+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 331

Thema: Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    9.039

    Standard Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

    Unsere uns allen so ans Herz gewachsenen Griechen im Süden der ohnehin "notleidenen" EU - nicht EUROPA, mit Europa hat das nichts zu tun - wollen wieder einmal auf der Jammer-Wolke reiten, um aus ihrem "schweren Schicksal wäherend des WK 2" bei uns Deutschen abzukassieren. Ich glaube, wir hatten dieses Thema schon bei früherer Gelegenheit. Deshalb ist meine Antwort auch diesmal: "Tja, ihr verhinderten Abstauber,... ohne Fleiß kein Preis ! Wenn man sich in die Angelegenheiten anderer einmischt wie ihr das während des WK 2 getan habt, als ihr den Briten nach deren Kriegserklärung vom 3. Spt 1939 gegen das Deustche Reich Unterstützung gewährt habt wie bspw Landerechte für deren Kriegsluftflotte, dann dürft ihr euch halt nicht wundern, wenn sowas als "KRIEGSERKLÄRUNG" aufgefasst wird.

    Insofern können wir auch gern mal ne Gegenrechnung aufmachen für die totale Vernichtung unseres Landes, unserer Dörfer und Städte und die erlittenen Menschenopfer, einschließlich auch meiner Familie. Dieser euer GENOZID an der Deutschen Bevölkerungin Zusammen"arbeit" mit euren Freunden in GB und USA wird niemals vergessen werden! Ist das endlich mal klar?

    Ich bin nicht nachtragend... aber vergessen tue ich auch nix !!!!!

  2. #2
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.174

    Standard AW: Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

    Zitat Zitat von RUMPEL Beitrag anzeigen
    Unsere uns allen so ans Herz gewachsenen Griechen...
    Das Problem ist nur, dass, sollten wir jemals eine rot-grüne oder rot-rot-grüne Bundesregierung bekommen ( Odin bewahre uns davor !!!), wir die geforderten Milliarden mit Freude bezahlen werden.
    Und dabei suhlen wir uns natürlich wieder in unserer ewig währenden Schuld !

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    9.039

    Standard AW: Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur, dass, sollten wir jemals eine rot-grüne oder rot-rot-grüne Bundesregierung bekommen ( Odin bewahre uns davor !!!), wir die geforderten Milliarden mit Freude bezahlen werden.
    Und dabei suhlen wir uns natürlich wieder in unserer ewig währenden Schuld !
    Da hast du leider Recht. Auch mit Mutti wäre das kaum anders. Und von der AfD haben wir bislang wohl auch noch keine Stellungsnahme gelesen oder gesehen.Ich bin sowieso der Meinung, dass wir uns in Verdienstverweigerung abseilen müssen. Weniger verdienen bzw ein geringes Eikommen, das keine Besteuerung zulässt, wäre der richtige Weg. Um die sog USt kommen wir ja leider nicht herum, aber auch die fällt gering aus, wenn wir nicht viel konsumieren. Grundlage für die Einkommensverweigerung ist die Arbeitsverweigerung bzw Arbeits-"Beschränkung". Jungen Leuten empfehle ich überdies, sich ins Ausland abzusetzen. Jeder gut Ausgebildete (ordentliche Lehre, Beufsausbildung, Studium etc) sollte ins Ausland gehen. Damit sorgt er/sie dafür, dass er nicht 2 oder 3 "Schutzsuchende" aus weit entfernten Gegenden, die allein in D das Heil finden, das sie benötigen, um Leib und Leben in Sicherheit zu bringen, weil sie es anderswo in Italien, Österreich, Frankreich, Türkei oder Griechenland nicht finden und sie dort bedroht werden, aus seiner/ihrer Tasche finanziert und durchgefüttert werden. Bei 200.000 DEUTSCHEN jungen Auswanderern PRO JAHR fehlt dann das Geld für mindestens 500.000 bis 600.000 "Zuwanderer". Und zwar auch JEDES JAHR. Das geht ganz schön in die Kassen.

    Am Geldsack muss man die Berliner Mischpoke packen. Anders begreift sie es nicht. Und das gilt natürlich auch für die Staatsdiener und die anderen aus öffentlichen Mitteln Bezahlten. WIR sollen uns abbuckeln, damit die alle ein gemütliches sorgenfreies Dasein genießen können. Ne, ohne uns.

  4. #4
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    8.950

    Standard AW: Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

    Zitat Zitat von RUMPEL Beitrag anzeigen
    Da hast du leider Recht. Auch mit Mutti wäre das kaum anders. Und von der AfD haben wir bislang wohl auch noch keine Stellungsnahme gelesen oder gesehen.Ich bin sowieso der Meinung, dass wir uns in Verdienstverweigerung abseilen müssen. Weniger verdienen bzw ein geringes Eikommen, das keine Besteuerung zulässt, wäre der richtige Weg. Um die sog USt kommen wir ja leider nicht herum, aber auch die fällt gering aus, wenn wir nicht viel konsumieren. Grundlage für die Einkommensverweigerung ist die Arbeitsverweigerung bzw Arbeits-"Beschränkung". Jungen Leuten empfehle ich überdies, sich ins Ausland abzusetzen. Jeder gut Ausgebildete (ordentliche Lehre, Beufsausbildung, Studium etc) sollte ins Ausland gehen. Damit sorgt er/sie dafür, dass er nicht 2 oder 3 "Schutzsuchende" aus weit entfernten Gegenden, die allein in D das Heil finden, das sie benötigen, um Leib und Leben in Sicherheit zu bringen, weil sie es anderswo in Italien, Österreich, Frankreich, Türkei oder Griechenland nicht finden und sie dort bedroht werden, aus seiner/ihrer Tasche finanziert und durchgefüttert werden. Bei 200.000 DEUTSCHEN jungen Auswanderern PRO JAHR fehlt dann das Geld für mindestens 500.000 bis 600.000 "Zuwanderer". Und zwar auch JEDES JAHR. Das geht ganz schön in die Kassen.

    Am Geldsack muss man die Berliner Mischpoke packen. Anders begreift sie es nicht. Und das gilt natürlich auch für die Staatsdiener und die anderen aus öffentlichen Mitteln Bezahlten. WIR sollen uns abbuckeln, damit die alle ein gemütliches sorgenfreies Dasein genießen können. Ne, ohne uns.
    Sehr gut erkannt.

    Ich denke ähnlich. Bin lieber vorzeitig mit Abschlägen in die Rente gegangen, statt bis zum Tod den Arbeits- und Zahlblödel zu machen.

    Da ich vernünftig wirtschafte(te) reicht mir mein Geld für ein angenehmes Leben. Wozu sich für ein Viertauto und einen Fünfflatscreen kaputtmachen?

    Ich kann gut leben und habe den nicht mit Gold und Diamanten aufzuwiegenden Vorteil der Zeitsouveränität. Freie, selbstbestimmte Lebenszeit ist unbezahlbar und wird immer kostbarer je älter man wird.

    Noch bin ich fit genug für schöne Reisen, tolle Cabriotouren und sinnvolle Arbeit an Haus und Hof.

    Lieber bei guter Gesundheit die verbleibenden Jahre genießen statt solange für den Wahn der Futtertrogbonzen und die Träume vom lebenslangen, leistungslosen Luxus der jungen Neger und Araber schuften bis man krank und grau und zu nichts mehr fähig ist.

    Scheiß' auf Exportweltmeister, scheiß' auf Wirtschaftsstandort Buntland, scheiß' auf den Götzen Wachstum - was zählt ist ein Leben in Sicherheit und Wohlstand bei guter Gesundheit und mit Lebensqualität.


    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    9.039

    Standard AW: Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Sehr gut erkannt.

    Ich denke ähnlich. Bin lieber vorzeitig mit Abschlägen in die Rente gegangen, statt bis zum Tod den Arbeits- und Zahlblödel zu machen.

    Da ich vernünftig wirtschafte(te) reicht mir mein Geld für ein angenehmes Leben. Wozu sich für ein Viertauto und einen Fünfflatscreen kaputtmachen?

    Ich kann gut leben und habe den nicht mit Gold und Diamanten aufzuwiegenden Vorteil der Zeitsouveränität. Freie, selbstbestimmte Lebenszeit ist unbezahlbar und wird immer kostbarer je älter man wird.

    Noch bin ich fit genug für schöne Reisen, tolle Cabriotouren und sinnvolle Arbeit an Haus und Hof.

    Lieber bei guter Gesundheit die verbleibenden Jahre genießen statt solange für den Wahn der Futtertrogbonzen und die Träume vom lebenslangen, leistungslosen Luxus der jungen Neger und Araber schuften bis man krank und grau und zu nichts mehr fähig ist.

    Scheiß' auf Exportweltmeister, scheiß' auf Wirtschaftsstandort Buntland, scheiß' auf den Götzen Wachstum - was zählt ist ein Leben in Sicherheit und Wohlstand bei guter Gesundheit und mit Lebensqualität.


    Richtig so. wenn sich Millionen richtiger Deutscher so verhalten, dann ist das Regime hier bald am Ende. Kapitalistischer Einheitspartei Deutschland ... R.I.P.


  6. #6
    APO Benutzerbild von Truitte
    Registriert seit
    18.12.2014
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    3.237

    Standard AW: Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur, dass, sollten wir jemals eine rot-grüne oder rot-rot-grüne Bundesregierung bekommen ( Odin bewahre uns davor !!!), wir die geforderten Milliarden mit Freude bezahlen werden.
    Und dabei suhlen wir uns natürlich wieder in unserer ewig währenden Schuld !
    das man zahlen will, hat man schon kund getan:
    Deutsche Politiker wollen Griechenland entschädigen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Für verlorenes Vertrauen gibt's kein Fundbüro.

    Brichst du mir das Herz, brech ich dir die Beine.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.693

    Standard AW: Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

    Zitat Zitat von Truitte Beitrag anzeigen
    das man zahlen will, hat man schon kund getan:
    Deutsche Politiker wollen Griechenland entschädigen


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Natürlich die üblichen Hackfressen
    Einst Anführer einer Moped Gang.

  8. #8
    APO Benutzerbild von Truitte
    Registriert seit
    18.12.2014
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    3.237

    Standard AW: Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

    es konnte ja auch nicht anders sein, als diese Deutschlandhasser.
    Nur eine Frage der Zeit, wenn D pleite ist. Wir schaffen das!!!
    Für verlorenes Vertrauen gibt's kein Fundbüro.

    Brichst du mir das Herz, brech ich dir die Beine.

  9. #9
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.098

    Standard AW: Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

    Zitat Zitat von Truitte Beitrag anzeigen
    es konnte ja auch nicht anders sein, als diese Deutschlandhasser.
    Nur eine Frage der Zeit, wenn D pleite ist. Wir schaffen das!!!
    Wer >2,3 Billionen Euro Schulden hat, der ist bereits pleite, viele wollen das aber nicht wahrhaben.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    9.027

    Standard AW: Die griechen versuchens mal wieder, ohne arbeit reich zu werden :)

    Zitat Zitat von Truitte Beitrag anzeigen
    es konnte ja auch nicht anders sein, als diese Deutschlandhasser.
    Nur eine Frage der Zeit, wenn D pleite ist. Wir schaffen das!!!
    Das wäre gut. Dann stellt niemand mehr Forderungen, "Flüchtlinge" kommen auch keine mehr, die EU ist dann auch Pleite und wer soll bitteschön die Welt retten und Verantwortung übernehmen wenn der Zahlmeister ausfällt, zumal es ein zweites Land das so abgrundtief dämlich politisch agiert wie die BRD nicht gibt.
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2014, 12:14
  2. Nur noch 2,855 Millionen Menschen ohne Arbeit - Lügenstatistik.
    Von SAMURAI im Forum Arbeit / Alg I / Hartz IV
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 11:32
  3. Griechen werden wieder Gastarbeiter - in der Türkei
    Von Ottoman Empire im Forum Europa
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 15:25
  4. 14. 652. 000 Millionen ohne Arbeit????
    Von Hofer im Forum Deutschland
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 12:33
  5. Heute bei Frontal21: Mit Kind ohne Arbeit - Firmen drängen Mütter aus dem Job
    Von turn-the-page im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 12:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 145

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben