seit 16 Jahren und mehr überall etwas verspricht, die Lage im Balkan sich verschlimmert hat, die Bevölkerung auswandert, in Deutschland gezielt kriminelle Clans, sogar finanziert werden aus: Georgien, Albanien, Araber, Kurden Clans und niemand stoppt die Banden, die oft 100 und mehr Banditen nur auf arachischen Raubzug sind in alter Tradition.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #66
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.064

    Standard AW: Merkel will mit Huawei Geschäfte machen, werden das die Amerikaner zulassen?

    "USA zwingen Deutschland zu Sanktionen und Gas-Kauf in den USA. Von Jochen Mitschka Als ich mich vor einigen Jahren einmal mit einem erklärten Freund der globalen US-Politik unterhielt, war dieser der Meinung, dass pauschal alles was die USA tun und was ihnen nutzt, automatisch auch gut für Deutschland wäre. Eine Variation des „Trickle-Down“ Effektes sozusagen, mit denen Steuersenkungen für Reiche immer wieder begründet werden. Aber inzwischen sehen wir deutlich, dass die USA nicht nur einen Wirtschaftskrieg gegen gefühlt 100 Länder führen, sondern auch die eigenen Vasallen, zu denen Deutschland nun mal gehört, zwingen, entgegen deren eigenen Wirtschaftsinteressen, diese Sanktionen zu befolgen.

    Und in Deutschland wird dieser Wirtschaftskrieg auf die Spitze getrieben, indem das Imperium uns erpresst, US-Gas (genannt „Freiheits-Gas“) zu wesentlich höheren Preisen als Pipeline-Gas aus Russland zu kaufen. Beispiel Russland-Sanktionen „Wir haben Putin vor eine einfache Wahl gestellt: Respektieren Sie die ukrainische Souveränität oder sehen Sie sich vor zunehmenden Konsequenzen. Da gibt es eine Menge für uns zu tun, bei den wichtigsten Industrieländern der Welt vorzusprechen, um Russland echte Kosten aufzubürden. Es ist wahr, sie wollten das nicht tun. Aber wieder war es die Führung der USA, und der Präsident der Vereinigten Staaten, der darauf bestand, oft Europa in Verlegenheit bringen musste, um sie dazu zu bringen, aufzustehen, und wirtschaftliche Werkzeuge zu benutzen, die [Russland] Kosten verursachen.“ ) Soweit der US Vizepräsident Joe Biden. Was schrieb noch mal Kees van der Pijl in seinem Buch über den Abschuss von Flug MH17: „Man wird sich erinnern, dass die Sanktionen einen Tag vor dem Abschuss von MH17 verhängt worden waren.


    Vier Schlüsselunternehmen im Energiebereich, Novatek, Gazprombank, Vnesheconombank und Rosneft wurden vom US-Kapitalmarkt für Transaktionen mit einer Laufzeit von über 90 Tagen gesperrt, ebenso wurden acht Rüstungsproduzenten unter das Sanktionsregime gestellt. () Die EU, zunächst zögernd, den Sanktionen zu folgen, gab jeden Widerstand gegen die US-Sanktionen nach dem Abschuss von MH17 auf, obwohl keine Schuld oder Komplizenschaft von Russland festgestellt werden konnte. Dass das Handelsvolumen der EU mit Russland ca. zehnmal so groß war wie das der USA spielte nun keine Rolle mehr. ()“ () Während die USA die europäischen Partnerländer zwang, Sanktionen zu verhängen, die drastische Einbußen für deren Volkswirtschaften bedeutete, bezogen sie weiter Raketenmotoren und andere Güter aus Russland, und hatten ansonsten die Sanktionen kaum Einfluss auf die US-Wirtschaft.

    Beispiel NordStream2 Am Beispiel der gerade in der Abstimmung befindlichen neuen Gesetze in den USA, die unter anderem darauf abzielen, deutsche Firmen zu bestrafen, die sich an dem Pipelineprojekt NordStream2 beteiligen, sehen wir, dass Sanktionen nicht nur zu wirtschaftlichen Nachteilen für Deutschland führen, sondern dass die USA sogar ganz nackt eigene Interessen durchsetzen wollen. Also die USA produzieren mit großer Umweltzerstörung ein teures Gas durch Fracking-Technologien. Dieses wird eneergieaufwendig verflüssigt, und soll dann mit großen Tankern nach Deutschland gebracht werden. Hier müssen (sicher mit Steuermitteln, weil niemand sonst die Finanzierung übernehmen will) mit Milliardenaufwand Hafenterminals gebaut werden, um das Gas zu entladen und wieder zu vergasen, damit es in die Pipelines eingespeist werden kann. Dieses Gas dürft zwei bis drei Mal (unter Berücksichtigung der Infrastrukturkosten) so viel kosten wie russisches Pipeline-Gas. Dafür nennt es sich aber „Freiheitsgas“, weil es ja Deutschland davor beschützt, durch Russland erpresst zu werden.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Wir werden keine Volksverhetzung zulassen"
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 374
    Letzter Beitrag: 24.12.2016, 07:16
  2. Zwei Alphatiere machen Geschäfte: Erdogan und Putin
    Von Deniz Tyson im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.10.2016, 19:42
  3. Rösler will Geschäfte mit Saudi Arabien machen
    Von Zeitgeist1 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 15:27
  4. Die Amerikaner machen uns den richtigen Umgang vor
    Von Cinnamon im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 08:11
  5. Amerikaner werden immer kleiner
    Von basti im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 12:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 93

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben