+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 65

Thema: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

  1. #11
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    331

    Standard AW: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

    Mietspiegel sind in der Regel niedriger als das was man wirklich zahlen muss. Der Mietspiegel kann vom Landkreis angehoben werden, muss er aber nicht zwingend. Da sich Harz4 bzw die zugestandene Miete p.P. nach dem Mietspiegel richtet, vergessen viele Gemeinden gerne diesen auf den aktuellen Stand zu bringen.
    Leben und sterben lassen...

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    25.730

    Standard AW: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. so ist es ... wer nicht in der Baubranche tätig ist , hat so oder so keine Ahnung , was solche Neubauten kosten .. in einem Verhandlungsgespräch über einen großen Bauauftrag , erzählte mir der Unternehmer , wie viel Stunden seine Mitarbeiter incl. Fahrzeuge und Material auf dem Weg zur Baustelle vergeuden : Staus, Ampeln, Verkehr , Unfall , Umleitung, .. und wenn es ganz hoch kommt , darfst du einen extra Auftrag über Straßensperrung, aufstellen eines Bauzaunes , Schilder und Ampeln usw. erteilen und wenn es noch heißer kommt , darfst du riesige Wasserrohrleitungen durch halb Berlin verlegen , damit das Grundwasser in die Spree gepumpt wird , die Kosten dafür sind riesig ..
    Die Kalkulationen habe ich zur Genüge durch. Kurzfassung erstmal: wenn Du dem Kunden 42 Euro netto berechnest, kannst Du dem Handwerker höchstens 12 Euro zahlen. Brutto.

    Und ja, die Baustellen sind nur höchst selten vor der Werkstür

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.115

    Standard AW: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Wow.



    Da bleibt einem echt die Spucke weg.
    Das zahlt man auch in Köln bei Neuvermietung.

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    737

    Standard AW: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Die Kalkulationen habe ich zur Genüge durch. Kurzfassung erstmal: wenn Du dem Kunden 42 Euro netto berechnest, kannst Du dem Handwerker höchstens 12 Euro zahlen. Brutto.

    Und ja, die Baustellen sind nur höchst selten vor der Werkstür

    Verzichte doch einfach auf die "Dienste" solcher, wie @Politikqualle, die sich mit Unternehmern unterhalten haben wollen.
    ... und für €uro 12,-- pro Stunde brutto sollte man auch Import-FACHKRÄFTE langfristig anlernen können.
    Frohe Ostern!

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    25.730

    Standard AW: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

    Zitat Zitat von joschka Beitrag anzeigen
    Verzichte doch einfach auf die "Dienste" solcher, wie @Politikqualle, die sich mit Unternehmern unterhalten haben wollen.
    ... und für €uro 12,-- pro Stunde brutto sollte man auch Import-FACHKRÄFTE langfristig anlernen können.
    Frohe Ostern!
    Ich war da Betriebsleiter. Vorher eigenen Betrieb aber zu lange her.
    Es waren "Import-Flachkräfte". Einen deutschen Gesellen bekommst Du nicht unter 20 Euro brutto. Für den mußt Du dann aber 51 Euro netto vom Kunden nehmen. Das aber ist denen zu teuer.

    Wenn Du dann noch gezwungen bist, einen Meister einzustellen, mußt Du dem mindestens Tariflohn zahlen. Das sind zwischen 4000 und 4700 Euro brutto im Monat. Zzgl. KV, RV, AV, BG etc. Also etwa 7000.

    Der Kunde sieht nur, daß er "dieselbe" Leistung gem. LV vom Rumänen für die Hälfte bekommt.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Arminius10
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    1.155

    Standard AW: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

    Zitat Zitat von latinroad Beitrag anzeigen
    Wie man an der bunten Tübinger Stadt sehen kann, gibt es sehr viele Geld - nicht für Deutsche oder EU-Bürger, sondern für Flüchtlinge, die auch gerne ein Haus oder Wohnung kostenlos haben möchten !!!


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Überall wird für Flüchtlinge gebaut. In Berlin sollen es über 500 Millionen nur für den Wohnungsbau sein.

    Gerne könnt ihr hier weitere Horrorzahlen liefern !
    Aus dem Artikel der Stuttgarter Nachrichten "Die gute Nachricht lautet: In dieser Woche sind 44 Frauen und Kinder aus Somalia, Syrien, dem Irak und Eritrea in die Module auf den Mühlbachäckern eingezogen. ".

    Dies sind keine Flüchtlinge, da Somalia, Syrien und der Irak eben keine Grenze mit Deutschland haben. Aus Somalia könnte man in die Nachbarstaaten Kenia und Jemen fliehen. Oder ins nur 1000 Km entfernte Saudiarabien. Oder nach Tansania oder in den Sudan zu erreichen ohne gefährliche Mittelmeerschiffsrouten. Wie man das Märchen von der "Flucht" durch 25 Länder immer noch nacherzählt. Wer es aus Somalia nach jemen oder Ägypten geschafft hat ist sicher an Leib und Leben und somit kein Flüchtling mehr. Die Reise nach Deutschland ist offensichtlich materiell motiviert.

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    6.733

    Standard AW: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Mietspiegel sind in der Regel niedriger als das was man wirklich zahlen muss. Der Mietspiegel kann vom Landkreis angehoben werden, muss er aber nicht zwingend. Da sich Harz4 bzw die zugestandene Miete p.P. nach dem Mietspiegel richtet, vergessen viele Gemeinden gerne diesen auf den aktuellen Stand zu bringen.
    Mit Verlaub , du schreibst hier völligen Mist, wie der Mietspiegel ermittelt wird ist gesetzlich bundeseinheitlich vorgeschrieben. Das Problem ist allerdings, dass sich viele Kommunen gar keinen Mietspiegel mehr leisten können/wollen ( Geld wird für die Goldstücke gebraucht) München hat den allerdings auch schon seit vielen Jahren abgeschafft
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  8. #18
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    78.612

    Standard AW: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

    Offiziell will man das einheim. deutsche Volk nicht gegen die (kulturfremden) Eindringlinge ausspielen.
    So wie man auch die unübersehbare Islamisierung jahrelang geleugnet hat.
    Der Begriff Umvolkung trifft durchaus zu, auch wenn es den staatl. Umvolkern nicht passt.

    Interessant wäre bspw; wenn man die Namensschilder an den "Wohnprojekten" einmal genauer betrachten würde.
    Mehrheitlich Müller, Häberle und Schulze, oder Hamdan, Karim, und Quasim (?)...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    6.733

    Standard AW: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

    Zitat Zitat von Arminius10 Beitrag anzeigen
    Aus dem Artikel der Stuttgarter Nachrichten "Die gute Nachricht lautet: In dieser Woche sind 44 Frauen und Kinder aus Somalia, Syrien, dem Irak und Eritrea in die Module auf den Mühlbachäckern eingezogen. ".

    Dies sind keine Flüchtlinge, da Somalia,
    die haben sogar einen ganz gut funktionierenden Staat gleich bei sich um die Ecke, da gibts auch ne Doku auf der Tube dazu


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  10. #20
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    5.741

    Standard AW: 1000 neue Wohnungen für Flüchtlingen in Tübingen !

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Offiziell will man das einheim. deutsche Volk nicht gegen die (kulturfremden) Eindringlinge ausspielen.
    So wie man auch die unübersehbare Islamisierung jahrelang geleugnet hat.
    Der Begriff Umvolkung trifft durchaus zu, auch wenn es den staatl. Umvolkern nicht passt.

    Interessant wäre bspw; wenn man die Namensschilder an den "Wohnprojekten" einmal genauer betrachten würde.
    Mehrheitlich Müller, Häberle und Schulze, oder Hamdan, Karim, und Quasim (?)...
    1001 Villen für die Herren aus dem Morgenland ist genau das Richtige. Den Alis darf es an nichts fehlen
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 14.02.2016, 01:47
  2. Türinger Vorschlag-Politiker sollen Flüchtlingen Wohnungen überlassen...
    Von Patriotistin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 14:47
  3. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 21:34
  4. Der neue Konz-1000 x legales Frauen-Bashing
    Von FranzKonz im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 13:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 106

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben