+ Auf Thema antworten
Seite 95 von 95 ErsteErste ... 45 85 91 92 93 94 95
Zeige Ergebnis 941 bis 948 von 948

Thema: Nazis marschieren am Hitler-Geburtstag

  1. #941
    Mitglied Benutzerbild von Agram
    Registriert seit
    09.11.2015
    Beiträge
    2.037

    Standard AW: Nazis marschieren am Hitler-Geburtstag

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Das wissen aber auch nur Kenner. Die Reihenfolge von Rot-Weiß bzw. Weiß-Rot ....
    Wenn du ueber die Flage sprichst, ist es was indentisch als dass aus zweiten Weltkrieg.

  2. #942
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.479

    Standard AW: Nazis marschieren am Hitler-Geburtstag

    Zitat Zitat von Agram Beitrag anzeigen
    In Kroatien ist es ok wenn man sich jemand fuer ein Ustascha haelt, ist ein bischen verlatet aber doch nicht ungewoenlich.
    Hier in Peru wissen die meisten eh nur rudimentär über solche Figuren der Geschichte Bescheid, trotzdem gibt es aber Lenin, Stalin und Hitler als Vornamen. In einem entlegenen Andendorf gab es ja letztes Jahr zwei Kandidaten für das Bürgermeisteramt. Einer hiess mit Vornamen Lenin, der andere Hitler.

    Lenin heisst auch der US-freundliche Präsident Ekuadors und gerade neulich in den USA gelesen, da war auch so ein Angestellter von McDonalds, der hiess mit zweitem Vornamen Lenin. Stalin gibt es hier mit Stalin Zapata als Schlagerstar. Einfach auf youtube eingeben. In Indien gibt es ja auch die Schauspielern Swastika Mukherjee.

    Nur in der BRD ist das wohl alles verboten. Bei solch einem Firmennamen kommen da wohl die Muffelköppe ...



    Und bei so einem PKW erst recht.



    Den PKW habe ich bisher zweimal ganz in der Nähe von mir gesehen, etwa fünf bis zehn Gehminuten von mir entfernt. Ausser mir und den ganzen Venezolanern seit ein paar Jahren gibt es hier sonst keine Weissen in der Gegend, nur noch Indianer, und ebenso keine Asiaten und selbst Neger nur ganz selten ...
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  3. #943
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.314

    Standard AW: Nazis marschieren am Hitler-Geburtstag

    Passend dazu gerade in den VOX-Nachrichten:

    Vom Nazi-Luz zum Juden-Jonathan.


  4. #944
    Mitglied Benutzerbild von Agram
    Registriert seit
    09.11.2015
    Beiträge
    2.037

    Standard AW: Nazis marschieren am Hitler-Geburtstag

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Hier in Peru wissen die meisten eh nur rudimentär über solche Figuren der Geschichte Bescheid, trotzdem gibt es aber Lenin, Stalin und Hitler als Vornamen. In einem entlegenen Andendorf gab es ja letztes Jahr zwei Kandidaten für das Bürgermeisteramt. Einer hiess mit Vornamen Lenin, der andere Hitler.

    Lenin heisst auch der US-freundliche Präsident Ekuadors und gerade neulich in den USA gelesen, da war auch so ein Angestellter von McDonalds, der hiess mit zweitem Vornamen Lenin. Stalin gibt es hier mit Stalin Zapata als Schlagerstar. Einfach auf youtube eingeben. In Indien gibt es ja auch die Schauspielern Swastika Mukherjee.

    Nur in der BRD ist das wohl alles verboten. Bei solch einem Firmennamen kommen da wohl die Muffelköppe ...



    Und bei so einem PKW erst recht.



    Den PKW habe ich bisher zweimal ganz in der Nähe von mir gesehen, etwa fünf bis zehn Gehminuten von mir entfernt. Ausser mir und den ganzen Venezolanern seit ein paar Jahren gibt es hier sonst keine Weissen in der Gegend, nur noch Indianer, und ebenso keine Asiaten und selbst Neger nur ganz selten ...
    Ich habe gehoert von Lenin Moreno. Es ist dieser Typ der Julian Assange zu dem Britten gebracht hat. Obowhl er eine kommunistische Name hat, hat er sich zu westlichen Liberalen verkauft.

    Es scheint zu mir die Deutschen sind nicht locker und deshalb sind sie strong in politischen Korrektheit. Italiener sind auch politische Korrekt und genau wie Deutschland auch under US occupation, doch sie gehen nicht so streng gegen ihren Rechten.

  5. #945
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.479

    Standard AW: Nazis marschieren am Hitler-Geburtstag

    Zitat Zitat von Agram Beitrag anzeigen
    Ich habe gehoert von Lenin Moreno. Es ist dieser Typ der Julian Assange zu dem Britten gebracht hat. Obowhl er eine kommunistische Name hat, hat er sich zu westlichen Liberalen verkauft.

    Es scheint zu mir die Deutschen sind nicht locker und deshalb sind sie strong in politischen Korrektheit. Italiener sind auch politische Korrekt und genau wie Deutschland auch under US occupation, doch sie gehen nicht so streng gegen ihren Rechten.
    In Italien ist ja auch die Enkelin von Mussolini, Alessandra Mussolini, unter dem Namen ihres Grossvaters politisch auch für den MSI, Movimento Sociale Italiano, tätig gewesen ([Links nur für registrierte Nutzer]).

    Und die italienische Wikipedia ist einzige Wikipedia, die einen Artikel zum Aufstand gegen die britische Besatzung 1953 in Triest, immer noch listet: [Links nur für registrierte Nutzer]. Viele Videos zu diesem Aufstand gegen die Briten sind ja in den letzten Jahren auf youtube gelöscht worden. Gerade, wenn den Geschichtsfälschern etwas nicht in Konzept passt, müssen sie löschen. Aus der Todesliste dieses Artikels ([Links nur für registrierte Nutzer]):

    Francesco Paglia (Trieste, 1929), universitario, ex bersagliere della Repubblica Sociale Italiana
    Saverio Montano (Bari, 1903), ex partigiano
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  6. #946
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.834

    Standard AW: Nazis marschieren am Hitler-Geburtstag

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wenn du jetzt noch aufschlussreich erklärst wie du nun ganz ohne Hintergedanken von der Wirtschaft auf Menschenvernichtung kommst, wäre allen geholfen.

    da muss er erst seinen Führungsoffizier frägen im übrigen empfiehlt es sich dazu die gesamte Rede von Hitler am 30. Januar 39 anzuhören, nicht nur den einen herausgerissenen Satz, diesen Satz hat er ausführlich begründet

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  7. #947
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.310

    Standard AW: Nazis marschieren am Hitler-Geburtstag

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    da muss er erst seinen Führungsoffizier frägen im übrigen empfiehlt es sich dazu die gesamte Rede von Hitler am 30. Januar 39 anzuhören, nicht nur den einen herausgerissenen Satz, diesen Satz hat er ausführlich begründet

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da musst du keinen Offizier fragen.
    Es reicht meine Antwort an Deutschmann nicht zu unterschlagen, sondern zu lesen.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  8. #948
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.805

    Standard AW: Nazis marschieren am Hitler-Geburtstag

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Etwa 1979 wollte eine Nazi Partei zu Hitlers Geburtstag durch ein jüd. Viertel in Chicago marschieren, der Anführer der Nazis nannte sich Frank Collin, ganz USA diskutierte ob das erlaubt sein soll. Die Nazis hatten einen jüd. Anwalt der ihr Recht gerichtlich durchdrücken sollte. Der jüd. Anwalt sagte "Ich bin kein Nazi aber ich glaube an die US Verfassung"! Später stellte sich heraus, der Nazi Anführer Frank Collin hieß in Wirklichkeit Cohen und war ein jüdischer Aktivist.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welchen IQ hatten Hitler und die Nazis?
    Von Registrierter im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 656
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 02:16
  2. Iranische Nazis haben einen »Adolf-Hitler-Verein« gegründet Jungle World 24 März 201
    Von Ali Ria Ashley im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 21:25
  3. Sind Hitler und die Nazis an der Multikultimisere in Europa mitschuldig?
    Von Sui im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 18:06
  4. Türken marschieren in den Nordirak ein !
    Von Quo vadis im Forum Krisengebiete
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 18:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 80

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben